Der HWLuxx Koch-Thread

Se7enair

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
3.050
Ort
NULLSIEBENELF
Hier gibt es ja garkeinen Thread übers kochen, jedenfalls ist mir in den letzten Jahren meiner Mitgliedschaft nie einer über den Weg gelaufen. Und da hier ein paar leidenschaftliche Esser dabei sind, lasst uns fröhlich übers Essen/Kochen reden.

Aufgefallen ist es mir, da ich gerade mein Geburtstagsmenü plane. Da ich neulich eine Karottensuppe gemacht hatte und die wunderbar geschmeckt hat, möchte ich die als Vorspeise. Allerdings fehlen mir grad die Ideen für den Rest.
Aus Rücksicht auf meine Oma möchte ich mich auf "klassisch deutsche" Zutaten beschränken. Also alles südländische, orientalische, asiatische, usw fällt leider raus. Ihr wisst ja, was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

kmwteam

Urgestein
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.922
Ort
Holzgerlingen
Gut gemachter Rollbraten mit selbsgemachten Semmelknödeln und Rotkraut. Kommt bei meiner Familie immer super an.
Dazu eine Sauce aus ausgekochten Knochen und die Leute sind begeistert. Geschmaklich einfach over the Top und es ist ohne großen AUfwand für viele Leute zu realisieren.

Gruß
 

Nemesis83

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
9.269
Würde auch so in Richtung Schmorfleisch gehen.
Gulasch oder Rouladen, super klassisch, leicht zu machen und vorzubereiten. Beilagen dann nach Gusto.
Gerade das klassische Gulasch mit Fleisch Zwiebeln 1:1 kocht sich ja fast wie von alleine. Da braucht es nur Zeit aber das kann man am Vortag machen.
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.522
Ort
Stuttgart
Grünkohl mit Mettwurst und Kartoffelpüree :drool:
Schwalbennester esse ich immer wieder gerne.
 

Kyraa

[Online] - Redakteur, Horst
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
5.704
Ort
Dresden
Oder Aufläufe bspw. Kartoffel-Brokoli oder ein Nudelauflauf. Da haben sich die älteren Herrschaften bei uns in der Familie auch nie beschwert. Ist auch schnell gemacht und mal ne Abwechslung.
 

Se7enair

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
3.050
Ort
NULLSIEBENELF
alles gute Ideen, aber alles sehr deftig. Wollt mehr in Richtung Frühjahr/Sommer gehen. Also etwas leichter. Feldsalat hat Saison, das wird wohl zumindest mal der Salat^^
 

Nemesis83

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
9.269
Bei Feldsalat ist das Öl sehr wichtig, nussig muss es sein. Ich wechsel gerne Walnussöl, Kürbiskernöl und Traubenkernöl durch. Wobei Kürbiskernöl der Hammer ist.
Salz Pfeffer, Löffel Honig Senf von Dijon und bei dem süßen Senf geht Essig und Öl 1:1. Ein Traum und in 2 Min gemacht.

Spargel aus D ist noch zu teuer aber ein Spargelrisotto mit einem Fisch? Falls das zu ausgefallen ist, Saibling/Forelle mit Kartoffeln.
 

Flatsch

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.819
Ort
Berlin ist Vorort davon
Kurbiskernöl mit nem Spritzer Zitrone plus Pfeffer plus ein wenig Honig... Eher dunkler waldhonig z.b
Passt dann perfekt zu Salat mit putenstreifen.
Die putenstreifen nach dem Braten nochmal in Honig schwenken... Das ganze mit Feldsalat , roten Zwiebeln oder Charlotten und ein paar cherrytomaten...
Sehr lecker
 

Purged

Enthusiast
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
3.823
Ort
In der Schweiz
Wo sind die, die gerne Vegan Kochen ... ich bin einer davon.
Mit Gemüse, Tofu und Reis / nudeln kann man so klasse Gerichte machen
 

Se7enair

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
3.050
Ort
NULLSIEBENELF
Also Menü steht, Vorspeise Karottensuppe mit Creme Fraiche Herz, zur Hauptspeise Schweinelendchen im Speckmantel mit Apfel an grünen Bohnenund Feldsalat. Zur Nachspeise Little Pots of Chocolate mit frischen Erdbeeren.
 

pc*

Urgestein
Mitglied seit
03.06.2006
Beiträge
6.706
Ort
Eppstein
@Purged: Ich bin kein Veganer, mich interessiert dennoch die veganische Küche und es macht immer Spass was neues auszuprobieren.

Ich esse mittlerweile viel kenyanisch, ab und an gibt es auch was aus der deutschen Küche. Aber Ugali (Maisbrei) mit Sukuma Wiki (Grünkohl) hat es mir irgendwie auch angetan. BTW es ist Vegan
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
Hat hier jemand eine Eismaschine?
Bin am überlegen ob ich mir eine zulege ^^
Krups G VS2 41
Schein von den Bewertungen her recht gut zu sein, preislich dachte ich an Max. 80€.
Vielleicht hat ja jemand da schon eigene Erfahrungen gemacht.
 

Se7enair

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
3.050
Ort
NULLSIEBENELF
Lasst ihr euch alle bekochen? Los lasst uns übers Essen reden :P

Ich werd mich langsam aufmachen zum einkaufen und mich mal an einem Chicken Madras probieren.
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
Machen wir einen Instagram Kanal für Essen :d
"Aufwendig" Kochen werde ich erst wieder ab nexten Monat, dank Prüfungen einfach keine Zeit dafür. :(
Einzige was dabei immer wirklich nervig ist das Aufräumen danach oder kennt ihr das Problem nicht?
Bei mir sieht es dann ja aus, wie im Saustall und das ganze Geschirr.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
6.063
Kenne ich. Deswegen koche ich ungern wenn ich alleine bin. Tagsüber gibt es die Kantine, am WE habe ich dann schon einmal mehr Zeit, Laune, Lust und Ruhe fürs Kochen. Unter der Woche habe ich da null Bock drauf.
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
Kantine (da hole ich mir eigentlich nur belegte Brötchen etc.) ist dann auch nicht mein Ding ^^ dann gibt es eher was von einer der großen Ketten oder eben was schnelles.
Nudeln, Pizza etc. geht ja immer.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
6.063
Das wäre mir auf dauer zu teuer und auch zu ungesund. Morgens hole ich mir da oft ein Brötchen, Mittags gehen fast alle Mitarbeiter in die Kantine - bei 4 verschiedenen Gerichten + Salatbar + Desserttheke ist für jeden etwas dabei. Kostet im Schnitt 3-5€ ein komplettes Mittagessen.
 

Se7enair

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
3.050
Ort
NULLSIEBENELF
Ich bin momentan auch öfters in der Kantine, darf ja jetzt mal 6Monate arbeiten. Ansonsten, wenn keine Lust da ist auch öfters mal Mensa. Aber es geht nichts über selbstgemachtes Essen.Wenn die Zeit da ist koch ich immer selber, ist vorallem auch ein Kostenfaktor, ein einfaches Essen ist selbstgemacht meist billiger. Nur bei den ausgefallenen Sachen am Wochende bin ich meist teurer als Kantinen/Mensen. Aber es lohnt sich.
Hab zum Geburtstag ein Kochbuch von Schuhbeck bekommen, da werd ich mich jetzt mal durchkochen.
Kräutergarten wächst auch schon fleißig

Das aufräumen hält sich in Grenzen, ich hab von meinem Dad gelernt, sobald kurz Zeit ist direkt zu spülen. Also während zB mein Fleisch brät kann ich anfangen zu spülen.

Das Chicken Madras war übrigens top, Soße war mir etwas zu flüssig, aber ich hab auch recht viel Wasser genommen. Davor noch Gewürze geholt, 3x100g für jeweils 1€.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
6.063
Bei mir ist der entscheidende Faktor einfach Zeit. Wenn ich von 7-17h oder länger auf Arbeit bin, habe ich keine Lust (oder nur sehr selten) mich noch alleine in die Küche zu stellen. Am WE ist das noch etwas anderes oder wenn Freunde da sind.
 

palme|kex`

Neuling
Mitglied seit
16.01.2010
Beiträge
745
Gestern haben wir (bzw. Hauptsächlich meine Freundin) wieder was Saisonales gekocht.
Es gab Brennesselspinat. Die Brennnesseln sind gerade so noch brauchbar dafür (wir haben nur die Spitzen genommen).
Ich hatte den geschmacklichen Unterschied zwar stärker in Erinnerung, aber es ist mal was anderes. Dazu gabs Gnocchi.
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.404
Ort
Südlich von Dings
wenn du wie ich aus Allergiegründen jeden Tag selber kochen must macht das auf dauer nicht unbedingt Spass ( kein Schweinefleisch, Honig, Konservierungsstoffe, Zimt, Nelken, Muskat). Wenn ich am We Zeit hab ( was selten ist) lass ich es aber doch mal richtig krachen.



Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
 
Zuletzt bearbeitet:

Beans

Urgestein
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
12.271
Ort
Bayern
ich ess auch so gut wie kein Schwein, mir schmeckts einfach nicht und mir wird gerne mal schlecht davon..
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.404
Ort
Südlich von Dings
Allergie gegen schweinefleisch? hab ich noch nie gehört.. wie äussert sich das?

Ist bei mir definitiv nix religiöses. Ich hab Jahrelang Schweinefleisch gegessen und würd es auch gern wieder tun. Die ganzen leckeren Wurst- und Schinkensorten fehlen mir extrem :heul: . Bei mir äußert sich die Allergie gegen Schweinefleisch und Schweinefleischprodukte ( Gelantine etc.) mit eingerissenen Hautecken an den Daumen und großen Flecken mit kleinen Einblutungen an den Füßen. Dabei ist es egal ob Bio oder konventionell erzeugt. Wenn dazu noch Honig ( Tee ade :( ) und Konservierungsmittel (hauptsächlich Natriumbenzoat - keine Fertigkost mehr )kommen, kriege ich auf den Außenseiten der Hände rote Pickel und auf der Innenseite reißt die Haut so ein, das ich nix mehr mit den Händen machen kann. Und als Krönung noch extremen Juckreiz an den Handgelenken.

Das bedeutet leider eine komplette umstellung der Ernährung. Ich kann nicht mal reinen Rinderschinken oder reines Rinderhack beim Metzger holen, weil die wegen mir die Aufschnittmaschine ja nicht vorher extra putzen und Spuren schon reichen.

Ein Glück das ich kochen mal richtig gelernt hab - sonst würd ich noch abnehmen. :d

Ich esse ja gern Käse aber so langsam könnte ich davon kotzen - seit ca. 1 Jahr keine Wurst mehr :heul: vieleicht kann mir ja jemand was anderes als Ersatz empfehlen ?

Ich hab früher immer sehr gern Nudelauflauf gegessen, je nach Größe der Form geht das so:

- Feuerfeste Form - kein Römertopf - mit Margarine einfetten
- 250g gekochte Spirelli Nudeln
- 150g gekochte Schinkenscheiben und 150g Käsescheiben in in Würfel schneiden
- mit den kalten gekochten Nudeln gut durchmischen und in die Form geben
- je nach größe 3-6 Eier mit Pfeffer und wenig Salz verrühren (wie Rührei) und über die Nudeln in der Form gießen
- oben drauf eine dünne Schicht Paniermehl ( Semmelbrösel oder wie auch immer genannt)

- mit Deckel drauf im Backofen bei ca. 200°C 45 Minuten backen ( bis die Eier fest sind) - dann noch kurz ohne Deckel bis aus das Paniermehl leicht Farbe kriegt und knusprig ist.

Dazu grünen Salat und Ketchup.

Wer kann mir einen Ersatz für den Schinken nennen ? Ich hab noch keinen gefunden :(
 
Zuletzt bearbeitet:

chris2k9

Neuling
Mitglied seit
28.08.2009
Beiträge
156
Ort
Hamburg
Also das ist echt Krass wie du auf Schweinefleisch reagierst, konnte dir ein Arzt wenigstens sagen durch welchen Erreger das ganze ausgelöst wird ? Mit Rindfleisch und Geflügel oder Fisch hast du keine Probleme ? Wie sieht es mit Wild aus ?

Wenn du Fleisch brauchst was wirklich niemals mit Schweinefleisch in kontakt kam, dann guck dich doch mal nach Halal Waren um.
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
Tofu mit irgendwelchen Geschmacksstoffen, aber etwas durch etwas anderes zu ersetzen, ist wirklich schwer.
Wenn es überhaupt möglich ist und bei Fleisch erst recht. Fleisch ist eben "Fleisch".
Warst du den schon beim Arzt? So etwas kommt ja nicht von heute auf morgen und muss eigentlich irgend einen Auslöser haben.
(lässt sich also vielleicht behandeln)

Zwecks Fleisch, türkische Metzgern :) ist zwar dann auch nicht Garantiert aber du kannst zumindest einmal nachfragen.
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.404
Ort
Südlich von Dings
Ich war schon bei mehreren Hautärzten und auch in der Uniklinik. Der letzte Arzt hat zugegben das er nicht weiß was ich habe und wollte mir die 5te Sorte Cortison verschreiben. Seit dem haben ich mich deswegen bei keinem Arzt mehr blicken lassen. Die Standardbehandlung heißt immer nur Cortison und meine Allergien sind denen bei Tests nicht stark genug. Wenn ich die Sachen, die den Ärzten nicht stark genug reagieren, weg lasse, sind auch meine Probleme weg.

Rindfleisch kauf ich nur am Stück, das geht ohne Probleme und nen Fleischwolf hab ich auch. Geflügel und Lamm gehen ebenfalls einwandfrei. Aber ich muß leider auf sehr viele Sachen verzichten. Wurstwaren stört mich am meisten :( . Tofu werd ich nie wieder essen :kotz: . Dann kann ich auch Aroma kaufen und auf ne Zeitung schütten. Das ist genauso nahrhaft.
Im Internet gibt es reine Geflügelmetzger bei denen man auch Allergikerwurst ohne alles bestellen kann. Die Konservierungsmittel in der Packung für den Versand vertrage ich allerdings nicht. Dann jucken immer die Handgelenke.

Wenn ich am We Zeit und die Familie mal komplett ist koche nehme ich mir auch Zeit und koche richtig. Hähnchenschenkel in Madeira und Curry geschmort ist was ganz feines.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten