Alienware 34 Curved QD-OLED: Mit 175 Hz, Curved-Panel und G-Sync

Ja stimmt, meine Apex Tastatur habe ich auch so eingestellt, dass sie sofort auslöst und meine Maus ist mit 7ms click latency nicht die Schnellste, hat aber andere Vorteile.

Hab mir gerade das Profil von dir angeschaut:
1700951989265.png

Webmi gehört schon zur PUBG Elite. Mein Progamer Kollege ist einen Tick schlechter, hat aber auch nur ne 3080 und so ne alte BenQ Möhre.
Er spielt aber auch zu viel Tarkov (50/50) im Vergleich.


Am Ende könnte ich aber nicht auf 21:9 verzichten :drool:
Hoffentlich kann bald eine KI etwas gegen Gsync-Flickering beim OLED entwickeln.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Das ist einer meiner Accounts, einer mit dem ich Hot-Drops spiele, sprich auf Yolo Basis mit Randoms dumm sterben gehe, als Training wenn du so willst. Schau dir mal die Duo TPP Stats von dem Acc an.

Unbenannt.jpg


Geht aber auch nicht darum, das ich von mir behaupte ich sei irgendein Pro-Gamer, habe ich nie gesagt. Ich möchte nur möglichst die beste e-Sports Gaming Experience, sprich das meine Maus auch instant und direkt ist etc.

Gibt nichts schlimmeres, als wenn du verreckst und dabei das gefühl hast, die Maus zieht es wie durch dickflüssige Suppe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nun, schwanke auch wieder!
und habe bereits den Dell Alienware 3423DW

Aber nachdem ich mir schon mit einer weiteren XTX in den Arsch getreten habe,
werde ich wohl still sitzen
außer der Kollege will nochmals zuschlagen, aber rechne nicht
 
684CHF bei Dell für den DWF. Wüsste aber nicht warum ich von nem DW auf nen DWF wechseln sollte auch wenn die Eigenarten der Release FW so naja sind. Mal sehen ob nächstes Jahr nen Refresh kommt
 
Cashback und -100€ via Amex nicht vergessen, dann kann man noch ein bisschen sparen.
 
Das ist schon ein starker Preis, wenn man sich anschaut was die immer noch für die LCD Gurken wollen…
 
Na gut....mal gesnackt.
Edit hat storniert .. kein Gsync.
 
Zuletzt bearbeitet:
Preislich richtig gut, da hätte ich jetzt auch zugegriffen :)
 
Ist auch nicht notwendig. oO Funzt auch so ohne GSync an Nvidia Karten ohne Einschränkungen hinsichtlich VRR.
Wieder bestellt...der mit Gsync kostet auch einfach 1500+, ich war mir nur kurz unsicher und habe mir dann selbst überlegt, ausprobieren kann ja nicht schaden. Kommt am Freitag.
grüße
 
Soeben bei dell bestellt.

Mache mir etwas Gedanken wegen burn in und wegen der Abnutzung über Jahre, OLED nutzt sich ja ab mit der Zeit.
Nutze den Monitor täglich schon mehrere Stunden. Manchmal auch 10-12 Stunden am Stück..

Kann man da irgendwas vorher schon tun? Helligkeit runter oder so.
 
Ja, Helligkeit runter (Habe ich selbst auf 20%, ist auch gut für Augen, vorallem abends), pixel und panel refresh machen lassen, nicht unterbrechen. HDR am desktop meiden. Energiesparmodus nach max 5min. Moar kann man nicht machen.
 
Ich werf mal noch den good old Screensaver aka Bildscirmschoner ein. Vielleicht gar nicht so schlecht wenn mal für kurze afk Zeiten die Dioden auch mal "anders" leuchten, kennt man ja vom TV z.B.
 
Macht es einen großen Unterschied ob man dunklen Hintergrund nutzt oder hellen?

Bin eher jemand der gerne alles dunkel hat (dunkler Hintergrund, dunkle Fenster).
 
Schwarzer Bildschirmschoner ist zumindest beim DW sehr nützlich, weil er ewig braucht, um sich wieder einzuschalten.
 
@claster17
Ne ich rede von farblich animierte Schoner, weil schwarz bedeutet bei den Dioden, so weit ich weiß, dass sie aus sind. Durch die Animation müssen die Schichten und Teilchen auch mal mit anderen Ladungen / Energien arbeiten. Der Ansatz hier ist dass man so vielleicht auch "aktiv" was gegen Burn-In machen kann. Für kurze afk Zeiten schrieb ich, weil man wenn man länger weg ist dann wohl eher Bildschirm und Rechner aus macht.
 
Welche Software nutzt ihr denn für bewegliche Bildschirmschoner?

Habe meinen OLED soeben angeschlossen und will direkt damit anfangen.

Bin auch unschlüssig welche Helligkeit ich wählen soll. 20% ist mir etwas zu dunkel, bin jetzt bei 35% und 100% Kontrast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der beste Bildschirmschoner ist einfach gar keiner und Display ausschalten lassen. Dann siehst auch wenn er seinen 4h Refresh braucht und kannst ihn die paar Minuten geben den zu machen
 
Hatte nach 3 min immer den Windows "Mystify" auf dem OLED laufen, der zieh so lustige kleine und dünne Linien bzw. Wellen über einen ansonsten schwarzen Screen. Sah auf dem OLED a) gut aus und ist b) natürlich besser als das Standbild.

Der lief direkt nach 3 min und nach 10-15 min ging das Display dann auch komplett aus (Windows Energieeinstellungen).

Geht also alles mit Boardmitteln ohne extra Software.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der beste Bildschirmschoner ist einfach gar keiner und Display ausschalten lassen. Dann siehst auch wenn er seinen 4h Refresh braucht und kannst ihn die paar Minuten geben den zu machen
Es war nicht die Rede davon statt dem Panel Refresh nur noch einen Screensaver zu nutzen. Den Refresh macht man sowieso und den Screensaver hat man zusätzlich um auch mal andere Bildinhalte anzeigen zu lassen. Zumal der Refresh auch länger als paar Minuten dauern kann, oder auch einfach unabhängig vom Refresh oder z.B. einem Pixel Shift ist ein bewegtes Bild eine Standard-Methode um die Gefahr von Image Retention zu verringern. Heißt: der Beste Bildschirmschoner ist der bewegte. Display aus bedeutet kein Anzeigen von sich verändernden Inhalten, also erhöhte Chance auf Image Retention. Es ist m.E. einfach ein Plus zu den anderen Konter-Maßnahmen.
 
@Racus
Ob es dafür fundierte Belege gibt weiß ich nicht, aber viele bekannten Online Magazine mit Monitoren und Displays als Thema benennen den Bildschirmschoner als Gegenmaßnahme und vielleicht gibt es irgendwo Tests oder Belege von irgendeinem Hersteller, Testseite oder sonstwo. Allein schon die Tatsache dass sich Hersteller die Mühe machen einen in ihre Oled Geräte zu implementieren lässt mich stark vermuten dass es auch hilft und irgendwann mal getestet worden ist. Ohne Zweck würde sich eine Firma eher weniger die Mühe machen. Vielleicht findet man was brauchbares wenn man googelt.
Aber allein schon die Logik dass statische Bilder Retention und BurnIn verursachen können und dass es bei ständig anders bewegten Bilder nicht passiert, lässt schon irgendwie kein Zweifel zu. Zumal es genau der Zweck eines Bildschirmschoners ist und dieser eigentlich genau dafür erfunden wurde.
Oder gibt es fundierte Belege die dagegen sprechen?

Edit:
Wird bei Herstellern nicht nur als Präventionsmaßnahme genannt, sondern auch als möglichen Fix wenn schon Retention oder Burn-In vorhanden ist, les ich grad. Und es gibt Benutzeraussagen im Netz wo Screensaver dann auch geholfen haben Retention loszuwerden.
Denke der positive Effekt ist so offensichtlich dass die empirischen Daten ausreichend sind als Beweis, zumindest für mich. Wenn du wirklich was wissenschaftliches brauchst musst du mal tiefer suchen, vielleicht aber dann in der Richtung wie Image Retention / Burn-In entsteht. Der Screensaver stellt genau das Gegenteil dazu dar und ist dadurch per se ein Gegenmittel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es war nicht die Rede davon statt dem Panel Refresh nur noch einen Screensaver zu nutzen. Den Refresh macht man sowieso und den Screensaver hat man zusätzlich um auch mal andere Bildinhalte anzeigen zu lassen.
Es ging mir nur darum, dass man den Refresh alle 4h schnell vergisst, schaltet der Monitor direkt nach paar Minuten ab statt in den Schoner sieht man auch direkt wenn er in den Refresh springt, dass er eben fällig ist. Wenn man die 5-6 Minuten zu dem Zeitpunkt nicht hat kann man ja einfach die Maus bewegen und er wird abgebrochen oder man lässt ihn halt laufen.

Hast du hierfür fundierte Belege?
Ist finde ich ein wenig eine Grundsatzdiskussion. Wenn man sich anschaut was Retention/Burn-In ist, dann kommt das durch ungleichmäßige Abnutzung der Pixel zustande. Deswegen gibt es ja den PixelShift um entsprechende Bilder und Laufzeit auf verschiedene Pixel zu verteilen. Theoretisch kann ein bewegter Bildschirmschoner jetzt natürlich dafür sorgen, dass das gesamte Panel benutzt wird und sich damit "abnutzt" und die Hotspots damit weniger relevant werden. Das setzt mMn aber voraus, dass der Bildschirmschoner auch nur die normal nicht statischen genutzten Bereiche vermehrt benutzt weil sonst hast du bei gleicher Abnutzung aller Pixel ja nichts gewonnen.

Ich würde aktuell eher den Standpunkt vertreten, dass die beste Schonung des Panels ist wenn es nicht benutzt wird. Weil wenn die Pixel aus sind wird auch nichts abgenutzt.
 
Der Screensaver stellt genau das Gegenteil dazu dar und ist dadurch per se ein Gegenmittel.
1701282270965.png


Jo, mehr Verschleiß gegen Verschleiß als Gegenmittel - klingt plausibel...

Ich würde aktuell eher den Standpunkt vertreten, dass die beste Schonung des Panels ist wenn es nicht benutzt wird. Weil wenn die Pixel aus sind wird auch nichts abgenutzt.
Den Standpunkt vertrete ich auch:
Display aus = kein Verschleiß
Display aus = Panel kann abkühlen
Display aus = ermöglicht refresh

Bei mir schaltet sich nach 5 Minuten das Display aus und der Monitor kann sich ggf. refreshen. Den Monitor hab ich so eingestellt, dass er sich im Standby refreshen soll, ohne mich zuvor zu informieren.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh