CM 690 II Triple Radiator Mod

b0s

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
610
Ort
HH
Wenn oben rein bedeutet, dass es von oben aus dem Radi rausfließen kann dann mehr oder weniger ja.
Dann läuft der Radi nämlich jedemal nachm Ausschalten leer und du kriegst dein System im worst Case nie richtig entlüftet.

Wie sieht es denn mit dem Platz zwischen boden Radiator und NT aus? ein 18cm NT soll zu zu lang sein, geht das wirklich unter gar keinen Umständen klar oder lässt sich da irgendwas machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
So - Zwischenupdate von mir.

Nachdem das alte BeQuiet 550W definitiv zu lang war, hab ich ein günstiges Corsair HX 650W (15cmx14cmx15cm)eingebaut und wollte mal den Zwischenstand zu den Platzverhältnissen zeigen.

Ich muss jetzt erstmal weg, werd aber morgen nochmal Bilder von unten machen um zu zeigen, wie man das im Boden verschraubt.
Prinzipiell wäre nämlich noch Platz an die Gehäusefront, aber dann saugen die Lüfter nicht mehr durch den Boden durch, sondern sind eingeschlossen.

Gruß
DN

 
Zuletzt bearbeitet:

Finsk

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
1.439
Ort
bei Leipzig
Na sieht doch gut aus, das Corsair passt wohl farblich auch besser ;)
 

GliderHR

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2010
Beiträge
2.424
Ort
Leverkusen
Hi,
Sorge für eine ausblasende Konstruktion. Vorne (ggfs. hinten) Frischluft reinholen und oben/unten rausblasen.
Ich hatte beim Benchen innen 45°C - nicht gut für die Festplatten.
Ach und der 240er unten bei Dir: 1.Sahne. Hast ja noch Platz für eine 2. Schicht Lüfter :) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Finsk

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
1.439
Ort
bei Leipzig
Der Lüfter in der Front bringt doch die Frischluft für die Festplatten,
vom Radiator wird wohl nicht so eine starke Prise Wind kommen vermute ich jetzt mal, habe meinen oben drauf liegen und ist kühle Luft, allerdings steht mein Case grad komplett offen da, weil ich eigtl. seit 2 bis 3 Wochen eine "Trennplatte" zwischen Netzeil und Mainboard einbauen wollte, die hier auch schon drauf wartet endlich einzuziehen.

Aber selbst als mein Case zu war, waren die Platten immer bei ungefähr 37°C,
kann mir nicht vorstellen das von dem Radi so viel Wärme kommen soll ;)
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Momentan saugen die Radi-Lüfter vom Boden (durch den "Staubfilter") kaölte Luft an. Hoffe, das gibt später bessere Temperaturen ... hatte gehofft hinter den Radi zwischen die Rückwand eine Phobya 260 klemmen zu können - das wird aber nix. Da muss sie wohl doch in den Laufwerkschacht.
Das HX 650 passt farblich sehr gut ... wenn man von alle den anderen Farben absieht. Wenn ichs mir aussuchen könnte, würde ich erstmal alles schwarz und blau sleeven ...
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Kleiner Nachtrag zu Verschraubung des Radis.

Leider hat Cooler Master da nicht so doll gearbeitet. Wirklich vorgesehen scheint nur ein 120er neben dem NT - der Lüfterplatz in Richtung HDDs ist schwer mit Schrauben zu fixieren - passt teilweise nicht.

Habe also nur den ersten Lüfter fixiert und den zweiten soweit es ging. Natürlich kein Problem - liegt ja alles.
 

Anhänge

  • IMG_0489.JPG
    IMG_0489.JPG
    77,1 KB · Aufrufe: 302

GliderHR

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2010
Beiträge
2.424
Ort
Leverkusen
:) Du merkst bezüglich der Radiatorleistung unten keinen messbaren Unterschied zwichen ein- oder ausblasend. Aber wenn Du im geschlossenen Gehäuse nicht zusätzlich kräftig lüftest, wird es innen gut warm - d.h. Du heizt Deine Laufwerke.
Das mit den Schraubenlöchern unten ist suboptimal. Da haben die Konstrukteure offenbar keine Lust mehr gehabt.
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
UPDATE

Nach einem halben Jahr ist die erste Lieferung von AT da.
Habe den Startpost zu einem Worklog umfunktioniert ...

Hoffe, es klappt wie es geplant ist und ich kann so einigen CM 690 II Nutzern ein paar Anregungen geben...

PS: Ein Mod kann den Thread gern zu den Worklogs verschieben ...
 
Zuletzt bearbeitet:

-Revo-

Moderator, Samurai Champloo, Queen of Woke
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
15.812
Ort
in Trauer um den LTDW * 17.02.2003, 19:41 † 26.10.

Marcel7795

Enthusiast
Mitglied seit
31.01.2011
Beiträge
1.474
Ort
Werne
ich kann ja bald auch mal bilder posten habe auch ein hx 1000 w (riesiges nt -.-) und da werd ich mal schauen wo ich überall die radis hinstecke ;)
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
So... seit Freitag gesägt, gedremelt, gebohrt und eingebaut.
Läuft jetzt zum ersten mal in Windows. Soweit alles gut ...

... werd heute abend Bilder und Worklog reinstellen.

Nochmal zur Übersicht.

Case: Cooler Master 690 II Lite
CPU: i7 2600K @ Heatkiller 3.0
GPU: EVGAGTX 580 @ AquagrafX 580
MB: MSI P67A-GD55
Radiator: 360er SLIM von Magicool, 240er HWLabs SR1
Lüfter: 5x BeQuiet SilentWings Pure
Schlauch: Koolance 13/10
Anschlüsse: Aquatuning NoName und Alphacool 45°


Also...

Am Freitag war erstmal das 360er Radiator Loch im Deckel dran. Vorher:
:

Nachher:


Lüfter und 360er sitzen Probe:


Deckel mit Loch und Blende. Hier sieht man auch gut, warum ich die Lite Version des CM 690 II genommen habe. Hätte den SATA Dock eh weggeschnitten ...


Mit Lüftern:


Nebenbei noch die 580 neu anziehen:


---------- Beitrag hinzugefügt um 20:16 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:38 ----------

Dann das Innenleben.
Zu sehen sind das MSI P67A-GD55, der Phobya 150 AGB und der Heatkiller 3.0 für den i7 2600K


Nach und nach füllt sich der Bauch.


Fertig verschlaucht.



Während des Befüllens. Alles schon absichern ...


Nach 2 Stunden Dichtigkeitstest.


Und mit geschlossenem Seitenfenster.


Was kommt noch?
Zum Einen hab ich in den Schläuchen teilweise deutliche kleine Blasen - mal sehen ob sich das noch gibt.


Dann will ich noch den Laufwerkschacht nach innen verdecken mit einer selbstgebauten Blende.
Die Entkopplung der Pumpe ist auch noch nur mäßig. Sind nur ein paar Filzmatten - wollte da eigentlich ein farblich passendes "Shoggy" selber bauen, aber 1. sehr knapp im Platz 2. doch nicht so gelungen. Da muss also noch was besseres her.
Die Blende ist zur Zeit nur aufgesetzt und mit Tesa-Pads fixiert. Ein Kumpel bohrt da noch Löcher rein zum Festschrauben am Deckel.

FAZIT
Für die erste WaKü sehr entspannt. Hat alles auf Anhieb geklappt und Spaß gemacht.

Temperaturen sind jetzt 23° in idle bei ca 19° Raumtemperatur für die GTX 580 und 25° bis 28° bei dem i7 2600K. Last folgt noch.

Pumpe ist angenehm leise. Gut gedämmt bestimmt auch auf 100% fast unhörbar.

... es geht also noch weiter ...
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Blende verschraubt. Lüfterlager geschwärzt.



Bläschen in den Schläuchen haben sich auch verzogen. Am Freitag wird an der neuen Entkopplung gearbeitet.

Hab heute auch nochmal idle Werte gemessen.
Vorher war ich bei ca. 71W in idle. Wobei die 580 auf erbarmungslose 0.825 V runtergehungert wurde.
Jetzt, mit der Pumpe un (letztlich) einem Lüfter mehr sind es 77 W. Also ca. 6 W mehr - das freut sehr. Da hatte ich mehr erwartet ...
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Heute die Lüfter oben gesleevt. Komme leider nicht bis zum Rand, aber immerhin.



