[Sammelthread] Custom-WaKü Quatschthread

filter ist vorhanden, ja, aufbau ist AGB - 3x DDC - kurzes stück schlauch mit filter - langes stück schlauch mit highflow LT. dann radiator (mora) und die zu kühlenden komponenten (ram cpu und gpu) & back2AGB. da war der filter aber tats. egal bei mir, mit der luft ist erst ruhe seit der große agb verbaut ist :)
aber mit reinigen sprichst du grad was an :eek: der filter ist auf jeden fall bedürftig; wie der cpu kühler aussieht werde ich beim wechsel dann sehen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@Kazuja
60l/h ist so glaube ich mittlerweile, die unterste Grenze unserer Kühlung wo es anfängt zu funktionieren. Ich rede nur von meiner Kühlung, bei anderen mag es anders sein. Das ist im Idle bei mir gültig. Da sind die Pumpen so eingestellt, das sie um die 100l/h Durchfluss bringen. Die Pumpen sind fest eingestellt und laufen auch beim zocken so. Allerdings liegt der Hot Spot zwischen 85 und 90°C was ja für die GPU kein Problem sein sollte laut Hersteller. Der Sinn des Ganzen hat mit der Lautstärke zu tun. Es ist angenehm leise. Wenn ich dann vom Zocken zum normalen wechsel ist es immer noch leise dafür senkt sich die Temperatur wieder auf Idletemp.= ca. 30°C.
Allerdings wenn ich die Lüfter und Pumpendrehzahl erhöhe, so habe ich festgestellt, kann ich den HotSpot um 15°C senken dafür wird es dann aber auch lauter. Also ich komme mit meinen eingestellten Werten in meinem System so zurecht und wüßte auch keinen Grund warum ich das ändern sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei meinen ersten Wakü Kreislauf zu bauen und hab mir auch nen 4er pack drehbare 90Grad hardtube fittitngen gekauft acool 16 mm nun meine Frage für was sind die Plastik Ringe? Ich hab rausgefunden das die in meine 16er Tubes reinpassen aber für was sind die Dinger bei? Muss man die einbauen ? Bei den normalen geraden fittigen sind die ja nicht bei
Danke und Gruß Tya
image.jpg
 
Rätselraten ohne den Rest zu sehen. Ich kann mir vorstellen, das der in den Schraubverschluss des Fittings kommt und dort den Schlauch im Fitting noch mal abdichtet. Wenn er flexibel ist. Keine Ahnung, ist geraten.
 
in den Spitzen ja, viel ist das auch aber nicht tragisch. Ich habe den Core GPU Kühler, vielleicht hat der auch eine Teilschuld. Im Moment muss das so laufen aber ich denke drüber nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da stimmt aber dann was gewaltig nicht, selbst ich mit meinen Ultra Silent Ultra Low Flow System komme nicht mal auf 60° Hotspot GPU. :fresse:
 
War nicht neulich das Thema Wärmeleitpaste? Hatte anfangs auch (mx4) 60-65 Grad Hot spot, nach ca 2 Monaten sind es an die 75. Evtl einfach den Block nochmal nachziehen
 
@DriveByFM
mal ganz ehrlich, was nutzt es mir, wenn Dein HotSpot beim zocken unter Volllast unter 60°C liegt. Das einzige was mir da einfällt ist, Du hast eine super Hardware und ich eine schlechte. Wenn ich meine derzeitigen Probleme beseitigt habe, kümmere ich mich um die GPU. Kann sein, das ich das Übel bin, der für die enorme HotSpot Temp. verantwortlich ist ( falscher Zusammenbau, falsche WLP usw. } Mal sehen welcher Kühler dann hilfreicher ist. Obwohl 85°C HS kein Problem dar stellt. Laut Hersteller liegt die thermische Abschaltgrenze bei 110°C. Jedenfalls wird wieder umgebaut wenn die neue CPU eingetrudelt ist und dann geht es auch ans eingemachte.
 
Was nutzt es uns wenn du ohne von Angabe deiner Hardware irgendwelche Hotspot Temps postest? Ich hab nur drauf hingewiesen das es nicht normal ist, selbst meine Silent Build luftgekühlten 7900XTX/4090 Rechner die ich hier stehen habe sind kühler, also da brauchst du dir nichts schön reden. Ja ich weiß das 90°C noch okay wären, aber dann hättest du dir die Wakü auch sparen können. :ROFLMAO:

Verstehe auch nicht was das mit meiner super Hardware zu tun haben sollte, es stimmt einfach etwas nicht, keine Ahnung warum man so reagiert obwohl man ganz normal drauf hingewiesen hat. XD

P.S. Am ALC Core liegt es generell nicht, denn der ist, was Temperaturen angeht ziemlich gut, liegt eher an der Montage, WLP oder zu dicken Pads.
 
Rätselraten ohne den Rest zu sehen. Ich kann mir vorstellen, das der in den Schraubverschluss des Fittings kommt und dort den Schlauch im Fitting noch mal abdichtet. Wenn er flexibel ist. Keine Ahnung, ist geraten.
Hi,
dachte das die Eiszapfen soweit bekannt sind.
Hier noch ein Bild vom kompletten Fitting
Er hat innen nen dichtungsring und nen dichtungsringfür aus mit Ring und „Mutter“
Aber für das in der Packung die Dinger beiliegen keine Ahnung
Beitrag automatisch zusammengeführt:

 
@Maexi Solange dein Hotspot Wert nicht die Temperatur erreicht wo die Karte drosselt passt das. So hohe Hotspot Werte mit Wasser machen halt hellhörig.
Ich hatte selber mit schlechten Hotspot Werten zu kämpfen. Meine Karte ist mit 40K Differenz zwischen GPU und Hotspot bei 95Grad hart gedrosselt worden.
Bei mir war das ein schleichender Prozess in dem sich wohl durch Pumpout die Paste verkrümelt hat.
 
@Tyagarion
Das sind Inserts für PETG Tubes. Die verbiegen sich in den Fittingen gerne, wenn das Wasser mal auf über 50° geht. Grade an Ausgängen nach Grafikkarten, kann das im schlimmsten Fall vorkommen. Die sollen die PETG Tubes dann stabilisieren, damit es nicht undicht wird. Bei Acryl brauchst du die nicht und wenn du nicht mit dem Fitting am GPU oder CPU Ausgang bist, kannst du die auch weg lassen.... sofern deine Wassertemperaturen nicht über 50° steigen. Ab da fangen PETG Tubes an weich zu werden. Grundlegend bin ich persönlich absolut kein Freund von PETG HardTubes und würde immer Acrly HardTubes nehmen. Auch wenn sie sich schwerer biegen lassen als PETG.
 
@Tyagarion
Das sind Inserts für PETG Tubes. Die verbiegen sich in den Fittingen gerne, wenn das Wasser mal auf über 50° geht. Grade an Ausgängen nach Grafikkarten, kann das im schlimmsten Fall vorkommen. Die sollen die PETG Tubes dann stabilisieren, damit es nicht undicht wird. Bei Acryl brauchst du die nicht und wenn du nicht mit dem Fitting am GPU oder CPU Ausgang bist, kannst du die auch weg lassen.... sofern deine Wassertemperaturen nicht über 50° steigen. Ab da fangen PETG Tubes an weich zu werden. Grundlegend bin ich persönlich absolut kein Freund von PETG HardTubes und würde immer Acrly HardTubes nehmen. Auch wenn sie sich schwerer biegen lassen als PETG.
Danke ich hab auch Acryl Hardtubes zwar schwerer zu verarbeiten aber geiler 😉
Danke für die Info
 
@Tyagarion
Muss ich wohl überlesen haben das es Eiszapfen sind, sorry. Die habe ich selbst ohne den Einsatz. Stechpalme hats ja jetzt erklärt.
@DriveByFM
wie reagiere ich denn. Selbst wenn Du meine Hardware kennen würdest, könntest Du nur vermuten. Deine Luft gekühlten Rechner sind kühler? Verstehe!
@Exclusiv
ich nutze DPU in blau
 
ja gibt es, in blau, sind aber gut entfernbar von versiegelten Oberflächen.
 
Zuletzt bearbeitet:
an einen Temp Sensor stecker. viele hochpreisige mainboards haben mittlerweile einen, ansonsten steuergeräte wie Quadro/Octo/Aquaero oder der Corsair Commander Pro um ein paar Beispiele zu nennen.
 
Ich habe eine Lüftersteuerung, da kann man die Senoren auch anstecken, wenn man keinen Stecker auf den Board hat.
 
Meine ehliche Meinung ist wenns günstig sein und einfach nur funktionieren soll nein. Es läuft auch ohne, einmal einstellen und vergessen. Alles andere ist nur Basteldrang. Wenn du wissen willst, wie warm dein Wasser wird, kannst du auch temporär ein Fieberthermometer in den AGB halten.
 
Deswegen ist die D5 Next ja so beliebt, bietet alles was man im Grunde braucht und läuft auch ohne Software wenn man will. Einzig der digitale Durchflussmesser ist Müll.
 
High flow next als standalone auch gut
 
Jo den habe ich seit Ewigkeiten hier liegen aber zu faul zum einbauen. :ROFLMAO:
 

Anhänge

  • IMG_3240.jpeg
    IMG_3240.jpeg
    192,6 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_3241.jpeg
    IMG_3241.jpeg
    241,9 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_3242.jpeg
    IMG_3242.jpeg
    115,2 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_3243.jpeg
    IMG_3243.jpeg
    183,2 KB · Aufrufe: 37
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh