DDR 5 6000 Cl 30 Bandbreite

Staplix

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2023
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe mir ein neues System zusammengestellt aus einem Ryzen 7800X3D, einem B650E Aorus MAster (aktuelles Bios F8D) und 2x16 GB G.Skill Flare X 6000 Cl 30 (F5-6000J3038F16GX2-FX5).

FCLK läuft mit 2000 Mhz, UCLK=MEM, so wie es beim EXPO-Profil konfiguriert ist. Nichts manuell geändert. Jetzt habe ich mal Aida drüber laufen lassen, und recht merkwürdige Ergebnisse bekommen. Wenn ich mir im Netz so Vergleichergebnisse ansehe, passt das hier eher zu 4800 CL40. Hat jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte?
 

Anhänge

  • hwinfo.png
    hwinfo.png
    4,5 KB · Aufrufe: 135
  • Aida.png
    Aida.png
    97,8 KB · Aufrufe: 141
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Die Werte mit denen du vergleichst, sind vermutlich von Leuten die die Sublatenzen optimiert hatten.
Dein Thema passt wohl eher in den Sammler "Ryzen DDR5 RAM OC Thread".
 
Hallo zusammen,

ich habe mir ein neues System zusammengestellt aus einem Ryzen 7800X3D, einem B650E Aorus MAster (aktuelles Bios F8D) und 2x16 GB G.Skill Flare X 6000 Cl 30 (F5-6000J3038F16GX2-FX5).

FCLK läuft mit 2000 Mhz, UCLK=MEM, so wie es beim EXPO-Profil konfiguriert ist. Nichts manuell geändert. Jetzt habe ich mal Aida drüber laufen lassen, und recht merkwürdige Ergebnisse bekommen. Wenn ich mir im Netz so Vergleichergebnisse ansehe, passt das hier eher zu 4800 CL40. Hat jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte?
du musst definitiv manuell Hand anlegen um an die im Netz "vergleichbaren" Ergebnisse ranzukommen - deine Werte sind für EXPO genau so erwartbar

Die Werte mit denen du vergleichst, sind vermutlich von Leuten die die Sublatenzen optimiert hatten.
Dein Thema passt wohl eher in den Sammler "Ryzen DDR5 RAM OC Thread".
korrekt!

@Staplix bitte hier erstmal ausgiebig einlesen (es lohnt sich den Thread KOMPLETT durchzulesen - nur die letzten 1-2 Seiten bringt m.e. nichts) und dann fragen wenn noch unklarheiten offen sind :-)
 
Sinnvoll wäre auch mal WOMIT du vergleichst - das Netz ist doch größer als eine 2-Raum-Wohnung...
 
Ich finde deine Werte für nur Expo laden richtig gut. Die Latzenz mit 70,2 ist schon recht niedrig und die anderen Werte sind genau im Bereich wo sie sein sollen. Die meisten Posten ihre Aida Ergebnisse die im abgesicherten Modus gemacht wurden, hier sind nochmal ca. 5 ns drin. Mal als Beispiel. Wenn ich nicht im abgesicherten Modus den Bench starte macht allein Steam zu beenden 3-4 ns aus. Meine Bilder sind bei 6200 Ramtakt und FCLK 2200. Bei dem unter Windows ist Steam in der Taskleiste. Ohne gerade nochmal gemacht da kommen dann 63 ns raus. Gemacht zum einen weil Expo nicht laufen wollte, ein Memory Try It Profil bei 80 ns rauskam und auch weil bis zum gewissen Grad das ganze noch interessant war.
 

Anhänge

  • cachemem.png
    cachemem.png
    174,1 KB · Aufrufe: 98
  • normal.png
    normal.png
    41,3 KB · Aufrufe: 97
Vielen lieben Dank für eure Antworten, da bin ich erstmal beruhigt, dass das soweit alles in Ordnung ist. Man lässt sich manchmal doch zu schnell kirre machen.
 
Basierend auf Benchmarks haben wir gesehen, dass Intel-CPUs bei Verwendung von DDR5 4800 im Vergleich zu DDR4 3600 ungefähr die gleiche Leistung erbringen. DDR5 6000 erzielt im Durchschnitt einen Leistungszuwachs von 10–15 %. Es gibt kein einziges Spiel, bei dem DDR5 schlechter abschneidet. Ryzen-CPUs reagieren etwas empfindlicher auf den Arbeitsspeicher als Intel; Der Wechsel von DDR5 4800 auf 6000 mit einer AM5-CPU steigert die Leistung um 20 %
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh