ASUS, INNO3D und NVIDIA: Die GeForce RTX 4070 Super im Test

"Total Delivery Quantity 200" steht auf dem Karton meiner 4070 SFE. Was ein Paper Launch. :oops:
Haben alle Micron Speicher?
Vielleicht auf eine Palette bezogen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mir fällt es wirklich schwer die Karte zurück zu schicken. Sie sieht schon schick aus und fühlt sich sehr wertig an. Zudem ist sie für mein empfinden auch relativ leiser.
Wenn das Spulenfiepen nicht wäre :cautious:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mir fällt es wirklich schwer die Karte zurück zu schicken. Sie sieht schon schick aus und fühlt sich sehr wertig an. Zudem ist sie für mein empfinden auch relativ leiser.
Wenn das Spulenfiepen nicht wäre :cautious:
Ich finde da muss man kein schlechtes Gewissen haben. Das geht einfach gar nicht. Schickst sie ja nicht zurück weil sie nicht hoch genug taktet oder so etwas.
 
Skandalös, Anzeige ist schon raus, nehme ich an?
Vielleicht gabs einen kleinen Wintereinbruch und der geplante Fahrer steckte die letzten 36 Stunden irgendwo im Graben fest oder so. Aber gut, ist vermutlich eh nur so ein Osteuropäer, der dir am Arsch vorbei geht.
Und sowas ist Mod...

Nun nochmal für dich.
Bisher immer noch keine neue Entwicklung.
Das Paket liegt laut Tracking seit 18.01 in Hamburg.
Nach Rücksprache mit ProShop hat DPD wohl ein Problem dort. Außerdem wurde mir seitens ProShop versichert dass die Ware Mittwoch Abend ProShop verlassen hat.

Bei DPD gibt keinen Informationen zu „Problemen“ bei DHL gibt es wenigstens eine Meldung „sorry es verspätet sich“
DPD hänge ich auch schon 45min in der Warteschleife.

Ich habe in der heutigen Zeit dafür kein Verständnis mehr.
 
First World Problem - der Wintereinbruch und das Wochenende zählt als Entschuldung nicht! Dann kommt vielleicht noch ein hoher Krankenstand dazu und das dein "Päckchen" nicht das einzige ist was nicht zugestellt werden konnte.
2 Werktage ... das geht ja gar nicht ....
 
Und die anderen Pakete von DPD mit den 4070S Karten gehen aber durch? Komisch ist es ja schon ;-) Natürlich vorausgesetzt alle starten in Hamburg, aber davon gehe ich mal aus.
 
Ich habe in der heutigen Zeit dafür kein Verständnis mehr.
Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass es manchmal hakt.
Bei der schieren Anzahl an Einheiten, die pro Tag/Woche/Monat/Jahr verschickt wird muss es zwangsläufig zu Probleme kommen.
Bei Technik, oder Personal, oder Zufriedenheit der Nutzer.
Zumal ich den Job als Kurierfahrer absolut nicht machen wollen würde, das ist ja mega anstrengend und man erntet womöglich viel Ärger, wenn das Pakerl nicht wie gewünscht angeliefert wurde.
 
"Total Delivery Quantity 200" steht auf dem Karton meiner 4070 SFE. Was ein Paper Launch. :oops:
Haben alle Micron Speicher?

Paper Launch? Die FE waren schon immer in begrenzten Stückzahlen verfügbar und sämtliche Vendoren Karten kann man normal kaufen. Nix Paperlaunch.

Plus, wenn ich mich recht erinnere stand eine solche Zahl auf jeder FE Packung (also auch auf der 4090 etc), ist wohl eher die eine Lieferung / Palette gemeint.
echt traurig :( gibt es eigentlich noch discords oder tracker die einen benachrichtigen sobald FEs wieder verfügbar sind? ich hätte so gerne eine schwarze ti super
 
Es ist aber auch wieder lächerlich, dass die FE von Scalpern direkt wieder auf den üblichen Portalen angeboten wird.
Müsste man eigentlich aus Spaß mal dem Finanzamt melden. Wiederverkauf mit klarer Gewinnerzielungsabsicht. Also genau das, was das Finanzamt mit dem Gesetz, dass uns den Marktplatz in alter Form gekostet hat, ja eigentlich unterbinden möchte.
 
Wenn keiner die kauft, erledigt sich das Problem von selbst. Habe und werde nie bei Scalpern was kaufen egal wie die Verfügbarkeit oder Preise sind.
 
es ist auch völliger käse bei dieser karte. kauft man eben eine neue 70ti fürs gleiche
 
Wird sowieso gemeldet, siehe Plattformen-Steuertransparenzgesetz, wegen des Verkaufs einer Karte aber sicher nicht.
Bei Kleinanzeigen wird das nicht gemeldet. Weil man sie nicht mehr als verkauft markiert, sondern einfach nur löscht. Kleinanzeigen weiß gar nicht, ob sie verkauft wurde. Zumindest solange man nicht deren Treuhanddienst nutzt.
 
Spielt auch keine Rolle, bei 1-2 Verkäufen, zumal es halt auch Freibeträge für solche Verkäufe bzw. Gewinne daraus gibt.

Wenn du nichts besseres zu tun hast melde es halt, aus meiner Sicht ist das Zeitverschwendung.
 
Ne, ein Produkt zu kaufen einzig mit der Absicht es mit GEWINN weiterzuverkaufen ist laut Gesetz anzumelden und zu versteuern. Vor allem wenn es unbenutzt und original verpackt ist.

Ansonsten gilt eine Haltefrist von einem Jahr.

Edit
Gibt wohl doch eine Freigrenze von 600€ im Jahr, sorry. Allerdings habe ich nichts zu unserem speziellen Fall auf die Schnelle gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mag mich täuschen, ich hatte das tatsächlich mal recherchiert. Ich war der Meinung dass der Fall bei Neuware anders liegt. Sofern Deine Aussage stimmt (bist Du im Thema?) würde das Scalpern ja "Tür und Tor" öffnen solange man unter 600€ Gewinn im Jahr bleibt und nicht entsprechende Stückzahlen verkauft.
 
Ich mag mich täuschen, ich hatte das tatsächlich mal recherchiert. Ich war der Meinung dass der Fall bei Neuware anders liegt. Sofern Deine Aussage stimmt (bist Du im Thema?) würde das Scalpern ja "Tür und Tor" öffnen solange man unter 600€ Gewinn im Jahr bleibt und nicht entsprechende Stückzahlen verkauft.
Ja, es gibt diese 600 Euro. Diese 600 Euro wird Ottonormal in der Regel nicht reißen, weil Ottonormal Gebrauchtware verkauft, die er in aller Regel teurer eingekauft hat. Er macht also keinen Gewinn (und nur der ist relevant, nicht der Umsatz). Die Finanzämter unterstellen im Fall von Scalpern grundsätzlich schon eine Gewinnerzielungsabsicht. Also immer dann, wenn Neuware mit dem Ziel gekauft wird, sie originalverpackt und versiegelt (teurer) weiterzuverkaufen. Das ist eines DER Tatbestandsmerkmal für ein Gewerbe.
Wenn ich das MAL mache, bekomme ich mich vermutlich noch rausgewunden. Wenn aber das Finanzamt auf mich aufmerksam wird, dann darf man schnell mal auch Kontoauszüge über einen längeren Zeitraum einreichen und wenn die da regelmäßig solch Bewegungen sehen, darf man schnell auch mal nachzahlen. Deswegen sind die meisten Scalper auf eBay ja inzwischen als gewerbliche Händler aktiv. Scheint sich mindestens als Nebenverdienst ja doch irgendwie zu lohnen.

Aber das gehört hier ja jetzt eigentlich nicht hin

Und nein. Ich habe auch besseres zutun, als Scalper mit dem Finanzamt anzuzeigen. Aber wenn ich dann in machen Anzeigen lese, dass man den "normalen Kunden" eine Custom-Karte nahelegt und vermittelt, dass die "Referenzkarten" einen besonderen Wert haben (klar, irgendwann mal vielleicht)... Dann bekomme ich die Pimpernellen.
 
also ich bin von der haptik wirklich beeindruckt.
ist ja schon fast iPhone-Feeling.
 
Nur das du die GPU nicht so oft in der Hand hast wie dein Smartphone. Wegen 2mal anfassen, also einbauen und ausbauen wäre mir das ziemlich egal. ^^
 
Nur das du die GPU nicht so oft in der Hand hast wie dein Smartphone. Wegen 2mal anfassen, also einbauen und ausbauen wäre mir das ziemlich egal. ^^


Also ich schaue meinen PC jedes Mal gerne an wenn ich auf den Schreibtisch zulaufe und freu mich um so mehr ihn gleich anzuschmeißen. Das Auge isst auch bei der Haptik mit (zumindest wenn man n Case mit Fenster hat). Nen Billo Shroud von ner PNY oder Gainward erkenn ich auch an der Optik. :d
 
Wenn man ein Showcase sein eigen nennt, ist das sogar noch viel tragender.

Ich mag das gern, ich bastel gern am Rechner und mag die cleane Optik.
 
gut habt ihr mädels euch wegen farbe und haptik einbekommen? dann können wir im thema weitermachen ;)
 
Dachte auch eigentlich, das Innere zählt. :fresse:

Hatte selbst genug FEs seit es diese gibt aber geblieben sind die nie lange, entweder nervige Lüfter oder Spulen. Irgendwas ist immer gewesen. Das schlimmste Erlebnis war die 2080Ti FE, seit dem bin ich gebrandmarkt. Ja optisch sind die ganz schön anzusehen. :d
 
meine FEs waren haptisch super verarbeitet, allerdings waren die lüfter zu laut.
denke 1,5x volumen bei den FEs und es würde super leiser betrieb möglich sein.

aktuell greife ich zu kfa, da es der einzig mir bekannte hersteller ist, wo die lüfter mit 600 rpm laufen können. die anderen hersteller haben 1000 (asus tuf) oder 1100 (palit gamerock, gainward phoenix). das ist deutlich zu laut. dazu noch spulenfiepen im idle. geht gar nicht.

insofern: selbst ausprobieren und testen. aktuell fahre ich mit einer 4060 ti 8gb von kfa2. die ist sehr kompakt und wiegt nur 613g. im vgl zur 4080 tuf mit 1.928g sind das welten. man muss sich so keine sorgen um verbiegungen im gehäuse machen. auch ein vorteil.

beste karte war eine 4070 ti suprim x, die zwar lüfter mit 1000 rpm hatte, diese hat man dabei aber nicht rausgehört aus gehäuse und spulenfiepen war nicht vorhanden. mal sehen, welche karten ich noch so testen werde. leider ist bisher keine brauchbare 4070 super kfa2 draussen. diese undervoltet mit 600-800rpm könnte meine dauerhafte karte werden. zumal an an den reglern von cyberpunk und co ein bissl drehen kann und es dann für 4k und 60 fps dauerhaft ausreicht.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh