Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.973
Ort
Erlangen
Eher du glücklicher ;)
Ich kann mir bis jetzt noch kein Sigma Art schönreden :S Hab eh zu viele Objektive

Brauchst du davon denn Alle?

Ich spiele inzwischen sogar mit dem Gedanken mein Nikon 24-70 zu verkaufen, da es bei mir nur im Schrank steht und wenn doch mal eins brauchen könnte hätte ich noch jemanden in der Familie von dem ich mir eins mal für nen Tag ausleihen könnte.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.399
Ort
CH
Praktisch keines von den allen :P
Ich wollte mal ein 28/2 ZE haben. Da gabs ein 21/2.8 ZE zur Versteigerung welches ich mir geholt habe. Es ist mir einfach zu "weit".
Das 150-600mm Sport kaufte ich eben dafür:Sport. Das Ding ist mir zu lang und zu langsam. Besser hätte ich mir das Geld gespart und irgendwann ein 200/2 gekauft.

Die einzigen Objektive die ich wirklich nutze sind 135/2, 16-35/4 IS, 24-105/4 und 300/4. Dei anderen eigenlich nie:
14/2.8, 21/2, 24/1.8, 40/2.8, 50/1.8, 85/1.8, 100/2.8, 150-600S liegen nur rum.

@Cloudstrife: Beides :P
 

Roman_CH

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
4.723
Ort
Schweiz
Ich möchte schon länger ein 105er Makro, aber das Sigma 105er wurde noch nicht erneuert. Die alte Serie wirkt irgendwie billig.
So ein 105er Art Makro wäre schon was feines. :)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn

:fresse:
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.799
Ort
Bremen
Freak!

Ich hatte mal über 40 Eneloop AA und um die 12 AAA. Davon sind kaum noch welche übrig und ich weiß partout nicht, wo die alle geblieben sind. Ich habe noch maximal 12AA und noch genau 4 AAA. Das ist bei mir wie mit Speicherkarten und USB-Sticks. Die verschwinden einfach. Nur, dass Eneloops halt recht teuer sind :fresse:
Ich hatte auch eins von dem Bunten Eneloop-Set, sowie das "Schwarz-Weiße"-Set. Davon sind auch nur noch einzelne vorhanden.
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
ein paar fehlen mir auch...
ich beschrifte aber eigentlich alles und nummeriere die Akkus durch. Und die Akkus haben auch alle ne bestimmte Verwendung, ist nicht so, dass ich einfach 15 4er Sets in der Schublade liegen habe...

aber wenn du mit 5 Aufsteckblitzen unterwegs bist, brauchst du schon 40 volle Akkus in der Tasche...
 
Zuletzt bearbeitet:

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.799
Ort
Bremen
Klar, keine Frage. Ich hatte damals 2x8 für meinen Batteriegriff und 2x4 für meinen Blitz. Macht auch schon 24 Eneloop, die ich immer dabei hatte, wenn es mal länger wurde. Die restlichen lagen halt so im Schrank, weil man immer welche braucht oder man doch mal vergisst zu laden.
Muss mein Zimmer mal au fden Kopf stellen und alle wieder hervorkramen
 
Zuletzt bearbeitet:

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.858
Nach einem Jahr Sony-EVIL und DSLT bin ich nun doch wieder zu Nikon zurück. Liegt einfach besser in der Hand und die Trägheit ist endich passé. Bin schon gespannt, morgen hole ich das 85er ab und dann geht's los.
 

McGizmo

Enthusiast
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
6.352
Ort
Großherzogtum Baden
Klar, keine Frage. Ich hatte damals 2x8 für meinen Batteriegriff und 2x4 für meinen Blitz. Macht auch schon 24 Eneloop, die ich immer dabei hatte, wenn es mal länger wurde. Die restlichen lagen halt so im Schrank, weil man immer welche braucht oder man doch mal vergisst zu laden.
Muss mein Zimmer mal au fden Kopf stellen und alle wieder hervorkramen

Haha das mit den Eneloop ist doch überall gleich. Werden immer mehr, dann hat man erst mal seine Ausstattung - und dann werden's wieder weniger.
Das war vor dem letzten Urlaub. Ein Viererpäckle fährt vermutlich immer noch im Wohnmobil durch Island ... :fresse:



Leider habe ich mir zu spät angewöhnt das Kaufdazum auf den Dingern zu markieren. Wenn die mal durchmischt sind wird's nervig die bösen Buben rauszusortieren ...
Habe die mittlerweile auch überall. BGs, Blitze, Fernbedienungen, Taschenlampen ..

Auf das Ladegerät von Dr. Casemod bin ich ein bissel neidisch. Ich hab' nur ein 8er und wenn man alles mal durchladen will muss man da immer so durchzirkeln ...
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.973
Ort
Erlangen
Nach einem Jahr Sony-EVIL und DSLT bin ich nun doch wieder zu Nikon zurück. Liegt einfach besser in der Hand und die Trägheit ist endich passé. Bin schon gespannt, morgen hole ich das 85er ab und dann geht's los.

Willkommen zurück im Club. Welcher Body ist es geworden?

Das sind momentan genau die Gründe die mich abhalten mein Nikon Zeugs auszuwechseln. Da es für mich für Portraits aus einigen Gründen das geeignetere System wäre hab ich schon n Auge drauf geworfen, warte aber noch bis Sony die Kinderkrankheiten ausmerzt. Wenn Nikon zur Photokina zuvorkommt und ne für mich gut brauchbare D900 released müsste ich mir die Entscheidung auch nochmal überlegen. Der Punkt der mich an meiner D750 aktuell im Vergleich zu ner Spiegellosen am meisten stört sind die stark auf die Mitte konzentrierten Autofokuspunkte. Das AF Modul von der D5 würde mir da schonmal einiges bringen, da ich für einige Bildkompositionen merklich weniger verschwenken müsste. Betrifft natürlich nur meinen Offenblendzwang, würde ich abblenden hätte ich die Problemen nicht, aber das möchte ich nicht :shot:

€: Technikbedingter Doppelpost
 
Zuletzt bearbeitet:

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.858
Wenn du guten AF bei spiegellosen möchtest, bist du bei Sony definitiv nur eingeschränkt daheim. Sobald es dunkler wird, pumpt er doch häufiger. Und das trotz den vielen Phasen-AF-Punkten. Das Menü ist gewöhnungsbedürftig und so manche Kleinigkeit, die bei Nikon selbstverständlich ist, gibt es bei Sony nur bei der RII, obwohl man das per Update locker hätte einspielen können. Am meisten hat mich aber diese ewige Wartezeit beim Einschalten genervt. Das hat mich sowohl bei der 7II, als auch bei der 77II auf einer Hochzeit letztens so manches Bild gekostet.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.799
Ort
Bremen
Auf das Ladegerät von Dr. Casemod bin ich ein bissel neidisch. Ich hab' nur ein 8er und wenn man alles mal durchladen will muss man da immer so durchzirkeln ...

Ist doch Luxus! Ich habe nur ein 4er :haha:
Aber so oft brauche ich die inzwischen gar nicht mehr. Hab keinen BG mehr und den Blitz nutze ich sooo selten.
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.973
Ort
Erlangen
Wenn du guten AF bei spiegellosen möchtest, bist du bei Sony definitiv nur eingeschränkt daheim. Sobald es dunkler wird, pumpt er doch häufiger. Und das trotz den vielen Phasen-AF-Punkten. Das Menü ist gewöhnungsbedürftig und so manche Kleinigkeit, die bei Nikon selbstverständlich ist, gibt es bei Sony nur bei der RII, obwohl man das per Update locker hätte einspielen können. Am meisten hat mich aber diese ewige Wartezeit beim Einschalten genervt. Das hat mich sowohl bei der 7II, als auch bei der 77II auf einer Hochzeit letztens so manches Bild gekostet.

Ja, da ist was dran. Von der Funktionalität her wäre es aktuell auch am ehesten die RII, wobei ich eh auf die A7III warten würde die evtl zur Photokina kommt und hoffe, dass die einiges von der derzeitigen RII übernimmt bzw. verbessert, also Autofokus und Bedienbarkeit (Reaktionsgeschwindigkeit und hoffentlich wieder ein minimal größerer Body)
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.799
Dafür gibt es ja inzwischen Abhilfe von Sigma? #hypetrain #choochoo


Wobei dein 100er ja auch ein Makro ist. Spezialobjektive zählen für die Reihen traditionell nicht :P
Das 50ART ist auf seine Art (höhö) schon super, aber für mich nicht das, was ich bei einem 50er erwarte. Bzw, ich würde es eben auch gerne beim Sport verwenden und dafür erscheint es mir nicht ganz ideal. Aber eben leider auch kein anderes.
€dit: Nochmal ne Vermutung: Kann es sein, dass das EF 85mm 1.8 USM ne bescheidene Lowlight-Performance hat? In LED- bzw. Kunstlicht sind die Bilder dezent unscharf bzw. haben massive CAs. Das ist schon auffällig, die Bilder mit dem EF 70-200 F4L IS sehen trotz höherer ISO-Werte deutlich schärfer aus. Ist das dann eher ein 80D-Phänomen oder doch eins des Objektivs?
Also, bei schwierigen Lichtverhältnissen muss der AF erst mal treffen - und da sind dann f/1.8 deutlich anspruchsvoller als f/4. Die spannende Frage (wenn man einen Defekt ausschließen will) wäre daher, wie das 85/1.8 bei f/4 reagiert. Optisch müsste es mit dem 70-200 auf einem Level sein.
Ansonsten ist natürlich beim 85/1.8 deutlich, dass Kontrastkanten gerne CAs oder PF zeigen. Muss man eben korrigieren (geht bei der 80D ja sogar direkt ins jpg) oder umgehen (abblenden oder anderer Winkel).
Optisch an sich (also, was Schärfe etc angeht), ist das 85/1.8 an sich sehr gut.
Eher du glücklicher ;)
Ich kann mir bis jetzt noch kein Sigma Art schönreden :S Hab eh zu viele Objektive
Soll ich dir helfen? :asthanos:
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.799
Dafür gibt es ja inzwischen Abhilfe von Sigma? #hypetrain #choochoo


Wobei dein 100er ja auch ein Makro ist. Spezialobjektive zählen für die Reihen traditionell nicht :P
Das 50ART ist auf seine Art (höhö) schon super, aber für mich nicht das, was ich bei einem 50er erwarte. Bzw, ich würde es eben auch gerne beim Sport verwenden und dafür erscheint es mir nicht ganz ideal. Aber eben leider auch kein anderes.
€dit: Nochmal ne Vermutung: Kann es sein, dass das EF 85mm 1.8 USM ne bescheidene Lowlight-Performance hat? In LED- bzw. Kunstlicht sind die Bilder dezent unscharf bzw. haben massive CAs. Das ist schon auffällig, die Bilder mit dem EF 70-200 F4L IS sehen trotz höherer ISO-Werte deutlich schärfer aus. Ist das dann eher ein 80D-Phänomen oder doch eins des Objektivs?
Also, bei schwierigen Lichtverhältnissen muss der AF erst mal treffen - und da sind dann f/1.8 deutlich anspruchsvoller als f/4. Die spannende Frage (wenn man einen Defekt ausschließen will) wäre daher, wie das 85/1.8 bei f/4 reagiert. Optisch müsste es mit dem 70-200 auf einem Level sein.
Ansonsten ist natürlich beim 85/1.8 deutlich, dass Kontrastkanten gerne CAs oder PF zeigen. Muss man eben korrigieren (geht bei der 80D ja sogar direkt ins jpg) oder umgehen (abblenden oder anderer Winkel).
Optisch an sich (also, was Schärfe etc angeht), ist das 85/1.8 an sich sehr gut.
Eher du glücklicher ;)
Ich kann mir bis jetzt noch kein Sigma Art schönreden :S Hab eh zu viele Objektive
Soll ich dir helfen? :asthanos:
 

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.858
Ja, da ist was dran. Von der Funktionalität her wäre es aktuell auch am ehesten die RII, wobei ich eh auf die A7III warten würde die evtl zur Photokina kommt und hoffe, dass die einiges von der derzeitigen RII übernimmt bzw. verbessert, also Autofokus und Bedienbarkeit (Reaktionsgeschwindigkeit und hoffentlich wieder ein minimal größerer Body)
Eine A7III halte ich eher im nächsten Jahr für wahrscheinlich. JETZT eher eine A99II ;)
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.372
Eine Frage zu den Akkus (brauche auch noch welche für meinen Blitz): Sollte man die weißen Akkus kaufen oder ist die schwarze Variante (eneloop Pro) vorzuziehen? Angeblich sollen die ja eine bessere Entladekurve haben. Was meint ihr?
 

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.858
Habe früher die weißen ohne Probleme benutzt. Die schwarzen sollten aber sicher auch gut sein.
 

McGizmo

Enthusiast
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
6.352
Ort
Großherzogtum Baden
Ich für meinen Teil bezweifle, dass die schwarzen den Aufpreis entsprechend wert sind - den stecke ich lieber ein ein weiteres Päckchen weiße, da hab' ich mehr von ... ;)
 

Navett

Enthusiast
Mitglied seit
24.10.2002
Beiträge
720
Ort
Wels
ich glaube mich erinnern zu können, dass die schwarzen noch mehr kapazität haben dafür aber statt 2000x nur 500x geladen werden können (richtwerte vom hersteller halt). ich hab damals für mich entschieden, dass mir die haltbarkeit wichtiger ist.
 

CrazyWurscht

Experte
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
709
Ort
Oberbayern
Hat hier jemand ein Samyang 12mm F/2.8 Fisheye? Es gibt zwar diverse Testberichte aber wenige, die ihre Erfahrungen damit teilen.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.372
Murkser hat zumindest das 14mm (siehe Equipment-Thread). Kontaktier ihn doch mal. Evtl. kann er was generelles sagen.
 
Oben Unten