Aktuelles

[Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI), Formula (X570) & Dark Hero

--- ÜBERSICHT---

ASUS ROG Crosshair VIII Hero
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)
ASUS ROG Crosshair VIII Formula
ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
c8hx9kxq.jpg
c8hwb4kcr.jpg
c8hfmdkby.jpg
asus_c8dhrhkzb.jpg
Spezifikationen - Support - Handbuch - Preisvergleich
ASUS ROG Crosshair VIII HeroASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)ASUS ROG Crosshair VIII FormulaASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
3302 - DOWNLOAD3302 - DOWNLOAD3302 - DOWNLOAD3302 - DOWNLOAD
Changelog
- Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1
- Support Smart Access Memory for Ryzen 3000 Series Processors
- Fix the L3 cache performance in AIDA64
- Improved system performance
- Improved system compatibility
- Improved memory performance
Changelog
- Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1
- Improved system performance
- Improved system compatibility
- Improved memory performance
- Support Smart Access Memory for Ryzen 3000 Series Processors
Changelog
- Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1
- Improved system performance
- Improved system compatibility
- Improved memory performance
- Support Smart Access Memory for Ryzen 3000 Series Processors
Changelog
- Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1
- Support Smart Access Memory for Ryzen 3000 Series Processors
- Fix the L3 cache performance in AIDA64
- Improved system performance
- Improved system compatibility
- Improved memory performance

Reviews

Crosshair VIII Hero/Formula
[DE]HWLuxx
[ENG]Guru3D
[ENG]Overclock3D
[ENG]PCGamesN
[ENG]Hexus
[ENG]TheOverClocker
[ENG]eTeknix
[ENG]bit-tech
[ENG]LanOC
[ENG]TweakTown

Crosshair VIII Dark Hero
[ENG]TechPowerUp

Nützliche Links

[DE]AMD Chipsatztreiber
[DE]HWLuxx - AMD 3rd Gen AM4 Mainboards & VRM Liste
[DE]HWLuxx - Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht
[DE]HWLuxx - Ryzen RAM OC Thread
[DE]AMD Ryzen Master
[DE]HWLUxx - Mod-Bios (THX @Racus)
[ENG]Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Matisse-Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Realtek-Treiber "direkt ab Werk" >> Direkt zur aktuellsten Version
[ENG]DRAM Calculator for Ryzen™ (Offizielles Forum)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.TwoCents

Semiprofi
Mitglied seit
15.01.2021
Beiträge
86
Liegt das mit dem Asus Treiber nicht installieren können an den Windowseinstellungen? Kann ja nicht angehen dass nur AMD Treiber selbst installierbar sind.
Ich wüsste auch gerne was da mit der Asus Software los ist. Ich kann die meisten Treiber von der Seite auch nicht installieren. So auch die 8960er Soundtreiber, Wlan und Bluetooth Treiber. Habe das dann irgendwie händisch hinbekommen mit viel rumprobieren und fasse die Treiber seitdem nicht mehr an.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.386
Spricht was dagegen die Treiber bei den Herstellern zu Downloaden?
Den Intel WLAN/Bluetooth Treiber hab ich direkt von Intel. Den 2.5G Treiber von Realteak und den Soundtreiber (nutze ich aber nicht) bekommt man da doch auch her?

Ich update die Treiber aber auch in den wenigsten Fällen, wozu auch? Wenn alles läuft
 

dahkenny

Neuling
Mitglied seit
07.12.2020
Beiträge
17
Ich lade mir immer die Treiber direkt bei Intel oder Realtek und habe damit noch nie Probleme gehabt. Dauert immer ewig bis beim Mainboardhersteller Updates erscheinen, wenn überhaupt welche erscheinen.
 

Mr.TwoCents

Semiprofi
Mitglied seit
15.01.2021
Beiträge
86
Spricht was dagegen die Treiber bei den Herstellern zu Downloaden?
Den Intel WLAN/Bluetooth Treiber hab ich direkt von Intel. Den 2.5G Treiber von Realteak und den Soundtreiber (nutze ich aber nicht) bekommt man da doch auch her?

Ich update die Treiber aber auch in den wenigsten Fällen, wozu auch? Wenn alles läuft
Ich glaube da spricht prinzipiell nichts dagegen. Den Soundtreiber habe ich mal bei Realtek vergeblich gesucht. Und man hat natürlich die ASUS Skins nicht aber darauf kann ich verzichten.
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
Spricht was dagegen die Treiber bei den Herstellern zu Downloaden?
Den Intel WLAN/Bluetooth Treiber hab ich direkt von Intel. Den 2.5G Treiber von Realteak und den Soundtreiber (nutze ich aber nicht) bekommt man da doch auch her?

Ich update die Treiber aber auch in den wenigsten Fällen, wozu auch? Wenn alles läuft
Ich bin noch fauler und lasse das Windows machen, läuft auch, sind ja i.d.R. sogar von Intel und Co bereitgestellt.
Aber manchmal wäre es von Vorteil einen anderen Treiber zu nutzen, da würde ich dann direkt zu Intel oder Realtek gehen. Wobei ich die Wifi und BT Treiber von Intel auch nicht installieren konnte. Bis dahin kannte ich Windows 10 aber noch nicht und wusste nicht das Windows das allein schafft, war gewohnt immer einen Stick mit allen Treibern parat zu haben
 
Zuletzt bearbeitet:

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.619
Ort
Thüringen
Welches ist denn beim CH8 DH (Bios 3501) der korrekte Code für die Debug-LED nach dem ordnungsgemäßen Booten?
Bei mir zeigts "AA" (Reserved for ASL).
Ausser wenn ich den Ryzen Master starte, dann springts um auf "F8" (Recovery PPI is not available), aber da hab ich schon rausbekommen, dass das halt so ist wenn RM gestartet wurde und auch nichtauf eine Fehlfunktion hindeutet.
Ist "AA" nun der korrekte Code für das hochgefahrene System, oder liegt da noch was im Argen?
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
Welches ist denn beim CH8 DH (Bios 3501) der korrekte Code für die Debug-LED nach dem ordnungsgemäßen Booten?
Bei mir zeigts "AA" (Reserved for ASL).
Ausser wenn ich den Ryzen Master starte, dann springts um auf "F8" (Recovery PPI is not available), aber da hab ich schon rausbekommen, dass das halt so ist wenn RM gestartet wurde und auch nichtauf eine Fehlfunktion hindeutet.
Ist "AA" nun der korrekte Code für das hochgefahrene System, oder liegt da noch was im Argen?
AA ist normal, FF ist ein von Asus noch nicht belegter, habe häufig d3 was auf RGB Fehler hindeutet, ich gebe nichts auf die Anzeige, da sie für mich nur zum booten wichtig ist.
Mein innerer Monk bevorzugt jedoch die AA Variante^^
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.386
AA ist normal nach dem Boot.
 

Mr.TwoCents

Semiprofi
Mitglied seit
15.01.2021
Beiträge
86
Ob die Codes tatsächlich immer korrekt sind wage ich auch zu bezweifeln. Bei mir wird gerade Code 30 angezeigt "The System is waking up from the S3 sleep state".

Und die Kiste läuft seit mehreren Stunden ...
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
26.427
Ort
50.969
Wenn die Codes der debug led nicht mehr stimmen hilft ein cmos und alles sollte wieder passen.
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
Weiss einer von Euch wo der maximale Verbrauch des Dark Hero liegt, @Axident du knnst doch soetwas sicherlich mit deinem Equipment messen.

Bin gerade am prüfen/ herauszufinden wieviel Watt meine aktuellen und als nächstes folgenden Komponenten haben, da ich allmählich ein neues NT brauche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
514
@KaerMorhen
Also der Verbrauch der reinen Boards ist natürlich immer eine gewisse Abschätzung, weil ich meine Grafikkarte rausrechnen muss, aber die Abschätzung ist zumindest in meinem Setup auf etwa 1W genau und damit im Bereich der Genauigkeit eine Messgerätes.
Mein Dark Hero brauchte bei 15°C Wassertemp und PBO enabled, alles andere auf default 325W in CB20. Wenn die Wassertemp bei 25°C war, was PBO-Leistung deutlich beeinträchtigte, lag der Verbrauch bei 315W. Davon kann man immer 15W für die GTX970 abziehen.
Allerdings wendet sich das Blatt, wenn ich den Dynamik OC Switcher nutze. Dann erreichen Programme wie LinX und Prime 95 höhere Performance als unter PBO und lösen CB20 als Maximalverbraucher ab.
Bei etwa gleicher Leistung unter CB20 (allcore~4550MHz, 1,3V VCore -0,1V offset, LLC1(=auto)) werden dann nur noch 225W (-15W GTX970) fällig, Prime und LinX macht 285W (-15W GTX970), aber deren Verbrauch ist zu reinem PBO wie eben erwähnt nicht vergleichbar, weil aus irgendeinem Grund unter PBO gedrosselt.
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
Hast du auch Messung im allg. Spielebetrieb gemacht? Mit ~50W im Idle habe ich bereits gerechnet, aber in der Spitze war ich absolut unsicher.
Da später mal ein 5950x kommen soll plane ich Quasi mit dem Schlimmstfall/ max Lastszenario.

Ich weiss dass ich mit der 5700xt, 5900x und Benchmarks öfters über 940W in der Spitze gekommen bin und das hat das 11 Jahre alte AX850 gut abgefangen, aber konnte das DH eben nicht einschätzen, das MB wird auch gerne bei Berechnungen vergessen^^

Hier mal eine Liste der Komponenten die final am Strom und am Board hängen

ASUS ROG CROSSHAIR VIII DARK HERO
AMD RYZEN 9 5950X Processor
AMD Radeon RX 6900 XT Graphics
G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit (F4-3200C14D-32GTZR, Trident Z RGB)

2x WD Black SN750 NVMe SSD 2TB
1x Corsair Force MP510B 960 GB NVMe SSD
2x Samsung SSD 860 PRO Sata SSD 1TB
2x WD Blue WD40EZAZ HDD 4TB
2x WD Blue WD30EZRZ 3TB
1x SanDisk Ultra Dual Drive USB 3.1 und Typ-C 256 GB
1x Kingston DataTraveler microDuo USB 3.1 und Typ-C 128 GB

1x Corsair Dark Core RGB PRO SE + USB Dongle
1x Corsair K100 RGB Gaming
1x SteelSeries Merc Stealth
1x Logitech G9x Maus1x

1x SPLITTY9 ACTIVE
1x high flow NEXT
2x QUADRO Lüftersteuerung
2x D5 NEXT
8x Stripe
2x RGBpx LED-Ring für ULTITUBE
2x farbwerk 360
1x 500cm RGBpx LED-Strip

15x P14 PWM PST
4x eLoop X B14-P PWM
 
Zuletzt bearbeitet:

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.386
5700xt und 5900x 940W Spitze? Wie soll das denn gehen?
Müsste die Graka ja schon 600W ziehen, selbst wenn du den 5900X auf 300W geprügelt hast, was dann so am Rande eh keine Kühlung mehr abführen kann.

Ich liege mit untem stehenden System bei im Schnitt 375W Gesamtlast. Nutze aber die CPU ohne PBO, wozu auch? Bringt außer massiver Wärme und Verbrauch in GAMES! sowieso kaum noch etwas. Bei meinen Auflösungen verhungert eh die Grafik vorher :d (WQHD min 144Hz)

Gemessen mit nem Fritz Powerline 546e. Also der Powerline zeigt 375W, berechnet man noch die Effizienz mit ein, sind am NT selbst vermutlich nur 345W
 

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
514
Hast du auch Messung im allg. Spielebetrieb gemacht?
Leider nein... ich zocke nicht (nicht mehr). Entweder läuft die Kiste unter Volldampf, oder Idle... abgesehen von Teillasten beim Videschauen
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
5700xt und 5900x 940W Spitze? Wie soll das denn gehen?
Müsste die Graka ja schon 600W ziehen, selbst wenn du den 5900X auf 300W geprügelt hast, was dann so am Rande eh keine Kühlung mehr abführen kann.

Ich liege mit untem stehenden System bei im Schnitt 375W Gesamtlast. Nutze aber die CPU ohne PBO, wozu auch? Bringt außer massiver Wärme und Verbrauch in GAMES! sowieso kaum noch etwas. Bei meinen Auflösungen verhungert eh die Grafik vorher :d (WQHD min 144Hz)

Gemessen mit nem Fritz Powerline 546e. Also der Powerline zeigt 375W, berechnet man noch die Effizienz mit ein, sind am NT selbst vermutlich nur 345W
Die ganze Peripherie zieht gewaltig. War ja auch nur der Spitzenwert in 3 Szenarien um zu sehen ob das NT das abfängt, kommt im Alltag so nicht vor.
Hab es dann vom Kollegen abklären lassen und der meinte dass die USB Ports vom MB zuwenig Strom bekommen, 3 Devices abgesteckt, keine Schwankungen mehr in den Keller, lag am alter vom NT und den vielen Geräten.
Schau dir die Liste seiner Komponenten an, bei der Vielzahl an Zeugs kann's schon sein. Persönlich wüsste ich btw. nicht, wofür man derart viele HDs braucht ;-)
Hehe, 3x 4 TB HDD lagen bei meinem Bruder unbenutzt im zweiten NAS, da hab ich mir die dann gekrallt. Haben ist besser als brauchen, M.2 und Sata SSD kommen ja erst noch, sofern dank Chia nicht alles zu teuer wird. Sind ja auch nicht immer alle dran.

Mal wieder zur Topic dass das MB auch Strom benötigt vergessen immer viele und das ist was ich nicht tun wollte, im Vergleich zum alten Z68 ist das fast das doppelte bis dreifache an Verbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet:

zrxGhost

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
198
Gehört zwar nicht in diesen Thread, möchte mich aber bei dir, KaerMorhen, für deine Posts zur Aquasuite bedanken, vor Allem den "Playground" mit den vituellen Sensoren hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, die sind ja sehr geil...
 

BrainSchlumpf

Experte
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
1.240
Irgendwie finde ich in den Specs nichts. Kann man beim DH beide M.2 im RAID1 laufen lassen?

In den Specs steht nur:

AMD X570 chipset :
1 x M.2_2 socket 3, with M Key, Type 2242/2260/2280/22110(PCIE 4.0 x4 and SATA modes) storage devices support
8 x SATA 6Gb/s port(s),
Support Raid 0, 1, 10

Wie darf man das verstehen? :unsure:
 

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
514
Wie darf man das verstehen? :unsure:
Na klar kannst Du 2 M.2 in ein Raid 0,1 oder 10 packen... theoretisch sogar über die Asus eigene 4fach M.2 Steckkarte bis zu 6 M.2s...
sinnvolle Lane-Anbindung müsste nochmal überdacht werden. Für die Grafikkarte bleibt bei Vollbestückung dann nämlich nicht mehr viel (Graka dann in untersten 4x Slot).

Aber ganz ohne Einschränkung an Lanes, (ohne Hyper M.2) beide Mainboard-Steckplätze nutzen (oberer an der CPU, unterer am X570 - macht aber nichts, der X570 ist ja der gleiche Controller wie im Ryzen 5xxx).
 

hkt

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
105
Nabend, ich schließe mich mit einer Frage zum C8H WiFi an: Habe vor ein paar Tagen das 3501 BIOS geflasht, um einen Ryzen 5900 zu nutzen (war vorher noch auf einer älteren Version ohne Ryzen 5000 Support).
Seitdem habe ich das 3401, 3302, 3204 und 2702 getestet und immer dieselben Probleme:

1. Nach dem Flashen wird grundsätzlich mal Code 02 angezeigt, der Monitor bleibt aus, vermutlich hängt er sich auf.
2. Nach einem oder mehreren Restarts bootet er dann auch, meistens kam ich dann auch ins BIOS. Ab dem nächsten Versuch hat das dann meistens nicht mehr geklappt, er bootet immer direkt in Windows.

Bei einem der Male, wo ich ins BIOS kam, habe ich gesehen, dass Fast Boot aktiviert war. Also deaktiviert und gespeichert, mit demselben Resultat: Direkt danach wollte er wieder nicht ins BIOS.
Der Workaround, aus Windows mit gedrückter Shift Taste auf Neustarten zu Klicken und von dort UEFI Boot zu einzustellen hilft nicht.

BIOS Reset über den Button hinten hilft nicht (drücke die Taste 1x kurz wenn er aus ist, bzw sich aufgehängt hat). Bisher hat neu Flashen geholfen, seit ein paar Versuchen aber auch nicht mehr. Gerade habe ich 5x verschiedene Versionen geflasht, nur um ständig in den Code 02 zu rennen. Nach ein paar Minuten ruhen lassen, hat er mich jetzt wenigstens wieder in Windows gelassen.

Ist das Problem bekannt, bzw gibt es irgendwelche Workarounds? Mit dem 3000er Ryzen war das Board schon ziemlich zickig, aber solche Probleme hatte ich bisher noch nicht.
Kleiner Nachtrag hierzu: Das Problem scheint tatsächlich am Monitor (Asus PG259QNR) zu liegen. Verstehe es selbst noch nicht ganz, aber wenn dieser Monitor angeschlossen ist (nur Displayport), komme ich nicht ins BIOS. Schließe ich einen anderen Monitor an, klappt es reproduzierbar 🤷‍♂️

@der_Schmutzige, @KaerMorhen danke für die Tipps! Habe den Knopf immer mit Strom gedrückt 😅
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
Der Knopf dient ja nur dazu anliegende Restspannung zu entladen, was kurzzeitig auch den Bioschip vom Strom nimmt. Das geht natürlich nur wenn der Strom auch aus ist.

Manchmal benötigen die Boards etwas zurzeit und Zuwendung, mal warten nach dem cmos oder cmos mehrfach in Folge ausführen.
Meine alte Übergangs GPU wollte nicht starten, angeblich Bios derer nicht supported und schwarzer Bildschirm, einfach ne weile warten, Kaltstart und es ging.

Im Zweifelsfall einfach einmal alles vom Strom, Ram und GPU kontrollieren , alle Stecker. Asusboards können zickig sein.
 

Alucreed

Semiprofi
Mitglied seit
13.07.2019
Beiträge
73
Guten Tag Liebe Community, werde auf das Dark Hero umsteigen ( komme vom x 570 Hero WiFi). Muss ich was beim Dynamic OC Switcher was beachten oder kann ich das auf Auto lassen?
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.619
Ort
Thüringen
Was für ne CPU?
Bei mir mit 5950X so:

Dynamic OC Switcher: Enabled
Core VID: 1,25V
CCX0 Ratio: 45
CCX1 Ratio: 45
Current Threshold to Switch to OC Mode: 45 (in A)
Calibrated Temp to Threshold to switch back: 75 (in °C)
Hysteresis: Auto

Aber jede CPU ist ja anders. ;)
 

KaerMorhen

Urgestein
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
4.275
Ort
Hamburg/ Lüneburg
Guten Tag Liebe Community, werde auf das Dark Hero umsteigen ( komme vom x 570 Hero WiFi). Muss ich was beim Dynamic OC Switcher was beachten oder kann ich das auf Auto lassen?
Muss erstmal enabled werden und dann je nach CPU und Qualität der einzelnen Kerne ausloten. CCD 1 Kern 9, 7 und 5 sind die Schwachstellen bei mir, Kern 9 knickt bei mir ab 4,425 bereits ein, je nach Anwendung, keine Individual Einstellungen für die Kerne vorgenommen da uch zu blöd dafür bin. 4.4 GHz, 1.325v je nach LLC, 45A ab 3 bis 5 Sekunden langt zum Testen für den Anfang.

Von der Temperaturregelung würde ich erstmal Abstand nehmen, da es beim ausloten stören kann. Wenn du eine gute AiO hast ist es manchmal noch über 80 Grad, mit guter WaKü ~50 bis max 72 Grad, je nach Kühlung, Art und Dauer der Last.
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.619
Ort
Thüringen
jap, meine 75°C sind Angsthaseneinstellung, geb ich zu. :fresse:
 
Oben Unten