Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

thug

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
1.203
Für 500 bekommt man doch ne 750d mit kit objektiv? Also gebraucht.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

lrwr

Enthusiast
Mitglied seit
08.04.2007
Beiträge
3.374
zur D3300/1300D werfe ich mal ein sigma (oder tamron) 17-50 2.8 als erstes objektiv in den raum, anstelle der üblichen kit objektive
 

thug

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
1.203
Edit: @thug: Was meinst du mit Schärfe herausfinden?

Hab gelesen, das die ecken halt bei manchen objektiven unscharf sind oder das der Autofocus nicht gut focusiert etc.
Hat das nicht auch baulich bedingt was zutun? gibt ja bestimmt objektive die sich auch untereinander unterscheiden sprich charge?
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.870
Ort
Bayern
Es gibt da kein festes Verfahren, die verschiedenen Tester, Seiten, Channels haben ihre eigenen Verfahren, die außerhalb dieses Kosmos kaum reproduzierbar sind. Wenn dir nix negatives auffällt brauchst du auch keine Fehlersuche betreiben.
Ob der AF richtig stellt, kannst du z.B. sehen indem du dir einen Kalibrieraufbau baselst, oder mit einem AF-Punkt auf eine aufgestellte Münze zielst. Ist die Scharf, passts. Ist es davor oder dahinter scharf, passt's nicht ganz. Schwierig wird es, wenn du versuchst die Auflösungsfähigkeiten zu testen. Letztendlich würde ich dir raten, mal die Objektive bei verschiedenen Lichtisituationen und Blendenstufen auszuprobieren und mal die Mitten und die Ecken in der 1:1-Ansicht zu vergleichen, sowohl was Schärfe als auch was CA (Farbsäume) angeht.
Für gewöhnlich ist das Ganze aber erst bei "extremen" Objektiven (besonders kurz/lang, Lichstark, besondere Bauform) von Bedeutung und bietet einiges an Frustrationspotential.
 

HLuxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.673
Ort
Schwäbisch Gmünd
Ob der AF richtig stellt, kannst du z.B. sehen indem du dir einen Kalibrieraufbau baselst, oder mit einem AF-Punkt auf eine aufgestellte Münze zielst. Ist die Scharf, passts. Ist es davor oder dahinter scharf, passt's nicht ganz.

Technisch zwar richtig, nur kann einem das bei D3X00 und D5X00 herzlich egal sein, denn AF-Adjustierungen kann man dort leider nicht selber durchführen. Es sei denn man hat ein dementsprechend teures Sigma/Tamron Objektiv welches dies Objektivseitig anbietet.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.870
Ort
Bayern
Bei Canon Vierstellig und Dreistellig ebenfalls. Da geht das nur über einschicken...von daher: Wenn man keine Probleme hat sollte man sich auch keine machen...
 

c4L!m3r0

Enthusiast
Mitglied seit
27.12.2005
Beiträge
2.396
Ort
A. a. Tr.
Servus,

ich suche eine Alternative zu Lightroom für den Hobbyanwender. Das Programm sollte am besten Freeware sein wenn es geht. Kann da jemand was empfehlen? Sollte die gängigen Formate von Nikon, Canon, usw. unterstützen.

Gruß
c4L!
 

flxmmr

Experte
Mitglied seit
15.01.2015
Beiträge
3.594
Ist aber def. keine Alternative zu Lightroom, da Management und lokale Funktionen fehlen – dann noch eher Darktable. Dafür ist RT wirklich ein sehr gutes digitales Labor ;).
 

aglo

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
1.530
Hi,

Ich melde mich jetzt hier auch mal zu Wort :shot: Und zwar hab ich seit ein paar Tagen eine Nikon D800 hier stehen und suche dafür ein UWW Zoom. Kurz zu meiner Geschichte, ich komme von einer D7100 mit einem Tokina 11-16mm f/2.8 und war bis jetzt auch immer sehr zufrieden damit, jetzt wollte ich aber mal Vollformat testen und habe günstig eine D800 geschossen. Nun zum Problem, ich würde gerne wieder ein UWW Zoom haben wollen, welches für Schraubfilter geeignet ist. Dabei bin ich natürlich auf das 16-35mm f/4 gestoßen, was mich aber nach einigen Tests sehr enttäuscht hat. Anscheinend sind die 36MPx der D810 Zuviel, kann das hier irgendjemand belegen, der diese Kombination hat? Als Alternative hab ich nun das Tamron 15-30mm f/2.8 gefunden, jedoch hat dieses eine konvexe Linse, wodurch sich keine Schraubfilter benutzen lassen. Ja und nun stehe ich hier und weiß nicht was ich machen soll :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.343
Für die UWWs wie das 14-24 gibt es ja im Zubehör Filterhalter, die aber zusammen mit dem passenden Filter natürlich auch nochmal ganz gut Geld kosten.
Ansonsten gibt es ja noch das 17-35 2.8 und das 18-35 3.5-4.5. Sind aber alles keine besonders aktuellen Linsen, die für die hohe Auflösung optimiert sind. Aber so richtig fehlerfrei sind auch wirklich die wenigsten Optiken in dem Bereich, insofern wäre meine Überlegung, sich das 16-35 gebraucht zu holen und zu schauen, ob es deinen Ansprüchen genügt.
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
4.180
Ansonsten gäbe es (wenn es denn kein Zoom sein muss) interessante Festbrennweiten :)
 

gruenmuckel

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.113
Mal ne Frage: Was genau ist meine Nikon ID?

Denn ich möchte mich gerade bei Nikon Image Space anmelden.
Dort scheinen meine Anmeldedaten unbekannt.

Ich habe aber hier https://www.nikonimgsupport.com/eu/BV_account ein Profil/Konto weil ich ja bei Nikon meine Geräte registriert und auch schon mal den Support in Anspruch genommen habe.

Ich möchte kein doppeltes Konto...
 

Muffel2k

Enthusiast
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.527
Ort
Schweiz
Eine Frage zu Raw Therapee:

Bin über RT gestolpert als ich eine Alternative zu Lightroom für unterwegs gesucht habe. Habe auch die Möglichkeit gefunden Verzerrungen von Linsen zu bereinigen, aber woher kriege ich die Profile für die Objektive? Hab gegooglet aber bin mit den Anleitungen nicht zu Gang gekommen
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
2.964
Ort
Moers
Raw Therapee kann soweit ich weiß die Profile von adobe verwenden. Adobe dng converter sollte welche Profile mitbringen.
 

Domii666

Enthusiast
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
5.323
wie handhabt ihr das, wenn ihr mal schnell ein Bild am Ipad öffnen möchtet von der DSLR? Apple Adapter? Wifi SD?
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.463
Ort
Stuttgart
integriertes WLAN der Kamera + App nutzen
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.147
Ort
Bayern
Da bin ich wirklich froh das ich WLAN im Body habe, ohne würde ich keine mehr kaufen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
4.180
So unterschiedlich sind Geschmäcker. Ich habe zum Glück kein WLAN, welches mir den Akku leerlutscht.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.832
Ort
Bremen
Ich hab das WLAN meine A7 auch immer deaktiviert, nutze es aber gelegentlich um Familienfotos direkt per Messenger zu verschicken.
Leider kann die Sony keine DNGs über WLAN versenden sondenr nur die JPGs
 

Domii666

Enthusiast
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
5.323
Habe 2 SD Slots, im 2. Habe ich eine SD Karte die WiFi kann und die in kleiner jpg Auflösung speichert für social Media oder WhatsApp etc. Hat sich bei mir so bewährt

ja das wäre Top, gerade wenn man die Bilder eh nicht mehr am PC bearbeitet sondern am Tablet.
 
Oben Unten