Aktuelles

[Sammelthread] "der neue" Mac-Quatschthread

Salipotens

Einsteiger
Mitglied seit
19.07.2020
Beiträge
39
Funktioniert bei den AirPod Pro das ANC auch an einem MacBook und einen Windows Laptop?
Also an meinem MacBook Pro 2018 und Mac mini 2020 funktioniert es problemlos.
Edit: Grade unter Windows 10 getestet, es geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MSAB

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
8.621
Ort
Darmstadt
Also an meinem MacBook Pro 2018 und Mac mini 2020 funktioniert es problemlos.
Edit: Grade unter Windows 10 getestet, es geht.

Danke. Überlege aktuell ob ich die AirPod Pro oder Surface Headphone 2 kaufe. Habe ein Windows-Notebook und ein iPhone. Möchte dann auf beiden ANC nutzen können.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.502
ANC geht an meinem Thinkpad. Man kann auch auf Transparenz umschalten per Druck auf die Stöpsel.
allerdings ist die Mikroqualität merklich schlechter als unter iOS oder mit meinen Sennheiser Unter Windows.
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.368
Ort
NRW
Moin Kinners,

sagt mal, wenn man mehrere Time Machine-Volume eingestellt hat, auf welche werden die Daten dann eigentlich gebackupt? Landen die Backups auf allen Datenträgern oder kommen die der Reihe nach dran?
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.368
Ort
NRW
Weißt du auch genau wie? Time Machine macht ja stündliche, tägliche, wöchentliche Backups? Hast du bei drei Festplatten dann jede dritte Stunde, Tag, Woche dann auf einer Festplatte? Frage deshalb, weil ich gerne einen Time Machine-Klon für Linux schreiben würde, und zu allererst würde ich gern Time Machines verhalten eins zu eins replizieren.
 

carcharoth

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
462
Ort
Schweiz
Weißt du auch genau wie? Time Machine macht ja stündliche, tägliche, wöchentliche Backups? Hast du bei drei Festplatten dann jede dritte Stunde, Tag, Woche dann auf einer Festplatte? Frage deshalb, weil ich gerne einen Time Machine-Klon für Linux schreiben würde, und zu allererst würde ich gern Time Machines verhalten eins zu eins replizieren.

Das stündliche Backup wird abgewechselt. Stunde 1 auf Platte 1, Stunde 2 auf Platte 2, Stunde 3 auf Platte 3, Stunde 4 auf Platte 1, etc.
Es wird jeweils die Platte angewählt, die das älteste Backup hat.

Das tägliche und das wöchentliche wird sowieso anders generiert. Grandfather-Father-Son Prinzip.
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.368
Ort
NRW
Noch ne Frage, vielleicht kann das ja mal jemand prüfen. Wie geht Time Machine eigentlich mit Suspend-to-RAM oder Suspend-to-Disk um? Wenn ihr das MacBook 30 Minuten lang zuklappt, läuft das nächste Backup dann trotzdem nach einer Stunden Realzeit oder nach einer Stunde und 30 Minuten?
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.072
Ort
Gießen
Würdet ihr aktuell noch ein MBP 13 kaufen? Es kam ja erst dieses Jahr raus, oder? Weiß nur nicht, ob Apple es im Nov. wieder updated auf die neusten Intel CPUs. Was meint ihr? Mich nervt die Butterfly Tastatur so sehr...
Ist halt weiterhin ohne Redesign oder moderne CPU mit Intel Xe. Oder wird Apple überhaupt nochmal auf Intel setzen? Ich weiß viel Spekulation, aber wer weiß. Wann wurde das Modelljahr 2020 vorgestellt?
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.502
Da gibt es nix zu spekulieren :) Apple wechselt auf ARM, ich denke es ist ziemlich offensichtlich, dass da keine großen Anstrengungen mehr passieren werden irgendwas mit der Intel-Plattform anzustellen.

Ich würde das erste ARM-Gerät abwarten. Soll ja noch dieses Jahr kommen. Dann kann man ja immer noch weitersehen.
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.072
Ort
Gießen
Da gibt es nix zu spekulieren :) Apple wechselt auf ARM, ich denke es ist ziemlich offensichtlich, dass da keine großen Anstrengungen mehr passieren werden irgendwas mit der Intel-Plattform anzustellen.

Ich würde das erste ARM-Gerät abwarten. Soll ja noch dieses Jahr kommen. Dann kann man ja immer noch weitersehen.

AFAIK kommt erstmal ein 12" Gerät. Glaube nicht, dass sie die Intel Versionen schon ab Nov. einstampfen?
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.502
AFAIK kommt erstmal ein 12" Gerät. Glaube nicht, dass sie die Intel Versionen schon ab Nov. einstampfen?
die stampfen nix ein, haben sie ja gesagt. Aber sie werden sicher keine großen Anstrengungen mehr unternehmen irgendwas am aktuellen Intel-Lineup zu ändern. Es bleiben Intel Macs, mit all ihren Problemen.
 

Ice T

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.268
Ort
Hessen
Das mit den 12" ist soweit ich weiß nur ein Gerücht. Es könnte auch gut sein dass zuerst das 13,3 Zoll Macbook kommt.
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.072
Ort
Gießen
Das mit den 12" ist soweit ich weiß nur ein Gerücht. Es könnte auch gut sein dass zuerst das 13,3 Zoll Macbook kommt.