Außerdem neu verschlaucht. Der Koolance Ablasshahn hat GARNIX gebracht. Kam nichtmal mit voller Pumpenleistung was raus. Musste Radi ausbauen und abgießen - naja. So hab ich den Koolance rausgeschmissen (ein Widerstand weniger).
Außerdem einen Winkel raus oben und unten die Pumpe aufs Custom Shoggy gelagert.
(EDIT: Der Ablasshahn hat nix gebracht, weil ich den AGB nicht auf hatte - Trottel me - natürlich läuft das Wasser fleißig, wenn der AGBB auf ist :rolleyes: )



Das Shoggy hat geholfen, aber auf 100% hör ich immernoch ein Brummen. Die Schläuche sind einfach zu kurz und übertragen die Vibrationen munter aufs Gehäuse... viell. sollte ich einfach das ganze Case entkoppeln ;)

Und nochmal ein Überblick.

 
Zuletzt bearbeitet:

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Hui - ein erster "Gast" seit dem Umbau.

Reines Mesh war mir zu dezent. Ich mag die "Grilloptik". Passt gut zum bulligen Charakter des CM 690 II, finde ich.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.408
Ort
Dortmund
Ein 360er Shroud hätte auch gut auf den CM ausgesehen und du hättest mehr Platz im Gehäuse nach oben.
 

VDC

Legende
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
27.999
Ort
Stadtlohn in NRW
Hui - ein erster "Gast" seit dem Umbau.

Reines Mesh war mir zu dezent. Ich mag die "Grilloptik". Passt gut zum bulligen Charakter des CM 690 II, finde ich.
Normal ignorier ich die Wakü-Einbau-Threads in diesem Unterforum :fresse:, aber du hast ja mehr als nur einbau gemacht :bigok:.

Ein 360er Shroud hätte auch gut auf den CM ausgesehen und du hättest mehr Platz im Gehäuse nach oben.
Ne, noch höher geht gar nicht.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.408
Ort
Dortmund
Warum nicht?

Das Teil schaut auch auf nen CM690 sehr edel aus. ;)

 
Zuletzt bearbeitet:

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.408
Ort
Dortmund
Das ist WaKü-Zubehör. Wenn nicht, dann ist diese Blende von seinen CM690 auch nur LuKü. ;)
 

VDC

Legende
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
27.999
Ort
Stadtlohn in NRW
Macht doch nix, dass es Wakü-Zubehör ist. Es sieht einfach nicht aus und bei dir wirds ja nur in der Lukü genutzt, welchen Zweck auch immer es haben soll :fresse:.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.408
Ort
Dortmund
Nach meiner WaKü schon. :)

Ein Shroud kannst du zb einsetzen, wenn das Case von der Höhe her nicht einen Radi + Lüfter im Deckel zuläßt (gibts ja auch genügend von) oder du einen Radi im Sandwich belüften willst. Dann montierst den inkl. Lüfter auf den Deckel und gut ist. Aber ist ja auch egal. ;)

Die Blende find ich jedenfalls nicht so passend. Sieht zu abgebrochen aus.
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Aquaero 4.0 ist gekommen, am Freitag wird der Powerboost rangelötet und geschraubt. Der Durchflussmesser ist auch schon da ... dann werden wir mal sehen, wieviel Durchfluss die Phobya 260 bei mir so schafft.
 

Howii

Enthusiast
Mitglied seit
05.06.2010
Beiträge
1.673
Ort
Heidelberg
Hi, bei mir schafft die 260 Pumpe 79/80 L/h auf 100%, gekühlt wird aber auch CPU, 2x GPU, NB, 1x 120 1x360 Radi und es ist 1 90° Winkel verbaut.
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Hofce doch, ich komme mit erträglicher Lautstärke (70%) auf noch über 100l. Erstmal wirds aber spannend wo ich den DFM unterbringe ...
 

Howii

Enthusiast
Mitglied seit
05.06.2010
Beiträge
1.673
Ort
Heidelberg
ich höre meine Phobya 260 auch bei 100% nicht. Hab sie aufem Shoggy und das war`s :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten