Aktuelles

[Sammelthread] Assetto Corsa

Ak1504

Active member
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.721
Jo bei PCars 2 bin ich auch immer 10-15 Runden gefahren um zu sehen wo sich alles einpendelt. Wenn man dann den richtigen Druck drauf hatte und die richtigen Reifen für die Streckentemperatur fährt es sich auch gleich 3x besser. Da ist Pcars 2 ganz empfindlich. Reifen 5 Grad zu warm (obwohl grün im Hud) und Schmierseife. Ich denke das checken die wenigsten und sind deshalb mit dem Handling unzufrieden.

Falls noch wer interessiert ist: Project CARS 2 - Reifenkunde: Reifendruck, Reifentemperatur und Reifenmischung - Allgemeines zu Setups - www.pcars-forum.de

Da gibts auch den Suspension Calculator. Komliziert aber hilft gegen furchtbare Default Setups ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
ich finde es abwegig das mir das spiel (in diesem fall PC2) aber vorenthält was eigentlich das optimum ist.
null info ausser 3 farben und dann seh zu wie du klarkommst.
eine definierte zahl bei jedem reifentyp und alle wüsten woran sie sind...
gut AC ist in diesem fall von haus aus nicht besser hat allerdings dann den mod support und da regelt man das dann über ne kleine app.
vermisste ich in PC2, hoffe das kunos aber da auch nicht das schludern anfängt und das ordentlich mit integriert ist.
(und irgendwelche listen im netz zusammensuchen bei reifenherstellern etc kann es nicht sein!)
 

sky^xs

Active member
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
2.006
Ort
woher ich komme? aus überzeugung!
System
Desktop System
TLC18
Laptop
apple macbook pro 15"
Details zu meinem Desktop
Prozessor
intel i7-4930k, watercooled
Mainboard
asus rampage 4 formula, watercooled
Kühler
kryos next
Speicher
4x8gb gskill ares
Grafikprozessor
gainward rtx 2080ti phoenix gs, watercooled
Display
lg 32ud59-b, lg oled 65c8lla
SSD
samsung 970evo auf kryos.m2, samsung 850
HDD
chebro rm414b
Optisches Laufwerk
---
Soundkarte
---
Gehäuse
tj07
Netzteil
bequiet dark power p10 pro 700w
Keyboard
fujitsu kb910
Mouse
roccat kone emp
Betriebssystem
windows 10 pro 64bit
Webbrowser
chrome
Sonstiges
wacom intuos cth-680s, xbox360, psx, ps2, ps3, ps4pro, snes
Hi Leute,

[...]
Zum Thema LoadCell: Ich fahre den oben genannten Mod von SYD an meinen T3PA Pro und kann ihn bedenkenlos empfehlen :) Der Einbau geht leicht von der Hand und das Gefühl ist nach einer kurzen Eingewöhnungsphase echt klasse. Durch das Poti mit den LED's kann man auch direkt sehen wieviel Prozent der Kraft man tatsächlich aufbringt während dem Bremsvorgang was bei den kleinen Balken in Assetto sonst nicht so einfach ist.

Für das Geld auf jeden Fall top :) Genau so wieder Kontakt zu "SYD". Habe das damals über das Pcars-Forum gemacht.
Moin,

sag mal, wo hast du die SYD denn her? Oben in dem Link von Seelenkrank zu SYD finde ich nichts, dass er die Dinger noch
verhökert, kein Preis usw. In einem der anderen Links (Forum) hatte er mal was von 65€ für die ersten 5 Geräte erzählt.
Da das 2016 war dürften die vermutlich nen paar Minuten weg sein. Also wo kann man sowas heute kaufen?
 

T!tr0

Active member
Mitglied seit
10.04.2007
Beiträge
3.912
Ort
nähe Karlsruhe
Moin,

sag mal, wo hast du die SYD denn her? Oben in dem Link von Seelenkrank zu SYD finde ich nichts, dass er die Dinger noch
verhökert, kein Preis usw. In einem der anderen Links (Forum) hatte er mal was von 65€ für die ersten 5 Geräte erzählt.
Da das 2016 war dürften die vermutlich nen paar Minuten weg sein. Also wo kann man sowas heute kaufen?
Moin,

ich habe das Kit damals auch über das PCars Forum bei ihm bezogen :) Ich war aber auch nicht bei den ersten 5 dabei und auf nachfrage hat er wieder 5-10 Stück gebaut die dann alle relativ schnell wieder weg waren. Am besten schreibst du ihm einfach über das Kontaktformular auf seiner Homepage wenn du nicht sowieso schon angemeldet bist im Pcars Forum. Falls er keine mehr baut wird er dir das auch sagen :)
 

4Helden

Member
Mitglied seit
15.01.2015
Beiträge
175
Ort
Eschweiler
Hab aufeinmal Problem mit meiner Auflösung bei AC.
ab jetzt schon länger nicht gespielt.
am WE wollte ich dann nochmal ne runde drehen.

AMD Treiber ist VSR Aktiviert und in AC ist die Auflösung immer auf 2560x1440 Eingestellt gewesen,auf meinem FHD Monitor.
Das hatte in der Vergangenheit auch immer funktioniert.
Doch jetzt Skaliert er das Bild nicht mehr auf Vollbild runter,sondern ich sehe quasi nur den Oberen Linken Teil des Bildes.
Hatte VSR auch mal Ausgeschaltet und wieder Eingeschaltet, aber das hat nix gebracht.
 

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
was tut es auf nativer auflösung?
im letzten update wurde glaube irgendwas geändert bzw kam im menü dieses fullscreen (F11) gedöns drauf.
wenn ich da draufdrücke geht mit meinen triple auch nichts mehr.
vielleicht wurde da in den tiefen des systems was umgestellt (?)
 

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
geschissen auf die lichteffekte die ich eh nicht sehe/mitbekomme beim fahren bei dem Preis!
kannste dann im showroom teure bilder vom auto machen gehen...
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
jo, hatte vorhin auch in den Live Stream rein gesehen und erlebt wie euphorisch die Lederjacke, diesmal ohne Lederjacke, von den live gerenderten Reflexion in ACC geschwafelt hat 😀.

Ja, okay, mag eine gute Richtung sein um GPU's wieder etwas zu pushen (und den Absatz wieder in Schwung bringen), weil in der Vergangenheit ja keine echten Neuigkeiten kamen, außer nur mehr Rohleistung.

Nur wird sich zeigen ob und wer so was dann wirklich auch einsetzt in der Game Engine.

DX12 kam bisher auch nicht so richtig in Fahrt mit all den Wundern die vor Jahren versprochen wurden.

Außerdem, sollte das ein nur Nvidia Feature bleiben, ist das auch nur ein Schaden für die Gamer und der Spielentwickler.

Man sieht ja jetzt schon, das solche Features dann nur von großen Studios gestemmt werden können und/oder großen Game Engines wie Dice oder Unreal.

Und wie seelenkrank schon bemerkte, bei Assetto hat höchstens der Zuschauer was davon, als ob ich beim Fahren Zeit hätte die Reflexionen außen auf dem Lack zu bewundern.

Und da kein Wettbewerb darf man auch stolze Preise zahlen.

Das einzig gute dieser Politik, Altkarten verlieren dadurch nicht gänzlich an Attraktivität und fallen nicht gleich ins bodenlose.
 

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
es bringt ja ausser optischem schnick schnack nichts und die games müssen es explizit unterstützen bzw die entwickler einbauen.
ist dann genauso ne luftnummer wie die triple screen rendering fähigkeit in hardware gegossen wurde.
wer nutzt das bzw spricht davon noch jemand ?
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
Jetzt komm doch net mit so ollen Klamotten an. Tripple Screen war vorgestern und VR gestern...

Heute wird KI und Raytracing durchs Dorf getrieben...
Das ist doch das schöne an der Technik. Jedes Jahr ein neuer Hype.
*Wer Ironie findet darf sie gerne behalten*

Klar sehen Schatten und Reflexionen die mit Raytracing live berechnet besser aus, aber wird dadurch das Spiel besser?
Wird dadurch bei ACC die Simulation der Autos besser und realer? Was macht eigentlich ein Spiel bzw. eine Fahrsimulation wirklich aus?
Was kann einen wirklich fesseln? Bestimmt nicht ein grafisches Feature dessen Leistungsfähigkeit sich erst noch beweisen muss.

Also auf meiner Prio-Liste stehen da an oberer Stelle ganz andere Dinge.
 

Ak1504

Active member
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.721
Ich erinner mich noch an den tollen tripple Screen Modus von DX12 mit Pascal. Hab bis heute kein Game gesehen das den eingebaut hat. Fail.
 

Melony

Member
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
686
Jetzt komm doch net mit so ollen Klamotten an. Tripple Screen war vorgestern und VR gestern...

Heute wird KI und Raytracing durchs Dorf getrieben...
Das ist doch das schöne an der Technik. Jedes Jahr ein neuer Hype.
*Wer Ironie findet darf sie gerne behalten*

Klar sehen Schatten und Reflexionen die mit Raytracing live berechnet besser aus, aber wird dadurch das Spiel besser?
Wird dadurch bei ACC die Simulation der Autos besser und realer? Was macht eigentlich ein Spiel bzw. eine Fahrsimulation wirklich aus?
Was kann einen wirklich fesseln? Bestimmt nicht ein grafisches Feature dessen Leistungsfähigkeit sich erst noch beweisen muss.

Also auf meiner Prio-Liste stehen da an oberer Stelle ganz andere Dinge.

Kann man nicht beides haben, gutes Gameplay und gute Grafik? Es ist doch eh optional und wird dem Gameplay nicht schaden, spüre bei euch irgendwie ein wenig Angst/ Paranoia raus.
 

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
Ich erinner mich noch an den tollen tripple Screen Modus von DX12 mit Pascal. Hab bis heute kein Game gesehen das den eingebaut hat. Fail.
keins (?)
weil kein entwickler 2 gleisig entwickeln möchte für NVidia und AMD (verständlich).
das feature wäre aber auch VR zugute gekommen aber solange es nicht von beiden herstellern angeboten wird ist das nur ein eintrag in ner "ich kann" liste...
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
Kann man nicht beides haben, gutes Gameplay und gute Grafik? Es ist doch eh optional und wird dem Gameplay nicht schaden, spüre bei euch irgendwie ein wenig Angst/ Paranoia raus.
Ach ich bin Realist. Was ist den wirklich von den vielen Ankündigungen massentauglich umgesetzt
worden? Zur Zeit ist das eher als nettes Marketing zu sehen, so eine Art Versuchsballon.

Außerdem stufe ich die aktuelle RTX-Leistung als zu gering ein. Bei den Demo Videos konnte ich
richtig sehen wie die Framerate zusammen gebrochen ist wenn RTX aktiv war.

Dann das ganze zu diesem Preis, für ein exklusives Grafikfeatures von Nvidia?

Und ich befürchte die Studios wollen lieber mit Grafik glänzen als mit Inhalten, wobei ich
hoffe das ACC eine Ausnahme ist.
 

Melony

Member
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
686
Ach ich bin Realist. Was ist den wirklich von den vielen Ankündigungen massentauglich umgesetzt
worden? Zur Zeit ist das eher als nettes Marketing zu sehen, so eine Art Versuchsballon.

Außerdem stufe ich die aktuelle RTX-Leistung als zu gering ein. Bei den Demo Videos konnte ich
richtig sehen wie die Framerate zusammen gebrochen ist wenn RTX aktiv war.

Dann das ganze zu diesem Preis, für ein exklusives Grafikfeatures von Nvidia?

Und ich befürchte die Studios wollen lieber mit Grafik glänzen als mit Inhalten, wobei ich
hoffe das ACC eine Ausnahme ist.
Man muss ja kein Spiel oder eine ganze Technologie vertäufeln nur aufgrund eines Features das von NVIDIA zur Verfügung gestellt wurde.

Zudem ich das Gefühl hab das viele Leute Raytracing noch nicht ganz verstanden haben. Raytracing ist der Weg zum Photorealismus und großen optischen Verbesserungen, ein kleiner Schritt wurde jetzt getan um den Stein ins rollen zu bringen.
Mag zwar durchaus sein das die jetzigen unterstützten Spiele oder gar die neue Grafikkarten Reihe eben mit Raytracing keinen rießen optischen Unterschiede setzen werden, aber irgendwo muss man ja anfangen.
Sobald Spiele wirklich in vielen Aspekten auf Raytracing basieren, was wohl auch noch ein paar Jahre dauern wird, dann wird das letztendlich ermöglichen das Spiele nicht anders aussehen werden als Render-trailer/Filme etc.

Dass Nvidia das im momentan Hyped um die Verkaufszahlen der neuen Reihe zu unterstützen ist klar und man sollte sich auch keine Wunder erwarten. Ich sehe das eher wie einen richtigen/wichtigen Schritt in Sachen Grafik und differenziere da immer vom eigentlichen Spiel.
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
@Melony
Ich weiß jetzt nicht woraus Du aus meinem Kommentar entnommen hast, dass ich ein Spiel oder ein Feature verteufle.

Ich könnte ebenfalls die Frage an Dich stellen und von mir aus an andere, ob sie nicht ganz verstanden haben das Photorealismus und große optische Veränderungen, noch lange kein Garant für ein gutes Spiel sind.

Also ich kenne noch Spiele die waren optisch sehr weit weg von der Pracht wie sie heute möglich ist, aber wegen der Umsetzung und den Inhalten unglaublich begeistern konnten.
 

Melony

Member
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
686
@Melony
Ich weiß jetzt nicht woraus Du aus meinem Kommentar entnommen hast, dass ich ein Spiel oder ein Feature verteufle.

Ich könnte ebenfalls die Frage an Dich stellen und von mir aus an andere, ob sie nicht ganz verstanden haben das Photorealismus und große optische Veränderungen, noch lange kein Garant für ein gutes Spiel sind.

Also ich kenne noch Spiele die waren optisch sehr weit weg von der Pracht wie sie heute möglich ist, aber wegen der Umsetzung und den Inhalten unglaublich begeistern konnten.
Habs ein wenig überspitzt formuliert. Es schien auf mich nur wie eine negative Grundhaltung gegenüber Raytracing oder generellen Grafikverbesserungen.


"Ich könnte ebenfalls die Frage an Dich stellen und von mir aus an andere, ob sie nicht ganz verstanden haben das Photorealismus und große optische Veränderungen, noch lange kein Garant für ein gutes Spiel sind."

Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun und das behaupte ich auch nicht. Dieses Argument verstehe ich nicht. Man bringt doch kein Opfer nur weil man optionale grafische Verbesserungen bietet.
Wer hat denn was gegen schöne Grafik wenn es keinen Einfluss auf das Gameplay hat? Denkst du Tomb raider und Assetto werden jetzt schlechtere Spiele bzw. weniger Spaß machen weil sie plötzlich Raytracing unterstützen?

Was ist denn der Nachteil den man daraus zieht? Und bitte komm nicht mit Grafikblendern und Techdemos die als Spiele vermarktet werden denn sowas wird es immer geben, genau wie Spiele die grafisch und zugleich spielerisch Müll sind.


Außerdem unterschätzen wir nicht wie viel Einfluss das visuelle auf ein Spiel bzw. den Spieler hat. Gerade Authentizität und Immersion sind wichtige Nenner.
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
Nee, nee, alles ist gut. Aber vielleicht ist es ein Vorteil am Alter nicht gleich ungefragt auf jeden Zug auf zu springen, oder jeden Hype unreflektiert hinterher zu laufen. Wie gesagt, ich habe nix gegen grafische Verbesserung, nur das so als Hype raus zustellen und über alles zu platzieren finde ich unpassend.

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, Alleingänge und hohe Kosten hat es noch nie zur Massentauglichkeit geschafft.
 

sky^xs

Active member
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
2.006
Ort
woher ich komme? aus überzeugung!
System
Desktop System
TLC18
Laptop
apple macbook pro 15"
Details zu meinem Desktop
Prozessor
intel i7-4930k, watercooled
Mainboard
asus rampage 4 formula, watercooled
Kühler
kryos next
Speicher
4x8gb gskill ares
Grafikprozessor
gainward rtx 2080ti phoenix gs, watercooled
Display
lg 32ud59-b, lg oled 65c8lla
SSD
samsung 970evo auf kryos.m2, samsung 850
HDD
chebro rm414b
Optisches Laufwerk
---
Soundkarte
---
Gehäuse
tj07
Netzteil
bequiet dark power p10 pro 700w
Keyboard
fujitsu kb910
Mouse
roccat kone emp
Betriebssystem
windows 10 pro 64bit
Webbrowser
chrome
Sonstiges
wacom intuos cth-680s, xbox360, psx, ps2, ps3, ps4pro, snes
Ich bin pro grafische Verbesserung (Grafikschlampe und so), aber nur wenn damit nicht davon abgelenkt wird bzw.
werden soll, dass es an anderer Stelle akut hapert :d
 

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
wenn das wie im beispiel ACC nur spiegelungen auf den scheiben der fahrzeuge betrifft bin ich als spieler der letzte der das wahrnimmt beim fahren.
maximal in der startaufstellung wenn man mal einen blick rüber wirft.
aber ansonsten blende ich alles unnötige aus weil ich mich anderweitig konzentrieren muss.
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
Ich muss mir da eh erstmal keine Sorgen machen, da ich nicht, so wie die breite Masse zum erlauchten Kreis zähle, die sich eine GPU, nach der zum heutigen Zeitpunkt vorliegender Erkenntnis, für ca. 1300€ leisten wird.

Edit:
Und eins ist mal klar, dieses ultimative live Reflexions Feature wird bei Assetto dann das erste sein was abgeschaltet wird, wenn auf Grund dessen die Framerate absackt und es zu ruckeln anfängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Medi Terraner

Active member
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
1.037
Ich bin nach langer Rennsimulatorabstinenz nun auch im Besitz von AC. Früher hab ich Formel 1 auf dem 486er gespielt, dann Colin McRae Rally 2, CMR 04 UND CMR 2005. Dann war ich lange mit COD und BF3 +4 beschäftigt. Das Spiel macht echt Spaß und hat mich auch etwas in den Bann gezogen. Bisher bin ich nur in Laguna Seca gefahren um mich erst mal an das Feeling und Fahrverhalten zu gewöhnen. Meine Bestzeit in Laguna Seca steht aktuell bei ca. 1:26.5. Meistens liegt sie zwischen 1:28 und 1:27. Doch mit dem Setup komme ich nicht wirklich weiter. Bisher habe ich nur die Getriebeübersetzung, die Spoiler, Bremsbalance und ARB angepasst. Habt ihr irgendwelche Tipps um die Rundenzeit zu verbessern? Ich würde gerne meine Runde mit jemandem anderen vergleichen um zu sehen wo ich die Zeit liegen lassen.

Aktuell spiele ich mit einem hochmodernen Logitech Wingman Formula Force GP. Aber wahrscheinlich werde ich mir etwas "moderneres" holen.
 

RayKrebs

Active member
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.797
Wenn Du Zeiten nur vergleichen willst dann kannst Du das über diese Website machen.

RSR LiveTiming to Assetto Corsa

Dort kann man sich auch die App für Assetto Corsa downloaden und installieren. Dann hat man auch die Rank-Liste direkt in Assetto während der Fahrt.

Zeit lässt Du (höchstwahrscheinlich) beim fahren selbst liegen. Wenn das Setup nicht totaler Murks ist.

Mit was für einem Auto hast Du die Zeit gefahren?

Mit dem Tatuus beträgt der RSR WR 1:19:5xx


Tipps: Einfach mal nach (Assetto) Setup Guide googlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Medi Terraner

Active member
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
1.037
Aktuell fahre ich den BMW M3 GT2.

Ich hab mir ein Setup von Racedepartment.com heruntergeladen. Lies sich aber nicht laden. AC brachte "invalid setup". Also habe ich es größtenteils manuell eingetragen. Machte mich aber auch nicht schneller. Aktuell habe ich das Problem, dass er über die Vorderachse schiebt. Gefühlt bringt mehr Abtrieb vorne keine Besserung. Stelle ich den Flügel hinten flacher, wird er sehr nervös beim anbremsen (ist ja auch logisch).

Spoiler v/h: 3/3
ARB v/h: 4/6
Bremsbalance: 61%
Getriebeübersetzung angepasst

Mehr habe ich bisher nicht geändert. Nur noch etwas am Differentzial. Der obere Wert sollte 60%, der untere 55%.
 

seelenkrank

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.584
Ort
zu Hause
alle autos in AC schieben über die vorderachse.
das bekommst du auch nicht weg.
langsamer in die kurve einfahren.
setups bringen auch erstmal weniger, erst recht uralte die mal einer gebastelt hat die auf einer uralten physik basierten (deswegen war das setup ungültig (wegen falscher werte etc)).
 

Andregee

Active member
Mitglied seit
29.02.2012
Beiträge
2.244
Stabi und oder Federn vorn weicher und oder hinten härter, schon untersteuert Das Gefährt weniger bzw es übersteuert

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
 
Oben Unten