Hm... naja. Ich sehe da auch Vorteile, z.B. Windows per Boot Camp, nicht die 1. Version mit Kinderkrankheiten usw.
Ich frag mich halt, ob sie nochmal die frischen Intel CPUs reinpacken, gerade die neue Grafik (Xe) hat ja ordentlich Leistung. Wird aber eher unwahrscheinlich sein.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.502
Ich würde einfach die nächste Ankündigung abwarten, ich denke dann wird es klarer. Im Moment kann man nur raten :)

Ich würde aber auch kein 1. Gen Apple Produkt kaufen. Das hat noch nie gut funktioniert.
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.072
Ort
Gießen
Ich würde einfach die nächste Ankündigung abwarten, ich denke dann wird es klarer. Im Moment kann man nur raten :)

Ich würde aber auch kein 1. Gen Apple Produkt kaufen. Das hat noch nie gut funktioniert.

Das sage ich ja. Ich denke nicht, dass die aktuellen MBP dann im Preis massiv fallen werden. Das sehe ich gerade an meinem 2 Jahren alten MBP 2018. Das Ding ist immer noch gut was wert. Ich glaube ich schlage mal zu. 1690 Euro als EDU Preis für das 512 GB 13" ist ok. Man soll ja kaufen wenn es nötig ist...
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.502
Das 13" wurde doch auch gerade erst aktualisiert. Da kommt sicher erstmal nix. Ausser ARM natürlich eventuell ;)
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.072
Ort
Gießen
Ein anderes Thema: Ich wollte eben mal wieder meine ext. HDD für ein TM Backup anschließen und die HDD wird nicht mehr auf dem Desktop erkannt und das Backup funktioniert auch nicht mehr. Im Festplattendiestprogramm taucht sie auf, aber ausgegraut und ich kann nichts machen. Wenn ich sie löschen will kommt:

Aktivieren von „Time Machine“ ist fehlgeschlagen. (com.apple.DiskManagement.disenter-Fehler 0.)

Nutze ich Erste Hilfe kommt:


Erste Hilfe auf „Time Machine“ (disk2s2) ausführen

Dateisystem reparieren.
Volume ist bereits deaktiviert.
fsck_hfs -fy -x /dev/rdisk2s2 ausführen
Exit-Code für Dateisystemprüfung lautet 8.
Der ursprüngliche Zustand (deaktiviert) wird wiederhergestellt.
Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen. : (-69845)
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-10-15 um 17.30.35.png
    Bildschirmfoto 2020-10-15 um 17.30.35.png
    46,3 KB · Aufrufe: 15

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.762
Ort
Berlin/92
Hast du mal probiert die Platte in einem anderen Gehäuse zu booten? Lässt sich die Partition als read-only mounten?
 

rgb2hex

Semiprofi
Mitglied seit
27.10.2019
Beiträge
189
Ort
27×××
bin ich der einzige, der Big Sur total kitschig findet? das OS wird mehr und mehr für Kinder gemacht 😄


:oops:
 

rgb2hex

Semiprofi
Mitglied seit
27.10.2019
Beiträge
189
Ort
27×××
naaaaja.. also die Fenster sind zu rund, das Dock sieht kacke aus, die Icons im Dock sind noch kindischer geworden

ich vermisse 10.8.😩
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.502
Wenn das erste ARM MacBook mit Touchscreen kommt macht es wohl mehr Sinn.

reine Spekulation meinerseits. Aber mit nativ laufenden iOS Apps glaube ich da fest dran
 

huppala

Enthusiast
Mitglied seit
13.03.2007
Beiträge
4.934
Ort
Happiness Island
ARM Macbooks mit Touchscreen werden kommen, aber Apple wird sich da noch etwas Zeit lassen.

Ich vermute, dass Hauptaugenmerk liegt erstmal auf genügend Apps die auf den ARM MacBooks laufen.

Ich weiß jetzt nicht welcher Leaker es war, ob Jon Prosser oder wer anders. Zitat war nach der letzten iPad/Apple Watch Keynote soviel wie: "Wartet ab bevor ihr das neue iPad kauft, da kommt noch mehr."
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.072
Ort
Gießen
Falls es jemanden interessiert: Habe mir nun das aktuelle 13" MBP geholt. Allein wegen der Tastatur hat es sich gelohnt. Man merkt nach 10 Minuten wie viel besser sie ist und denkt sich: Wie konnte ich nur jahrelang diesen Butterfly Schrott ertragen? Hat sich gelohnt.
Der WOW-Effekt bleibt aber aus, weil ja sonst alles gleich geblieben ist :d
 

huppala

Enthusiast
Mitglied seit
13.03.2007
Beiträge
4.934
Ort
Happiness Island
Jap, die Tastatur ist spitze. Aber auch der Sound ist klasse. Leider musste ich meins retournieren, da ich brennende Augen und Kopfschmerzen vom Display bekommen habe. Liegt vermutlich an der PMW.
 

rgb2hex

Semiprofi
Mitglied seit
27.10.2019
Beiträge
189
Ort
27×××
selbst die waren nicht so kindisch gemacht^^

edit: geile Webseite haste :haha: :bigok:
 
Oben Unten