Aktuelles

ASUS ROG Strix Fanboy PC

rob447

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2020
Beiträge
16
Hallo zusammen!

Ich bin im Rahmen meiner Jagd nach einer RTX 3080 hier zur Anmeldung gelangt und nehme dies gerne zum Anlass, mir fachkundige Meinungen zu meiner geplanten PC-Konfiguration einzuholen. Ich zocke momentan noch mit einem alten AMD CPU und einer GTX 1060, stehe also kurz vor einem leistungstechnischen Quantensprung.

Bei der Konfiguration geht es mir nicht um Kosteneffizienz. Ich habe seit längerer Zeit ein mehr als ausreichendes Budget für die Konfiguration sowie neue Möbel / Stuhl etc. reserviert. Anhand der Konfiguration seht ihr, dass ich gerne das ganze System per ASUS Aura-Sync zum leuchten bringen möchte und dafür auch bereit bin draufzuzahlen.

Mir geht es bei diesem Thread eher darum, die Konfiguration auf Plausibilität / Kompatibilität überprüfen zu lassen, sofern ein Bauteil i.S. Leistung / Bauweise oder Stromversorgung nicht gut in die Konfiguration passen sollte.

Ebenso würde ich mir gerne dahingehend Meinungen einholen, ob es ratsam ist, nun zunächst einen (maximal) 10700K zu verbauen, um dann im nächsten Frühjahr auf die neuen Intel CPUs umzustellen.

Es folgt die Konfiguration sowie vollständigkeitshalber die Beantwortung der vorgegebenen Fragen.

Besten Dank im Voraus !!

Edit: Ich plane um den Black Friday herum, möglichst viele Einzelteile zu schießen.


Tower: ASUS ROG Strix Helios (black)
Mainboard: ASUS ROG Strix Z490-E
CPU: Intel i9 10900K / alternativ Intel i7 10700K (siehe Text)
Kühlung: ASUS ROG Strix LC 360 RGB
Memory: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 4x 16 GB
Grafikkarte: ASUS ROG Strix RTX 3080 OC
Festplatte: Samsung 970 Evo Plus 1 TB M.2
Netzteil: ASUS ROG Thor 80 PLUS Platinum 850W


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja, moderne und kommende Titel, im Speziellen Red Dead Redemption 2, Assassins Creed Origins, Odyssee, Valhalla sowie kommende Games.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
RGB Beleuchtung über ASUS Aura-Sync, evtl. mal VR aber ohne das bisher näher geplant zu haben

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Ich nutze momentan einen DELL Alienware AW3418DW, G-Sync, 120 Hz, 3440x1440 und werde diesen wahrscheinlich zwecks Aura-Sync Kompatibilität gegen einen ASUS ROG Swift PG348Q eintauschen (welcher nahezu identische Daten aufweist), plane also in 3440x1440 zu zocken.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Ja aber Nein

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
~3.000 Euro ohne fix Limit

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Jetzt / Bald / um den Jahreswechsel herum, abhängig von Angebots- und Verfügbarkeitslage der Teile, insb. der 3080

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Eigenbau mit fähigem Bekannten

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thefloater

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
935
Ort
Düsseldorf
Ich stehe auch kurz von dem Neuaufbau eines Systems und hab eigentlich schon alles da (teils wiederverwendete Sache, teilweise bei Angeboten oder hier ihm Marktplatz zugeschlagen). Einzig CPU und Mainboard fehlen noch. Auch ich möchte alles was darin mit RGB leuchtet auch auf Aura-Sync auslegen.

Ich hatte lange überlegt, ob ich auf einen 10900K oder einen 5900x setzen soll. Da ich aber PCIe 4 schon gerne mitnehmen möchte, habe ich auf die Vorstellung der 5000er gewartet, um dann zu entscheiden. Mit der Vorstellung der 5000er und den bisherigen Leaks, werde ich definitiv auf einen AMD 5900x gehen. Der scheint ja in Spielen ähnlich schnell wie ein 10900K und hat 2 Kerne mehr (vielleicht später mal interessant) und halt PCIe 4. Als Board hab ich das neuaufgelegte x570 Hero ins Auge gefasst, da kein Chipsatzlüfter mehr und halt wegen Aura-Sync.

Edit: der PG348Q hat nix was sich mit Aura-Sync steuern lässt, meinst du vielleicht den PG349Q?
 
Zuletzt bearbeitet:

groovyfly

Einsteiger
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
85
Ich habe mir vor einer Woche fast das gleiche System zusammengebaut.
Kann ich nur empfehlen!

Tower: ASUS ROG Strix Helios (black)
Mainboard: ASUS ROG Strix Z490-E
CPU: Intel i9 10850K
Kühlung: NZXT Kraken Z73 | AIO-Wasserkühlung
Memory: CORSAIR DOMINATOR PLATINUM RGB DDR4-3200 CL16 32GB 4x 8GB
Grafikkarte: ASUS ROG Strix RTX 3080 OC
Netzteil: ASUS ROG Thor 80 PLUS Platinum 850W
Laufwerk: Corsair Force Series MP510 SSD 1.92TB M.2 PCIe 3.0 x4
new PC 2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

rob447

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2020
Beiträge
16
Ich stehe auch kurz von dem Neuaufbau eines Systems und hab eigentlich schon alles da (teils wiederverwendete Sache, teilweise bei Angeboten oder hier ihm Marktplatz zugeschlagen). Einzig CPU und Mainboard fehlen noch. Auch ich möchte alles was darin mit RGB leuchtet auch auf Aura-Sync auslegen.

Ich hatte lange überlegt, ob ich auf einen 10900K oder einen 5900x setzen soll. Da ich aber PCIe 4 schon gerne mitnehmen möchte, habe ich auf die Vorstellung der 5000er gewartet, um dann zu entscheiden. Mit der Vorstellung der 5000er und den bisherigen Leaks, werde ich definitiv auf einen AMD 5900x gehen. Der scheint ja in Spielen ähnlich schnell wie ein 10900K und hat 2 Kerne mehr (vielleicht später mal interessant) und halt PCIe 4. Als Board hab ich das neuaufgelegte x570 Hero ins Auge gefasst, da kein Chipsatzlüfter mehr und halt wegen Aura-Sync.

Edit: der PG348Q hat nix was sich mit Aura-Sync steuern lässt, meinst du vielleicht den PG349Q?

Ich werde die AMD News auch zur Kenntnis nehmen, insbesondere die angekündigten Bundles könnten interessant werden, glaube aber vom Bauchgefühl her nicht, dass ich mich noch in Richtung AMD umentscheide. In Sachen CPU ist bei mir wirklich die Frage, ob eine Zwischenlösung (10700K) Sinn macht oder ob ich einfach mit dem 10900K fahre bis der mal zum Flaschenhals wird. Für die Zwischenlösung spräche natürlich, dass ich bei Release der 11ten Generation das passende Board schon am Start hätte.

Als Monitor war definitiv der PG349Q gemeint, ich hatte den Modellnamen (fehlerhaft) vom Bürorechner gegoogelt, da ich ihn nicht im Kopf hatte. Recht hast Du.

Ich überlege inzwischen sogar, eine 3090 (Strix OC) zu kaufen, da ich mir die Game Benchmarks speziell für 3440x1440 mal zu Gemüte geführt habe und bei RDR2 auf Ultra die 3080 bei der Auflösung tatsächlich schon an ihre Grenzen gebracht wird. Hauptanlass für die Motivation zur Anschaffung des neuen Systems war und ist RDR2 auf Ultra in 3440x1440 in einem soliden FPS-Bereich (~80+) zocken zu können. Ich glaube wenn ich da dann mit der 3080 entweder auf "High" runter muss oder bei 52 FPS lande, dann kotze ich im Strahl.

Wäre dafür ein stärkeres Netzteil erforderlich?

Ich habe mir vor einer Woche fast das gleiche System zusammengebaut.
Kann ich nur empfehlen!

Tower: ASUS ROG Strix Helios (black)
Mainboard: ASUS ROG Strix Z490-E
CPU: Intel i9 10850K
Kühlung: NZXT Kraken Z73 | AIO-Wasserkühlung
Memory: CORSAIR DOMINATOR PLATINUM RGB DDR4 32GB
Grafikkarte: ASUS ROG Strix RTX 3080 OC
Netzteil: ASUS ROG Thor 80 PLUS Platinum 850W
Laufwerk: Corsair Force Series MP510 SSD 1.92TB M.2 PCIe 3.0 x4

Vielen Dank, auch fürs Pic! Sehr nice, aber da geht noch mehr Aura-Sync! :d

Zockst Du auch in 3440x1440 ? Hast du zufällig mal RDR2 laufen lassen?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.680
Ort
Rhein-Main
Ich werde die AMD News auch zur Kenntnis nehmen, insbesondere die angekündigten Bundles könnten interessant werden, glaube aber vom Bauchgefühl her nicht, dass ich mich noch in Richtung AMD umentscheide. In Sachen CPU ist bei mir wirklich die Frage, ob eine Zwischenlösung (10700K) Sinn macht oder ob ich einfach mit dem 10900K fahre bis der mal zum Flaschenhals wird. Für die Zwischenlösung spräche natürlich, dass ich bei Release der 11ten Generation das passende Board schon am Start hätte.
Mal ganz neutral:
Die 11. Generation von Team Blau geht nur bis 8 Kerne (so ich aktuell vernommen habe) und wird mehr oder weniger der gleiche 14nm Chip sein wie der 10700.
Wenn du die 2 Kerne vom 10850 oder 10900 willst und nutzen kannst, dann ist ganz klar AMD die Wahl mit 12 oder 16 Kernen bei gleichem Takt, mehr IPC und mehr Kernen.

Wenns nur ums "Will haben" geht ist jedes sachliche Argument eh egal. Emotion schlägt Fakten.

Bezüglich NT:
Jedes NT ab Baujahr 2018 und ab 750W (Welches keine Qualitätskartoffel ist, also ca. 100€ Klasse) reicht locker.
 

rob447

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2020
Beiträge
16
Mal ganz neutral:
Die 11. Generation von Team Blau geht nur bis 8 Kerne (so ich aktuell vernommen habe) und wird mehr oder weniger der gleiche 14nm Chip sein wie der 10700.
Wenn du die 2 Kerne vom 10850 oder 10900 willst und nutzen kannst, dann ist ganz klar AMD die Wahl mit 12 oder 16 Kernen bei gleichem Takt, mehr IPC und mehr Kernen.

Wenns nur ums "Will haben" geht ist jedes sachliche Argument eh egal. Emotion schlägt Fakten.

Bezüglich NT:
Jedes NT ab Baujahr 2018 und ab 750W (Welches keine Qualitätskartoffel ist, also ca. 100€ Klasse) reicht locker.

Danke für Deine Ausführungen! Ich schließe AMD nicht komplett aus und werde dahinsichtlich ja auch erst in einigen Tagen richtig vergleichen können. Mit "Will haben" hast du eigentlich auch ins Schwarze getroffen. Ist im Prinzip das, was ich in meinem letzten Post mit "Bauchgefühl" meinte. Ich plane seit Sommer im Kopf und auf dem Excel-Sheet einen Intel / nVidia RTX 3000 Desktop und habe auf den nVidia Release gewartet, in der Annahme ich könnte dann direkt Nägel mit Köpfen machen. Dadurch, dass ich keine Karte bekomme, lasse ich nun die AMD Vorstellungen noch mit einfließen. Das macht allerdings in meiner gedanklichen Planung eine ganz neue Klammer auf. Ich geiere halt seit Sommer diesem / meinem Traumbuild hinterher. Wie Du sagst: Emotionen schlagen in dem Fall Fakten.

Auch vielen Dank für die Info i.S. Netzteil.
 

groovyfly

Einsteiger
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
85
Ich würde mir mal den 10850K anschauen, der ist um einiges günstiger und schließt bei den Tests ziemlich genau gleich wie der 10900K ab, bevor du dir einen 10700K holst.

Ich spiele alles in 3440x1440 und bisher konnte ich auch alles voll aufdrehen.
RDR2 hab ich noch nicht, aber evtl hole ich es mir die Tage mal.

Die Kleinigkeiten kommen noch, aber bin ganz zufrieden bisher.
Was hast du da noch für Aura-Sync?
Den Kühler hab ich mir wegen dem Display geholt, da kannst du sogar gifs damit abspielen. :d
 

rob447

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2020
Beiträge
16
Was hast du da noch für Aura-Sync?
Den Kühler hab ich mir wegen dem Display geholt, da kannst du sogar gifs damit abspielen. :d

Ich bin mir nicht sicher, ob die (zugegeben sehr geile) Kühlung über Aura-Sync ansprechbar ist. Gleiches gilt für die RAM-Riegel. Hier hatte ich mir die G.Skill ausgeguckt, da diese ausdrücklich Aura-Sync kompatibel sind. Vielleicht täusche ich mich aber auch einfach und werde von Dir gleich eines Besseren belehrt.
 

groovyfly

Einsteiger
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
85
Ich bin mir nicht sicher, ob die (zugegeben sehr geile) Kühlung über Aura-Sync ansprechbar ist. Gleiches gilt für die RAM-Riegel. Hier hatte ich mir die G.Skill ausgeguckt, da diese ausdrücklich Aura-Sync kompatibel sind. Vielleicht täusche ich mich aber auch einfach und werde von Dir gleich eines Besseren belehrt.
Ich denke eher nicht, aber bei der Kühlung hat man ja dann auch eher die Temps drinnen, oder eben ein gif.
Woher hast du die Info mit dem RAM-Riegel?
Hätte ich das gewusst, dann hätte ich auch eher die genommen.
 

Thefloater

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
935
Ort
Düsseldorf
Die GSkill funktionieren mit Aura. Benutze ich auch jetzt schon.
 

groovyfly

Einsteiger
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
85
Gut das wir darüber reden :)

Geht wohl mit dem auch.
Werde ich später gleich mal ausprobieren.

Aura Sync aktivieren​

Mit Aura Sync können Sie die Beleuchtungseffekte der Arbeitsspeichermodule Corsair Vengeance RGB Pro und Dominator Platinum RGB steuern.

Um Aura Sync zu aktivieren, laden Sie die folgenden Komponenten herunter:
So aktivieren Sie Aura Sync:
  1. Installieren oder aktualisieren Sie iCUE.
  2. Installieren Sie das Aura Sync-Plugin.
  3. Öffnen Sie iCUE, und klicken Sie oben im Bildschirm auf EINSTELLUNGEN.
  4. Klicken Sie auf das Symbol für Ihren Systemarbeitsspeicher.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vollständige Softwaresteuerung aktivieren.
  6. Öffnen Sie Aura Sync.
  7. Klicken Sie unter dem DRAM-Symbol auf die Schaltfläche Verknüpfen/Trennen. Nach der Verknüpfung wird das Symbol weiß angezeigt.
  8. Klicken Sie auf Ja, um die Änderungen zu speichern.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ach ja, eines der Probleme mit dem Gehäuse war, dass vorne 4 x USB3 Anschlüße mit 2 Stecker pro 2 USB Buchsen sind, aber auf dem Mainboard nur eine Steckermöglichkeit vorhanden ist.
Hab jetzt noch ein USB 3 auf USB 2 Adapter bestellt und werde die anderen 2 Buchsen damit verbinden, sind dann zwar nur USB2, aber besser als gar nicht benutzbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

rob447

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2020
Beiträge
16
Ach ja, eines der Probleme mit dem Gehäuse war, dass vorne 4 x USB3 Anschlüße mit 2 Stecker pro 2 USB Buchsen sind, aber auf dem Mainboard nur eine Steckermöglichkeit vorhanden ist.
Hab jetzt noch ein USB 3 auf USB 2 Adapter bestellt und werde die anderen 2 Buchsen damit verbinden, sind dann zwar nur USB2, aber besser als gar nicht benutzbar.

Danke für den Hinweis. Dann kann ich mich auch entsprechend darauf vorbereiten. 👍
 
Oben Unten