Aktuelles

ASUS zeigt zwei ROG-Swift-OLED-Displays mit 42 und 48 Zoll

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Nun, dies ist ja mein Bedenken
da ich Oben Rechts immer das AMD Overdrive mit den ganzen Werten mitlaufen lasse und die Icon´s der Games/ Programme immer auf dem Desktop habe
Also nicht ausblenden möchte ...

Hmm davon hast du im OLED Thread aber noch nix gesagt .. oder ich habs überlesen ... wo du nun auch schon über Monate hinweg schreibst
und dir einen 48C1 OLED gekauft hast vor einigen Wochen.

Da du ja dort im OLED Thread auch ordentlich mitgelesen hast über Monate weisst du ja bescheit .. daher wundert mich diese Äusserung nun stark.

Ich Persönlich würde Leuten die zb die MSI Afterburner Werte per OSD dauerhaft beim Zocken eingeblendet lassen möchten so wie du nun ( warum zum geier man sowas auch immer machen sollte )
abraten einen OLED zu nutzen ... alternativ könnte man höchsten den Anzeige Ort immer mal wieder wechseln sowie andere Farben für die Werte einstellen
damit nich das selbe in der selben farbe immer an der selben stelle is ... da du schlau bist und seit Monaten mitliest weisst du das alles natürlich schon.

Mich Persönlich würde es tierisch nerven beim Zocken dauernt die Afterburner Werte zu sehen .. beim OC Test und Benchen ok aber beim Normalen Zocken und dann dauerhafft
würde mich das absolut nerven und aus der Zock Immersion raus reissen.

Man kann natürlich das Risiko eingehen und das OSD dauerhafft anlassen beim zocken ( auch wenn mir das nich in den Kopf geht warum man das machen sollte )
aber ich Persönlich würde demjenigen dann nich zu einem OLED raten der soll dann lieber bei LCD oder VA oder IPS bleiben.

Auch was Desktop Icons angeht weisst du ja durch den OLED Thread den du schon Monate verfolgst das man die Desktop Icons am besten ausblenden sollte
sowie ein Schwarzen oder wechselnden Desktop Hintergrund zu nutzen sowie die Taskleiste verstecken und Surfen im Vollbild sollte und nich sein ganzes Leben lang nur 1 Spiel spielen sollte sondern
seinen Content in dem Fall seine Spiele wechseln sollte ... wenn man über Monate und Jahre hinweg nur WOW zockt wird dir das zu 100% ausbrennen ... wechselst du aber deine Games ... 1 Monat Halo .. 1 Monat Age 2 .. 1 Monat NFS ... ein Monat Battlefield oder eben in 1 Monat halt hin und her wechselst usw sollte über Jahre nix passieren ... aber du hattest wohl ein Schlaganfall und hast das alles vergessen was du über Monate im OLED Thread schon gelesen hast :ROFLMAO:

Denke aber du wolltest nur mal wieder ne Runde Trollen.

An dieser Stelle schiebe ich mal eben ne Schöne Kollktion an Beitragen von dir hier ein ... du bist ja auch schon im OLED Thread kein unbeschriebenes Blatt :

22.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Nein, weiss ich Alles und deshalb will ich auch mal nur kurz den 48 Oled probieren
Dieser Bleibt fix im Schlafzimmer, da einfach zu hell (Fensterfront) und vor Allem zu groß fürs Wohnzimmer ist.
Bin beim Mateview und dieser Passt, und werde den Oled einfach mal probieren ...
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
Ja schaut man sich den Gigabyte 48" OLED von 2021 an wird der Asus 42" OLED sicher auch kein Dolby Vision haben
das is aber nich weiter wild .. Dolby Vision am PC is tot .. es hat nur kurz mal von 2016 - 2019 gelebt und wurde dann beerdigt.
HA!
Das war mir gar nicht bewusst bzw habe ich das absolut nicht bedacht:
PC Monitore haben ja gar kein Dolby Vision!

Und klar ist es aktuell tot, aber einen Monitor kauft man sich ja für viele Jahre und sollte daher so zukunftssicher sein wie möglich.

Irgendwann bringen die auch wieder Dolby Vision für Windows PC, davon bin ich überzeugt.
Das das nie wieder für alle Ewigkeiten kommt glaube ich net, du etwa? 😉

PS: Außerdem will man evtl doch ein Filmchen oder eine Serie gucken auf dem Teil, da darf Dolby Vision dann ruhig dabei sein.


Nunja .. Asus veröffentlicht auch oft Bios Updates für Mainboards also können sie das auch bei OLED Monitor Firmwares machen.
Da würde ich eher bei so Firmen wie Gigabyte sorgen haben .

Die Aussage wundert mich jetzt aber: Gigabyte bringt doch mindestens genau so oft Bios Updates wie Asus, manchmal sogar noch öfter. Da nehmen sich beide Firmen nun überhaupt nichts.

Du meinst die 4K QD OLEDs ? Da gehts aber erst ab 55" los

Nope, geht mit 34“ los:


Zitat:
Von Samsung selbst kommt der 34-zöllige Odyssey G8QNB, Dell nutzt in seinem Alienware 34 Curved OLED Gaming-Monitor AW3423DW ebenfalls ein QD-OLED-Panel.
 
Zuletzt bearbeitet:

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.838
Ort
Hannover
@Stagefire
Deswegen mache ich es ja, um zu zeigen, dass wenn man einen OLED normal nutzt keine Angst haben muss.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Curved und Ultra wide... 😩

(nur meine persönliche Meinung)
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Das war mir gar nicht bewusst bzw habe ich das absolut nicht bedacht:
PC Monitore haben ja gar kein Dolby Vision!
Und klar ist es aktuell tot, aber einen Monitor kauft man sich ja für viele Jahre und sollte daher so zukunftssicher sein wie möglich.
Irgendwann bringen die auch wieder Dolby Vision für Windows PC, davon bin ich überzeugt.
Das das nie wieder für alle Ewigkeiten kommt glaube ich net, du etwa? 😉

Du gibts auch nich auf bei Dolby Vision oder ? :giggle:

Halo hat bis Heute kein Dolby am PC ... und auch in zukunft sehe ich da schwarz und man sollte in der Hoffnung das Dolby Vision eines Tages
auf den PC zurück kommt nich davon seine Monitor/TV kaufentscheidung abhängig machen.


Die Aussage wundert mich jetzt aber: Gigabyte bringt doch mindestens genau so oft Bios Updates wie Asus, manchmal sogar noch öfter. Da nehmen sich beide Firmen nun überhaupt nichts.

Ja ich bin etwas beeinflusst aufgrund der letzten Zeit Stichwort Netzteile und Gigabytes Reaktion darauf
Jedenfalls wird sicher auch für den Asus 42" OLED mal ein Fimrware Update geben sollte man dort Probleme feststellen.

Nope, geht mit 34“ los:

Ich schrieb 4K .. geht ab 55" los. 8-)

Von Samsung selbst kommt der 34-zöllige Odyssey G8QNB, Dell nutzt in seinem Alienware 34 Curved OLED Gaming-Monitor AW3423DW ebenfalls ein QD-OLED-Panel.

Leider auch nich 4K
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
@Stagefire
Huch Mea Culpa, 1440p, völlig übersehen.

Und klar gebe ich Dolby Vision nicht auf, da hätte ich nichts von. Irgendeiner muss ja Optimist bei diesem Thema sein 😉

Und wie gesagt:
Einen Monitor habe Ich im Schnitt zwischen 4-7 Jahre bei mir stehen, irgendwann in dieser Zeit wird Dolby Vision schon für den PC erscheinen.

Und selbst wenn nicht:
Will Dolby Vision auch für Serien und Filme haben, wenn meine Frau mal wieder den Wohnzimmer TV belegt. 😃
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Und selbst wenn nicht:
Will Dolby Vision auch für Serien und Filme haben, wenn meine Frau mal wieder den Wohnzimmer TV belegt. 😃

Dann kannst du dir aber keinen OLED Monitor kaufen .. die werden denk ich alle ohne Dolby Vision kommen. Beim Asus 42" OLED hab ich bisher auch noch nix von Dolby Vision gelesen.
Du musst dann im TV Bereich bleiben.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Der Asus Pro Art Oled Monitor hatte meine ich auch Dolby Vision. Scheint aber selten zu sein.
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
Dann kannst du dir aber keinen OLED Monitor kaufen .. die werden denk ich alle ohne Dolby Vision kommen. Beim Asus 42" OLED hab ich bisher auch noch nix von Dolby Vision gelesen.
Du musst dann im TV Bereich bleiben.
Ja ist mir wie ich ja bereits sagte inzwischen auch bewusst geworden, hatte ich tatsächlich nicht auf den Radar.

Man lernt jeden Tag was neues 🙏
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Der Asus Pro Art Oled Monitor hatte meine ich auch Dolby Vision. Scheint aber selten zu sein.

Die haben meist dann aber nur 60hz und kein Gssync und wenden sich an den Profi Bereich und kosten meisst so 3000 Euro.
Weiss nun nich genau wie das nun bei den neuen Pro Arts mit OLED is aber damals warn die für Gamer eigentlich nicht zu gebrauchen.
Die Pro Art Serie richtig sich wie es der Name schon sagt an den Profi Bereich also Bildbearbeiter , Video Schnitt usw.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Aktive Kühlung? Und direkt ins Abseits geschossen...
Also für den zu erwartenden Aufpreis bekommt man nen Quirl statt passiver Kühlplatte. Is klah...

"Die „einzigartige thermische Lösung mit einem maßgeschneiderten Kühlkörper und einem internen Luftstrom-Layout, das den Wärmeaustausch optimiert“, arbeitet ohne Lüfter, wie der Hersteller auf Nachfrage der Redaktion bestätigt hat" .. .... Passiver Heatsink

 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Oha, na das ist doch mal eine gute Fehlinfo! :)

Das wird ein interessantes Jahr, was neue OLED-Monitore angeht.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Oha, na das ist doch mal eine gute Fehlinfo!

Währ auch komisch wenn sie da nen Lüfter verbaut hätten ... die OLED Heatsinks wahren bisher immer passiv
Aber die sind auch erst seit so Herbst 2021 im Einsatz.

Der Panasonic JZ2000 ( 2021 ) OLED ( Altes Panel also Kein EVO Panel + Heatsink ) war der erste und packt für ein paar Sekunden 1300 Nits im "Vivid" Mode den man aber eh meiden sollte und fällt dann wieder so auf 900 Nits ab und geht dann halt je mehr weiss dargestellt wird auch wieder tief runter bei den Nits. ( ABL )


Das wird ein interessantes Jahr, was neue OLED-Monitore angeht.

Für mich leider nich ... für mich is nix passendes dabei ... Sony 42" kein Heatsink , LG 42" Kein Heatsink und wohl auch kein EVO Panel , Asus 42" Mattes Coating und auch nur so 900 Nits Peak.
Und wie das ABL bei dennen arbeitet muss sich auch erst noch zeigen.

Hier mal das ABL verhalten vom 2021 48C1 LG OLED ... der Asus 42" OLED hat bei 3% Weiss 900 Nits .. bei 10 % Weiss dann sicher auch wieder die alt bekannten 800 Nits
Daher is das ABL verhalten für mich auch ein Kaufentscheidungs Grund .. und ich hoffe das ein Heatsink + EVO Panel + OLED.EX ( Deuterium ) da abhilfe schafft .. aber das passiert 2022 leider noch nich
sondern dann wohl erst 2023 ... und dann sind vielleicht eben auch 1300 Nits möglich und nich nur 900 und das ABL dimmt dann hoffentlich auch nich so arg krass runter so wie man hier bei
dem 2021 48C1 sehen kann das es das tut.

3.jpg




Aber man muss auch erstmal abwarten wie sich die 42" 2022 OLEDs beim ABL schlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Der interessanteste Monitor ist für mich der hier:

Dat Ding ? ( Odyssey Neo G8 ... 4K 32" und 2000 Nits )

6-1080.902bbf17.jpg



Aber man merkt du bist halt mehr so ein Curved Fan 8-)

32" is mir mitlerweile zu klein ... 38" is schon das kleinste was ich noch nehmen würde ... also der Bereich 38" - 43" is der Bereich
den ich gut find ... aber eher so über 40" .. wohl dann eher so 40" - 46"

Damals wollte ich auch immer nur max 32" haben aber seit 2020 und dem 48CX hab ich meine Meinung geändert ... über 40" is echt cool.

Geschmackssache halt :LOL:
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.194
[
seit 2020 und dem 48CX hab ich meine Meinung geändert ... über 40" is echt cool.
Sehe ich auch so (y)
Wenn man einmal sein Setup umgestellt hat, fallen einem erst die Vorteile auf. Der gesamte Platz auf dem Schreibtisch wird frei und vorallem geht der massiv erhöhte Sichtabstand viel weniger auf die Augen.
Gerade wenn man sonst eher nah am Bildschirm saß bei kompetitivem Gaming ist das so viel angenehmer.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Bis 42 geht locker. Zwei 24er nebeneinander haben doch viele gehabt. 😉
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Wenn man einmal sein Setup umgestellt hat, fallen einem erst die Vorteile auf. Der gesamte Platz auf dem Schreibtisch wird frei und vorallem geht der massiv erhöhte Sichtabstand viel weniger auf die Augen.
Gerade wenn man sonst eher nah am Bildschirm saß bei kompetitivem Gaming ist das so viel angenehmer.

Jup is echt so .. der Schreibtisch kommt einem dann viel größer vor obwohl es der selbe is 8-)

Auch die Immersion is viel krasser bei diesen Monitor/TV Größen .... das gegenteil hatte ich halt die letzten Jahre bevor ich den 48CX im Juni 2020 gekauft hatte
bei meinem 24" Monitor da hatte ich dann am ende nur noch 0 immersion weils nur 24" sind ... und von 24" auf 48" is krass
genauer daher möchte ich halt nun auch nich mehr unter 40" und ich glaube sollte ich mal auf den 42" wechseln werden mir auch die 6" fehlen
die ich beim 48CX mehr hab.

Aber braucht man dafür nicht sehr tiefe Schreibtische für Größen ab 40 Zoll?

Man brauch eher einen 2 Tisch / Regal wo man den dann drauf stellt oder eben ein TV Ständer oder Wandhalterung.
Daher hat man dann auf dem Regulären Schreibtisch mehr platz den man vorher nich hatte und das is halt echt so man hat dann mehr platz für anderen Kramm.
Du weisst das doch alles .. bist doch viel im OLED Thread im AVS sowie hier im Luxx unterwegs.

Monitorbreite = Augenabstand

Mein 48CX is 107cm Breit also sitze ich so 107cm vom 48CX entfernt .. bei mir sind es so 110 - 120cm je nach sitz Posi zum 48CX.
Der 42" is 93cm Breit also brauch man einen Augenabstand von etwa 93cm.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bis 42 geht locker. Zwei 24er nebeneinander haben doch viele gehabt. 😉

48" is ja nich nur Breiter sondern auch höher ... du brauchst schon so deine mindestens 100cm damit es angenehm wird bei 48"
Und bei 42" eben so mindestens deine 90cm.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Das ist auch abhängig von dem was man gerade macht. Und persönlichen Vorlieben. Ich sitze gerade 35-40 cm vor meinem 32", weil ich mich mit den Armen auf dem Schreibtisch abgestützt habe. ;-)

Das schöne bei den großen Bildschirmen ist doch, dass man auch einfach mit einem Teil der Fläche klar kommt. Ich bearbeite dann mal eben ein Wordfile in der linken Hälfte, statt im Fullscreen. Man arbeitet ganz anders.

Und beim Zocken/Filmeschauen kommt es einem vor als hätte man früher ins Mäusekino geschaut.
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
Man brauch eher einen 2 Tisch / Regal wo man den dann drauf stellt oder eben ein TV Ständer oder Wandhalterung.
Daher hat man dann auf dem Regulären Schreibtisch mehr platz den man vorher nich hatte und das is halt echt so man hat dann mehr platz für anderen Kramm.
Du weisst das doch alles .. bist doch viel im OLED Thread im AVS sowie hier im Luxx unterwegs.
Ach stimmt ja, du hattest ein Regal hinter dem Tisch, aber sorry, dass ist mir dann doch viel zu abgefahren.
Hast du mal ein Foto davon ?

Der Monitor darf ruhig auf dem Schreibtisch stehen und ich will auch keinen 2 Schreibtisch dahinter stehen haben für den Moni, ist das echt ein Ding? 😃
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Hier gibts viele Bilder ohne zweiten Tisch. Und das mit dem 48er.

Abgesehen davon: Kann nur empfehlen einen guten Monitorarm dazu zu holen. Z.B. den Ergotron MX:
Das macht den Tisch auch herrlich frei. (y)

Achtung: Der 48C1 ist wohl knapp zu schwer dafür. Kann klappen, ist ein massives Teil der Standfuß, muss aber nicht. Den 42C2 hält der locker.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Ach stimmt ja, du hattest ein Regal hinter dem Tisch, aber sorry, dass ist mir dann doch viel zu abgefahren.
Hast du mal ein Foto davon ?

Jup ... aber das is halt nur eine Möglichkeit. Man kann eben auch ein TV Ständer nehmen oder eben Wandmonatage oder aber einen anderen Schreibtisch vor dem Richtigen Schreibtisch stellen.
Da gibts viele Möglichkeiten .... man kann natürlich auch auf den empfohlenen Abstand "scheissen" und sich halt einfach direkt davor packen .. machen ja auch einige.. da finden man ja im netz einige Bilder
wo deren Setup so aussieht :

48" 48CX OLED

Auf dem Tisch direkt : --------------------------------------------------------------------------- TV Ständer :

Tisch.jpg
TV Ständer.jpg


Wandhalterung :

Wand.jpeg
wand2.jpg



Bei mir sieht das leider nich so schön aus .. aber ich bin eben ein Prakmat : ---------------------------------- und hier nochmal der 48CX auf 3840 x 1600 gestellt : ( so spiel ich ab und an auch mal gern an meinem OLED)
Rechts neben dem 48CX OLED ein 24" BenQ XL2420T

1ifkp2w8j0cuojgv.jpg
3840x1600aufdem48cxsljcx.jpg


Der Monitor darf ruhig auf dem Schreibtisch stehen und ich will auch keinen 2 Schreibtisch dahinter stehen haben für den Moni, ist das echt ein Ding? 😃


Das ist eine Möglichkeit von mehreren
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
Ok thx, naja dauert ja noch ein Weilchen bis ein 42C2 raus kommt und dann auch noch einen einigermaßen vernünftigen Preis abwarten.

Jetzt wo ich darüber nachdenkt wird es noch eine gaaanze Weile dauern bis ich hier meinen neuen Monitor oder TV stehen habe.
Hach ja
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.762
Und damit auch kein natives G-Sync, das Nvidia know how bringt nur etwas für LCD.

Warum hat der Samsung QD Oled dann Gsync Ultimate ?

 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Warum hat der Samsung QD Oled dann Gsync Ultimate ?

hmm ... er sagt im Video : nur HDMI 2.0 wegen der Gsync Ultimate Hardware ( 03:15 min )
könnte sein das sich da irgendwas beisst bei der Kombi HDMI 2.1 und Gsync Ultimate ?
Und der Asus 42" hat HDMI 2.1


Dazu kommt das QD OLED ja kein reines OLED is sondern ne Kombi Geschichte .. glaub nur die Blaue Schicht is OLED oder so
hab mich damit noch nich so viel befasst. Aber ich glaub nur 1 Schicht war ne OLED Schicht und der Rest dürfte dann wieder Samsung Typisch kack VA sein
Und der Dell Alienware AW3423DW is halt wieder mal ne Curved schleuder mit 21:9 3440 x 1440 und kein 4K


Und es is komisch Vince ablesen zu sehen .. eigentlich spricht der immer frei raus aber diesmal scheint er abzulesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
hmm ... er sagt im Video : nur HDMI 2.0 wegen der Gsync Ultimate Hardware ( 03:15 min )
könnte sein das sich da irgendwas beisst bei der Kombi HDMI 2.1 und Gsync Ultimate ?
Jup, G-Sync Ultimate kann nicht mit HDMI 2.1 umgehen.

PS: hier habe ich für alle zur Zeit interessanten Kandidaten (für mich) aufgeführt: Post #840

Alles in allem bin ich wie du doch sehr enttäuscht, vor allem das der 42er kein Heatsink und kein EX Panel bekommt, echt zum kotzen 🤮
 
Zuletzt bearbeitet:

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Jup, G-Sync Ultimate kann nicht mit HDMI 2.1 umgehen.

Sprich hast du deine Frage von vorhin warum der Samsung QD OLED Gsync Ultimate hat ja nun selbst beantworten können 8-)

PS: hier habe ich für alle zur Zeit interessanten Kandidaten (für mich) aufgeführt: Post #840

Das is ja ein Bunter Haufen ... ne richtige Richtung scheinst du ja nich zu verfolgen da is ja alles bei ( 4K , 1440p , 42" , 32" , 34" , Curved , Normal , 800 Nits , 2000 Nits )
Du bist also recht breit gefechert ... denke mal Leute die hier reinschauen wollen meist dann 4K mit über 40" haben.

Ich bin da schon wesentlich zielgerichteter ...

4K + mit so 42" + 120hz oder mehr + 10 Bit + Am besten OLED + Glossy + HDR Bereich 1000 Nits und mehr + Heatsink + EVO Panel + Viel Weniger Agressives ABL damit man von den Nits auch was hat + OLED.EX

2023 isses dann wohl erst soweit ... 2022 schafft LG Displays wohl nich mehr OLED.EX an den Mann/Frau zu bekommen.

Alles in allem bin ich wie du doch sehr enttäuscht, vor allem das der 42er kein Heatsink und kein EX Panel bekommt, echt zum kotzen 🤮

Jup ... ich warte aber erstmal die RTINGs Tests bzgl ABL ab um meine Abschluss Meinung zu bilden .. aber bisher haben mich die 42" OLEDs entäuscht bzgl der Nits.
Das sieht halt nach den alt bekannten aus was wir beim LG OLED nun schon jahre haben... nur halt diesmal in 42" statt 48"
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.617
Jup ... ich warte aber erstmal die RTINGs Tests bzgl ABL ab um meine Abschluss Meinung zu bilden .. aber bisher haben mich die 42" OLEDs entäuscht bzgl der Nits.
Das sieht halt nach den alt bekannten aus was wir beim LG OLED nun schon jahre haben.
"Das sieht halt nach dem aus, was war beim LG OLED nun schon jahrelang haben wollten!"

Nicht so negativ sein. Hab es mal korrigiert. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten