Aktuelles

[Sammelthread] Allgemeiner FlugSim Laber- und Diskussionsthread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Siddig Obakro

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
977
Ort
Saarland
Ja - das Yoke System von dir verlinkt hat ganz nette Kommentare zu Nullzone usw. auf Amazon :fresse:
Wo hab ich etwas verlinkt ?
Die saitek sachen welche man im zeitraum von ca. 2000-2003 bekommen hat waren allesamt super geräte.
alles danach war einfach nur grottenschlechter mist.

Saitek war...wohl gemerkt war...mal eine hardware von wirklich super qualität.
als beispiel nenne ich mal meine Pedale (Saitek rudder pedals) aus dem jahr 2002.
die hatten damals recht üppige €300.- gekostet und die halten heute noch wie ne eins.
die gleichen pedale von heute sind einfach nur übelster schrott, merkt man schon an dem plastik das da verbaut wurde.
im vergleich zu den uralt pedalen...nicht zu vergleichen !


alternativ kann man auch das kaufen...Mooney M20J die fliegt sich ganz gut mit ihren 220 ps
 
Zuletzt bearbeitet:

ZebuluXX

Member
Mitglied seit
22.06.2012
Beiträge
890
Nee, ich denke mal, er meint mich.

Der Saitek-Yoke ist, wenn man einen nutzen möchte, momentan die günstigste brauchbare Möglichkeit

Meinen CH-Products-Yoke kann ich zumindest für Windows 10 nicht mehr empfehlen, da die CH-Products Treiber (gilt damit auch für alle anderen CH-Products Modelle) mittlerweile völlig veraltet sind, Probleme machen, und möglicherweise auch nicht mehr geupdated werden.

Man kann sich zwar behelfen und die Sachen mit einigen Tricks immer wieder neu zum Laufen bringen, ist aber trotzdem kein wirklich schöner Zustand.

Eigentlich schade, dass die ansonsten so gut wie unkaputtbare Hardware so auf's Abstellgleis geraten konnte.
 

Siddig Obakro

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
977
Ort
Saarland
Leo bodnar bu0836x und ein wenig basteln... nie wieder Probleme mit den Treibern.
Hab ich bei Meinen alten fanatec Pedalen zum fahren verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf16

Well-known member
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.306
@ wollev45
Ja, ZebuluXX war gemeint. Bin hier wohl in der "Zeile" verrutscht ;)
Basteln kann/will nicht jeder. Man merkt heutzutage leider bei vielen Produkten, dass massiv gespart wird. Am Ende will das aber die meiste Käuferschaft anscheinend. Die Enthusiasten geben halt entsprechend dann für die wenigen guten Anbieter richtig €€€ aus...
 

Siddig Obakro

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
977
Ort
Saarland
dacht ich mir....

aber ein richtiger enthusiast baut selbst und kauft nichts fertiges denn letztendlich ist das gekaufte nie das was man eigentlich erwartet :d
 

ZebuluXX

Member
Mitglied seit
22.06.2012
Beiträge
890
dacht ich mir....

aber ein richtiger enthusiast baut selbst und kauft nichts fertiges denn letztendlich ist das gekaufte nie das was man eigentlich erwartet :d
Das ist leider nur die halbe Wahrheit.

Ein wirklich richtiger Enthusiast ist kompromisslos und baut nicht nur alles selbst, sondern programmiert auch alles selbst, angefangen von den Treibern bis hin zur eigentlichen Simulation.

Alles andere "von der Stange" ist Kinderkram.

;)
 

Olaf16

Well-known member
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.306
Naja - Ich würde mich schon ein bisschen als besserer Enthusiast sehen. Bauen habe ich früher als Jugendlicher als das Geld fehlte, aber Zeit da war. Heutzutage nehme ich meist eher ne (sehr) gute Basis und passe es an (z. B. mit dem TM Warthog und einer Verlängerung).
Es gibt hier natürlich die Oberliga, speziell bei Flugsims, die ganze Cockpits von Jagdflugzeugen und vor allem Boeings/Airbuses nachbauen mit Displays, funktionierenden Knöpfen usw. - So viel Zeit/Lust habe ich dann aber auch nicht bzw. mit VR Brille wäre das heutzutage sinnlos :d

Am Ende muss jeder selbst wissen.

Mal ne Frage am Rande: Ich habe mal vor einiger Zeit bei YT wieder mal diese Simulationssitze/aufbauten gesehen für Assetto Corsa und teils Flugsims. Da baut eine Firma so Teile, die auf Dämpfern stehen - Je nach Ausbau wohl sehr cool. Habe jetzt leider aber den Namen vergessen.
Gibts heir Erfahrungen zu soetwas und was es kostet? :fresse:
 

Siddig Obakro

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
977
Ort
Saarland
da gibt es veschiedene anbieter und preislich beginnt der einstieg bei knapp 4000.- euro bis man alles zusammen hat und ja es geht auch ein wenig billiger aber letztendlich ist das nichts halbes und nichts ganzes.
spreche aus erfahrung, hab sowas vor jahren mal gebaut und dann wieder verkauft.
google mal nach "motion rig" da wirst du fündig...

seit ich auf Vr umgestiegen bin brauche ich nichts mehr das sich bewegt, die brille sorgt für das passende feeling.

der ein oder andere im bekanntenkreis kennt sicher jemanden der richtige flugzeuge fliegt.
mit etwas viel geduld und wenn genug vertrauen zum piloten aufgebaut ist (sowas kann durchaus auch mal jahre dauern) dann kann man für um die €250.- auch mal selbst fliegen, so zelebriere ich das :d
da braucht es keinen simulator mehr, ist besser als SEX :love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf16

Well-known member
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.306
Fliegen kann ich desöfteren auch mal. Ein ehemaliger Schulfreund ist Pilot - hier und da soll es passiert sein, wo ich den Knüppel uebernommen hab. Habe auch immer überlegt nen Schein zu machen, aber für ein Flugzeug fehlt das Geld und Zeit dann doch - und man muss ja regelmäßig ran sonst erlischt es :fresse:

Motion Rig war genau das, was ich meinte. Ich habe sowass einige male mit Race Sims testen können - Ich stelle es mir in Verbindung mit VR schon irgendwie nochmal geiler vor. Muss mich mal umschauen.
Bei YT gab es au Videos mit Selbstbauten - sah aber, naja, OK aus. Da waren die Fertigen im Movement usw leiser/smoother.

@Topic
Was i au gleich fragen möchte: bei XPlane ruckelt es mit viel Wolken wenn durchfliege oder in der Nähe bin (Ziemlich high Settings) - laut einigen Foreneintraegen soll es nen guten FPS Boost geben, wenn die Maus aus ist.
Jetzt kommts: Wie Bediene ich das Spiel ohne Maus? Mit Tastatur komme ich nicht mehr ins Menü, die VR Controller versuche ich in den Settings mit Funktionen zu belegen (Knöpfe) kann ich weder das Flugzeug bedienen (er erkennt, wenn die Controller auf nen Knopf halte, kann aber net bedienen) bzw im Menü nix machen und auch net mehr zurück.
Muss da mal morgen schauen, so nen Dreck :d
 

Windell

Active member
Mitglied seit
01.11.2009
Beiträge
6.572
Mal ne generelle Frage,welchen Sim findet ihr eig besser? X-Plane 11 oder doch den P3Dv4 ?
 

Siddig Obakro

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
977
Ort
Saarland
Ich persönlich finde XP11 besser.
XP11 fliegt sich ein wenig anspruchsvoller als P3D wobei ich hier aber ganz klar sagen muss das ich P3D schon Jahre nicht mehr geflogen bin weil mir die Addons einfach zu teuer wurden.
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
6.973
Ort
127.0.0.1
XP11 sollte ich mir auch mal zulegen. Wie ist die Performance im vergleich zum XP9?
 

Siddig Obakro

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
977
Ort
Saarland
deutlich schlechter bei gleicher hardware.
i7 4770K(4500mhz) gtx1070 16gb ram = unter vr für mich mehr oder weniger unspielbar jetzt.
mit Xp9/10 war das deutlich schneller aber grafisch auch schlechter.
 

Olaf16

Well-known member
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.306
XP11 ist eig. mit VR sehr gut spielbar finde ich - Solange keine Wolken da sind.
Selbst auf dem T20 in meiner Sig (1060 6GB und älterer "i5/i7" Xeon Quad Core mit HT und nur 3.5GHz) kann ich mit ner Rift/Vive (net Pro) problemlos zocken. Sobald aber mehrere Wolken sind, gehen die FPS übel runter (Unabhängig von den Settings Ingame).
Solange keine bis sehr wenig (leichte) Wolken da sind, läuft alles problemlos finde ich.

Bei sehr vielen Wolken ging sogar teils meine 1080 Ti bzw. jetz 2080 Ti übel in die FPS Drops auf sehr hohen Settings :fresse:
 

Zigeuneraux

Active member
Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
1.773
Ort
Lummerland
Beim Anflug auf Großstädte, die dedizierte 3D Modelle haben, wie zB New York, gehen die Frames in XP 11 auch gern mal runter.

Mit dem PC aus der Sig, läufts idR über 60 Frames aber mit den angesprochenen Wolken oder Großstädten gehts gern mal Richtung 30. Läuft bei mir auf 4K mit teils angepassten Einstellungen sodass die Frames wenigstens immer über 30 bleiben. Auf nem Airliner find ich das nicht störend und Kampfjets flieg ich keine.

Wisst ihr ob man in XP 11 um die Nullsellung der Joystick Achsen nen Minimalauschlag einstellen kann ab dem der Stick überhaupt reagiert?

Meine Yaw-Achsen-Feder is etwas schwach um die Nullstellung und deshalb yawed die Karre immer etwas nach links, und da mein Joystick natürlich anders als im echten Flieger den Nullpunkt beim trimmen nicht verschiebt kann ich das Yaw Moment auch nicht wegtrimmen.:fire:
 
Zuletzt bearbeitet:

kaany-baby

Member
Mitglied seit
29.11.2009
Beiträge
668
Ort
Auf Schalke!
Sorry. Konnte lange nicht mehr schreiben (Lernstress). Habe nun X-Plane. Fliege bald ausschließlich Airbus. Versuche mich da etwas in die Materie mit der 737 und Maus und Tastatur einzulernen. Aber suche immernoch nach einem Vernünftigen Joystick. Im Idealfall für die Linke Hand. Könnt ihr da was empfehlen?
 

Windell

Active member
Mitglied seit
01.11.2009
Beiträge
6.572
Wenn du nur Airbus fliegst,kann ich dir den FlightFactor A320 empfehlen.

Ich besitze seit Jahren den "Logitech Extreme 3D Pro" und bin mega zufrieden mit dem.

Ist übrigens derselbe der in der BU der LH verwendet wird. :d
 

Zigeuneraux

Active member
Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
1.773
Ort
Lummerland
So nochmal meine Frage speziell auch an @Windell da du den selben Joystick wie ich hast:


Wisst ihr ob man in XP 11 um die Nullsellung der Joystick Achsen nen Minimalauschlag einstellen kann ab dem der Stick überhaupt reagiert?

Meine Yaw-Achsen-Feder is etwas schwach um die Nullstellung und deshalb yawed die Karre immer etwas nach links, und da mein Joystick natürlich anders als im echten Flieger den Nullpunkt beim trimmen nicht verschiebt kann ich das Yaw Moment auch nicht wegtrimmen.
 

Olaf16

Well-known member
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.306
Ja... Nennt sich Totzone - Da nen normaler Joystick min 2 Achsen hat (Hoch/Runter, Links/Rechts) lässt sich das normal auch für eine Richtung einzeln einstellen (Mein meinem TM Warthog HOTAS ginge das in XPlane und DCS)

Ist etwas kompliziert gemacht, aber das sollte in dem Fenster einrichtbar sein:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zigeuneraux

Active member
Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
1.773
Ort
Lummerland
Hey Danke,
hatte leider keine Zeit darum etwas verspätet.

In dem Fenster war ich auch schon das Problem ist, dass ich hier für die Problemachse (Gieren) zwar mit "0% Eingabeverhalten" einstellen kann, dass um die Mittellage keine erhöhte Ansprechempfindlichkeit ist aber leider lässt sich nirgends einstellen, dass bis zu einem bestimmten Ausschlag eine echte Totzone existiert. Das verringert zwar das Problem aber löst es leider nicht.
 

Olaf16

Well-known member
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.306
Hmm. So nen Problem hatte ich bisher nicht - Kann man dein Joystick evtl. kalibrieren? Wenn der Controller dazu neigt links/rechts/hoch/runter nachm loslassen anzusteuern, kalibriere ich den TM Hotas Warthog mit der Software neu und dann passt das. Bisher auf dem 2. jetzt nach Monaten wieder einmal machen müssen.

PS - Musste lachen:
DHL Livery for A-10C
Freedom Delivery im Auftrag der DHL :fresse: Wird langsam pervers mit der Privatisierung des Staates :d
 

Zigeuneraux

Active member
Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
1.773
Ort
Lummerland
Entweder war ich einfach blind oder es gab ein Update:

Unter Einstellungen beim Joystick kann man jetzt bei den Achseneinstellungen die "Response Curve" Anpassen, da lässt sich auch eine Totzone einstellen.


BTW:
Die CPU dürfte auch im vor ettlichen Wochen nachgefragten Fall eher der Schwachpunkt sein.
Ich hab seit ein paar Tagen den Flight Factor A320 Ultimate drauf, und das dürfte unter den A320 sowie insgesammt einer der aufwändigsten (und für mich wichtiger in den Systemen originalgetreuen) Flieger für den Sim sein.
Framerates sind halbiert von vormals 45-60 auf 22-35 und die GTX 1070 läuft auf 40-65% Last, im Mittel wohl eher so 50-55%.

Mein Quad läuft auf 4,5 GHz also scheinenen wohl echt die Kerne das Problem zu sehen denn normalereise bottlenecked mir in 4k @ high/Ultra (es is alles sehr hoch außer AA) nicht dei CPU sondern die GPU, und der Takt ist sicher nicht das Problem

Vielleicht als kleiner Input für all die jenigen die sich den Flieger anschaffen wollen oder über 4K nachdenken.

(Den 320 kann man aber problemlos mit 30FPS fliegen, einzig das Tearing stört, aber wer da nicht gleich allergische Reaktionen bekommt kann das akzeptieren ;) ich muss vorerst auch mit der CPU auskommen)
 
Zuletzt bearbeitet:

PaladinX

Member
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
306
Männers, ich hätte hier noch ein fast unbenutztes Saitek Yoke (mit dem Throttle Quadrant) in Originalverpackung herumliegen.
Hat jemand Bedarf?
 
Oben Unten