Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

Antec ***Sammelthread*** Part 2

Wolke

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
163
Ort
Sauerland
Antec Sammelthread




Inhaltsverzeichis:
1.Gehäuseübersicht


2.Userberichte


3.Bastelarbeiten


4.Links






_1.1.Performance One Serie




_1.2.Sonata Serie




_1.3.Gaming Gehäuse



_1.4.New Solutions Serie



_1.5.Skeleton

_Skeleton



_2.Userberichte:

Wäre schön zu den einzelnen Gehäusen noch ein paar Userberichte zu haben, Scheibt am besten zu folgenden Punkten ein paar Sätze.:

- Modell
- verbaute Hardware
- Stärken des Towers
- Schwächen des Towers
- Modifikationen (gibt bestimmt immer was)
- was gefällt Euch besonders?
- was gefällt Euch gar nicht?
- viell. auch Bilderchen
- und was Euch noch so einfällt...



_3.Bastelarbeiten:



_4.Weitere Links:

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Gibts zu deiner Modifikation auch n paar Bilder, würde mich schon interessieren wie das jetzt aussieht :)

Auch einen Antec Mini P180 black nun bekommen. Der ist für das kleine Kastl ja direkt schwer, trotz der Menge Kunststoff (der nicht billig wirkt).
Bin gespannt ob ich meine geplanten Komponeten da rein bekomme...bei den optionalen Frontlüftern zerplatze gleich mal die Hoffnung.

Das Türl, wenn es ganz öffnet (270°) sollte das nicht per Magnet halten, tuts nämlich nicht dachte das war in dem Promovideo hmm.
Gibt es sonst Dinge zu beachten ausser den Seitentüren die gerne Transportschäden haben sollen?
Ist mir nix bekannt, dass die Tür voll geöffnet von nem Magneten gehalten wird. solange sie geschlossen ist allerdings schon ;)

Finde es gut das die Performance One Gehäuse wenigstens ein bisschen Gewicht auf den Rippen haben. Wenn ich mir so mein LianLi anschaue was mit 2 HDDs trotz "Entkopplung" schon ordentlich mitschwingt kann man bei Gehäusen das Eigengewicht mit nichts als noch mehr Gewicht ersetzen ;)

Gruß,
HazZarD
 

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
Da hoffentlich hier noch so einige sind die ein P180 haben, möchte ich ein Problem gelöst haben.

Ich habe mir nun eine GTX275 von Palit eingebaut.

Mein E8400 wird vom Boxed-Kühler gekühlt. Das Mainboard ist passiv. Vorne habe ich einen Nanoxia FX12 mit max. 2000rpm und hinten / oben die FX 12 mit 1250rpm. Die Gehäuselüfter werden über eine LM317 Lüftersteuerung geregelt. Somit laufen diese auf 700rpm.

Die neue Grafikkarte lüftet nicht mehr über den Slot aus sondern in das Gehäuse und das PCB sondert auch eine enorme Wärme ab. Die Geschwindigkeit kann nicht ausgelesen werden, aber eingestellt habe ich diese auf 25%.
Da ich den Prozessorlüfter über PWM steuern lassen ist der bei 40°C Kerntemperatur bei 1250upm. Damals waren es immer um die 850 - 900 upm. Die 1200rpm sind deutlich hörbar.
Die Zimmertemperatur liegt bei momentanen 25°C.
Es ist nichts übertaktet! Die Prozessor läuft auf dem Modus "Minimaler Energieverbrauch".

Nun bin ich gespannt auf Eure Lösungsvorschläge. Mir schwebt da evtl. nur ein neuer CPU-Kühler (EKL Alpenföhn Brocken) vor, aber vielleicht läßt sich das Problem auch anders lösen.
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Was hattest du den vorher für ne Grafikkarte drinnen?

Da der Boxed nicht umbedingt das Kühlmonster ist würde es sich allerdings empfehlen früher oder später sowieso auf nen anderen Kühler umzusteigen ;)

Gruß,
HazZarD
 

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
Vorher war es eine GF8800GTS (640MB) mit Slot-Lüfter (OEM). Da stimmten die Temperaturen noch und der Prozessor war wesentlich kühler bei niedrigen rpm.

Fragen:

1. Um wieviel würde die Temp des Prozessors zurück gehen?
2. Passt der Brocken eigentlich in das P180?
3. Kann man was am Gehäuse machen? Evtl. andere Gehäuselüfter rein?
4. Könnte ich mit einer Pappkonstruktion evtl. den Luftstrom verändern?

Dumm nur das ich mir nicht so schlüssig bin. Ich denke ich rede immer am Titel des Threads vorbei und würde nur ungern einen eigenen Thread dafür eröffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Anderson

Member
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
610
Ort
Brandenburg/Niedersachsen
Dein Problem passt schon hier her. Die alte Grafikkarte hatte nicht so viel Hitze ins Gehäuse geworfen, wie es scheinbar die neue tut. Meine 8800GTS hat jetzt nen HR-03 von Thermalright drauf und das hat die CPU-Temps eigentlich nicht unbedingt stark verändert.
Du kannst ja mal probieren alle Gehäuselüfter mit etwa 800 U/min laufen zu lassen (hab ich so und find es eigentlich noch erträglich). Austauschen würde ich sie nicht. Es sind ja schon andere und Nanoxias sollen ja eigentlich nicht unbedingt schlecht sein.
Als nächsten Schritt würde ich möglichst bald den CPU-Kühler tauschen. Ich weiß ja nicht, wie hoch der Brocken ist, aber wenn er nicht höher ist, als ein Thermalright Ultra 120 Extreme, dann wird er ohne Probleme ins Gehäuse passen. Wie das bei deinem Mainboard aussieht weiß ich nicht, aber ich denke mal, dass es damit auch keine Probleme in Kombination mit dem Brocken geben sollte.
Den Lufstrom würd ich an deiner Stelle auch erst mal nicht verändern. Vorne rein und hinten/oben raus passt schon, solange du mehr Luft raus beförderst, als rein.
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Deine Fragen passen hier genauso wie in nen anderen Thread, da ja das Gehäuse bei deinen Problem keine unwichtige Rolle spielt ;)

Wie viel deine Temperaturen zurückgehen werden kann dir wahrscheinlich keiner sagen, aber sie werden auf jedenfall tun und was dir wahrscheinlich noch wichtiger ist, sie werden bei geringerer Geräuschkulisse erreicht.
Reinpassen sollte so ziemlich alles, da es ja schon Leute gab die in n P18x nen IFX-14 untergebracht haben der nochmal größer als n Ultra Extreme oder eben der Brocken sein sollte. Probleme sollte es eigentlich keine Geben.

Was anderes als den CPU Kühler würde ich vorerst mal nicht tauschen oder verändern, sofern sonst alle Temperaturen im grünen Bereich liegen.

Gruß,
HazZarD
 

Samsonxxx

Active member
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
1.243
Ort
München
Hab mal ne Frage:

Hat das Antec P183 eine gescheite Kabeldurchführung hinter dem Mainboardschlitten sowie Staubfilter in der Front?

Wenn es so wäre, käme es in meine engere Auswahl für ein neues Gehäuse.

Danke vielmals.
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Kann beide deiner Fragen bejaen. Kabelmanagement ist das selbe, das man auch schon vom P182 kennt und Staubfilter haben alle Gehäuse der Performance One Reihe.

Die Kabel lassen sich sauber hinter dem Mainboard verlegen und verstauen.

Gruß,
HazZarD
 

Samsonxxx

Active member
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
1.243
Ort
München
wow, danke, das geht ja schnell. ;)

hab noch ne kleine frage:
kann man die gitter vor den frontlüftern rausnehmen? stören eigentlich nur den luftzug. das hintere gitter ist bekanntlich fest. da könnte wohl nur die säge helfen.
 

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
So, nachdem ich zuerst gedacht habe ich brauche ein neues Gehäuse (LianLi PC-A10) bin auf etwas gestoßen, was auch mit dem Antec P180 möglich ist.

1. Das A10 hat einen extra Lüfter der die Abwärme von der Grafikkarte direkt nach draussen befördert. Diesen kann man optional nach kaufen. Somit ist es möglich diesen auch an das P180 zu schrauben.

2. Da nun alle HDD's unten sitzen und doch beachtlich warm sind (HD322HJ ~32°C / SP2504C ~42°C) setze ich einen Antec Lüfter, den ich auf Low oder Midle laufen lassen werde, einfach davor. Somit sollten die auch wieder Kühler werden.

Desweiteren werde ich mal den obigen Lüfter, der momentan die luft nach draussen fördert, umdrehen, so dass dieser die Luft in das Gehäuse bringt.

Nun habe ich so bachtlich Geld gespart und brauche nur an die 50€ ausgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Was meinst Du für nen Zusatzlüfter? Nen Slotlüfter oder einen der "über" den Slots sitzt? Bei zweiterem musst Du nur aufpassen das die Abstände der Schraublöcher passen oder Dir halt entsprechend eigene Löcher bohren.

Was bei mir mit den HDDs geholfen hat war n 100mm Scythe Lüfter den ich vor den unteren HDD Käfig gestellt hab. Hat prima reingepasst und akzeptabel gekühlt :)


wow, danke, das geht ja schnell. ;)

hab noch ne kleine frage:
kann man die gitter vor den frontlüftern rausnehmen? stören eigentlich nur den luftzug. das hintere gitter ist bekanntlich fest. da könnte wohl nur die säge helfen.
Kein Problem ;)

Falls Du die Plastikgitter meinst, die kann man abnehmen. Die Aktion zerstört dir dann allerdings Optik der Front. Sofern Du die Tür allerdings hauptsächlich zu hast sollte das aber auch nicht weiter stören.
Die Metallgitter hinter dem Plastikgitter würde ich Dir allerdings raten drin zu lassen, da Du Dir sonst ne alternative Befestigung für die Staubfilter überlegen musst ;)


Gruß,
HazZarD
 

Samsonxxx

Active member
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
1.243
Ort
München
Die Metallgitter hinter dem Plastikgitter würde ich Dir allerdings raten drin zu lassen, da Du Dir sonst ne alternative Befestigung für die Staubfilter überlegen musst ;)
das ist ja mal ätzend. schon wieder nen "lauter" luftstrom. jetzt muss ich wohl doch noch ne nacht drüber schlafen... bin es einfach leid, was ich mir mittlerweile 5 jahre "anhören" musste von meinem aktuellen case.

wie "laut" ist denn der luftstrom durch die gitter? hat wer slipstreams oder s-flex drin und kann mal kurz unter 12volt die lautstärke / das luftgeräusch beschreiben? auch gerne beim p180 oder p182, ist ja ziemlich identisch.
 

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
Ich hatte da an diesen gedacht:
Würde so sitzen: http://www.pc-cooling.de/images/products/600300198/600300198-1_gr.jpg
Denke mit 140mm wird das reichen.

Unten, dachte ich, könnte man einen 120mm Lüfter nehmen, müsste auch rein theoretisch passen. Werde das morgen mal einbauen.

Edit:

Nachdem ich nun den obigen Lüfter umgedreht habe, und dieser nun die Luft von oben in das Gehäuse holt, läuft mein CPU-Lüfter nun gar nicht mehr oder nur sporadisch an. Die CPU bleibt auf 39°C im 2D.
Vorne unten habe ich ein Problem: Dort passt kein 25mm dicker Lüfter rein. Muss mir also einen suchen, der unter den 25mm liegt. Irgendwelche Empfehlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
da passt aber auch der normaldicke 100mm Lüfter problemlos rein, es muss nicht der Slim sein ;)

Gruß,
HazZarD
 

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
Ja, Mr. Anderson, darauf bin beim stöbern auch gekommen. Habe mir den mit 1000rpm bestellt und bin mal gespannt ob der wirklich so leise ist.
 

Mr. Anderson

Member
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
610
Ort
Brandenburg/Niedersachsen
da passt aber auch der normaldicke 100mm Lüfter problemlos rein, es muss nicht der Slim sein ;)

Gruß,
HazZarD
Oh, richtig. Ich war irgendwie im Tran und dann hab ich auf Krampf nach dünnen Lüftern gesucht und nicht drauf geachtet, dass die normalen 10cm Teile ja auch reinpassen - gut aufgepasst ;)

Ich bin übrigens grad am überlegen, ob das Frontpanel des Mini P180 nicht vllt. auch in mein 182 passen könnte, dann wäre der Umbau von FireWire auf E-Sata eigentlich ganz einfach, wenn ich es schaffen würde so ein Teil nachzubestellen. Könnte da vllt. mal jemand bitte für mich nachmessen?
Ich hab den Abstand im Bild markiert:
 

Anhänge

Max-Payne

Member
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
80
moin,

ich hab beide festplatten unten drin, hatte auch mal den lüfter rausgetan.
die temperaturen gingen knapp 5-7°C rauf, waren aber nie kritisch! der luftstrom, den das netzteil erzeugt, sollte reichen. halte mal deine hand vor den unteren luftfilter, spürst du da einen luftsog?
So, die zweite Festplatte ist unten eingebaut und die Temperatur hält sich im Windows-Betrieb bei etwa 35°. Die obere Festplatte hat ~30°.

Scheint also soweit alles zu passen. Danke für die Hilfe nochmal :)
 
Zuletzt bearbeitet:

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
Nachdem ich nun alle Hardwareteile bekommen haben, habe ich heute mit dem Einbau begonnen.

Unten vor dem Käfig habe ich den 100x100x12 von Scythe eingebaut, gedrosselt auf 7V. Die Platten werden nun nicht wärmer als 30°C!

Der 140mm Lüfter über der Grafikkarte, der die Luft nach draussen pustet läuft auch auf 7V und schaufelt gar nicht schlecht. Er passt sogar ideal in das Antec P180 Gehäuse! Es ist zwar etwas eng, dafür bleibt die Grafikkarte kühl.

Bilder sind hier zu finden: http://www.abload.de/gallery.php?key=psyVHkG7
 

VentiLator

Active member
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
1.070
wow, starke bilder!

ist diese lüfterhalterung bei den slots aus einem lian li gehäuse geklaut? :d
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Schaut gut aus :bigok:

Kannst du noch n Bild machen wie du den Slotlüfter hinten befestigt hast?

Wie waren die GPU Temps vorher und wie nachher?


Gruß,
HazZarD
 

deadlink

Member
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
444
Ort
Pr.
Von hinten brauche ich kein Foto zu machen, da dort der Lüfter von ThumbScews gehalten wird. Die Löcher des Gehäuses passen bestens. Man darf nur nicht denken das man die vorgebohrten Löcher verwenden kann. Einfach in die eckigen Löcher und gut.

Die GPU ist so um die 5°C kühler geworden. Der Lüfter ist extrem leise und muss nur an den Luftstrom der Grafikkarte angepasst werden. Ich lasse ihn an 7V hängen.
 

Joe500

Member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
121
Kann mir jemand mal bitte die Pinbelegung beim antec p182 von der power Led geben? hab nix zum Vergleichen/Nachschauen zur Hand. Also wenn ich von oben auf den Schriftzug draufschaue wo kommt dann das blaue und wo das weiße Kabel rein?

viele grüße joe
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Das farbige Kabel (hier das Blaue) ist eigentlich immer das Kabel das an die "+" Stelle des Headers gehört. Weiß ist Masse (GND).

Einzig bei Reset und Powerknopf isses egal wie die gepolt sind, da die nur kurz nen Strom durchlassen (Gibt aber auch sicher wieder spezielle Varianten :fresse: )

Gruß,
HazZarD
 

Joe500

Member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
121
thx!!!
-> projekt ist bald abgeschlossen dann gibts pixxxx:banana:
Hier einmal ein kleines Pic => sorry für die quali, hab aber gerade nix besseres...
 
Zuletzt bearbeitet:

VentiLator

Active member
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
1.070
kannste haben.

das rot ist mir persönlich einen tick zu hell und leider passt das board nicht ganz ins gesamtbild (farblich), aber ansonsten ein sehr stimmiges gesamtbild!
wo steht die pumpe? im schacht oder unten?

btw: morgen sollte meine wakü auch kommen, dann gibts bastelbilder und neues zeug :) freu mich wie ein kleines kind :d

*edit: vielleicht auch mal die graka entstauben und bilder auf www.abload.de hochladen :P
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Jo ich schlies mich Ventilator an. Die Wasserfarbe könnte vllt nen Tick satter sein. Ansonsten soweit ganz in Ordnung. Hättest du nen GPU Komplettkühler der Anschlüsse auf beiden Seiten hat, dann hätte ich etwas anders verschlaucht. ;)
Sofern du den HDD Käfig auch schwarz lackiert hast könnteste den ja drinnen lassen, da haste noch etwas Platz Kabel zu verstecken und man sieht das Loch von den Frontanschlüssen + deren Kabel nicht ;)

Pumpe sitz dann so wies aussieht zwischen Netzteil und HDDs und Radiator ist extern oder irre ich mich? :)

Gruß,
HazZarD
 

Joe500

Member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
121
Ja der Staub... Die Farbtube hat leider nicht mehr hergegeben:( ist eine uv farbe weil die normale nicht lagernd war, vl mit leds ein bischen satter das ganze. Die Pumpe ist eine laing und sitzt wie schon HazZarD gesagt hat zwischen laufwerksschacht unten und nt. Den oberen habe ich leider nicht lackiert... Radi ist intern und halt saugend montiert. Danke für eure Meinung :bigok:
 
Oben Unten