[Sammelthread] Der Gehalts- und Arbeitsplatzthread

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
Oh Wunder die haben sich bei uns jetzt auch geeinigt und wie zu erwarten war ist das Ergebnis irgendwie... Mau.
Wieviel sind sie 200€ Festgeld in %? Etwa 6%?
Grundsätzlich find ich Festgeld auf Tabelle gut, hilft ja den unteren Gruppen.

Die 3000€ Steuer- und abgabenfrei sind ja auf Scholz Mist gewachsen, die mussten sie nehmen.

Das Festgeld könnte mehr sein. Aber mies find ich den Abschluss nicht.

Nicht falsch verstehen:
Ich hätte auch gern lieber 10% Inflation + 5% extra auf die Tabelle bei Metall Elektro gehabt statt der Einmalzahlung.
Aber das ist auch intern, in der Diskussion mit den Mitgliedern und Kollegen eine Debatte dass Prozente grundsätzlich besser sind, weil Zinseszins Effekt. Aber meine Kollegen im Werk, die Auto fahren müssen und nicht Spritkosten durch Home-Office sparen können, nehmen die 2x 1500€ Einmalzahlungen gerne.
Das ist eine reale Diskussion.
"Taube auf dem Dach vs Spatz in der Hand"
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nubert

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2011
Beiträge
4.548
Ort
Schwabenländle
Oh Wunder die haben sich bei uns jetzt auch geeinigt und wie zu erwarten war ist das Ergebnis irgendwie... Mau.
Ev. will einer von den IG Metallern tauschen, die meine ja sie kommen zu schlecht weg 😂

Edit: hat nicht lange gedauert bis sich der erste Metaller trotz besserem Abscgluss beschwert, manche kriegen den Hals nicht voll

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die 3000€ Steuer- und abgabenfrei sind ja auf Scholz Mist gewachsen, die mussten sie nehmen.
Die 3000€ mussten Sie nehmen, da merkt man echt wie verblendet du bist, glaubst du jede Branche kann mal kurz 3.000€ für die Angestellten raus hauen, die muss man schließlich erstmal verdienen.

Erfreue dich an den 3.000€ ohne zusätzliche Leistung, jeder Altenpfleger wird dich dafür mehr als nur beneiden aber nein man kriegt 3k für nichts und das ist auch wieder nicht gut.

So eine Einstellung macht mich einfach nur traurig... Tue der Allgemeinheit doch
den Gefallen und Spende die 3 riesen, wenn du das so schlecht findest, man oh man... Leute gibt's...
 
Zuletzt bearbeitet:

linuxlebt

Redakteur
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
4.384
Ort
München
Erfreue dich an den 3.000€ ohne zusätzliche Leistung, jeder Altenpfleger wird dich dafür mehr als nur beneiden aber nein man kriegt 3k für nichts und das ist auch wieder nicht gut.

So eine Einstellung macht mich einfach nur traurig... Tue der Allgemeinheit doch ich
den Gefallen und Spende die 3 riesen, wenn du das so schlecht findest, man oh man... Leute gibt's...

Glaube nicht, dass @2k5lexi darauf hinaus wollte. Eher "die 3k sind aktuell der vorgegebene Deal, die kannst jetzt nicht ablehnen und stattdessen Prozente vorgeben".

Bin auch der Meinung, dass natürlich auf lange Sicht die 3k "bar" nicht ideal sind, aber es gibt halt genug Leute, denen mit ner direkten Überweisung mehr geholfen ist, als langfristig mehr Kohle zu haben.
 

meph!sto

Urgestein
Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
2.445
Ort
MZ
Die 3k€ sind u.U. sogar günstiger als x% mehr (über eine gewisse Laufzeit betrachtet).
Warum sollte eine Firma das dann nicht machen ?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
@Nubert
Kannst du deine Meinung bitte nicht in mein Zitat reineditieren?
Bitte mehr Aufmerksamkeit beim zitieren.
Danke.

@linuxlebt
Du hast mich korrekt verstanden.
:bigok:

Und eine "Hals nicht voll genug bekommen" Debatte zu starten, bei offizieller Inflationsrate von 10% und darin 20% auf Lebensmittel und 40% auf Energie (exakte Zahlen bitte der offiziellen Statistik entnehmen)... IMHO verwerflich. Auf Gesundheit und Kultur zu zeigen, berechtigt aber das ist ne ganz andere Diskussion. Nicht geeignet für eine Neiddebatte.

Und politisch nicht gebildet zu sein, nix über die "konzertierte Aktion" und die Entlastungspakete zu wissen, also wo die 3000€ Einmalzahlungen in diversen Tarifabschlüssen brutto für Netto her kommen,... okay.
 
Zuletzt bearbeitet:

seelenkrank

Urgestein
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
4.103
Ort
Irrenhaus...
Wieviel sind sie 200€ Festgeld in %? Etwa 6%?
Grundsätzlich find ich Festgeld auf Tabelle gut, hilft ja den unteren Gruppen.

Die 3000€ Steuer- und abgabenfrei sind ja auf Scholz Mist gewachsen, die mussten sie nehmen.

Das Festgeld könnte mehr sein. Aber mies find ich den Abschluss nicht.

Nicht falsch verstehen:
Ich hätte auch gern lieber 10% Inflation + 5% extra auf die Tabelle bei Metall Elektro gehabt statt der Einmalzahlung.
Aber das ist auch intern, in der Diskussion mit den Mitgliedern und Kollegen eine Debatte dass Prozente grundsätzlich besser sind, weil Zinseszins Effekt. Aber meine Kollegen im Werk, die Auto fahren müssen und nicht Spritkosten durch Home-Office sparen können, nehmen die 2x 1500€ Einmalzahlungen gerne.
Das ist eine reale Diskussion.
"Taube auf dem Dach vs Spatz in der Hand"
Ja die 200€ sind knapp 6%.
Mehr als wir je hatten aber da gab's halt auch keine exorbianten Kostensteigerungen...
Wird halt dann '24 nur minimal mehr obwohl weitere Kostensteigerungen schon in Sicht sind.
Aber besser als nix oder arbeitslos.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
Gestern Abend kam der Newsletter:
IGM Mitte und der AG Verband Hessen/Thüringen/Saarland/RLP hat den Tarifabschluss Metall Elektro der oben diskutiert wurde übernommen.
Damit ist die Tarifrunde für dieses Jahr abgeschlossen.
 

El Junior

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
552
Ich finde den Abschluss krass muss ich sagen 😅 im Gesundheitswesen wird es nicht einen geben, der auch nur annähernd da heran kommen wird 😅
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.645
Ort
Hessen\LDK
bin mal gespannt was es im öd hessen dann in 2024 gibt, für 2023 gibt es ja stolze 1,8% :fresse2:
 

Splater

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
1.221
Ort
Franken
Was halten die IGMler hier eigentlich von der Erhöhung erst ab Juni? Bin etwas zwiegespalten. Ich möchte mich aufregen aber die 1500€ die es jetzt bald gibt, beruhigen einen wieder, weil die genau dann kommen wenn die ganzen Rechnungen von Kfz & Co anfallen :fresse:
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.645
Ort
Hessen\LDK

Scharrlatan

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2004
Beiträge
6.647
Ort
LTdW
Was halten die IGMler hier eigentlich von der Erhöhung erst ab Juni? Bin etwas zwiegespalten. Ich möchte mich aufregen aber die 1500€ die es jetzt bald gibt, beruhigen einen wieder, weil die genau dann kommen wenn die ganzen Rechnungen von Kfz & Co anfallen :fresse:
Kann dir gleich sagen, dass zb. meine Firma die 1500€ netto vermutlich nicht zahlen kann oder wird.
Da wären mir die Prozente (in meinem Fall) zu einem früheren Zeitpunkt lieber gewesen.
 

drunkenmaster

Urgestein
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
1.221
Ort
Lazytown
Ist ja auch noch nicht gesagt das die Einmalzahlung jetzt kurzfristig kommt oder? Können sich doch auch dafür bis März Zeit lassen.

Ich hätte lieber die Prozente sofort und die Einmalzahlung im Juni genommen, würde sich dann auch gut machen für den Urlaub.

Mal ne andere Frage, fällt das Transformationsgeld jetzt eigentlich weg?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nubert

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2011
Beiträge
4.548
Ort
Schwabenländle
Kann dir gleich sagen, dass zb. meine Firma die 1500€ netto vermutlich nicht zahlen kann oder wird.
Da wären mir die Prozente (in meinem Fall) zu einem früheren Zeitpunkt lieber gewesen.
Wenn Sie die 1500 steuerfrei nicht zahlen können, wie sollen se dann eine Gehaltserhöhung brutto für alle Beschäftigten stemmen können, normal sind gerade Einmalzahlungen für Unternehmen deutlich attraktiver als dauerhafte Gehaltserhöhungen
 

Grumbl

Experte
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
1.240
Ort
Wörthersee
Ich finde den Abschluss krass muss ich sagen 😅 im Gesundheitswesen wird es nicht einen geben, der auch nur annähernd da heran kommen wird 😅

Was den KV angeht wohl nicht, aber meine Frau (diplomiert) hat gerade nix zu meckern - die bekommt jetzt im Dezember 200 EUR Bonus pro Monat nachwirkend für die gesamte CoV Zeit ausbezahlt (sie hat mit Mitte 2020 dort angefangen) und Anfang 2023 bis Ende 2024 zugesicherte 400 EUR netto / Monat zusätzlich - alles freiwillig vom Arbeitgeber. Auch in der Branche kapieren die langsam das man die Leute auch ordentlich bezahlen sollte damit man im Alter den A*** geputzt bekommt wenns einem selbst nichtmehr möglich ist ;)

Nur vom Staat aus tut sich da noch immer wenig, trotz großer Töne diesbezüglich zur Hochzeit von CoV
 
Zuletzt bearbeitet:

plutoniumsulfat

Enthusiast
Mitglied seit
01.12.2015
Beiträge
2.821
Auch in der Branche kapieren die langsam das man die Leute auch ordentlich bezahlen sollte damit man im Alter den A*** geputzt bekommt wenns einem selbst nichtmehr möglich ist ;)

Daran wirds wohl kaum liegen, denn wenn man will, dass einem im Alter geholfen wird, braucht man ja später nur die gut zu bezahlen, die das tatsächlich machen. Dafür müsste man nicht alle gut bezahlen (streng genommen).
 

Grumbl

Experte
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
1.240
Ort
Wörthersee
.....normal sind gerade Einmalzahlungen für Unternehmen deutlich attraktiver als dauerhafte Gehaltserhöhungen

absolut - die Bonuszahlungen gehen bzw. gingen (jetzt wieder schwieriger) hier in .at zumindest sogut wie steuerfrei und sind MWST Abzugsberechtigt! Für MPU´s wie mich genau richtig... ich kann den Leuten Geld ohne Steuern bezahlen und kann die Summe im Regelfall sogar von der Steuer absetzen oO

Sowas gabs davor noch nie... und wird es wohl auch so bald nicht wieder geben. "CoV sei dank?!"

Was würdet ihr schätzen habe ich als sehr gesunder Mittelständler im Durschnitt im letzten Jahr an Boni an meine Mitarbeiter ausbezahlt? ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Daran wirds wohl kaum liegen, denn wenn man will, dass einem im Alter geholfen wird, braucht man ja später nur die gut zu bezahlen, die das tatsächlich machen. Dafür müsste man nicht alle gut bezahlen (streng genommen).

streng genommen ja - aber wenn man heute nicht damit anfangen würde, wären später nur noch sehr wenige da, die das überhaupt machen würden. Kuck dir die Branche mal an... da fehlen mehr Kräfte als bei mir in der Logistik...... und etwas verschicken kann man sich "am Ende" sparen - Pflege aber nicht. Also doch, da tut was. Ich glaub die Pflege wird in Zukunft keine schlecht bezahlte Branche mehr sein

edit: ach und vergiss nicht, das nicht alle Bürger Mitglied im HWLuxx sind - da gibts auch Leute, die sich Pflege nicht aus der "Portokasse" leisten können. Und für die wird es wichtig werden, das Pflegekräfte in Zukunft ordentlich bezahlt werden. Sonst wird es nämlich schlicht nicht genügend davon geben um alle zu pflegen, die dessen bedürftig sind. Bei einer Aussicht auf 65% über 60 Jährige fürs nächste Jahr wäre es ALLEN gut geraten in diese Branche "zu investieren" ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

AK0511

Sitting Bull
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
9.534
Ort
Bad Oeynhausen, OWL, NRW
bin mal gespannt was es im öd hessen dann in 2024 gibt, für 2023 gibt es ja stolze 1,8% :fresse2:
hier in NRW gibt es jetzt im Dezembergehalt 2,8% mehr :lol: Bin mal gespannt was bei der Tarifrunde 2023 rauskommt und vor allem wie das wieder übernommen und gesplittet wird. Polizei, Feuerwehr usw. muss ja nicht ordentlich bezahlt werden. Müssen ja nichts leisten. Und gefährlich ist es schon mal gar nicht.
 

moep.at

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2006
Beiträge
1.957
Ort
Österreich/Deutschland
die bekommt jetzt im Dezember 2000 EUR Bonus pro Monat nachwirkend für die gesamte CoV Zeit ausbezahlt (sie hat mit Mitte 2020 dort angefangen) und Anfang 2023 bis Ende 2024 zugesicherte 400 EUR netto / Monat zusätzlich - alles freiwillig vom Arbeitgeber.

pro Monat für die Gesamte Corona Zeit nachwirkend? über 30 Monate? 60k extra?
In welcher Branche arbeitet deine Frau denn?
Ist ja unglaublich... Das wäre mal was... würde mein Leben auf einen Schlag um ne Ecke einfacher machen... damit könnte ich mal alles wegzahlen was bei der neuen Wohnung im Frühjahr noch so an Einrichtung ausständig ist...
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.892
Ort
Ubi bene, ibi patria
Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
Mal ne andere Frage, fällt das Transformationsgeld jetzt eigentlich weg?
Guter Hinweis.
Dem Thema muss ich mal nachgehen.
Newsletter von gestern Abend:


Was halten die IGMler hier eigentlich von der Erhöhung erst ab Juni? Bin etwas zwiegespalten. Ich möchte mich aufregen aber die 1500€ die es jetzt bald gibt, beruhigen einen wieder, weil die genau dann kommen wenn die ganzen Rechnungen von Kfz & Co anfallen :fresse:
Ich sag es Mal so:
Von 8% auf 12m ist der Abschluss weit entfernt.
Die aktuelle offizielle Inflation liegt um 10%, auf Lebensmittel und Energie 20% und 40%.
(Offizielle Daten bitte exakt nachschauen bei Bedarf)

Amazon und viele andere geben eine Gewinnwarnung raus, die Aktienkurse gehen in den Keller, weil sie damit rechnen dass die Menschen die Kohle beisammen halten/ in Alltagsbewältigung stecken und Weihnachten sehr umsatzschwach wird.

Auf der einen Seite hat der Abschluss eine betriebliche Dimension, auf der anderen eine gesellschaftliche Dimension.
Die Ausgaben des einen sind die Einnahmen des anderen. Und dann ist es eine Frage der Perspektive, ob sie von der Angebotsseite oder Nachfrageseite kommt.
Haben die Leute keine Kohle, können sie nix kaufen, und die Arbeitgeber nix verkaufen.
Stichwort Binnennachfrage.

Korrekt ist, dass es den Metallern sicher nich schlecht geht. Korrekt ist aber auch, dass der % Wert von 8,5% auf 24m eben unterhalb der offiziellen Inflationsrate und massiv unterhalb der Inflationsrate auf Lebensmittel und Energie liegt.
Auf der Neid und Missgunst Seite kann man sagen: ja aber der öffentliche Dienst. Ja aber Pflege und Kultur.
Auf der anderen Seite kann man sagen:
Der Metall Abschluss ist immer noch nicht gut. Und ich würde es allen anderen wünschen dass sie noch deutlich höhere Abschlüsse bekommen, um das Lohnniveau im ganzen hoch zu ziehen.
Mindestlohn hoch, alles andere auch hoch. Binnennachfrage stärken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grumbl

Experte
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
1.240
Ort
Wörthersee
pro Monat für die Gesamte Corona Zeit nachwirkend? über 30 Monate? 60k extra?
In welcher Branche arbeitet deine Frau denn?
Ist ja unglaublich... Das wäre mal was... würde mein Leben auf einen Schlag um ne Ecke einfacher machen... damit könnte ich mal alles wegzahlen was bei der neuen Wohnung im Frühjahr noch so an Einrichtung ausständig ist...

hrhr ne, sorry da hat sich ne Null zu viel eingeschlichen
Sie ist diplomierte Pflegerin auf ner Notfallambulanz - aber auch da gibts "nur" 6k extra - keine 60k :d

aber immerhin...
 

Tundor

Urgestein
Mitglied seit
27.07.2011
Beiträge
1.769
6k extra ist auch nett, aber die 2.000 / Monat wären schon heftig gewesen :fresse:
 

meister.

Chief
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
2.191
Ort
Mittelfranken
gerade mal den Gehaltsrechner für 2023 ausprobiert, kam das Update für die App Bruno, sollen 85,89€ netto mehr pro Monat rauskommen.

Hat da wer schon mal geschaut bei euch?
 

moep.at

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2006
Beiträge
1.957
Ort
Österreich/Deutschland
Oha, habs schnell auf irgend ner Homepage eingegeben.
sind ~50€ mehr bei mir... nimmt man doch gerne mit....
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hrhr ne, sorry da hat sich ne Null zu viel eingeschlichen
Sie ist diplomierte Pflegerin auf ner Notfallambulanz - aber auch da gibts "nur" 6k extra - keine 60k :d

aber immerhin...
hehe, hab ich mir fast gedacht :)

trotzdem nett! nimmt man auch gerne mit!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten