Aktuelles

[Sammelthread] AMD Radeon HD 6970 (Cayman XT) Sammelthread + FAQ Bei Fragen die erste Seite lesen

AMD Radeon HD 6970 Sammelthread

Impressionen der Karte:

hd6970-01.jpg
hd6970-02.jpg


hd6970-03.jpg
hd6970-04.jpg


hd6970-05.jpg
hd6970-06.jpg



Weitere Bilder zur Karte, Detailaufnahmen der GPU und des Speichers findet ihr im Hardwareluxx-Artikel


Technische Daten der AMD Radeon HD 6970

  • Chip = Cayman XT
  • Fertigung = 40 nm
  • Chip Größe = 389 mm²
  • Transistoren = 2,6 Milliarden.
  • Chiptakt = 880 MHz
  • Shadertakt = 880 MHz
  • Pixel-Pipelines = keine
  • Shader-Einheiten (MADD) = 384 (4D)
  • FLOPs (MADD/ADD) = 2,7 T.flops
  • ROPs = 32
  • Pixelfüllrate = 28,1 GPix/s
  • TMUs = 96
  • TAUs = 96
  • Texelfüllrate = 84,5 GTexell/s
  • Vertex-Shader = kein
  • Unified-Shaderin Hardware = √
  • Pixelshader = SM 5.0
  • Vertexshader = SM 5.0
  • Geometryshader = √
  • Memory
  • Art = Hynix
  • Speichermenge = 2048 MB GDDR5
  • Speichertakt = 2750 MHz
  • Speicherinterface = 256 Bit
  • Speicherbandbreite = 176,0 GB/s
  • Stromaufnahme >>> 250 Watt TDP Last / 20 Watt TDP idle (über einen 1x 6xPin- und 1x 8xPin-Anschluß)
  • Die Karte besitzt Shader 5.0, dass heißt sie hat DX11 Unterstützung!
  • Die Karte nutzt PCIe 2.0, ist aber völlig abwärtskompatibel.





Erste Tests der Karte:
Code:
[B]Single GPU:[/B]
[url=http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/16815.html][b]Test: AMD Radeon HD 6970 (Hardwareluxx.de)[/b][/url]
[url=http://www.guru3d.com/article/radeon-6950-6970-review/]Test: AMD Radeon HD 6970 review (guru3d.com)[/url]
[url=http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test-amd-radeon-hd-6970-und-hd-6950/2/#abschnitt_eckdaten_im_vergleich]Test: Test: AMD Radeon HD 6970 (ComputerBase)[/url]
[url=http://www.pcgameshardware.de/aid,803440/Radeon-HD-6970-und-HD-6950-im-Test-AMDs-neue-Oberklasse-Grafikkarten/Grafikkarte/Test/]Test: AMD Radeon HD 6970 (PCGH)[/url]



Geizhals Links:
Code:
[URL=http://preisvergleich.hardwareluxx.de/?cat=gra16_512&asuch=hd%206970]HWluxx Preisvergleich - Radeon HD 6970[/URL]


Taktraten der werksseitig übertakteten Modelle (Reihenfolge GPU/ Shader/ VRAM):
Code:
[LIST]
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[/LIST]



Treiber:

Code:
Alle Infos und neuste Treiber findet ihr in diesem Thread [URL="http://www.hardwareluxx.de/community/f14/die-aktuellen-ati-amd-catalyst-treiber-fuer-winxp-vista-und-7-sammelthread-8-a-766523.html"]hier[/URL]


[B]Aktuelle finale Treiber[/B]

Windows XP x86/x64, Windows Vista x86/x64 und Windows 7 x86/x64: 
[url=http://www.amd.com/de/Pages/AMDHomePage.aspx]klick mich[/url]


Tools:
Code:
[COLOR="Red"][B]Grafikkarten Analyse Tool Gpu-Z[/B][/COLOR] [URL="http://www.techpowerup.com/downloads/811/TechPowerUp_GPU-Z_v0.0.9.html"]hier[/URL]
[B][COLOR="Red"]
RivaTuner zum OC der Graka[/COLOR][/B] [url=http://downloads.guru3d.com/downloadget.php?id=163&file=5&evp=2d213e528fb556c354432a3976bff55a]hier[/url]

[B][COLOR="Red"]AtiTool zum OC der Graka[/COLOR][/B] [url=http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/grafikkarten/atitool/]hier[/url]

[B][COLOR="Red"]MSI Afterburner[/COLOR][/B] [url=http://www.computerbase.de/downloads/system/grafikkarten/msi-afterburner/]hier[/url]

FAQ:


Wie laut ist die Karte?
  • "Der sehr gute Eindruck bei den Last-Temperaturen für die Radeon HD 6950 setzt sich bei der Lautstärke fort. Die Karte bleibt extrem ruhig und setzt sich zwischen die beiden Modelle der Radeon-HD-6800-Serie, die sich durch ihre besonders hohe Effizienz auszeichneten. Für die Radeon HD 6970 gelten etwas andere Vorgaben, soll sie doch die maximal zu erreichende Single-GPU-Performance für AMD darstellen. Sie siedelt sich im oberen Mittelfeld an. Bei NVIDIA hat sich also einiges getan und man gehört unter Last nicht mehr zu den Schreihälsen und lässt AMD, zumindest bei der schnellsten Single-GPU-Karte hinter sich."

    Messungen zur Lautstärke

laut1.jpg
laut2.jpg




Wie hoch ist der Stromverbrauch?
  • "Auch wenn AMD die minimale Leistungsaufnahme bei der Radeon HD 5800 niedriger angibt, scheinen erste die Karten der neuen Radeon-HD-6900-Serie in der Lage zu sein diese Vorgaben auch umzusetzen. Beide Modelle verbrauchen einige Watt weniger als die direkten Vorgänger und erreichen bisher unerwartete Werte in den Grafikkartentests.

    Der Multi-Monitor-Verbrauch wird für viele immer wichtiger und so haben wir uns auch diesen etwas genauer angeschaut. Einmal schlossen wir zwei 24-Zoll-Monitore mit jeweils 1920x1200 Pixeln an und ein anderes mal versuchten wir den Mischbetrieb von 24-Zoll-Monitor mit 1920x1200 Pixeln und einem 30-Zoll-Monitor mir 2560x1600 Pixeln. Sowohl für die Radeon HD 6970, wie auch für das kleinere Modell Radeon HD 6950 steigt der Verbrauch im Multi-Monitor-Betrieb um etwa 30-40 Watt an."

    Messungen zum Stromverbrauch

strom1.jpg


strom3.jpg
strom3.jpg

(Gesamtsystemmessungen sind nicht 100% Vergleichbar)


Wie heiß darf meine Karte werden?

  • "Gewohnt solide präsentieren sich die Temperaturen für die beiden neuen Karten. Hier arbeiten eigentlich alle aktuellen Karten bzw. Kühler sehr gut und sorgen für angenehm niedrige Temperaturen, die meist auch mit einer geringen Lautstärke einhergehen.

    Positiv überrascht sind wir von den 76 °C die wir für die Radeon HD 6950 unter Last messen konnten. Auch mehrmalige Durchläufe in Mafia II mit höchsten Settings ließen die Karte nicht wärmer werden. Ob dies zulasten der Lautstärke geht, werden die beiden folgenden Messungen zeigen müssen. Die Radeon HD 6970 bewegt sich mit ihren 85 °C ebenfalls auf gutem Niveau, gerade im Vergleich zu den eher hitzigen GeForce-Karten."

    Messungen zur Temperatur

temp1.jpg
temp2.jpg




Passt die Karte in mein Gehäuse?

  • "Misst das PCB der Radeon HD 6870 noch 24 cm, kommt die neue Radeon HD 6970 auf eine Länge von 26,5 cm. Beim Design hat sich nichts weiter getan, ebenso wie beim Kühler, bis auf die angesprochene Länge."


Wie gut läßt sich die Karte übertakten?
  • "Sowohl die Overdrive-Option, als auch externe Programme erlauben derzeit nur sehr geringe Änderungen am Takt der Radeon HD 6970 und 6950. Dennoch haben wir uns etwas am Overclocking versucht und dazu auch entsprechende Benchmarks erstellt.

    Mithilfe des MSI Afterburner erreichten wir für die Radeon HD 6950 einen GPU-Takt von 840 MHz - also nur 40 MHz mehr als im Referenzdesign. Weder über den Afterburner oder die Overdrive-Option konnten wir einen höheren Takt einstellen. Den Speicher konnten wir mit 1325 MHz arbeiten lassen, also 75 MHz mehr als vorgesehen.

    Für die Radeon HD 6970 erreichten wir einen GPU-Takt von 950 MHz - 70 MHz mehr als im Referenzdesign. Auch hier ist dies das Maximum, welches über den Afterburner oder Overdrive einstellbar war. Beim Speicher konnten wir noch 25 MHz drauflegen und erreichten 1400 MHz."

    Erste Overclocking-Versuche und Vergleichs-Benchmarks


Performance
  • Hier findet ihr eine kleine Auswahl von unseren Benchmarks um euch erstmal einen Überblick zu verschaffen, wo sich die Karte Leistungstechnisch einordnet. Alle weiteren Infos und Benchmarks findet ihr natürlich in unserem Online Artikel. Zu unserem Online Artikel gelangt ihr über diesen Link.

vantage1.jpg
vantage3.jpg


far1.jpg
far3.jpg


crysis1.jpg
crysis2.jpg


metro1.jpg
metro2.jpg


uni1.jpg
uni3.jpg



Weitere Benchmarks im Hardwareluxx-Artikel zur ATI Radeon HD 6970


Andere Kühllösungen
  • Wir werden sehen was uns erwartet :wink:




Allgemeine Hinweise
Um das Geflame, Gespame oder sonstige Unannehmlichkeiten zu minimieren wird gebeten, im Falle eines Verstoßes den „Beitrag-melden“ - Button (
report.gif
) zu benutzen! Natürlich auch im Falle eines Verstoßes gegen die Forenregeln! ;)
Solche oder nicht Themenbezogene Beiträge werden dann entfernt.

Grüße, Stegan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oese

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.566
ati tray tools hat mit atitool nicht das geringste zu tun ;)

dass atitool auch nicht mehr zum oc taugt oder ähnliches ist auch klar, es geht hier nur um den artefakt-scanner, der bisher immer sehr zuverlässig war (auch wenn er keine vollauslastung mehr erzeugen konnte).
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nuerne89

Neuling
Mitglied seit
13.01.2009
Beiträge
125
hab ja zwei hd6970 hier, die zeigen bei mit standardbios nur gelben brei beim atitool artefakte-test.
mich wundert das ehrlich gesagt auch ein wenig, denn normalerweise teste ich mit atitool artefakt-test und msi kombustor die maximalen taktraten aus, das funktioniert normalerweise sehr zuverlässig, da das wirklich eine extrembelastung simuliert.

da ich mich nicht nur auf dem msi kombustor verlassen will, hab ich noch den unigine heaven benchmark installiert, der auch sehr schnell instabilitäten mit grafikfehlern belohnt.
mit dem asusbios bekomm ich bei maximalen settings aber auch massen weise bildfehler, selbst bei standardtakt, egal ob ich die spannung anhebe.

msi kombustor bringt dagegen keine bildfehler. ich find das schon sehr seltsam...

als optimaler stress-test für die hd6970 hat sich jetzt das crysis warhead benchmark tool herausgestellt.
wenn die karte 3 loops übelebt, dass ist sie schon sehr stabil. die als maximal damit ausgetesteten taktraten lass ich dann 10 loops kaufen und wenn das ohne fehler durchläuft, dann kann man die werte auf jeden fall als stabil betrachten.


@ sTOrM41: mit dem rbe 1.26 kann ich nur die lüftersteuerung ändern, veränderte taktraten oder hash führen zu nicht-erkennung vom treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:

oese

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.566
wundert mich schon sehr. Ich will keine Pferde scheu machen, aber irgendwas muss ja zu den Atitool-Artefakten führen. Und die sehen eindeutig nach Ram aus, bei Core zeigt atitool meist nur gelbe punkte, die gelben striche übers bild sind meist ein eindeutiges zeichen für ram.

Interessant ist, wenn es an Ramtimings liegt, wieso das sonst nirgends zu Problemen führt. Ich könnte mir vorstellen, AMD hat die Timings getweakt, so dass mehr Performance rauskommt, die Karte stabil ist, aber Atitool reagiert eben noch empfindlicher als andere Tests.

Letztlich, solange die Karte sonst überall und vor allem auch in GPGPU-Anwendungen stabil ist, ist es irrelevant, und wenn es Performance bringt auch verkraftbar. Aber erlebt hab ich soetwas noch nicht ;)

Treiberprobs sind unwahrscheinlich weil das ganze mit dem 6950-Bios nicht geschieht. Jetzt weiss ich natürlich nicht, ob es da nicht evtl. je nach Karte unterschiedliche Optimierungen gibt...
 

Le_Frog99

Forenleitung , Chefsklave , Turbo Froschn !
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
24.493
Ort
Magdeburg
Man vergesst das ATI Tool das erzeugt schon seit Generation Artefakte weil es mit den Treibern nicht mehr klar kommt.

Das Tool kannste in die Tonne treten der Support ist schon lange ausgelaufen.
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.860
@ sTOrM41: mit dem rbe 1.26 kann ich nur die lüftersteuerung ändern, veränderte taktraten oder hash führen zu nicht-erkennung vom treiber.

und die veränderte lüftersteuerung funktioniert dann auch so wie sie geändert wurde?

das wäre cool!
 

oese

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.566
bei mir hat es noch nie artefakte gezeigt, zuletzt hab ich die 5870 damit übertaktet, es hat genau an der stabilitätsgrenze, die sich auch in games zeigte, angefangen, artefakte zu schmeissen.

bei der 9650 gibts auch keine artefakte. also kommt es mit den treibern nicht klar? der treibersupport ist für die OC-funktionen ausgelaufen. Der Artefakttest hat damit nichts zu tun. Das ist ne Grafikanwendung wie jede andere, die nur eben sehr empfindlich ist.

da steckt mehr hinter.

ich will ja auch nicht unken, aber ich verstehe es einfach nicht ;) wenn hier nicht darüber diskutiert werden soll oder es niemanden interessiert weil es keine relevanz hat ist es ja ok, aber es fällt mir schwer, das ganze als ein "ist halt so" hinzunehmen...
 

Le_Frog99

Forenleitung , Chefsklave , Turbo Froschn !
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
24.493
Ort
Magdeburg
Bei mir ist es mal so mal so , je nachdem welcher Treiber. Es gibt genug andere Tools die einen guten Test bieten.
 

oese

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.566
hehe aber mal geguckt obs artefakte macht hast du wohl dann auch regelmäßig ;)

ist klar, ist die ewige diskussion was ist der beste bzw. relevanteste test. Heutzutage ist ja stundenlanges furmark-grillen "in", was für maximalauslastung ja ok ist, aber von der relevanz her auch nicht zu überschätzen ist. Da halte ich gameloops o.ä. und 24/7 stabilität dann letztlich eben doch für den besten test...
 

Tiger83

Neuling
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
704
Ort
Oberhausen
bei mir hat es noch nie artefakte gezeigt, zuletzt hab ich die 5870 damit übertaktet, es hat genau an der stabilitätsgrenze, die sich auch in games zeigte, angefangen, artefakte zu schmeissen.

bei der 9650 gibts auch keine artefakte. also kommt es mit den treibern nicht klar? der treibersupport ist für die OC-funktionen ausgelaufen. Der Artefakttest hat damit nichts zu tun. Das ist ne Grafikanwendung wie jede andere, die nur eben sehr empfindlich ist.

da steckt mehr hinter.

ich will ja auch nicht unken, aber ich verstehe es einfach nicht ;) wenn hier nicht darüber diskutiert werden soll oder es niemanden interessiert weil es keine relevanz hat ist es ja ok, aber es fällt mir schwer, das ganze als ein "ist halt so" hinzunehmen...



benutze auch zuverlässig ati tool um die oc grenzen auszuloten;)
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Ihr immer mit euren komischen Tools, echt lustig. Lasst docheinfach ein bischen Unigine Heaven oder Crysis für ne Weile loopen. Wenn das lüppt gehts der Karte zu 99,99987% super und ihr werdet keine Probleme haben.
ATitool wenn ich das schon höre.
mt2402,1263136611,facepalm.jpg
 

oese

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.566
wenn dann teste ich nach und nach eigentlich alles, inklusive games und 24/7 natürlich.

und ich werde nervös wenn tool xyz nich funzt ;)

naja beim benchen ist eh alles erlaubt was durchläuft und fürs zocken brauch ich eigentlich auch kein max OC ;)
 

k3im

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
3.771
Ort
non paged area

Gerne, aber erst wenn ich meine SSD bekomme und das System neu aufgesetzt habe. :banana:

Ist das Geil, nichtmal die Pakung konnten se korrekt drucken. Musste ein Aufkleber drüber :) Passt ja irgendwie zu den Stromanschlüssen. Die müssen echt ne Menge Stress gehabt haben.



Erinnert mich irgendwie daran. Da war zum Release auch mal gar nicht alles Lupi!

 

Predo

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.223
Jaja Stalker und &14 der Jugendschutzfreigabe §§§!
 

Erisch

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
3.345
Ort
Stuttgart
Gab es jetzt eigentlich einen Performancezuwachs vom Cat 10.11 auf den 10.12?

Falls ja, gibt es da irgendwo was zu lesen?
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.706
Ort
Thüringen
Grüzi miteinand
Habe jetzt meine 6970 im Rechner und möchte noch mal ein Feedback zur Lautstärke im Vgl. mit einer GTX280 geben: Ich kann keinen Unterschied in 2D hören, in 3D (mehrere h Fallout NV - alle Regler rechts) ist die HD6970 sogar etwas angenehmer. Also wer bis jetzt ne GTX280 @ stock ertragen hat, kommt mit der CaymanXT-Karte auch klar.
 

Nuerne89

Neuling
Mitglied seit
13.01.2009
Beiträge
125
hab heute mal den kühler meiner club3d 6970 modifiziert:
* alle Aufkleber bis auf AMD Radeon-Logo entfernt
* über den Stromanschlüssen das Luft"leck" verschlossen
* Luftauslass über CF-Anschlüssen verschlossen, zugehöriges Luftleit"blech" entfernt
* hinterer Luftauslass vergrößert
-> Gehäuseinnentemperatur spürbar gesunken
-> max. 88° statt 90°C, damit deutlich leiser, da der Lüfter bei 90°C deutlich hörbar aufdreht. der Aufwand hat sich also gelohnt.

 
Zuletzt bearbeitet:

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.706
Ort
Thüringen
Hi,
könnt Ihr mal als Vergleich Eure Idle/Last-Temperaturen posten?
Idle: 53-55°C
Last Spiele: 79°C
Last MSI Kombustor: 83°C
Mir kommen - wenn ich so Reviews lese und was von 42°C und so sehe - meine 53-55°C im 2D-Betrieb recht hoch vor, allerdings wird sie unter Last dann nicht allzu warm, bleibt bei jeglicher Art Games unter 80°C.
Aber von dermassen niedrigen idle-Temps wie man in den tests liest, kann ich nur träumen. Karte läuft noch @stock, also momentan kein OC.
Wie sind die Temps bei Euch so?
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.247
40-42°C idle last(Furmark) 85 °C raum temp 26.2°C @ stock
hab keine Gehäuselüfter verbaut
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmackofatz

Enthusiast
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.550
Hallo,

Idle : 38-40° 23% Lüfter
Last: 78-81° (Spiele) 34% Lüfter

gruß
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.247
@ der der_Schmutzige die hohen idle temp können auch am browser liegen hab zB mit firefox und hardwarebeschleunigung an auch um die 50°C
 

Nuerne89

Neuling
Mitglied seit
13.01.2009
Beiträge
125
man ihr habt ja traumtemperaturen :/
idle: ~42°C
crysis/msi kombustor: max. 88°
(lufttemperatur: ~21°)
 

Gewebekomplex

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
3.217
Ort
Göttingen
Ne ihr habt Traumtemperaturen.

idle: 66°C Dank Treiberprobs mit 2tem Bildschirm
Last 88°C Crysis Lüfter 42%
Luft: 21°C
 

Jackrip5

Neuling
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
45
Ort
Belgien
Also ich glaube es bereits einige Seiten vorher geschrieben zu haben :

Idle nach Systemstart : 40/42° (24%) - 1250 Touren
Idle nach Spielen : 45/46° (24/25%) - 1400 Touren
Spielen ohne VSYNC : 88/90° - 2400/2600 Touren
Furmark : 90/92° (46/51%) - 2900/3400 Touren

Gruss
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.145
Ort
Pampa
Oben Unten