Aktuelles

AMD wird erste Details zu Zen 4 auf der CES verraten

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.965
Ort
Rhein-Main
5800x3d klingt gut.
Mal schauen ob der Real +15% mehr Bums hat als der 5800x und ob er sich beim daddeln vor einen 12600k/12700k schieben kann.

Der 12er/16er ist für reines daddeln einfach uninteressant.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.433
Die Formulierung "extreme gaming performance" für einen 5800X3D ist auf jeden fall mal eine Ansage und riecht stark nach Gaming Krone. ;)
 

Vincy

Urgestein
Mitglied seit
13.09.2007
Beiträge
3.856
Ort
OWL
Erst zum Spring 2022?! Dass bedeutet noch bis Mitte März warten.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.279
Ort
MTK
Auf heute 16Uhr warten
 

Gnampf1992

Experte
Mitglied seit
02.01.2018
Beiträge
510
Ort
Cloppenburg
5800X3D wird's bei mir dann auch, sofern Verfügbarkeit, Preis und Leistung passen.
 

Paddy92

Urgestein
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
2.139
Die Formulierung "extreme gaming performance" für einen 5800X3D ist auf jeden fall mal eine Ansage und riecht stark nach Gaming Krone. ;)
Doch schon, denn AMD will ja den Core Count voran treiben und die CPUs so auch für Gamer interessant machen.
Zumindest, wer in Zukunft die höchste gaming Leistung haben will, wird bei AMD zu einem 12 Kerner greifen müssen.
Intel fährt ja was die Core Anzahl angeht mit Alder Lake eine ähnliche Schiene.

:unsure:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.433

Das hatte ich so formuliert unter der Annahme, das der 3d Cache erst ab einem 5900er kommt aber wenn es jetzt initial mit einem 5800er startet ändert sich das natürlich etwas und ein Core Count ist wohl keine Bedingung mehr, das 8 Kerne zum gamen reichen ist ja bekannt. :)
 

Matchbox

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
841
Ort
34270 Schauenburg
AMD hin oder her, aber das anfangs geile P/L Verhältnis von AMD zu Ryzen 1000-3000 Zeiten ist mittlerweile eher mau. Ich bin kein Fanboy, ich hatte bisher schon mehrere Intel Systeme und AMD Systeme und habe derzeit einen 3600er Ryzen auf nem X470 Board. Nur würde ich mir momentan ein neues System bauen, dann würde ich höchstwahrscheinlich zu Alder Lake greifen. Das P/L Verhältnis ist einfach besser, wenn man ab den nächsten Tagen zu den neu releasten B660 Boards greift!
Erst vor Weihnachten nen neues 11400F System für nen Arbeitskollegen zusammengebaut und der steht in der reinen Gamingleistung meinem Ryzen in nix nach. Wenn es neu sein muss, mit Garantie und so hat AMD momentan keine 6 Kern CPU unter 200€ zu bieten. Iss leider so. Bin gespannt und hoffe, dass AMD die Preise anpassen wird.
 

iLLuminatusANG

Legende
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
5.367
Ort
Heilbronn
AMD hin oder her, aber das anfangs geile P/L Verhältnis von AMD zu Ryzen 1000-3000 Zeiten ist mittlerweile eher mau. Ich bin kein Fanboy, ich hatte bisher schon mehrere Intel Systeme und AMD Systeme und habe derzeit einen 3600er Ryzen auf nem X470 Board. Nur würde ich mir momentan ein neues System bauen, dann würde ich höchstwahrscheinlich zu Alder Lake greifen. Das P/L Verhältnis ist einfach besser, wenn man ab den nächsten Tagen zu den neu releasten B660 Boards greift!
Erst vor Weihnachten nen neues 11400F System für nen Arbeitskollegen zusammengebaut und der steht in der reinen Gamingleistung meinem Ryzen in nix nach. Wenn es neu sein muss, mit Garantie und so hat AMD momentan keine 6 Kern CPU unter 200€ zu bieten. Iss leider so. Bin gespannt und hoffe, dass AMD die Preise anpassen wird.
ok
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.255
Nun der 3d Cache ist ja eher was für Games.Für Anwendung ist es nichts,es sei denn man verwendet Anwendung wo sehr stark von Cache Profitiert.Das ist ja bei mir nicht der Fall.
Und würde ich nun ein neu Kauf starten ist es echt nicht leicht.Die neuen Intel mögen zwar gut sein,aber es setzt WIndows 11 als Optimum voraus. Da macht meine Anwendung Probleme.DIe eine ist um ein vielfaches schneller als die andere. Man merkt es sehr gut ,das nicht die selbe Leistung dabei raus kommt. Unter Windows 10 kann es teilweise zu Poblemen kommen. In der hinsicht ist also das ganze suboptimal für micht. Ich hoffe Microsoft kriegt das Problem besser in den Griff oder ist Intel dafür schuld das es so ist. Naja das sehe ich dann schon.Habe ja zum glück die Position wo ich mich entspannt zurück lehnen kann.
 

Matchbox

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
841
Ort
34270 Schauenburg
Ja ich weiß, etwas zu Off Topic, sorry
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nun der 3d Cache ist ja eher was für Games.Für Anwendung ist es nichts,es sei denn man verwendet Anwendung wo sehr stark von Cache Profitiert.Das ist ja bei mir nicht der Fall.
Und würde ich nun ein neu Kauf starten ist es echt nicht leicht.Die neuen Intel mögen zwar gut sein,aber es setzt WIndows 11 als Optimum voraus. Da macht meine Anwendung Probleme.DIe eine ist um ein vielfaches schneller als die andere. Man merkt es sehr gut ,das nicht die selbe Leistung dabei raus kommt. Unter Windows 10 kann es teilweise zu Poblemen kommen. In der hinsicht ist also das ganze suboptimal für micht. Ich hoffe Microsoft kriegt das Problem besser in den Griff oder ist Intel dafür schuld das es so ist. Naja das sehe ich dann schon.Habe ja zum glück die Position wo ich mich entspannt zurück lehnen kann.
Problem an der ganzen Sache ist, ich hab ne 2070 Super. Zocke in WQHD. Fürs reine Zocken würde selbst nen 5950X kein einziges FPS mehr bringen, da die Graka limitiert.
Ab einer 3080 oder 6800 (XT) macht ein CPU Upgrade dann schon mehr Sinn.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.409
Ort
Hessen\LDK
Ja ich weiß, etwas zu Off Topic, sorry
nur bedingt, denn ich gehe davon aus, dass zen 4 mehr als 1-2 cpus bekommen wird.

und ich gebe dir recht, dass amd im unteren preisbereich nicht gut aufgestellt ist und hier durchaus handlungsbedarf besteht.
aktuell gehen die 5000er gut weg und man hatte bis alder lake da scheinbar genug ruhe bzw umsatz.
wie man das löst, muss man bei knappen fertigungskapazitäten dann natürlich sehen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.433
dass amd im unteren preisbereich nicht gut aufgestellt ist und hier durchaus handlungsbedarf besteht.

richtig aber man dürfte noch Spielraum haben, ein 5600FEG 45 Watt Variante ist durchaus noch denkbar.
Wir werden dort nach unten sicherlich noch was sehen ....
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.965
Ort
Rhein-Main
Ein bisschen Bildung mit dem Klaus oder auch unnützes wissen to go:

Liegt aber bei Intel am Chipdesign selbst.
Die großen Chips haben mehr Cache, so dass zB. Ein 10900k auch auf 6 Kerne kastriert immer ein bisschen flotter war als ein nativer 6er 10600k.
Mit der reinen Kern Anzahl hatte das Thema immer eher wenig zu tun.

Ob das bei alderlake genau so ist weiß ich nicht.
Müsste ich nachschauen.

Mehr unnützes wissen to go:
Die cache Verteilung ist ein großer Unterschied zwischen Ryzen 3000 und 5000 und einer der Faktoren warum der 5000er ne Ecke flotter ist als der 3000er Vorgänger.
 

Matchbox

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
841
Ort
34270 Schauenburg
Danke (y):-)

Man weiß halt auch nicht, welche Verträge Intel und AMD mit TSMC geschlossen haben. Vielleicht ist die Produktion der Intel Dies für Intel bei TSMC günstiger als für AMD.
Bis Alder Lake hatte aber auch AMD mit Zen 3 die Nase vorn, wenn es um die beste Gamingperformance ging. Ich gönne das AMD auch und freue mich, dass so wieder Wettbewerb im Markt ist.
Nach Sockel 939 und AM2 Zeiten war AMD bis zur Ryzen Generation eigentlich gefühlt nur mit Schrott CPUs unterwegs, wenns um die reine Gaming Performance ging.
Ich bin gespannt, ob sich jetzt nach Alder Lake was an den Preisen für den 5600X und 5800X ändert. Kann auch gut sein, dass da gar nix passiert und die zu EOL Prozessoren werden und gänzlich von Zen 3+ abgelöst werden. Wie sich das auf die Preise auswirken kann, sehen wir ja gerade an den Preisen am damals sehr begehrten Ryzen 3600 (X). Nur was passiert dann mit dem 5600X?
Soweit ich bis jetzt gelesen hab, soll der 3D Cache ja erst ab den 8 Kern CPUs zum Einsatz kommen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ein bisschen Bildung mit dem Klaus oder auch unnützes wissen to go:

Liegt aber bei Intel am Chipdesign selbst.
Die großen Chips haben mehr Cache, so dass zB. Ein 10900k auch auf 6 Kerne kastriert immer ein bisschen flotter war als ein nativer 6er 10600k.
Mit der reinen Kern Anzahl hatte das Thema immer eher wenig zu tun.

Ob das bei alderlake genau so ist weiß ich nicht.
Müsste ich nachschauen.

Mehr unnützes wissen to go:
Die cache Verteilung ist ein großer Unterschied zwischen Ryzen 3000 und 5000 und einer der Faktoren warum der 5000er ne Ecke flotter ist als der 3000er Vorgänger.
noch mehr unnützes Wissen to go, musste selbst nochmal nachlesen, hab das zwar schon mehrfach gelesen, aber wieder vergessen:

"Neu ist die Organisation der dritten Cache-Stufe und damit auch der Kerne selbst. Seit Zen 1 gruppierte AMD je vier Kerne zusammen mit vier gemeinsam nutzbaren L3-Cache-Patitionen zu einem Compute Cluster (CCX). Je zwei dieser CCX wurden bei Zen 2 auf einem gemeinsamen Compute-Chip (CCD) platziert und bis zu zwei CCDs formten dann, zusammen mit dem IOD den Prozessor. Bei Zen 3 sitzen jetzt aber alle acht Kerne eines CCDs in einem gemeinsamen, doppelt so großen CCX."

Quelle: https://www.pcgameshardware.de/Vermeer-Codename-276905/Specials/Zen-3-analysiert-1361112/
 
Zuletzt bearbeitet:

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.255
@Matchbox
Ja aber bei Anwendung bezog es sich ja,Aber auch da Profitiert nicht davon.Es bezog sich also auf das gesammte und nicht nur auf reines Zocken.Bei reinem Zocken hast du aber recht.
Zum glück ist dies ja bei mir nicht so.
 

Matchbox

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
841
Ort
34270 Schauenburg
@Latiose

Ja, das ist so mit das einzige Negative, was man Intel derzeit ankreiden muss. Die zusätlichen E Cores ab 12600K machen gern Probleme. Auch manche ältere Spiele laufen nicht mehr.
Je nach Einsatzzwecke wäre das auf jeden Fall ein Grund sich doch für einen AMD zu entscheiden. Oder man nimmt einfach einen 12400 ohne E Cores, wenn 6 Kerne für das ausreicht, was man
mit der CPU vorhat. Für die meisten Games reicht ein 6 Kerner derzeit allerdings noch völlig. Wenn die Preise etwas fallen sollten, werd ich mir vielleicht nochmal den 5600X oder 5800X gönnen, bevor ich mich von AM4
verabschiede. Momentan sind mir beide schlichtweg einfach noch zu teuer. Und das Gute ist, ich kann warten. Es ist halt nur so.....es juckt halt trotzdem irgendwie in den Fingern :haha:
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.251
@Latiose

Ja, das ist so mit das einzige Negative, was man Intel derzeit ankreiden muss. Die zusätlichen E Cores ab 12600K machen gern Probleme. Auch manche ältere Spiele laufen nicht mehr.
Je nach Einsatzzwecke wäre das auf jeden Fall ein Grund sich doch für einen AMD zu entscheiden. Oder man nimmt einfach einen 12400 ohne E Cores, wenn 6 Kerne für das ausreicht, was man
mit der CPU vorhat. Für die meisten Games reicht ein 6 Kerner derzeit allerdings noch völlig. Wenn die Preise etwas fallen sollten, werd ich mir vielleicht nochmal den 5600X oder 5800X gönnen, bevor ich mich von AM4
verabschiede. Momentan sind mir beide schlichtweg einfach noch zu teuer. Und das Gute ist, ich kann warten. Es ist halt nur so.....es juckt halt trotzdem irgendwie in den Fingern :haha:
Die E-Cores lassen sich mittlerweile im laufenden Betrieb mit der Scroll-Lock Taste bei fast jedem Z690 Board parken. Damit gibt es keinerlei DRM- oder andere Probleme mehr mit alten Spielen.
Viele aktuellen Spiele sind aber mittlerweile schon gepatcht.

*edit*
Quelle: https://www.intel.com/content/www/u...0088259/processors/intel-core-processors.html
 

Matchbox

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
841
Ort
34270 Schauenburg

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.298
In 5 Minuten gehts los. Livestream:
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.920
Ort
Dortmund
..kann man das auch vorspulen bis 18 Uhr, wenn es dann richtig interessant wird?
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.323
OK, Radeon 6500XT für 199$ die für 1080p Gaming gedacht ist, 5800x3D auf AM4 der nem 12900K Paroli bietet (in AMDs Benchmarks), viel Werbesprech und ein Sneakpeak auf den Zen4.

Kann sich sehen lassen.
Wer sich für Notebooks interessiert, da kommt ordentlich was.

Die 3D CPU soll "this spring" kommen.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.786
Ich denke der 3D Prozzi ist vor allem für Leute interessant, die gar nicht mehr wechseln wollen und mit dem derzeitigem Setup absolut zufrieden sind.
So sehe ich das für mich auch, aber nicht für sofort.
Bis DDR5 ausgereift ist, dauert es eh noch mind. 1 Jahr
Wohl eher schon DDR6^^
Die Formulierung "extreme gaming performance" für einen 5800X3D ist auf jeden fall mal eine Ansage und riecht stark nach Gaming Krone. ;)
Oder wieder AMD typische Übertreibung die alle schlucken, mit Werten die ausserhalb von klinischen Benchmarks nicht erreicht werden können.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.433
Oder wieder AMD typische Übertreibung die alle schlucken, mit Werten die ausserhalb von klinischen Benchmarks nicht erreicht werden können.

Ja musss auch sagen, hätte ich mir paar Infos zur Leistung mehr gewünscht /:

Außer Mobile erstmal alles andere als ein Feuerwerk ...
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.786
Für die Laptopnutzer wird das ein Freudenfest, nur den 5800x als Cacheversion ist etwas lächerlich.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.433
Wenn ich das richtig verstanden habe, sieht man den 5800X3D irgendwo zwischen 12900K und 12700K, oder ?
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.255
Hm kommen auch Anwendungs Benchmarks bezüglich des 3D Caches oder echt nur Spiele.Bin einfach neugierig ob es denn wirklich nichts bringt oder vielleicht dann doch,wer weis.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.920
Ort
Dortmund
So, nachdem die Dauerwerbesendung nun ein fades Ende ohne viel News bzgl. dieser ominösen "Gamingkrone" gefunden hat..

..in knapp 1 Stunde kommen dann die wirklichen News! (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten