Aktuelles

AS SSD Benchmark [3]

nsa666

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266








Beschreibung:

Der AS SSD Benchmark ermittelt die Performance von Solid State Drives (SSD). Das Tool enthält fünf synthetische sowie drei Praxis-Tests.

Die synthetischen Tests ermitteln die sequentielle und zufällige Lese- und Schreibperformance der SSD. Diese Tests werden ohne Nutzung des Betriebssystem-Caches durchgeführt. Im Seq-Test misst das Programm wie lange es dauert, eine 1 GByte große Datei zu lesen respektive zu schreiben. Im 4K-Test wird die Lese- und Schreibleistung bei zufällig ausgewählten 4K-Blöcken ermittelt. Der 4K-64-Thrd-Test entspricht dem 4K-Prozedere nur dass hier die Lese-und Schreiboperationen auf 64 Threads verteilt sind. Dieser Test sollte bei SSDs mit Native Command Queuing (NCQ) Unterschiede zwischen dem IDE-Betriebsmodus, wo NCQ nicht unterstützt wird, und dem AHCI-Modus darstellen. Der zusätzliche Kompressionstest kann die Leistung der SSD in Abhängigkeit von Komprimierbarkeit der Daten messen. Dies ist besonders für die Controller, die zur erhöhung der Leistung und der Lebensdauer der Zellen Kompression einsetzen.

In den ersten drei synthetischen Tests sowie dem Kompressionstest beträgt die Größe der Testdatei 1 GByte. Zuletzt wird noch die Zugriffszeit der SSD ermittelt, wobei der Zugriff beim Lesen über die gesamte Kapazität der SSD (Fullstroke) ermittelt wird. Der Schreibzugriffstest hingegen erfolgt mit einer 1 GByte großen Testdatei.

Am Ende der Tests werden drei Werte für die Lese- und Schreib- sowie die Gesamtperformance ausgegeben. Die ergebnisse des Kompressionstests werden als Grafik ausgegeben. Die X-Achse gibt dabei die Komprimierbarkeit der Daten an. Von 0% - gar nicht komprimierbar, bis 100% - vollständig komprimierbar. Die Y-Achse gibt die erzielte Datenrate an. Zudem lassen sich die ermittelten Werte, die in MByte/s angeben sind, auch in IO per Seconds (iops) darstellen. Die Formel für die Scores lauten:


Gesamtergebnis=seq_schreibrate * 0.15 + seq_leserate * 0.1 + 4k_leserate * 2 + 4k_schreibrate + 4_64thrd_schreibrate + 4_64thrd_leserate * 1.5
Lese-Ergebnis=seq_leserate * 0.1 + 4k_leserate + 4_64thrd_leserate
Schreib-Ergebnis=seq_schreibrate *0.1 + 4k_schreibrate + 4_64thrd_schreibrate



Der 4k-64Thrd-Test wird in den Ergebnissen am stärksten gewichtet, da dies laut Fachleuten die Hauptbetriebsart einer SSD darstellt.

Praxistests:

In den Kopiertests (Menü-Werkzeug-Kopier-Benchmark) werden folgende Test-Ordner erzeugt: ISO (zwei große Dateien), Programme (typischer Programmordner mit vielen kleinen Dateien) und Games (Ordner eines Spiels mit kleinen und großen Dateien). Diese drei Ordner werden mit einfachem copy-Befehl des Betriebssystems kopiert. Der Cache bleibt für diesen Test eingeschaltet. Die Praxistests zeigen die Leistung der SSD bei gleichzeitigen Lese- und Schreiboperationen. Die Ergebnisse können je nach verwendetem Windows-Betriebssystem schwanken.


Ich übernehme keine Haftung für Schäden beim verwenden!:fresse:

Wenn ihr Ergebnisse hier postet, bitte BS, Controller und die verwendete SSD angeben.


Typiche Ergebnisse: Alex Intelligent Software - Artikel: Typische AS SSD Ergebnisse

Bekannte Bugs in der Aktuellen version:

- NTFS Kompresssion verursacht falsches Ergebnis

Changelog:

->Changelog<-


Spenderliste:


->Spenderliste<-







English support: ->CLICK<-

Für Paypal-Spenden:



Wer in der Spenderliste nicht erwähnt werden will, oder ein Pseudonym verwenden möchte,
soll das bitte im Kommentarfeld bei der Spende schreiben.

Danke!


Download: ->KLICK<-

Links zu den älteren Threads:
https://www.hardwareluxx.de/community/f227/ssd-benchmark-617226.html
https://www.hardwareluxx.de/community/f227/ssd-benchmark-2-a-687567.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pedder

Enthusiast
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
2.154
Ort
CWCville
SSD: Crucial RealSSD C300 128GB
CPU: AMD Athlon II Neo K125 1,7Ghz
Controller: AMD M780G
SSD Controller: Marvell
BS: WIN 7 x64





mein kleines netbook scheint wohl sata3 zu besitzen. unter atto sogar 360 mb/s lesen.
 

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Ändert aber nichts an der Tatsache, dass MLC "Schrott" ist . EOMA

So so ne tatsache ist das also ^^

Nen Ferrari ist auch schrott denn wenn der gegen nen anderes Auto fährt is der kaputt, nem Panzer macht das rein garnix.. also es ist tatsache das Ferrari schrott ist, wo kann ich nen Leo kaufen? ;)

Irgendwie muss man seine ausgaben ja für sich rechtferigen *gg*
 
Zuletzt bearbeitet:

nsa666

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
Es gab zwar Ausfälle bei Indilinx. Von gehäuften Ausfällen bei Intel X25-M mit MLC habe ich aber nichts gehört.
 

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Und für die ausfälle bei Indilinx kann der nand auch recht wenig
 

subsist

Semiprofi
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Weiss einer warum die Ergebnisse so unterschiedlich sind auch innerhalb der gleichen Platte Vertex 2 120Gb?

Denn meine Ergebnisse sind immer "schlecht"

 

Dunkelvieh

Semiprofi
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
2.843
Du solltest den AHCI modus im BIOS aktivieren. Vorher musst du allerdings nen registry Eintrag ändern, damit Windows noch bootet. Forensuche hilft.
 

subsist

Semiprofi
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Und wie änder ich den registry Eintrag und was ändere ich?
Wo änder ich den AHCI Modus? Ist der nicht standartmässig aktiviert?

GA-P67A-UD3P

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:51 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

Ahhh ok im Bios ist es nicht auf AHCI !!!

Nur startet er dann nicht mehr?!

Wo ändere ich denn dann den registry Einrtag und in was ändere ich welchen Wet etc?

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:07 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

Edi ok habs gefunden Foren-Suche unso :)

In der Registry:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Servic es\Msahci
den Wert "Start" auf 0 setzen. Neustarten und im BIOS auf ahci umstellen, dann wird er korrekt hochfahren!


---------- Beitrag hinzugefügt um 13:11 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

Ja cool sieht schon mal besser aus

 
Zuletzt bearbeitet:

Polomatico

Experte
Mitglied seit
12.10.2010
Beiträge
657
seit ich den intel RST 10.1.0.1008 drauf hab läuft mein AS Benchmark nicht mehr durch, bricht immer ab beim 4k-64Thrd Test

jemand eine idee?
 

Dunkelvieh

Semiprofi
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
2.843
Und wie änder ich den registry Eintrag und was ändere ich?
Wo änder ich den AHCI Modus? Ist der nicht standartmässig aktiviert?

GA-P67A-UD3P

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:51 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

Ahhh ok im Bios ist es nicht auf AHCI !!!

Nur startet er dann nicht mehr?!

Wo ändere ich denn dann den registry Einrtag und in was ändere ich welchen Wet etc?

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:07 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

Edi ok habs gefunden Foren-Suche unso :)



---------- Beitrag hinzugefügt um 13:11 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

Ja cool sieht schon mal besser aus

http://www.abload.de/img/screenid6.jpg

Na siehste. Darum hab ich in meinem Post weiter oben auch geschrieben "Forensuche hilft". Und nicht weiter geantwortet. Also fein, läuft ja nun alles :)
 

Saubatzen

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
2.067
Hier mal ein vorher/nacher Vergleich mit dem Trim Kommandozeilentool von O&O Defrag 14.

Die C300 wird als Systemlaufwerk eingesetzt und hat 77 Gig frei.

vorher


nacher



Heisst für mich das der Windowsinterne Trim-Befehl wohl noch nicht ganz 100% rund läuft. Kann sich jemand erklären warum die Zugriffszeit beim Schreiben so extrem erhöht ist?
 

shomu

Neuling
Mitglied seit
30.11.2009
Beiträge
29
Zu meinem Beitrag aus AS SSD Benchmark 2
http://www.hardwareluxx.de/community/f227/ssd-benchmark-2-a-687567-59.html#post16241055

Zitat von pinki
@shomu

Wieviel kapazität hat deine Vertex 2 (also das was ASBench dir anzeigt)?

Im AS SSD Benchmark 1.6.4013.39530 steht oben links:
OCZ-VERTEX2 ATA
1.28
msahci
103424 K - OK
107,13 GB


Zitat von Palomino2000
Stromsparmechanismen an?

In den erweiterten Energieeinstellungen hab ich nichts entsprechendes gefunden.
Außer vielleicht Festplatte nach 90 Min. ausschalten.
 

Saubatzen

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
2.067
Stromsparmechanismen gibt es auch im Bios, da schonmal nachgeschaut?
 

suxx

Neuling
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
251
Ort
Frankenland
Gibt es eigentlich nun schon Bestätigungen, dass O&O Defrag 14 das mit den SSDs wirklich gut hinbringt?
Hatte ja vorher ein Raid0 aus meinen beiden SSDs, was schon geil war, aber der Einbruch,...
Und dann jedes mal wegsichern, Secure erasen, zurück spielen, dass macht auf die Dauer auch keinen Spaß. Da wäre die Lösung von O&O echt genial, da ja auch MS anscheinend es nicht schafft, Trim für Raids hinzukriegen.

Gruß
Suxx
 

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Raid + Trim geht nicht, weder mit O&O noch mit sonst einem tool.
Da musst dir dann halt SSD´s mit anständiger GC besorgen, zb. Sandforce oder Samsung 470, dann hast auch keine einbrüche
 
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
399,63 im 4k-64 write ^^
Kommt es nur mir so vor als wenn das ergebniss irgendwie nicht hin haut.
Seit letztem Update scheint da irgendwas schief zu laufen mit dem Bench
 
Zuletzt bearbeitet:

crackett

Neuling
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
927
Kommt es nur mir so vor als wenn das ergebniss irgendwie nicht hin haut.
Mensch pinki ist doch AS - das SSD-Benchingtool dem alle vertrauen.......... Ich schaffe damit auch regelmäßig Schreibwerte, die selbst die Herstellerangaben weit übertreffen; eigentlich das ideale Tool für OCZ :kotz:
 
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
habs schon in nem anderen thread geschrieben, ich bekomm im Kopier Bench bei iso ergebnisse bis 475 MB/s loool
Also wenns so ungenau is dann sollte mal nachgeschaut werden was da schief läuft.
 

suxx

Neuling
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
251
Ort
Frankenland
Raid + Trim geht nicht, weder mit O&O noch mit sonst einem tool.
Da musst dir dann halt SSD´s mit anständiger GC besorgen, zb. Sandforce oder Samsung 470, dann hast auch keine einbrüche

Alles klar, dachte das Tool von O&O setzt nicht auf das normale trimmen sondern hat da ne andere Funktion, welche auch mit Raid0 funktioniert. Aber dann halt nicht.

Meine Platten haben übrigens nen SF-Controller.

Danke und Gruß
Suxx
 

nsa666

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
habs schon in nem anderen thread geschrieben, ich bekomm im Kopier Bench bei iso ergebnisse bis 475 MB/s loool
Also wenns so ungenau is dann sollte mal nachgeschaut werden was da schief läuft.

Ich habe aber seit der letzten Version eigentlich nichts am Kopierbenchmark geändert. Ich kann die Fehler auch nicht reproduzieren. Ist genug Platz auf dem Laufwerk vorhanden?
 

shomu

Neuling
Mitglied seit
30.11.2009
Beiträge
29
Stromsparmechanismen gibt es auch im Bios, da schonmal nachgeschaut?

hab nachgeschaut aber nichts gefunden

Also ich versteh das nicht meine Aktuellen Werte im AS Bench sind noch schlechter geworden (CDMark auch)... :shake:

Kann mir niemand einen Tipp geben??? :shake:
Manueller Trim Befehl, Firmware Update, Treiber oder so:confused:


Hier noch mal alles zu meinem Sys.:

GA-EX58-UD5 Bios F12
Intel i7
DDR3 6GB (3x2) 1600MHz Kingston
Radeon 5770 Crossfire
OCZ Vertex 2 120GB 2,5'
3 SATA HDDs
700WAT Netzteil

Bios Einstellungen:
ICH SATA Control Mode AHCI (Ist glaub für den Intel ICH10R Contr.)
Onboard SATA/IDE Ctrl Mode AHCI (Ist glaub für den GIGABYTE SATA2 Chip an dem SATA-Port hängt die Vertex 2)

Mit dem Einbau der SSD Hab ich Win7 64-Bit neu drauf gemacht.

AS Bench 1.6.4013.39530 zeigt:
OCZ-VERTEX2 ATA
1.28
msahci
103424 K - OK
107,13 GB

Meine Aktuellen Lesewerte :shake:
Seq 227,35
4K 15,8
4K-64Thrd 76,02
Zugriff 0,16

ist doch echt schlecht oder? Hat sich seit dem Einbau der SSD auch konstant verschlechtert, hab regelmäßig nachgeschaut. :kotz:
 

nsa666

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
Dieses O&O-trim tool probieren? Übrigens kann man die Ergebnisse in Textform rauskopieren. (Bearbeiten->Kopieren).
 

Dusauber

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
6.581
Ort
Köln
Hier mal der erste Bench von meiner neuen frisch formatierten OCZ RevoDrive 50GB. Da soll später Win7 drauf geklont werden.


Ist das soweit in Ordnung? :hmm:

Wenn ich mir den C300-Bench von Tiger83 anschaue, bin ich etwas enttäuscht, denn die Revo müßte eigendlich ein besseres Ergebnis vorweisen.
 

Anhänge

  • Revo.jpg
    Revo.jpg
    48,2 KB · Aufrufe: 3.686

crackett

Neuling
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
927
Ich habe aber seit der letzten Version eigentlich nichts am Kopierbenchmark geändert. Ich kann die Fehler auch nicht reproduzieren. Ist genug Platz auf dem Laufwerk vorhanden?

210GB sind frei - die Verdoppelung der Benchergebnisse kam mit der Verdoppelung des RAM. Hast Du das auch mal probiert ?
 

nsa666

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
Vermutlich passt die Kopieroperation komplett in den Dateisystemcache... Ich könnte die Größe erhöhen das würde die Werte wieder auf Ursprungsniveau bringen, aber dann beschweren sich wieder viele dass die 1. nicht genug platz haben 2. die SSD zu sehr beansprucht wird.
 

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Ich habe aber seit der letzten Version eigentlich nichts am Kopierbenchmark geändert. Ich kann die Fehler auch nicht reproduzieren. Ist genug Platz auf dem Laufwerk vorhanden?

80 GB frei sollten reichen ;)

Bei mir kamen die ergebnisse nicht mit dem mehr an Ram, einige tage zuvor hatte ich beim Iso Kopier bench noch ~220 MB/s , und plötzuch... 475 MB/s und die ergebnisse bleiben so hoch.
Fancy hab ich ab gestellt, daran kanns alao auch kaum liegen.

Alles klar, dachte das Tool von O&O setzt nicht auf das normale trimmen sondern hat da ne andere Funktion, welche auch mit Raid0 funktioniert. Aber dann halt nicht.

Meine Platten haben übrigens nen SF-Controller.

Danke und Gruß
Suxx


Na wie soll der einbruch denn aussehen wenn du 2 SF hast?
Die brechen nicht ein wegen fehlendem trim, das was du wahrscheinlich als einbruch ansiehst ist bei den SF vollkommen normal, nennt sich DuraWrite und ist ein feature des SF und dient der langlebigkeit
 
Zuletzt bearbeitet:

isch

Enthusiast
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
2.521
Hier mal meine c300 mit einem paar Tage altem Win7x64 an SATA II

 
Oben Unten