[Sammelthread] Eure Smart Home Lösungen

@Speeddeamon
Laut Datenblatt kann man den von dir verlinkten Shelly PRO 1 als Stromstoßswchalter verwenden.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@hugoLOST

Es gibt doch eine Möglichkeit, falls das im Bild ein Schalter und kein Taster sein sollte. (sorry, aber das war mir vorher nicht bekannt)
Die meisten Shelly-Geräte funktionieren nicht ohne ein angeschlossenes Neutralleiter-Kabel, aber es gibt Ausnahmen. Shelly 1L und Shelly Dimmer2 werden für die Automatisierung von Lichtern und Glühbirnen verwendet und benötigen kein Neutralleiter-Kabel.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Richtig. 3 Taster steuern einen Epn510 von Hager an und der die Lampen. Das hätte ich gerne smart damit ich smart Lampen verbauen kann die ja Dauerstrom benötigen...
Das habe ich erst jetzt richtig verstanden.
Also so geht das nicht!
Da muss eine andere Lösung hin....
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wie bekommt der Shelly den Strom mit nur einer Leitung?
 
@Speeddeamon
Laut Datenblatt kann man den von dir verlinkten Shelly PRO 1 als Stromstoßswchalter verwenden.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@hugoLOST

Es gibt doch eine Möglichkeit, falls das im Bild ein Schalter und kein Taster sein sollte. (sorry, aber das war mir vorher nicht bekannt)

Beitrag automatisch zusammengeführt:


Das habe ich erst jetzt richtig verstanden.
Also so geht das nicht!
Da muss eine andere Lösung hin....
Hehe, und das war die Eingangsfrage. Wenn auch bestimmt nicht sauber ausformuliert :-)
 
Evtl könnte jemand hiermit mal vergleichen?
Mesh definitiv aus, zieht nur sinnlos Airtime und bringt dir sonst nix. APs hast du ja (hoffentlich) keine Wireless angebunden?

Edit: hab jetzt auch mal in der Legacy Oberfläche geschaut, die neue hat ja, zumindest in meinem Stand (7.40) immer noch nicht alle Features der alten. Hab soweit auch nix besonderes mehr gesehen was ich da umgestellt hätte. DTIM war früher mal n Thema, mittlerweile aber eigentlich nicht mehr. Hab ich auch schon lang nicht mehr angefasst. Schau dir mal wirklich die Empfangsstärke in der Client Seite an, wenn die scheiße ist dann bringen alle Einstellungen nix.

1708980574498.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann könnte der Schalter ja auf dauer an bleiben.
Dieser Schalter sind in wirklichkeit drei Taster, so wie ich das verstanden habe.
Man könnte dann zBsp. per Taster --> Shelly pro 1 --> Server --> die smarte Lampe schalten.
Aber ob dies so smart ist...? Und ob es das ist was @Speeddeamon überhaupt erreichen möchte?
 
Wie bekommt der Shelly den Strom mit nur einer Leitung?
Dann zieht er den N durch die Lastgeräte.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Datanette, da habe ich mich wohl zu ungenau ausgedrückt. Dann könnte der Stromstoßschalter ja dauer an bleiben.
 
Wozu dann noch eine smarte Stufe vor die Lampe bauen, wenn die Lichtquelle selbst gegen etwas smartes getauscht wird? Dann könnte der Schalter ja auf dauer an bleiben.
Aber dann müsste ich ja wieder an jeden lichtschalter / taster ran.
Ich möchte den Aufwand so gering wie möglich halten :-)
Dieser Schalter sind in wirklichkeit drei Taster, so wie ich das verstanden habe.
Man könnte dann zBsp. per Taster --> Shelly pro 1 --> Server --> die smarte Lampe schalten.
Aber ob dies so smart ist...? Und ob es das ist was @Speeddeamon überhaupt erreichen möchte?

So ist es. 3 Taster.

Man könnte dann zBsp. per Taster --> Shelly pro 1 --> Server --> die smarte Lampe schalten.
so stell ich mir das vor, geht das?

Das HA ist ja eh schon da. Laufen ja auch die "normalen" intelligent gemachten lichtschalter und hue lampen drüber.
 
Man könnte dann zBsp. per Taster --> Shelly pro 1 --> Server --> die smarte Lampe schalten.
so stell ich mir das vor, geht das?
Ja, das geht.
Du nutzt dann den Shelly pro 1 als smarten Stromstoßschalter und kannst dessen Schaltzustand in HA für egal was nutzen. Und deine smarte Lampe wird auf Dauerstrom umgeklemmt.
 
