Aktuelles

[Kaufberatung] Eingabegeräte

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.824
Ort
Grenze NRW/NDS
Ich möchte auch wohl, aber 200 Euro ohne switches und caps finde ich schon frech.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Shihatsu

Enthusiast
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.177
Ich find das ehrlich gesagt sogar ziemlich günstig. Ziemliche Nische, feature-packed bis zum geht nicht mehr, qualitativ auch obere Mittelklasse, da darfs auch nen Oberklasse Preis (~350 all in) werden.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.323

Skandaloes

LTdW 90k Master, Luxx'scher Zombie
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
4.686
Ort
Far far away
Moin, ich bin gerade mal wieder auf der Suche nach einem neuen Nager.
Aktuell nutze ich die Logitech g305 welche zur Zeit immer mal wieder die Verbindung verliert, was gelinde gesagt nervt, daher suche ich mal wieder etwas mit Leine.
Ich habe mich schon ein wenig umgesehen, und habe zur Zeit 2 Kandidaten im Auge.
Da wäre zum einen die XM1r, hier schreckt mich ein wenig ab, das Endgame Gear es bis heute nicht geschaft entsprechende Software zu liefern (wobei ich eigtl. nicht sonderlich scharf auf Software bin, die Maus darf also auch gerne ohne laufen) und die ewigen FW Updates die (scheinbar oft?) mehr kaputt machen als in Ordnung bringen.
Dann zum anderen die Ducky Feather, älterer Sensor als die XM1r aber sonst (scheinbar?) ebenbürtig. Bei der Ducky gibt es drei verschieden Modelle mit verschiedenen Schaltern (Huano, Kailh und Omron) was sollte man hier wenn wählen?
Gibt noch ein paar andere Mäuse, dazu habe ich aber nicht viel gefunden z.B. die Xtrfy M42 und die Arozzi Favo letztere sagt mir garnichts da wäre ich auf Eure Erfahrung angewiesen macht aber für den Preis einen recht guten Eindruck.
 

MechVampyre

Experte
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
138
Ich selbst hatte auch erst vor kurzer Zeit meine G305 weggelegt und mir die Ducky Feather gekauft.
Hatte mir dann auch noch die schwarz weiße Feather mit den Kailh Schaltern geholt, aber da ließ sich die linke Maustaste schon ziemlich stark nach links und rechts bewegen. Die Kailh Schalter gefallen mir da auch nicht so besonders.

Die Feather mit den Huano Schaltern finde ich aber super. Sind auf jeden Fall sehr steif die Schalter, machen mir aber schon irgendwie Spaß zu betätigen.
Qualität scheint mir mit meiner fehlenden Ahnung auch ziemlich gut, natürlich deutlich besser balanciert wie die G305, keine Software nötig und mit abgestellter Beleuchtung siehst nichtmal irgendwelche Logos usw.
Blöd ist manchmal, dass ich an die rechten Seitentasten komme, aber vielleicht auch einfach eine Sache der Umgewöhnung. Bedenken hatte ich erstmal von einer kabellosen Maus wieder zu einer kabelbetriebenen zu wechseln, das Kabel bei der Feather ist wohl auch nicht das Flexibelste, aber in so einem Bungee stört es mich so gar nicht.

Hatte nach der G305 dann auch mal die G-Wolves Hati S probiert, natürlich eine ganz andere Maus wie die Feather, aber anhand der Hati S konnte selbst ich merken, dass die Qualität bei der Feather schon nicht so schlecht sein dürfte.

Was ich auch noch ganz schön finde, durch die Form ist die Feather für mich auf Dauer viel komfortabler, wie es die G305 war.

Keine Ahnung ob Dir irgendwas davon hilft, habe ja selbst keine Ahnung wovon ich rede. Bin aber selbst sehr zufrieden mit der Feather.
 

Skandaloes

LTdW 90k Master, Luxx'scher Zombie
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
4.686
Ort
Far far away
Dank Dir, ist mir auf jeden Fall schonmal ein Hilfe! (y)
Bei den Schaltern der Feather bin ich mir auch noch recht unsicher, eigtl. sollen die Kailh 8.0 recht gut sein, wird aber vernmutlich auch einfach Geschmackssache sein.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.323
Hab heute die Roccat Kone Pro Air bekommen.
Schöne Maus, liegt gut in der Hand, aber die optical Switche und ich werden keine Freunde. Sowohl die Razer (A4-Tech) also auch die Roccat Optical, dass ist nichts für mich.
Aber die Form gefällt.
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.824
Ort
Grenze NRW/NDS
Hast du ein paar live Fotos? Und wie groß ist deine Hand? Ich habe gestern bei alternate storniert und bei Amazon bestellt..
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
4.943
Moin,
mein 12-jähriger Halbbruder möchte gern eine Gaming-Maus für kleine Hände haben. Meine CoolerMaster MM710 war ihm spontan zu groß, deshalb hätte ich jetzt eine Razer Viper Mini oder Corsair Katar bestellt (Tendenz zur letzteren).

Macht man mit denen irgendetwas falsch? Kabellos muss nicht sein und Budget liegt bei bestenfalls 50€
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
6.310
Ort
Köln
Hat hier schonmal jemand die Kailh GM 8 Switches ausprobiert?

Hab gestern meine alte G903 (Doppelklick) mal auf japanische Omrons (D2F-01F) umgerüstet und bin schon ziemlich begeistert im Vergleich zu den 50M China Omrons. Selbst die Austausch G903 Hero (hat scheinbar 20M China Omrons) hab ich jetzt beiseite gelegt. Würde die dann auch noch tauschen würde aber auch mal noch andere Switches testen wenn ich die Teile eh auseinander baue.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
41.867
Ort
Hessen
logitechs GHUB ist echt eine seuche. geht nicht mehr auf aber frisst 8-12% cpu load :fresse:
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
6.310
Ort
Köln
Hat hier schonmal jemand die Kailh GM 8 Switches ausprobiert?

Hab gestern meine alte G903 (Doppelklick) mal auf japanische Omrons (D2F-01F) umgerüstet und bin schon ziemlich begeistert im Vergleich zu den 50M China Omrons. Selbst die Austausch G903 Hero (hat scheinbar 20M China Omrons) hab ich jetzt beiseite gelegt. Würde die dann auch noch tauschen würde aber auch mal noch andere Switches testen wenn ich die Teile eh auseinander baue.

Da hier scheinbar keiner Erfahrungen damit hat hab ich einfach welche bestellt und werde selbst berichten wenn sie eingebaut sind
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
41.867
Ort
Hessen
ich würde mal im mecha thread fragen :d bzgl switches bin ich aber selbst noch grün hinter den ohren.
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.824
Ort
Grenze NRW/NDS
Ehh ich glaube es geht um Maus switches, oder?
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
6.310
Ort
Köln
Ehh ich glaube es geht um Maus switches, oder?
Richtig es geht um Maus Switches. Der Grund warum es zu Doppelklicks kommt vor allem mit (mittel/alten) Logitechs die die wunderbaren 50Millionen Klick China Omrons einsetzen die fast durch die Bank weg nach nem Jahr den Geist aufgeben. Der Unterschied zu den Japanischen ist schon sehr deutlich, vlt nicht ganz so wie bei den verschiedenen Tastaturswitches aber dennoch beachtenswert.
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.824
Ort
Grenze NRW/NDS
Glaube ich sofort! Die "neuen" switches in der g pro superlight waren auch um einiges knackiger als die in der normalen g pro wireless.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.323
Glaube ich sofort! Die "neuen" switches in der g pro superlight waren auch um einiges knackiger als die in der normalen g pro wireless.
Sind das nicht die selben wie in der GPW ab Batch 2029 oder so? Also ich hab ne GPW mit White Omron ab Werk verbaut.
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.824
Ort
Grenze NRW/NDS
Ich bin ehrlich gesagt nicht mehr im Thema da ich nun eine kone pro air nutze. Aber selbst jetzt kann ich sagen, dass mir die straffen Klicks der superlight eigentlich besser gefallen als die optischen Klicks der pro air. Aber vllt gewöhne ich mich auch noch dran.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.323
Ich bin ehrlich gesagt nicht mehr im Thema da ich nun eine kone pro air nutze. Aber selbst jetzt kann ich sagen, dass mir die straffen Klicks der superlight eigentlich besser gefallen als die optischen Klicks der pro air. Aber vllt gewöhne ich mich auch noch dran.
Pro Air hatte ich auch schon da. Da hat mir aber das Post Travel nicht gefallen. Und so ein wenig wobble.
Da muss ich Logitech echt Loben, bis auf die gammeligen Omron, gibt es da keine Travel oder ähnliches.

