Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Kaufberatung] CableMod

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
um mal eines klar zu stellen - von uns wird niemand fuer Reviews bezahlt... wir wollen nur ehrliche Reviews.

@horstimac: Wenn du BitFenix Extensions lieber magst, das ist das doch vollkommen okay. Aber es ist kein guter Stil ueber die Qualitaet von Dingen zu sprechen, welche du noch nicht einmal gesehen hast.

Was fuer ein Netzteil nutzt du denn?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ModdingStylez

Einsteiger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
931
Naaa Ja...Premium Qulität is allerdings in der Tat was ganz anderes. Da hat Hortmaniac schon Recht, aber auch CableMod hat irgendwo Recht, bedingt zumindest. (Nicht Böse gemeint)

Jeder der ne weile Moddet und entsprechende Ansprüche an die Qulität hat, wird immer auf Handarbeit zurück greifen.

Klar, es kann schnell das doppelte bis 4-Fache eines CableMod Sets kosten, bietet aber mehr Individualität, Qualität der Rohmaterialien, angefangen bei den Litzen usw. bis zu den Perfekt gestefften Sleeves und deren Ausrichtung.

Bei diesen Punkten kann eben industrielle Ware nie mithalten, das sollte klar sein. Man bekommt eben was man Bezahlt, das ist ja überall im Leben so.

Und mal unter uns, ich hatte schon alle Anbieter im haus, auch CableMod und sollte sie vernünftig Sleeven...und kann daher Sagen das die Industriellen sich alle nix bix nicht viel geben. BitFenix und CableMod nutzen die EXAKT gleiche Qualität. Beides hat hier und da Verarbeitungsfehler und schlacksige Sleeves. Selbst die Farbtöne sind gleich.
Da es nur wenige Hersteller für solche Fertigen Sachen gibt im Asiatischen Raum, kann es durchaus sein, das sogar die Werke gleich sind von beiden Marken, daher die sehr ähnliche Qualität.

Im Prinzip kauft jeder was er sich Leisten kann und will....aber "PREMIUM QUALITÄT" ist kein einziges Industrieprodukt auf dem Markt!! :wall: :hmm: Und das ist auch gut so... :banana:

Handarbeit stirbt halt nie aus und beide haben Ihre Daseinsbrechtigung. Man kann beides nie Fair vergleichen, da wird Handarbeit immer Gewinnen....aber für Industrieware isses soweit OK, hab schon schlechteres gesehen.

Ich selbst Sleeve seit fast 11 Jahren...kenne mich demnach sehr gut aus!

Hier ein Beispiel für "PREMIUM QUALITÄT" aus 100% HANDARBEIT!! MADE IN GERMANY! :bigok:

 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.203
Ort
Bremen
Schöne Eigenwerbung.
auch wenn du irgendwo recht hast, hätte nicht sein müssen :rolleyes:
 

ModdingStylez

Einsteiger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
931
Hat nix mit Eigenwerbung zu tun.

Jeder der sich mit Modding befasst weiß eig was Premium Qualität ist. Ich finde es nur nicht angebracht das in Verbindung mit Industrieware zu bringen.

Nichts desto trotz, wie auch schon gesagt bekommt man was man Bezahlt. Und auch das habe ich genannt, dafür ist die Qualität ok, egal ob BitFenix oder CableMod. Wenns billig sein soll, kan man das schon Kaufen.

Somit sind meine Aussagen finde ich recht Neutral, Bewerben alle 3 Varianten und zeigen nur was Wirklich "PREMIUM" ist.
 

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
@ModdingStylez: will hier keine grosse Diskussion anfangen, aber unsere Kabel sind, genau wie deine, per Hand gefertigt - Ich denke nicht das es eine Rolle spielt, in welchem Land die Handarbeit stattfindet.

Deine Analyse in Sachen Sleeve ist uebrigens total daneben - wir benutzen eine andere (duennere) Art von Paracord - mit dem Paracord von BitFenix waeren unsere Kabel wegen manchen merged Terminals nicht moeglich. :)

Ich kann auf unsere Kabel auch so geschlossene Kaemme aufziehen lassen und dann wuerden die sich nicht viel nehmen. Besonders wenn unsere naechste Series my einem Nylon Sleeve an den Start geht.

Nichtsdestotrotz sehen deine Kabel super aus und du wirst bestimmt viele Interessenten finden. Nicht jeder will jedoch das 2-4 fache fuer einen Satz Kabel ausgeben und genau fuer diese Leute sind unsere Sets ideal! :)
 

ModdingStylez

Einsteiger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
931
Dann ist die Handarbeit aber nicht sehr gut. Die Sleeves sind dafür viel zu locker. 450er Paracord dürfte bei euch und BF zum Einsatz kommen. Evtl 375er da ja nur 0,6qm und 0,75qm Litzen verwendet werden.

Die Cable Combs sind nur Ordnungshelfer damit wirklich alles perfekt nach dem Einbau sind.

Meine Kabel halten die Form aber auch ohne, genug Beispiele sind hier im Forum bekannt. ;-)

Und wie auch schon gesagt, eure und BF sind für das geringe Geld gut. Aner eben kein Premium.

Is wie Dacia und MMercedes. Eig nicht vergleichbar, aber es wird immer wieder gemacht. Klar ein Dacia erfüllt seinen Zweck und sieht nach was aus, aber eben Optik und Qualität kommen bei weitem nicht an einen Mercedes heran.

Deswegen, wie jetzt das 3. Mal gesagt, jeder Kauft was er sich leisten möchte.

Möchte allerdings nicht wissen unter welchen Umständen die armen Chinesen arbeiten müssen müssen, die diese extrem billigen Kabel Produzieren...
 

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
so in 3-4 Monaten - werden vorher noch Sets fuer andere Netzteilmarken launchen und dann direkt danach mit der Nylon Serie beginnen.
 

Sgt.Speirs

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
1.586
Ort
Baden-Württemberg
Naaa Ja...Premium Qulität is allerdings in der Tat was ganz anderes.

Im Prinzip kauft jeder was er sich Leisten kann und will....aber "PREMIUM QUALITÄT" ist kein einziges Industrieprodukt auf dem Markt!! :wall: :hmm: Und das ist auch gut so... :banana:

Hier ein Beispiel für "PREMIUM QUALITÄT" aus 100% HANDARBEIT!! MADE IN GERMANY! :bigok:

Wieso wird hier so ein Aufriss um das Wort „Premium“ gemacht?

Ich weiß, Wikipedia ist keine verlässliche Quelle, aber bei diesem Satz musste ich schmunzeln:
Wikipedia schrieb:
„Das Wort Premium ist oftmals Teil einer Produktbezeichnung von Markenartikeln. Auch hier soll das Wort Premium Qualitätsansprüche geltend machen.
[…]
Es ist aber ebenfalls möglich, dem Verbraucher nur eine hohe Qualität des Produktes durch die Bezeichnung Premium zu suggerieren, um einen höheren Preis zu rechtfertigen.“

Der Kunde entscheidet, welche (optische) Qualität für ihn angemessen/ausreichend ist. Und ich behaupte, die hier angesprochene „Qualität“ bezieht sich nur auf die Optik. Elektrisch wird man vermutlich keine Unterschied messen/merken.

Was bei ModdingStylez definitv „Premium“ ist, ist die Produktpräsentation. Die spielt in meinen Augen dabei eine eine entscheidende Rolle bei "Premium-Produkten". Hätte man die hier vorgestellten Kabelstränge mit so schönen Cable Combs versehen, die Kabelstränge ordentlich straff gezogen und bei den Bildern etwas mit der Blende/Tiefenschärfe gespielt wie bei deinem Bild, würden die meisten keinen Unterschied sehen.

Daher finde ich, dass man den Ball etwas flacher halten sollte.
 

ModdingStylez

Einsteiger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
931
Jetzt sind wir wieder beim Thema das vergleiche gezogen werden, ohne beide Produkte in der Hand zu halten.

Ich setze meine Maßstäbe ganz anders an. Ich verwende zb eine dickere Litze, nur original Molex Terminals und Connektoren. Zudem eine nochmals höhere Sleevequalität.

Klar spielt die Präsentation eine Rolle, mit dem Unterschied ich bin Amateur bin was Produktfotos an geht, Cable Mod wird sich das schon was kosten lassen haben.

Aber davon ab, wenn solch Qualität sich mit Premium schmückt, sollte es dann schon sein. Auch wenn sie soweit brauchbar sind für den Preis.

Premium beginnt nun mal beim Material, bei der gebotenen Vielfalt (156 Paracord und 23 Kunststoffsleeve Farben habe ich zur Wahl), bei der persönlichen Betreuung und natürlich ein paar Nette Bilder usw...

Und mit straff ziehen is da nix, meine Kabel sehen auch beim Kunden so aus! Möchte wetten meine Kunden sind 10mal kritischer. Bei Preisen von deutlich über 100 Euro sagt sich keiner, ach Na ja, da Sitz der Sleeve etwas locker oder die Litzen sind nicht perfekt Gerade etc...

Aber was soll ich sagen...Birne und Apfel sind ähnlich, aber eigentlich völlig unterschiedlich. Daher lohnt das vergleichen nicht.

Es geht nicht darum was schlecht zu machen. Auch ich und die handvoll anderer Anbieter Weltweit, haben immernoch eine Qualitätsstufe über uns. King of Sleeve ist und bleibt einfach PsychoSleeve.

Immerhin sind die CableMod Sachen besser als NZXT Kabel und diese Sets von Corsair.
 

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
@GySgtHartman404: Auf jeden Fall !

- - - Updated - - -

@ModdingStylez: Persoenliche Betreuung gibt es bei uns unter community@cablemod.com - und in Sachen Material besteht der Unterschied nur darin, dass du wohl eine Art Nylon Sleeve benutzt. Auf Grund der Eigenschaft von Nylon Sleeve sind die Kabel etwas straffer und bleiben auch ohne Combs in einer schoenen Form - hat allerdings den Nachteil, dass man beim Cable Management etwas das Nachsehen hat im vergleich zu Paracord, was flexibler ist.

Wie schon bereits erwaehnt, funktionieren deine und unsere Kabel in der gleichen Weise - jeder Nutzer muss halt fuer sich selber entscheiden, ob er das 2-4 Fache fuer sog. originale Terminals und Connectoren bezahlen will, welche im Einkauf nur Cents kosten.

Am Ende kochst auch du nur mit (dem gleichen) Wasser und der teurere Preis kommt nur auf Grund des Standortes zu Stande - nicht wegen hochwertiger Komponenten. Ist doch klar, dass du mehr fuer das Sleeven verlangst als unsere Freunde aus Fern Ost.
 
Zuletzt bearbeitet:

ModdingStylez

Einsteiger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
931
Paracord ist Paracord...die Webung ist entscheidend. Die festeren Kunststoffsleeves sind auch nur aus Nylon/PET, aber viel viel dickere Fäden. ;)

Ich nutze Paracord mit einer 42er Webung, daher ist es viel Dichter als jedes das bei Massenware benutzt wird. Zudem noch den sogenannten Kunststoffsleeve. Das Straffe hat mit dem Sleeve nix zu tun, Paracord und der festere Kunststoffsleeve, müssen beim Verarbeiten gestrafft werden.
Die herausragende Standfestigkeit kommt unter anderem von der verwendeten "Vollkupfer" Litze, die sonst auch niemand verwendet! Einzig Gosumodz bietetn exakt diese für den Heimanwender an, auf meine Empfehlung hin. Die normal verbreiteten AWG Kabel sind eben nicht aus 100% hochreinen Kupfer Hergestellt. ;)
Nur etwa 30-40% Standfestigkeit kommen vom Sleeve.

Meine Litze wird zb in Deutschland produziert, heißt der EK des Materials ist viel Höher. Klar, andere Fertigung und vorallem Menge..und dann eben der Stundenlohn...von ein paar Cent kann hier halt niemand Leben.

Aber auch ich sage es nun glaub zum 4. oder 5. mal...die Funktion ist das gleiche. Jeder Bereich hat seine Kunden wie überall im Leben. Nur Premium ist halt nicht gleich Premium.

Es sind Unterschiede da...in jedem Bereich und das ist auch gut so. Nur so kann der Kunde eine Auswahl treffen und es entsteht ein gewisser Wettbewerb auf dem Markt. So kann jeder für seine verhältnisse Farbe ins System bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
@ModdingStylez: Korrekt und du bedienst halt meiner Meinung nach einen anderen Markt - Ich denke nicht, dass deine "hochwertigeren" Materialien fuer deine Kunden eine grosse Rolle spielen, sondern viel mehr die Moeglichkeit Kabel in speziellen Laengen und Farbkombinationen zu bekommen.

Schon alleine deshalb werden Anbieter wie du immer eine Daseinsberechtigung haben und das ist auch gut so.
 

PixelPerfect

Neuling
Mitglied seit
08.01.2015
Beiträge
18
Gibt es Neuigkeiten, wann die passenden Cable Combs auch hier in DE erhältlich sind? Ich warte schon ewig auf die kleinen Scheisserchen. Dann kann ich endlich mein System vervollständigen.
 

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
@PixelPerfect: Sind da noch im Fine Tuning - denke in 4-5 Wochen werden die Combs bei Caseking erhaeltlich sein.
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.203
Ort
Bremen
Ich bin mit der Quali von Cablemod mehr als zufrieden, schöne Farbe, kein Schrumpf!, straff genug ist es auch.
Klar, es geht immer schöner, straffer, etc, aber es ist (auch wenn handgefertigt) Industrieware, perfekt geht es nur, wenn man es selbst macht.

Danke jedenfalls für die tollen Kabel :)


 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.203
Ort
Bremen
Ist ja auch noch in Arbeit (Siehe Worklog in der Signatur).
Die Kabel sind ab Werk sehr flexibel, also Lacen oder mit Cablecombs sollte man auf jeden Fall arbeiten.
 

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
Freut mich, dass dir unsere Kabel zusagen ! :banana:
 

CableMod

Offizieller CableMod-Account
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
221
@HardwareFreaky: Schick mit am besten eine Email mit allen Infos die du brauchst - community@cablemod.com
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.203
Ort
Bremen
CableMod vernäht mit Size 6 Beadstring:


Ich weiß nicht ob das durch die Pinbelegung des Netzteils vorgegeben ist, aber sehr praktisch dass man bei 8+6 Pin GPU den 2 Pin, der nicht benötigt wird einfach auspinnen kann :d
Dann hängt der wenigstens nicht irgendwo rum :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:

symerac

Experte
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
5.086
habe mir vor die B - Series zu holen für Bequiet NTs. Weiß jemand welcher 3.Anbieter Kabelkamm dort gut passt? Möchte ungerne 2 Wochen auf die von Cablemod warten, ist mir zu lang.
 
Oben Unten