Aktuelles

[Kaufberatung] Eingabegeräte

gh0st76

Enthusiast
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
3.504
Ort
Neuss
Du hast ja Ahnung, Qulität der Kone unter aller Sau, das ich nicht lache!

.

Klar. Weil die Qualität von Roccat so gut ist sind die Foren ja auch voll mit Problemen wegen der Maus. Aber Roccat User sind ja fast so fanatisch wie die Apple Jünger. :stupid:

Zu den 5.1 Headsets. Vergiss es einfach. Gutes Stereo ist mehr wert. Alleine deswegen weil der Platz in den Ohrmuscheln schon zu klein ist um wirklich Raumklang aufkommen zu lassen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BigJango

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2008
Beiträge
2.090
Ort
Nds
Klar. Weil die Qualität von Roccat so gut ist sind die Foren ja auch voll mit Problemen wegen der Maus. Aber Roccat User sind ja fast so fanatisch wie die Apple Jünger. :stupid:

Das es Probleme gibt will ich nicht abstreiten aber nicht mehr und nicht weniger als bei Logitech, Razer & Co;) Spreche aus eigener Erfahrung da ich schon einige Hersteller getestet habe! Aber ist normal, negative Nachrichten verbreiten sich immer besser und meist so wie manche sie hören wollen wie man hier wieder gut sehen kann!

Ich bin auch weg vom 5.1 Headset. Der Klang ist einfach schlecht da durch die mehren Lautsprecher pro Ohr diese eben sehr klein ausfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quantum Luke

Experte
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
763
Ort
Deutschland
Abyssus fällt für dich ja schon aus da die nur 3 Tasten hat. Lachesis hat einen miesen Sensor. Die einzige Maus von Razer die einen guten Sensor verbaut hat und 5 Tasten besitzt ist die DeathAdder. Die ist aber ergonomisch geformt.

Hmm, ich bin ein ziemlicher RTS Spieler und habe, als ich mir die verschiedenen Maushaltungen im Forum hier durchgelesen habe festgestellt, dass ich eindeutig zu dem Fingertip-Grip neige.
Nur wenn ich Shooter spiele gehe ich automatisch aus dem Gefühl heraus zu nem Clawgrip über aber auch nicht immer.
Wäre die Deathadder gut für Fingertip geeignet?
Momentan habe ich ja nur die Copperhead zum testen, die ich seit jeher benutze und bei der geht beides extrem gut, zumindest passt es gut zu meiner Hand, vielleicht auch durch die längliche Form und die Symmetrie.
Das war einer der Gründe, warum ich die Lachesis in Betracht gezogen habe, die hatte ich schon mehrfach in der Hand auf lans.
Auch die Krait gefällt mir sehr gut vom Handling aber die ist ja nunmal schon uralt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Airblade85

Experte
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
1.231
also ich habe die Konw + und ich muss sagen das ich damit sehr zufrieden bin..hab keinerlei Probleme damit auch auf großer distans Gegner aufs Korn zu nehmen (B3) und ich finde das sie sehr genau arbeitet. Durch die Easyshift Funktion kannst du die Maus mit zusätzlichen Funktionen belegen, was auch eine gute Sache ist. Achso diese Mausbeschleunigung kann man im übrigen im Treiber abschalten...
 

Quantum Luke

Experte
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
763
Ort
Deutschland
also ich habe die Konw + und ich muss sagen das ich damit sehr zufrieden bin..hab keinerlei Probleme damit auch auf großer distans Gegner aufs Korn zu nehmen (B3) und ich finde das sie sehr genau arbeitet. Durch die Easyshift Funktion kannst du die Maus mit zusätzlichen Funktionen belegen, was auch eine gute Sache ist. Achso diese Mausbeschleunigung kann man im übrigen im Treiber abschalten...

Dass man die abschalten kann ist mir klar, nur die Frage ist, ob abschalten bedeutet, dass die komplett deaktiviert ist und vor allem, ob der Sensor nicht eine feste Beschleunigung hat, so wie es bei der Xai der Fall ist.
Dass die Kone+ gut ist, das glaube ich ebenfalls, aber mir geht es ja auch darum, ob damit Fingertip-grip möglich ist, also die Maus nicht mit der ganzen Hand führen und schon garnicht aus dem Arm heraus, sondern aus dem Handgelenk große Schwenks machen und die Maus nur mit den Fingern/Fingerkuppen führen.
Die Haltung habe ich bei RTS immer, da ich damit sehr viel Präzision habe, sehr sehr schnell schwenken kann und nicht an den Punkt komme, dass mein Handgelenk am Anschlag ist, zumindest fast nicht.
Die (starke) Handgelenkbewegung unterstütze ich damit je nach Situation durch eine Unterarmbewegung und genau dafür suche ich eine passende Maus.
Wenn das so ein dicker Klumpen ist wie bei Logitech oft der Fall, der dazu noch schwer und breit ist, dann ist das fast nicht möglich, da ist man mehr oder weniger zu Claw-Grip gezwungen.
Heißt nicht, dass das schlecht ist, ist nur halt eher für Shooter geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

K1X1337

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2008
Beiträge
2.002
Ort
Braunschweig
Jungs weiss einer ob ich irgendwie und irgendwo noch eine Logitech G5 neu rankriegen kann? ich will diese maus wieder haben :(
 

Bjoern28

Neuling
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
543
Ort
Oberpfalz / Nürnberg
Suche 2 günstige Gamepads USB

Hi Ihr,

suche fürs zocken am Wochenende 2 USB Gamepads. Wenns geht nichts besonders teures aber auch kein billiger Ramsch. Was kann man da derzeit so empfehlen?

Habe die letzten Jahre nur auf Konsolen gezockt.. ^^ Buttons sollten halt genug drauf sein und einigermaßen gut in der Hand liegen. :)

Danke schonmal
 

Snake57

Neuling
Mitglied seit
28.12.2008
Beiträge
10
Ich würde definitiv einen original Xbox 360 Controller für PC holen (Auf Amazon ca 28 Euro mit Kabel, 36 wireless Variante).
Selbst habe ich 3 davon zum gemeinsammen zocken wenn mal Kollegen vorbeikommen, 2 verkabelte und einer Wireless (der ist natürlich meiner hehe)
Meine Argumente für diesen Controller:

- Mit sogut wie 100% der Spiele kompitabel die Controller unterstützen
- Gute qualität, die Dinger halten locker ein paar Jahre auch bei grober Handhabung aus
- Liegt meiner Meinung nach perfekt in der Hand
- Es ist wohl nicht umsonst der meistbenutzte Controller für Computer ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Barrac

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
1.543
Ort
Lemgo
Ich würde dir auch den XBox 360 Controller für PC empfehlen.
Da hast du was anständiges, was auch den ein oder anderen Sturz (nicht Wurf!!) abkann.
Hatte vorher nen Logitech Rumblepad (2?), würd ich nicht nochmal kaufen.
 

Barrac

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
1.543
Ort
Lemgo
Also zum Handling der Kone + kann ich dir folgendes berichten:

Sicher ist die Form der Kone + relativ mächtig, aber trotzdem lässt sie sich sehr gut handeln.
Ich führe meine Maus (Kone +) auch mehr mit den Fingerspitzen, und sehe da keine Probleme.
Das Gewicht lässt sich ja über die Gewichte an der Unterseite variieren. Sicherlich gibt es leichtere Mäuse,
aber ich persönlich möchte schon merken wenn ich die Maus bewege.
Das Hauptproblem, was die Form angeht, sehe ich eher darin, dass du dich über einen langen Zeitraum von 5 Jahren
einfach sehr an die Form der Copperhead gewöhnt hast. Du müsstest dich an jede Maus die eine "fülligere" Form hat, neu gewöhnen.
Das ist ganz normal, und heisst nict, das die Form blöd ist. Auch wenn du beim ersten Mal anfassen denkst:" Uff, die ist aber groß!"

Wenn einer deiner Kollegen die Kone + hat, frag ihn doch mal nett, ob er sie dir mal für ein zwei Wochen überlassen könnte.
Dann kannst du sie mal testen, und sehen, ob dir die Form auf Dauer zusagt.
Gefühl und Kontrolle kommt von ganz alleine.
Du fährst ja auch nicht schlechter Auto, nur weil du statt 10 Jahren Golf auf einmal nen Astra fährst.
Beispiel von mir: Als ich das erste Mal die Kone angegrabbelt habe, konnte ich mir nicht vorstellen, beide Seitentasten sicher auszulösen.
Nach ein paar Tagen jedoch, ging das ohne Probleme, und inzwischen möchte ich nichts anderes wie Kone übers Pad schubsen!

Normalerweise halte ich es beim Maus kauf mit folgender Hilfe:

Wenn du deine Hand das erste Mal auf ne Maus legst, und die Hand dir sagt:" Ja, das ist es! Hier will ich bleiben. Hier fühl ich mich gut!" (Einige lachen jetzt, aber so kann man es ganz gut beschreiben.),
dann weisst du, welche Maus für dich richtig ist.

Und solche Sachen wie: Sensor bei schnellen Bewegungen ungenau... kann ich persönlich eh nicht einschätzen.
Man muss auch daran denken, die meisten hier zocken nur aus Fun, da spielt das auch nicht so eine große Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

siM•Luxx

Guest
also bei mir war das anders herum :fresse:

ich hab die Kone+ zum ersten mal bei Media Markt probiert, und gleich gesagt bohr liegt die Scheiße in der Hand

und paar Monate später hab ich se mir einfach blind gekauft und jetzt nach paar Monaten Nutzung einfach beste Maus :p

wirkt echt gut verarbeitet, und tolle Haptik

ach und alle Gewichte drin = fühlt sich besser an imo

edit: der einzige Nachteil ist das Kabel, sehr unflexibel da zu dick und zu starr
 

Barrac

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
1.543
Ort
Lemgo
Aber Roccat User sind ja fast so fanatisch wie die Apple Jünger. :stupid:

Ich nutze selber ne Kone [+] und bin mit dieser völlig zufrieden.
Hat doch mit fanatisch nichts zu tun, wenn ich ein Produkt, welches mich überzeugt hat, weiter empfehle, oder?

Sicher gibt es mit der Kone mal Probleme, aber auch meine MX518, sowie meine CyberSnipa Stinger musste ich einschicken.
Wenn sie bei mir allerdings die Probleme gemacht hätte, die andere User haben, würde ich sie nicht weiter empfehlen. Aber bei mir funzt alles wunderbar.
 

DäBäMä

Enthusiast
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.563
Hat doch mit fanatisch nichts zu tun, wenn ich ein Produkt, welches mich überzeugt hat, weiter empfehle, oder?

sehe ich auch so.

ich hatte ja für ca. 2 tage eine steel series sensei und guck mal in deren forum wieviel probleme die macht und dazwischen gibt es immernoch 1-2 user die von der maus überzeugt sind, da sie damit keine probleme haben.

man ist doch nicht sofort ein jünger oder ein fanboy weil man durch seine eigenen erfahrungen die man mit dem produkt gemacht hat, dieses weiter empfiehlt.
 

j3an

Enthusiast
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
1.550
Ort
Duisburg
Das CSR Elite sollte ursprünglich auch nur 500€ kosten, da Fanatec aber direkt aus China versendet werden die Versandkosten direkt an den Kunden weitergegeben und ob sich das bei CSW ändert ist auch fraglich könnte also genau so gut 640€ oder sogar mehr kosten.

Ich warte aber auch auf das CSW (brauche zwar den Quick Release nicht wirklich), da dieses nach der Beta-/ Testphase des CSR Elite und Verbesserungsvorschlägen der User nochmal überarbeitet werden soll. Wie groß die Änderungen dann tatsächlich ausfallen werden und wann es kommt ist bisher aber nicht wirklich bekannt.
 

hayvan

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
432
Ort
Düsseldorf
was haltet ihr eigentlich von dem csr wheel (non elite) im vergleich zum gt3 rs v2, außer das es xbox kompatibel ist und kein alcantra hat?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.195
Ort
Hessen
die alten lenkräder hatten ein raster im ffb drinne das wohl bei den neuen wheels weg sein sollte. mich hatte das genervt ^^
 

Quantum Luke

Experte
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
763
Ort
Deutschland
Also ich hatte jetzt bei Kumpels sowohl die Razer Deathadder Black Edition als auch die Roccat Kone+ in der Hand und die Deathadder gefiel mir echt gut vom Handling, Technik ist ja bei beiden gut.

Allerdings nach Ghosts Aussage über den Sensor der Deathadder bin ich mir jetzt sicher, dass ich mir die Deathadder zulege und halt aufgrund der Form.
Jetzt ist noch die Frage, gibt es technisch gesehen noch nen Unterschied zwischen der Deathadder Respawn und BE (black edition) ?
Wenn es außer der Optik keinen Unterschied gibt, dann nehme ich die BE, da sie sehr schlicht und edel ist.
 

BigHorst

Semiprofi
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.061
Ort
Minga Oida
Das CSR Elite sollte ursprünglich auch nur 500€ kosten, da Fanatec aber direkt aus China versendet werden die Versandkosten direkt an den Kunden weitergegeben und ob sich das bei CSW ändert ist auch fraglich könnte also genau so gut 640€ oder sogar mehr kosten.

Ich warte aber auch auf das CSW (brauche zwar den Quick Release nicht wirklich), da dieses nach der Beta-/ Testphase des CSR Elite und Verbesserungsvorschlägen der User nochmal überarbeitet werden soll. Wie groß die Änderungen dann tatsächlich ausfallen werden und wann es kommt ist bisher aber nicht wirklich bekannt.

Weißt du da genaueres? Thomas sagt ja das man an dem wheel nicht selber rumfummeln soll: CSR Elite belt system | Porsche 911 Turbo Wheel


Gerade die Aufhängung der Zahnscheiben an den Motoren sollte noch verbessert werden, das dort die Motoren keinen Scherkräften mehr ausgesetzt werden können:

Maintenace - Fanatec CSR Elite Wheel | RaceDepartment Forums
 

Crogge

Neuling
Mitglied seit
20.04.2010
Beiträge
41
Welches Mauspad für die Roccat Kone+?

Ich habe mir heute eine Roccat Kone+ gekauft und bin bisher sehr mit der Maus zufrieden. Leider fehlt mir ein passendes Mauspad, mein altes "Everglide" ist für normale optische Mäuse entworfen und für die Roccat meiner Meinung nach zu hart/grob. Im Moment nutze ich ein 2 Euro Stoffpad welches ich bei Mediamarkt gekauft habe, das funktioniert wunderbar aber fühlt sich sehr unangenehm an und rutscht ständig auf dem Tisch herum.

Die Mauspads von Roccat selbst sind riesig und für mich viel zu groß, ich bewege die Maus kaum da ich eine sehr hohe Empfindlichkeit nutzte (Sonst macht ein Sensor mit 6000dpi auch kaum Sinn).
 

j3an

Enthusiast
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
1.550
Ort
Duisburg
Leider nein, es wurde nur damals bei der Einführung von CSR Elite erwähnt, war ja unteranderem auch die Begründung für die Verschiebung des CSW (man will auf den Feedback der Tester eingehen). Was jetzt aber genau gemacht werden soll wurde nicht gesagt, stutzig macht mich nur die Tatsache dass das Elite nicht überarbeitet wird. Allgemein hält sich Fanatec aktuell ziemlich bedeckt, was das CSW angeht.
 

Sent1nel

Neuling
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
499
Roccat Taito :). Hab ich mir vor kurzem auch zugelegt. Gibts in zwei Stärken und 3 Größen. Machste nichts mit falsch. Super Oberfläche, hält bombenfest auf dem Tisch und die Maus arbeitet präzise.

Das Steelseries QcK ist ebenfalls sehr gut.
 

Paraneuros

Neuling
Mitglied seit
24.09.2005
Beiträge
133
Also ich selber habe auch die Roccat Kone+ und nutze als Mousepad das Roccat Alumic
 

gh0st76

Enthusiast
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
3.504
Ort
Neuss
Ich glaube ich hab letztens was darüber gelesen warum das CSW noch nicht da ist. Das CSR Elite scheint sich wohl so gut zu verkaufen das die Wheelbase vom CSW kurzerhand für die CSR Wheels genommen wurde da die sonst nicht mit der Produktion nachkommen würden. Glaub das stand irgendwo im 911 Blog.
 
Oben Unten