Ja, das geht.
Du nutzt dann den Shelly pro 1 als smarten Stromstoßschalter und kannst dessen Schaltzustand in HA für egal was nutzen. Und deine smarte Lampe wird auf Dauerstrom umgeklemmt.
Supeer, Dann war das die Info! Ich les mich mal ein. Hat noch etwas Zeit, wir kommen ja nun erst wieder in die helle jahreszeit.
Aber lieber rechtzeitig kümmern :-)
 
Adaptive Lightning möglicherweise? :d geht imho gar nicht mehr ohne, war mit das beste was ich überhaupt gemacht hab
 
Es ging doch darum, die Stromstoßschaltung smart zu machen und dafür benötigt man keine smarten Lampen.
So hatte ich es zumindest verstanden.
 
geht imho gar nicht mehr ohne, war mit das beste was ich überhaupt gemacht hab
Was/wie/wo machst du oder ihr im allgemeinen das denn?
Wir haben zuhause auch fast überall smarte Leuchtmittel, aber irgendwie so richtig nutzen wir das nicht. Über Logitech Harmony geht beim Einschalten des TVs die Wohnzimmerbeleuchtung aus/wird gedimmt, aber ansonsten geht alles an Steuerung noch immer recht manuell über die Hue-App.
Hue ist dann im Home Assistant eingebunden. Den Schritt Hue rauszuschmeißen hab ich aufgrund der Usability - vor allem für die Freundin - noch nicht gewagt.
Alles andere an Zigbee läuft über Zigbee2mqtt, aber ja, alles an Beleuchtung entsprechend irgendwie noch recht halbherzig.
 
Adaptive Lightning möglicherweise? :d geht imho gar nicht mehr ohne, war mit das beste was ich überhaupt gemacht hab
So ist der Plan. Es darf im Flur gern mal hell sein aber nicht wenn ich um 10 Uhr abends nach Hause komme und das Licht mir die Augen ausbrennt 😉
In den dunklen Monaten ist das umso nerviger.
Es ging doch darum, die Stromstoßschaltung smart zu machen und dafür benötigt man keine smarten Lampen.
So hatte ich es zumindest verstanden.
Ich möchte den geringsten Aufwand betreiben um die smarten Lampen sinnvoll nutzen zu können. Und in meinem Kopf ist dann ein smarter Stromstoßrelais weniger Aufwand als hinter drei Taster noch ein Shelly zu quetschen....
 
Den Schritt Hue rauszuschmeißen hab ich aufgrund der Usability - vor allem für die Freundin - noch nicht gewagt.

Der spannende Teil an der Automation ist auch, keine (extra) App dafür zu brauchen. Ich hab entweder Automationen aka "wenn Fernseher an, dann Licht aus" und so oder klassische Schalter.
Und eben "wenn keiner mehr da ist, geht das Licht aus" und sowas. Aber "stells hier auf grün oder blau" oder so habe ich gar nicht. Das sind Spielereien aus den ersten vier Wochen, danach ists egal^^
 
Und in meinem Kopf ist dann ein smarter Stromstoßrelais weniger Aufwand als hinter drei Taster noch ein Shelly zu quetschen....
Brauchst du auch nicht. Du kannst den Eltako rausschmeißen, eine Shelly in den Elektroschrank und die Schalter einfach weiternutzen.
Habe ich bei uns auf drei Etagen gemacht.
Aber ich habe das mit den smarten Lampen überlesen und deshalb nochmal nachgefragt.
 
Brauchst du auch nicht. Du kannst den Eltako rausschmeißen, eine Shelly in den Elektroschrank und die Schalter einfach weiternutzen.
Habe ich bei uns auf drei Etagen gemacht.
Aber ich habe das mit den smarten Lampen überlesen und deshalb nochmal nachgefragt.
Dann haben wir uns ja gefunden 😉
 
Der spannende Teil an der Automation ist auch, keine (extra) App dafür zu brauchen. Ich hab entweder Automationen aka "wenn Fernseher an, dann Licht aus" und so oder klassische Schalter.
Und eben "wenn keiner mehr da ist, geht das Licht aus" und sowas. Aber "stells hier auf grün oder blau" oder so habe ich gar nicht. Das sind Spielereien aus den ersten vier Wochen, danach ists egal^^
Kann ich so nur bestätigen. Hab zwar hier und da n paar RGB(WW} Birnen aber die machen eigentlich bis auf eine auch immer nur Weißspektrum. Seitdem jetzt auch noch Adaptive Lightning mit läuft hab ich das zu 90% autonom am laufen. Was ich mir noch anschauen muss sind so Themen wie automatisch Licht im Raum X an/aus. Im Wohnzimmer steht da jetzt testweise so n mmWave Sensor, muss ich aber noch die Logik dahinter bauen. Für alle Räume ist mir das aber zu teuer, da werden auch teilweise noch normale Bewegungsmelder dazu kommen
 
Hmh.... Muss ich mich vielleicht auch mal mit beschäftigen. Ich hab leider so ein wildes Konsortium an Leuchtmitteln. Hatte schon mal überlegt die alle durch original Hue zu ersetzen, aber selbst Weißspektrum kostet da ja schon nen halbes Vermögen.

Im Wohnzimmer habe ich einen normalen Lichtschalter durch einen Homematic Wandtaster ersetzt, der macht aber aktuell noch nichts. Davon habe ich noch zwei rumliegen, die hatte ich in meiner alten Wohnung auch im Einsatz. Da konnte man dann zumindest die Leuchtmittel jederzeit mit steuern ohne ne App nutzen zu müssen.

Möchte halt auch vermeiden, dass dann teilweise Licht irgendwo an ist, wo es gar nicht gebraucht wird nur weil irgendeine Automation sagt "Es ist dunkel und jemand zuhause, mach Licht an". Richtige Präsenzmelder sind - wie ja schon angemerkt - zu teuer und durch den Dauerstrom auch deutlich zu unflexibel.

Bisher funktioniert es so ja alles, aber was moderneres wäre natürlich nett, wenn man eh schon die Grundvoraussetzungen erfüllt hat.
 
Hatte schon mal überlegt die alle durch original Hue zu ersetzen,
imho einfach nein. Zum einen weil viel zu teuer und dann kannst du den Mist auch nur mit Touchlink resetten. Hab mir extra dafür so ne Dimmer Fernbedinung gekauft um die Birnen die bei nem Alexa dabei waren resetten zu können. Klar ist das komfortabler als der An/Aus Zirkus bei Ikea und co, aber als einzige Möglichkeit auch kacke
 
Hm, betrifft das alle Hue Leuchtmittel? Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich meine, die ich hier habe auch noch mit dem An/Aus Zirkus resetten kann.
Mich nervt bei so nem Mischmasch halt, dass die alle eine andere Farbwiedergabe haben.
Ich hab Hue, Müller (Aldi?), Silvercrest (Lidl), IKEA... und alle leuchten anders.
 
Nö, doch nur gegen den Eltako tauschen?
Ich habe den auch in der Verteilung sitzen.
 
Hm, betrifft das alle Hue Leuchtmittel? Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich meine, die ich hier habe auch noch mit dem An/Aus Zirkus resetten kann.
Mich nervt bei so nem Mischmasch halt, dass die alle eine andere Farbwiedergabe haben.
Ich hab Hue, Müller (Aldi?), Silvercrest (Lidl), IKEA... und alle leuchten anders.
Auf welches Fabrikat sollte man jetzt generell eigl setzen bzgl. P/L für smarte, farbige Leuchtmittel?

Ich habe vor paar Jahren ein paar farbige Hue iris gekauft, im Raum in die Ecken gestellt und strahle die wände an, funktioniert gut.

Da halt andere Hersteller eigl nix haben was mit iris vergleichbar ist (oder?) Normale glühbirnen von hue sind mir aber einfach zu teuer.

Bleibt wohl nix anderes uebrig, als hue iris in kombi mit lidl/aldi glühbirnen zu verwenden, oder?

Dass die farben dann leicht unterschiedlich sind, habe ich schon festgestellt und die dann halt so nah aneinander kaljbiriert wie moeglich.

oder gibts ne bessere Lösung?
 
Moin, was könnt ihr für ein Smartes Türschloss empfehlen?
 
Mein Vater möchte in deren Ferienhaus in Schweden gerne die Wasserpumpe/Heizung steuern können. Dafür braucht er, nach seinen Angaben, 3x 3 Phasen schaltbar.
Gibt es da was günstigeres als 9 Shellys zu nutzen? Habt ihr da was im Kopf?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh