Aktuelles

[Sammelthread] Alle Infos zu AMD Ryzen 7000 mit ZEN4 Kernen

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Tja, sieht nicht so rosig aus für Zen 4. Stand jetzt (klar, ist noch vieles offen) sehr langweilig und ernüchternd.

Vorfreude ist definitiv eingebremst.
 

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368
.jpg


Backplate ist nicht mit dem AM5 Sockel verschraubt! Hier eindeutig zu sehen! Damit laufen wie bereits bestätigt ALLE AM4 Kühler auf AM5, auch die mit eigener Backplate.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hier mal die neusten Folien von heute :)


amd-computex-2022-briefing-05_1920px.jpg


amd-computex-2022-briefing-02_1920px.jpg

Extrem schön zu sehen, die GPU ist mit im IO Chiplet ! Gut gemacht AMD !

amd-computex-2022-briefing-01_1920px.jpg


Nur +15% IPC! Und nur 5GHz maximaler Boost auf einigen Kernen (nicht allen?). Leider sehr ernüchternde Zahlen!
Schon Zen3 konnte auf +5GHz boosten.
Auch hat Intel für Raptorlake einen größeren L2 Cache vorgestellt. Der aber viel größer als bei Zen4 ausfällt.

amd-computex-2022-briefing-03_1920px.jpg


170W PPT bestätigt! Hoffentlich wird Ryzen 7000 keine Heizplatte wie Core12...
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
3.210
Ort
NRW

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368
Man muss aber bedenken, dass die CPUs mit 24 Kernen kommen. Da sind 170W jetzt nicht viel.
24 Kerne sind unmöglich. Für ein drittes CPU Dies ist gar kein Platz mehr auf der CPU. Die 170W braucht AMD um die 5,5 GHz Boost auf allen? Kernen zu schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.333
Ort
Rhein-Main
Wie steht ihr denn so dazu, dass B650 kein OC mehr erlauben soll?

1) voll Scheisse!!!
2) OC? Kann man das essen?
3) die Chips laufen eh ab Werk am Limit, OC gibt's eh (realistisch betrachtet) nicht mehr
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.347
Wie steht ihr denn so dazu, dass B650 kein OC mehr erlauben soll?

1) voll Scheisse!!!
2) OC? Kann man das essen?
3) die Chips laufen eh ab Werk am Limit, OC gibt's eh (realistisch betrachtet) nicht mehr
Wenn die Preise stimmen why not. Finde die Aufteilung von zwei auf drei Boardtypen eher semigut, sofern die non Extreme nicht liefern können.
 

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368
Wie steht ihr denn so dazu, dass B650 kein OC mehr erlauben soll?

1) voll Scheisse!!!
2) OC? Kann man das essen?
3) die Chips laufen eh ab Werk am Limit, OC gibt's eh (realistisch betrachtet) nicht mehr
Ich stelle mir da die frage, was hat das mit dem Chipsatz zu tun? Das RAM ist doch direkt mit der CPU verbunden...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

MSI-X670-SERIES-2.jpg


Indirekt hat MSI bestätigt, dass der Chipsatz per PCIE5.0 angebunden ist!
28 Lanes GEN5. 16 GPU, 8 M.2, 4 Chipsatz = 28 Lanes !
Beitrag automatisch zusammengeführt:

AMD spricht erstmals von : SmartAccess Storage support bei ZEN4.
Sollte dies bedeuten, dass ZEN3 kein Direct Storage unterstützen wird? ( Denn dieses Feature ist damit gemeint )
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Erste MSI Mainboards gesichtet:

1.jpg


2.jpg



MSI-X670-SERIES-10.jpg



3 MSI-X670-SERIES-7.jpg


4 MSI-X670-SERIES-9.jpg


5 pr-carbon-1536x855.jpg


6 MSI-X670-SERIES-8.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
3.210
Ort
NRW
24 Kerne sind unmöglich. Für ein drittes CPU Dies ist gar kein Platz mehr auf der CPU. Die 170W braucht AMD um die 5,5 GHz Boost auf allen? Kernen zu schaffen.


^^Da hatte ich es her.
 

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368

^^Da hatte ich es her.
Ja kenne ich...

Aber wo soll denn das dritte CPU DIEs noch hin? AMD scheint viele Kondensatoren zu benötigen um die Lastspitzen abzufangen.
Interessant wird die Frage nämlich bei Zen5. Da werden wir dann Zen4 und Zen5 Kerne im Ryzen 8000 sehen. Also vielleicht nur 8 Zen4 und 8 Zen5 Kerne?

.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

2022-05-23_11-31-05-1480x833.png


AMD gibt an 31% schneller zu sein als ein Core i9-12900k bei Anwendungen. Dies ist auch kein Wunder, denn Intel hat nur 24 Threads und ein AMD7950 ganze 32 Threads.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@ 2k5lexi
Auch die kleinen Chipsätze werden Overclocking ermöglichen:
Another thing that AMD didn't explicitly state was overclocking support on the B650 motherboards. We have been told that both B650E and B650 will support both CPU (Ryzen 7000) & DDR5 memory overclocking.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Neue ASUS Mainbaords:

asus_rog_crosshair_x670e_extreme_000_1920px.jpg
asus-computex2022-x670-tuf_1920px.jpg
asus-computex2022-x670-prime_1920px.jpg
asus-computex2022-x670-proart_1920px.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.333
Ort
Rhein-Main
@ @2k5lexi
Auch die kleinen Chipsätze werden Overclocking ermöglichen:
Danke für die Info, ich selbst bin Team3:
Die Chips laufen eh an der Kotzgrenze, was interessiert mich da CPU OC?
Aber dass es CPU OC gibt, lässt mich hoffen dass es auch Untervolting Optionen gibt, plus ich hoffe dass bei MSI das "Memory Try it!" Feature bleibt. Dann bin ich happy.

Und ich bin gespannt wie die No-Nonsense Boards ausschauen und was die Kosten.
Bisher ist für mich das spannendste: Das Asus Prime scheint 3x m.2 zu haben. Find ich gut :bigok:
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.347
Ich frage mich immer nur wieder wie die Hersteller/ Designer auf so katastrophale Ideen kommen.
Weder optisch noch vom Material her gibt es eine Abwechslung oder Besonderheit zu den vorigen Chipsätzen B550 und X570.

Vor allem die grausigen VRM und PCH Blöcke.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.831
Ort
Würzburg
Prinzipiell hätte ich schon gerne wieder n MSI ACE, bin nämlich äußerst zufrieden damit, allerdings schätze ich das als X670E doch doppelt so teuer ein wie das X570 ACE :fresse:
 

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368
Prinzipiell hätte ich schon gerne wieder n MSI ACE, bin nämlich äußerst zufrieden damit, allerdings schätze ich das als X670E doch doppelt so teuer ein wie das X570 ACE :fresse:
Die neuen Mainbaords sehen für mich alle sehr teuer aus... Unter 250 Euro wird da wohl keins sein....
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.831
Ort
Würzburg
Die neuen Mainbaords sehen für mich alle sehr teuer aus... Unter 250 Euro wird da wohl keins sein....
Hab damals ~359€ für das ACE bezahlt und ich denke nicht, dass es die X670E Boards für unter 500€ geben wird.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.062
und ich denke nicht, dass es die X670E Boards für unter 500€ geben wird.

Das Asus Prime sollte wie immer einen günstigen Einstieg in die X Klasse bieten und wird deutlich unter 500 liegen.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.831
Ort
Würzburg

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.407
Wie steht ihr denn so dazu, dass B650 kein OC mehr erlauben soll?

1) voll Scheisse!!!
2) OC? Kann man das essen?
3) die Chips laufen eh ab Werk am Limit, OC gibt's eh (realistisch betrachtet) nicht mehr

3 stimmt nicht, das bezieht sich nur auf die spitzenmodelle. z. b. bei nem 5500 auf nem günstigen 550er brett ist das durchaus noch eine option. natürlich nicht so extrem wie damals beim sandy bridge oder vishera oder core 2, aber luft ist da durchaus noch gegeben. bei den topmodellen kann man natürlich auch ein 670er brett vorraussetzen, aber gut finde ich den schritt trotzdem nicht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.062

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368
Asus und Asrock übersicht :)

7-1080.df8f6eda.png
8-1080.24d41e87.png
2-1080.9a4d3f2e.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hat sich mal einer das Kleingedruckte durchgelesen, wie AMD auf die +15% IPC kommt?

.png


Hier wird
5950X - 16 GB DDR4 3600C16
7950X - 32 GB DDR5 6000CL30
Verglichen!
6000CL30 ! Öööööhm ....

Fassen wir mal zusammen...
Zen4 braucht mehr Strom um auf bis zu 5,5Ghz zu Boosten (170W PPT)
AMD lässt die CPU mit unbezahlbarem DDR5 RAM laufen 6000CL30
Und am Ende ist man insgesamt nur 15% schneller?
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.333
Ort
Rhein-Main

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.347
Naja, AMD hat seine Zen4 CPU nur für DDR5-5200er RAM spezifiziert. Und bencht aber selber mit 6000er RAM... Öhhhmm....
Das ist doch bekannt das die Hersteller hausintern spezielle Speicher haben der so etwas und ggf. noch mehr kann.

Ebenso die Haus- und Hofbencher anderer Firmen die dafür extra Kits hergestellt bekommen.

Da werden dann schonmal Limitierung aufgehoben und Werte freigestellt.

Gibt doch auch normale private AMD und Intelsysteme die deutlich höher gehen als vorgesehen.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.221
Ort
SN
3 stimmt nicht, das bezieht sich nur auf die spitzenmodelle. z. b. bei nem 5500 auf nem günstigen 550er brett ist das durchaus noch eine option.
Selbst bei den großen ergibt es eben je nach Szenario Sinn. Ob das für kommende CPUs auch aufgeht, muss man abwarten. Bisher verliert mein 5950X im Stock Zustand bei 142W schon extrem Takt, wenn man Volllast fährt. Das macht eben einen Mischbetrieb aus nem Hintergrundtask und einem laufzeitkritischen Vordergrundtask ziemlich unmöglich. Zen3 ist schnell wenn alles was nicht gebraucht wird, im Leerlauf läuft, weil den großen CPUs ganz einfach die Puste ausgeht, da das Powerbudget viel zu niedrig ist. Und in dessen Folge die Taktraten stark sinken. Die Cores können beim 5950X durchaus um die 5GHz erreichen. Eigentlich alle. Lass es von mir aus 4,8GHz sein im Worst Case. Unter Volllast hast du bei 142W eher 4, vllt gar nur 3,9GHz. Also 20% die da dicke fehlen... Das ist mehr als der pro Thread Uplift hier auf Zen4 ;) Real erreicht man zwar die 4,8GHz Allcore jetzt nicht mit jedem und den Wegfall des Boosts muss man ebenso wegstecken können oder über das C8DH gehen um das zu kompensieren - nichts ist das aber halt klar nicht.

Klar, kein Vergleich zu anderen Modellen von früher, Core2 mit teils 50-100% mehr oder Sandy mit 30, 40%. HWE mit 40-50% usw. Aber verzichten tut da nur der, der auf die letzten Watt Effizienz schaut... Vor allem wenn man eh handoptimiert.
Ist Cinebench komplett egal.
Ramspeed hat keinen Einfluss.
RAM nicht, aber IF Clock, sofern das weiterhin 1:1 mit dem Takt des Speichers skaliert, aber schon. Nicht ultra viel, aber immerhin. Ich sag mal so - AMD hat es eigentlich gar nicht nötig hier mit so komischen Settings den Ansatz für negative Kritik zu bringen. Machen es aber halt trotzdem. Warum auch immer... Gerade weil es "nur" CB ist was die Aussage stützt, ist es ja um so unsinniger, das in der Form zu fabrizieren...
 

nebulus1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
368
.jpg
1.jpg


MSI spricht von 28 PCIE5 Lanes und AMD von 24! :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.062

16-Kerner schafft 5,5 GHz in Spielen ohne Overclocking:​

 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.347

16-Kerner schafft 5,5 GHz in Spielen ohne Overclocking:​

Die Frage ist doch garnicht ob die CPUs das schaffen, eher ob es alle Kerne betrifft oder nzr die typischen 1 bis 4 und ob diese den Takt auch halten können, mit der 170W könnte wie oben geschrieben wohl auch jeder 5950x den Takt langfristig halten.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.062
Das ist ja auch eher so eine zufällige Entdeckung mit den 5.5 GHZ, selbst wenn es nur auf wenigen Kernen läuft, ist das schon bemerkenswert.
AMD: Tief stapeln, hoch gewinnen! :d
 
Oben Unten