Dann sollten die GPW und die GPSL die selben Switches haben.
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
6.310
Ort
Köln
Logitech ist wohl irgendwann in den letzten Jahren von den (blauen) 50M Klick Omrons auf die (weißen) 20M Klick Omrons gewechselt weil die 50m wesentlich kürzere Lebenszeiten hatten. Die von mir schon reparierte G903 hatte noch die blauen, die G903 Lightspeed Hero (RMA 2018) hat die Weißen. Das kann man auch gut so erkennen wenn man die Tasten etwas anhebt und seitlich auf den Switch schaut. In jedem Fall sind es aber die schlechteren Chinavarianten
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
41.867
Ort
Hessen
1624636576176.png


jemand ne lösung dafür?
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.323

Fairy Ultra

Enthusiast
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
7.252
Ort
BW
Meine Razer DeathAdder hat nach vielen Jahren Nutzung einen defekt.

Ich bräuchte Ersatz. Bei der Arbeit nutze ich noch eine MX518. Wirkliche Zusatzfunktionen und Buttons nutze ich nicht wirklich. Gaming betreibe ich auch nicht mehr wirklich aber. Habt ihr empfehlungen oder sollte man bei den Klassikern bleiben?

Die Maus wird für Homeoffice benötigt verwendung an mehreren Bildschirmen: 24er, 27er und Notebook. Die aktuelle Ersatzfunkmaus von Logitech ist zu träge/langsam.

War bisher immer ein Fan von kabelgebundenen Mäusen, da ich Verzögerungen nicht leiden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.323
Also Funk ist bei den aktuellen Mäusen kein Thema mehr. Alles smooth alles Butterweich.
Wenn du absolut gar nicht mehr zockst, schaue dir mal die Logi MX Master 3 an. Die nutze ich auch fürs reine Office und ggf Strategie Spielen. Lange Akkulaufzeit, bequem, Magnetische Scrollrad, und paar Gimmigs, welche ich aber nicht nutze.
Werden es FPS Shooter, tauscht sie mit meiner GPW 😁

Habe seit 2018 Funk, nachdem die Logitech G Pro Wireless auf den Markt kam, möchte nie wieder nen Kabel. Brauch man auch nicht mehr.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
41.867
Ort
Hessen
Meine Razer DeathAdder hat nach vielen Jahren Nutzung einen defekt.

Ich bräuchte Ersatz. Bei der Arbeit nutze ich noch eine MX518. Wirkliche Zusatzfunktionen und Buttons nutze ich nicht wirklich. Gaming betreibe ich auch nicht mehr wirklich aber. Habt ihr empfehlungen oder sollte man bei den Klassikern bleiben?

Die Maus wird für Homeoffice benötigt verwendung an mehreren Bildschirmen: 24er, 27er und Notebook. Die aktuelle Ersatzfunkmaus von Logitech ist zu träge/langsam.

War bisher immer ein Fan von kabelgebundenen Mäusen, da ich Verzögerungen nicht leiden kann.
seit der g pro wireless kein thema mehr. 0,0 verzögerung. hab 1 ehemaligen profi kollegen cs zocker der mitlerweile auch mit einer wireless zockt.
 

Ingwerbone

Neuling
Mitglied seit
30.03.2021
Beiträge
2
Hallo, weiß nicht obs zu Eingabegeräte zählt. Kann jemand ein (x)xl Stoff mauspad empfehlen?
Sollte genug Platz für Maus und Tastatur sein
 

MechVampyre

Experte
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
138
Also empfehlen kann ich Dir da zwei Dinge auf welche Du dabei achten könntest, unzwar eine Dicke von wenigstens 3mm und vernähte Ränder.
Wenn ein Deskpad diese beiden Kriterien erfüllt kann man meinen Erfahrungen nach immer zugreifen, die tun sich dann qualitativ eigentlich alle nichts.
 
Oben Unten