Aktuelles

[Kaufberatung] Eingabegeräte

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.557
Bei mir wurde auch angeliefert die Logitech G303 Wireless bin gespannt
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

CompuChecker

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2007
Beiträge
5.398
Welche Mauspads könnt Ihr empfehlen?

Ich suche einen Nachfolger für mein Roccat Hiro. Dies hat eine vulkaniserte Oberfläche und gleitet erheblich besser als zum Beispiel ein Taito oder Steelseries Qck.
Leider gibt es das Hiro nicht mehr zum kaufen
 

Gnampf1992

Profi
Mitglied seit
02.01.2018
Beiträge
445
Ort
Cloppenburg
Hallöle. Suche eine Maus für lange Flossen. Hab momentan die Steelseries rival 600 im Einsatz, die ist mir aber auf Dauer doch zu kurz. Gibt's da ne gute leichte alternative zu, am besten Wireless?
Wollte mir erst die Logitech g pro X Wireless kaufen, aber denke, dass ich auf Dauer mit der auch unzufrieden sein werde. Bin eher so der Typ Palm Grip.
 

Gnampf1992

Profi
Mitglied seit
02.01.2018
Beiträge
445
Ort
Cloppenburg
@Gnampf1992

Die ASUS Chakram ist großzügig bemessen, allerdings mit Daumentaste (Geschmackssache) und über 100g schwer, eine Gewichtsklasse, die mittlerweile vielen Leuten Angst um ein ausgekugeltes Schultergelenk bereitet.
Ai. Das empfinde ich durchaus als sehr schwer. Betreibe meine Maus komplett ohne Gewichte und empfinde sie als "Schwergewicht" auf Dauer.
Daumentasten nutze ich persönlich immer. Zwei auf der linken Seite wurden reichen. Meistens für Granaten und melee Attacken.
Am meisten stört aber definitiv das Kabel.
Vllt probiere ich mich mal am claw Grip. Dann hab ich ne bessere Auswahl denke ich.
 

Tarl

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.514
Ort
DAH
Servus Jungs, meine Frage richtet sich an die Mouse Spezis hier.

Mein Sohneman ( 11Jahre jung) spielt unheimlich gerne Minecraft, kam gestern zu mir und erzählt mir dass er sich eine neue Maus zu Weihnachten wünscht. Und zwar eine die mehr CPS (Flicks per Second) macht.🤔🤔 Was soll das HEISSEN? Er erzählt mir was von 40 clicks per Sekunde.. wie soll das gehen? Soll viel besser zum Bridgen...sein.

Ach ja seine jetzige G502 von Logitech ist gut, aber nicht Mega meinte er..😂😂😂

Gibt es so was, oder was meint ihr?

Ich bin der Meinung dass die G502 ausreichend ist, aber ich kann mich auch täuschen.
Hat sich die letzten Jahre so viel getan..? Oder ist es nur Schlangenöl von diversen Steamer und Youtuber? Jeder muss was verdienen..😉

Vielen Dank.
 

XibariS

Experte
Mitglied seit
10.07.2020
Beiträge
1.033
Ort
D:\RLP\COC
@Tarl

Es gibt jede Menge Webseiten, mit denen Du einen CPS-Test (clicks per second) durchführen kannst. Es wird der Durchschnitt aus fünf bis zehn Sekunden Testdauer berechnet. Ich komme auf 8,x Klicks pro Sekunde, also 40 in fünf Sekunden. Was das bezwecken soll, weiß ich wirklich nicht. Minecraft spiele ich selbst und es ist ohne Zweifel ein Spiel, in den man Dutzende, wenn nicht Hunderte Male hintereinander die Maustaste betätigt. Rechte Maustaste zum Setzen von Blöcken und linke Maustaste zum Zerstören von Blöcken. Wie schnell man damit ist, hängt m.M.n. aber davon ab, wie schnell man die eigenen Finger bewegen kann und nicht von der Hardware (Maus).

Einziger technischer Faktor könnte, bezogen auf Logitech, das chattering (Doppelauslösungen durch Prellen) sein, wovon ja nicht wenige Logitech-Mäuse betroffen waren und sind. Das mag sich so lesen, als sei man mit Maus, die prellt, in Minecraft auf der Überholspur, doch das täuscht. Eine Zeit lang habe ich Minecraft mit einer Anywhere Mouse MX refresh gespielt, die irgendwann anfing zu prellen und das nervt extrem, weil man ständig einen Block zu viel bzw. an falscher Stelle setzt bzw. zerstört. Teste die G502 mal auf dieses Phänomen, alles Andere ist m.M.n. Schlangenöl.
 

STER187

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
2.165
Hi Jungs!

habe ein Anliegen bei dem ich nicht wirklich weiterkomme :d
Ich "brauche" eine neue Maus! :d

zu den Eckdaten: Handgröße 19x11

Voraussetzungen:
Form: à la Model D / kleine Mäuse lösen bei mir Krämpfe aus / Ergonomisch, Rechtshänder, (Comfort-Grooves bei den Maustasten wäre nice)
Anbindung: egal ob kabelgebunden oder wireless
Gewicht: unter 80g
WICHTIGSTE: top Build-Quality!

habe nun mehrere Mäuse durch und konnte mich diesbezüglich in den Jahren auf eine Form festlegen (weil ich nun weiß woher meine tauben Finger und Krämpfe kommen :fresse:)
jedoch war Build-Quality bei vielen nicht befriedigend. Als Beispiel: Model D wired - schlechteste, Razor Viper - OK, Roccat Kone Pure Ultra - sehr gut
also Knarzen, wobbly Maustasten etc. geht gar nicht.

hätte jetzt mal folgende im Auge:
- Roccat Kone Pro (bin noch nicht ganz überzeugt, vor allem beim Preis muss sie 1A sein)
- Pulsar Xlite

Hättet Ihr noch Vorschläge für mich von Herstellern die ich vielleicht übersehen habe oder nicht so bekannt sind?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

jk1895

Experte
Mitglied seit
20.03.2013
Beiträge
129
Hej,
ich suche eine größere (habe große Hände), kabellose Maus bis ca. 40€. Das Mausrad sollte gut funktionieren. Sie darf auf gar keinen Fall diese extrem minderwertigen Omron-Taster haben.
Wer kann mir was Gescheites empfehlen?
Danke
 

RedMoon

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.125
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
Hi,
suche eine Übersicht der gängigen Maus-Sensoren, IR, LED...in welchen Mäusen diese verbaut sind usw.
Kennt jemand was? Onkel Google gibt nicht viel her
 

Morpheus600

Legende
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
11.218
Ort
Cottbus

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.840

Morpheus600

Legende
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
11.218
Ort
Cottbus
Sensor und die Huano mit 20Mill sind nicht der Bringer. Dann lieber paar Euro mehr. Bin leider unterwegs sonst hätte ich dir Mal etwas raus gesucht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe aber ein Video für dich.

 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.557
Sehe gerade Zowie hat die ZA Serie endlich auch um das "C" erweitert :unsure:
Die ZA11 lag immer so nice in meiner Hand, weil der Buckel so weit hinten lag. Jedoch war der Sensor immer veraltet und das B Modell, hatte mir aufgrund der minimalsten Veränderungen nicht gefallen. Hat hier schon wer nen "C" Modell von Zowie und kann was zum neuen Kabel oder dem Scrollwheel sagen?

Für den Non Gaming Betrieb hab ich eh ne Master 3 und zum Gaming ne GPW
 
Zuletzt bearbeitet:

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.840
Ist Zowie nicht BenQ geworden?
 

Morpheus600

Legende
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
11.218
Ort
Cottbus

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.557

paulianer

HWLuxx SC2-Cup2 Silber#1
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
8.259
Ort
dark side of the sun
Mahlzeit,
ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Mauspad. Kennt da jemand eine gute Quelle für vergleichende, relativ objektive Tests?

Aktuell nutze ich ein Coolermaster Swift RX, das ist aber schon einige Jahre alt und entsprechend runtergerockt. Angeschaut habe ich mir bis jetzt das Glorious Elements Ice und das Endgame Gear MPC CORDURA. Bei beiden bin ich mir nicht sicher, ob die Pads nicht zu schnell sind im Vergleich zu meinem Swift. Beim Endgame frage ich mich noch zusätzlich, ob es nicht zu laut / rau ist. Schwierig, die Auswahl erschlägt mich :fresse:
(Spiele Shooter mit ca 30 cm pro 360 Grad)
 

Morpheus600

Legende
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
11.218
Ort
Cottbus
Dornfinger Gleitmatte oder das Fnatic Focus 3 sind gute Matten.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.840
Immer noch auf der Suche nach einer gescheiten Kabellosen Maus...

Was wäre denn da so mit einer Glorious Gaming Model O/D wireless?
Denke mal technisch recht aktuell und noch unter 100€ wobei nicht sooo geil verfügbar.
 

STER187

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
2.165
Bin zwar noch in der honeymoon -Phase, aber die Anzeichen stehen dafür, dass dies meine beste Maus bisher wird: Pulsar Xlite Wireless
Hab noch nichts zum kritisieren
 

Anhänge

  • IMG_20211221_175124.jpg
    IMG_20211221_175124.jpg
    922,5 KB · Aufrufe: 31

Morpheus600

Legende
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
11.218
Ort
Cottbus
Ich nutze jetzt seit paar Wochen die Razer Orochi V2 und bin begeistert.
Meine Dornfinger Maus ging zurück da diese gepiept hat was übrigens alle Mäuse haben laut Dornfinger und sie jetzt erst mal das Problem finden müssen.
 

iNxL

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
906
Bin zwar noch in der honeymoon -Phase, aber die Anzeichen stehen dafür, dass dies meine beste Maus bisher wird: Pulsar Xlite Wireless
Hab noch nichts zum kritisieren
Bin von der EC2 gewechselt, überragende Maus. Habe bei mir auch die Superglide Glas-Mouseskatez verbaut <3
 

iNxL

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
906
Ich nutze jetzt seit paar Wochen die Razer Orochi V2 und bin begeistert.
Meine Dornfinger Maus ging zurück da diese gepiept hat was übrigens alle Mäuse haben laut Dornfinger und sie jetzt erst mal das Problem finden müssen.
Die Mäuse habe ich noch nicht getestet, die Mauspads von Dornfinger haben es mir aber angetan. Wer es etwas schneller mag, sollte das mal ausprobieren. Für den Preis und durch die gute Verfügbarkeit echt top!
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.840
Bin zwar noch in der honeymoon -Phase, aber die Anzeichen stehen dafür, dass dies meine beste Maus bisher wird: Pulsar Xlite Wireless
Hab noch nichts zum kritisieren
Nur blöd, dass man die nicht wirklich irgendwo kaufen kann. Bin ja auch auf der Suche und fast davor mir ne Model D wireless zu holen.
 

iNxL

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
906
Nur blöd, dass man die nicht wirklich irgendwo kaufen kann. Bin ja auch auf der Suche und fast davor mir ne Model D wireless zu holen.
In Europa gibts alle 3 Farben bei https://www.maxgaming.com/shop?funk=gor_sokning&q=pulsar xlite wireless
Auch die Superglide Glas-Pads sind gerade lieferbar.

Überlege, ob ich meine schwarze durch die rote ersetzen soll o_O
wie lange hält denn der Akku bei der Maus?
Natürlich schwer zu sagen, lade sie bei nahezu Dauerbetrieb durch Homeoffice und zocken so auf Verdacht alle 3-4 Tage. Die bis zu 70h (laut Hersteller) halte ich für durchaus realistisch.

Eben auf Twitter gesehen, das für 2022 eine V2 (ohne Releasedatum) angekündigt wurde und eine V2 Mini Version. Beide mit weniger Löchern. Die sind für mich persönlich der einzige Minuspunkt an der Maus. Mit Grip-Tapes kann man aber entgegen steuern oder sich für die Zeit dran gewöhnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

iNxL

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
906
hmm 70h ist jetzt aber auch nicht viel
Die „Industriestandards“ wie Logitech und Razer haben tatsächlich die selbe „bis zu 70 Stunden“ Angabe bei ihren Leichtgewichten wie X Pro Superlight oder Viper.

Ist dir eine durchschnittliche Woche wirklich zu wenig Akku?
 
Oben Unten