Aktuelles

Aldi PC am 27.05.21 für 399,-€ - Eure Einschätzung bitte

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.741
Ort
Neu-Ulm
Das ist ein gutes Angebot! Mit Core i5, 8GB RAM und 128GB SSD kostet das Teil gerade mal 95 EUR und reicht zum Surfen und für Youtube wirklich aus.
Finde ich auch, vor allem win 10 auch noch dabei 👍
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SystemX

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.472
Ort
Bergisch Gladbach
Naja 4GB würden schon reichen wenn es aber richtig rund geht mit Office, YouTube wird es eng. 8GB sind heute eigentlich minimum um zukunftsicher zu sein.
Pentium ? Never Ever, mindestens i3, ich hatte selbst nen Pentium Haswell am start und war nicht wirklich zufrieden. Ne SSD ist sowieso pflicht! Ich bekomm
immer ein anfall wenn ich an einer Kiste mit normaler Platte Arbeiten muss.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.054
Ort
RheinMain
Naja 4GB würden schon reichen wenn es aber richtig rund geht mit Office, YouTube wird es eng. 8GB sind heute eigentlich minimum um zukunftsicher zu sein.
Pentium ? Never Ever, mindestens i3, ich hatte selbst nen Pentium Haswell am start und war nicht wirklich zufrieden. Ne SSD ist sowieso pflicht! Ich bekomm
immer ein anfall wenn ich an einer Kiste mit normaler Platte Arbeiten muss.
Ein heutiger Pentium ist aber ein i3 aus Haswell-Zeiten. 2C/4T. ;)
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.377
Ort
Raum Stuttgart
Du hast bis jetzt nicht verstanden, wie die RAM-Verwaltung im Task-Manager abläuft, willst mir aber was von "RAM-Belegung" erzählen. Hör' doch einfach auf. Ich habe die Tests mit 2GB, 4GB, 8GB und 16GB RAM durch. Du erzählst hier Mumpitz. Du bist auf dem gleichen Tripp wie...
Ich habe verstanden wie die RAM Belegung unter Windows funktioniert.
Du bist auf dem Holzweg.

2021 beschafft man sich kein Win10 System mehr, was nur 4GB Ram verbaut hat.

Das ist euer beider Problem. Die "Schwupsidität". Ich bekomme vom Händler einen gebrauchten i5 mit 8GB RAM für unter 100€ (1 Jahr Gewährleistung) oder für unter 300€ einen nagelneuen CL 2C/4T mit 8GB RAM mit 2J Gewährleistung. Aber bei euch muss es gleich immer SuperDuperSchwuppdidupp sein, damit man an's Ziel kommt.

Sorry, einfach nur verblendete Luxxer, die dem "Luxx" alle Ehre machen. :rolleyes:

Du bekommst einen 2nd Gen Sandy für egal wieviel. Das Ding ist zu alt.
Die Leistung ist Gering. Auch für Office / Youtube ist das Ding nicht mehr wirklich performant.

Alles über 1080p / 60fps zwingt die Moehre schon beim Abspielen von einfachen Video-Inhalten in die Knie.

Aber jeder soll kaufen was er mag.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.054
Ort
RheinMain
Etwa 100% mehr Leistung sind natürlich absolut gar nüx! Hast du von allem wovon du redest so viel Ahnung?
Und was willst du mit der UHD 630 anfangen? :lol:

Die kommt im 10900K gerade so mit dem Athlon 3000G (kleinste Vega3) mit. 10C/20T + UHD630 vs. 2C/4T + Vega3


Die UHDs sind Müll, so lange es keine Iris mit eDRAM ist.
 

plitzkra

Profi
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
381
Und was willst du mit der UHD 630 anfangen? :lol:

Die kommt im 10900K gerade so mit dem Athlon 3000G (kleinste Vega3) mit. 10C/20T + UHD630 vs. 2C/4T + Vega3


Die UHDs sind Müll, so lange es keine Iris mit eDRAM ist.

Weil du kein Use-Case für iGPUs kennst sind die natürlich absoluter Mumpitz ... wer ist hier noch mal der "Luxxer"?
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.741
Ort
Neu-Ulm

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.054
Ort
RheinMain
So einen Rechner stellt man auf, weil man etwas mehr Komfort haben will. Was nützt dem Vater ein Rechner, der 5 Minuten zum hochfahren braucht? Der um Chrome zu öffnen weitere 2 Minuten benötigt? Der beim Tab-Wechsel 30 Sekunden braucht um die Daten aus der Swap-File zu laden? Der selbst einfachste 480p Youtube Videos mit ruckeln und zuckeln wiedergibt?
Spätestens jetzt hast du dich disqualifiziert.

Die SSD sorgt dafür, wie schnell der PC hochfährt und die Programme starten.

Bei einem reinen DualCore kann es da zu Verzögerungen kommen. Aber bei 2C/4T gibt es da keine Verzögerungen mehr. Da liegt vielleicht ein Wimpernschlag zwischen i3/i5/i7.

Da ruckelt auch nix auf Youtube. Du hast einfach mal null Ahnung. Der G5420 hat volle H264 und H265-Beschleunigung in Hardware.
 

Stunrise

Experte
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
407
Ort
Augsburg
Der Aldi Rechner ist für das Geld absolut OK und den Aufpreis zu der Schrottkiste von @fortunes ist auf jeden Fall gerechtfertigt. 4GB RAM im Jahr 2021 ist einfach nur lächerlich und zu allem Überlfuss hat dieses Teil noch nichteinmal WLAN oder Bluetooth :ROFLMAO: :poop:

Einfach nur zum Fremdschämen, diese Kommentare hier von @fortunes 🤦‍♀️

Alternativ könnte man in dieser Leistungsklasse auch auf ein Notebook und ggf. eine Docking Station setzen. Das hat viele pragmatische Vorteile, kostet aber natürlich etwas mehr.
  • das Gerät kann auch mal im Schlafzimmer verwendet werden
  • bei Problemen kann das Gerät mitgenommen werden (so werden keine vor Ort besuche mehr nötig)
  • Kamera/Mikrofon sind inklusive, wenn mal eine Videokonferenz gemacht werden soll
  • ggf. Einsparungen bei Peripherie (Monitor), sofern kein stationärer Einsatz gedacht
Eine USB-C Docking Station macht das dem Notebook dann einen vollwertigen Ersatz für einen PC. Meine Frau wollte und hatte immer einen stationären PC (Ryzen 2600, 16GB RAM, GTX 1650), hat diesen aber kaum mehr als 2 Stunden im Monat benutzt. Ich habe ihr jetzt einfach ein Ultrabook plus Docking Station gekauft und den PC verscherbelt und auf einmal nutzt sie fast täglich das Notebook im Tablet-Modus im Bett für Youtube und Serien. Wenn sie den großen Monitor will, oder auf dem TV Videos schauen will, schließt sie das NB einfach an die Docking Station an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fliwatut

Experte
Mitglied seit
12.06.2015
Beiträge
2.179
Ort
Aachen
Mannomann, was geht hier ab.

Man braucht wohl nicht darüber zu diskutieren, dass das neue System vom Aldi deutlich performanter ist. Es kostet aber auch viermal so viel wie der Gebrauchtrechner von Ebay mit Core i5 2500, 8GB RAM und 128GB SSD, der mMn. bis FullHD Videos ausreichend ist, wenn es mehr sein soll, dann reicht die iGPU nicht mehr.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.054
Ort
RheinMain
2021 beschafft man sich kein Win10 System mehr, was nur 4GB Ram verbaut hat.
Du hast bis jetzt nicht einen Fakt gebracht, der deine Aussage untermauert und begründet. Ich habe dir einen Screenshot und zwei Links geschickt, die dir zweifelsfrei belegen, dass 4GB in einer Office-Maschine ausreichen.

Kommt also noch was?

Alles über 1080p / 60fps zwingt die Moehre schon beim Abspielen von einfachen Video-Inhalten in die Knie.
Achso, er hat einen 4K-Monitor? :rolleyes:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Weil du kein Use-Case für iGPUs kennst sind die natürlich absoluter Mumpitz ... wer ist hier noch mal der "Luxxer"?
Achso, der Vater von @andre2 hat einen "Use-Case" für die UHD 630? :lol:

Findest du dich nicht selbst komisch?

Der will damit auf Youtube surfen. Dafür braucht er die UHD 630 statt der UHD 610? :d :d :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der Aldi Rechner ist für das Geld absolut OK und den Aufpreis zu der Schrottkiste von @fortunes ist auf jeden Fall gerechtfertigt. 4GB RAM im Jahr 2021 ist einfach nur lächerlich und zu allem Überlfuss hat dieses Teil noch nichteinmal WLAN oder Bluetooth :ROFLMAO: :poop:

Einfach nur zum Fremdschämen, diese Kommentare hier von @fortunes
Kommen von dir wenigsten Fakten, also nachprüfbare Inhalte, oder auch nur dieses Geflame?

Bislang hat jeder, der deine Aussagen verwendete, nur so rumgeheult wie du. Keiner hat Belege gebracht, dass dem so ist, wie du behauptest.

Im Übrigen habe ich eine Alternative für 100€ mit QuadCore, 8GB RAM und 120GB SSD gebracht, wenn man kein SFF-Format möchte. Du solltest also erstmal den ganzen Thread lesen, statt dich direkt beim Einstieg in die Diskussion zu disqualifizieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.224
4K ist ne ganz andere Liga...und sowas betreibt man nicht mit die kisten auch nicht mit den AldiPC.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.377
Ort
Raum Stuttgart
@fortunes
Mein Letzter Beitrag hier in diesem Thread.

Du versuchst krampfhaft das alte Ding zu rechtfertigen.

P/L Mag nicht komplett schlecht sein. Zeitgemaeß ist die Kiste trotzdem nicht. Ne alte Sandy Moehre ist zu lahm.
Ich brauche auch keinen 4k Monitor um Inhalte > FHD abzuspielen.
Sitze hier selbst an zwei WHQD Monitoren und spiele soweit verfügbar alle Inhalte in 4k auf YT ab.

Du staenkerst einfach rum wie ein Kind, dem man den Lolly weggenommen hat.

Habe dir vorhin schon deine Unwissenheit bzgl. RAM Belegung unter Windows gezeigt. Du verlangst weiterhin 'Fakten' ?
Ein 4GB Win10 System Ist nach dem Booten schon nach kuerzester Zeit am RAM Limit. Da kannst du noch so viel herumdiskutieren wie du willst.

Davon abgesehen:
Auch eine kleine SSD (< 120GB) wird nach einiger Zeit zugemuellt. Sei es nur der Download Ordner mit den Kontoauszügen.
In nem Jahr ist kein Update mehr moeglich weil die Platte voll ist.

Wie gesagt: Jeder soll kaufen was er fuer richtig haelt.
Deine 'Beratung' hier ist jedenfalls wertlos und führt den TE zu einem Computer welcher eine Sackgasse ist.
 

plitzkra

Profi
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
381
Mannomann, was geht hier ab.

Man braucht wohl nicht darüber zu diskutieren, dass das neue System vom Aldi deutlich performanter ist. Es kostet aber auch viermal so viel wie der Gebrauchtrechner von Ebay mit Core i5 2500, 8GB RAM und 128GB SSD, der mMn. bis FullHD Videos ausreichend ist, wenn es mehr sein soll, dann reicht die iGPU nicht mehr.
Du hast verpasst wie fortunes hier einen 4GB Rechner mit 64GB SSD zu fast dem gleichen Preis angepriesen hat oder?
 

Stunrise

Experte
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
407
Ort
Augsburg
@p4n0
Allein das Fehlen von WiFi und Bluetooth ist doch schon ein Ausschlusskriterium im Jahr 2021.
  • Bluetooth Speaker für Musikwiedergabe? Nicht für @fortunes , wer braucht schon Sound?
  • Kostenlose Netzwerkverbindung mit WiFi in der ganzen Wohnung? nicht für @fortunes , der kauft lieber ein 20m Netzwerkkabel und legt das am Wochenende durch die ganze Bude 👏

@plitzkra
WTF, die 64GB SSD ist mir gar nicht aufgefallen, wie geil ist das denn? :ROFLMAO:
Dieses Teil hat sogar noch einen VGA Anschluss. Hab ich irgendwo die Satire Pointe übersehen? Das kann doch unmöglich ernst gement sein?!?

Ich lass auf jeden Fall mal ein Abo da, die Beiträge von @fortunes sind irgendwo zwischen Kunst und Komödie und auf jeden Fall lesenswert :popcorn:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fliwatut

Experte
Mitglied seit
12.06.2015
Beiträge
2.179
Ort
Aachen
Du hast verpasst wie fortunes hier einen 4GB Rechner mit 64GB SSD zu fast dem gleichen Preis angepriesen hat oder?
Diesen Rechner würde ich auch nicht empfehlen, schon gar nicht zu dem Preis.

Für unter 400 EUR ginge auch sowas: https://www.amazon.de/HP-M01-F1043n...9d26bfed808c9&language=de_DE&ref_=as_li_ss_tl

Damit ist dann auch schonmal ein Spielchen drin, falls sich der Vater irgendwann für sowas begeistert.

Der Aldi-Rechner ist jetzt auch nicht unschlagbar günstig.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.977
Ort
Rhein-Main
Der Aldi-Rechner ist jetzt auch nicht unschlagbar günstig.
Kostet das gleiche wie die Komponenten als Teile, dazu gibts Windows, Maus, Tastatur, Zusammenbau, WLAN+BT, Garantie.
Ist imho fürs Gebotene fair.
 

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.117
Ort
Wien
Warum wird hier eigentlich herumgestritten? Es sind ein paar Beispiele genannt worden die alle Ihr Für und Wider haben.

Die Aldi Kiste ist recht solide und hat als Office / Internet Kiste genug Leistung für viele Jahre. Sie ist neu und hat Gewährleistung/Garantie - und ist bei Bedarf später auch leicht auf-/umzurüsten da Standard ATX Tower. Ist mit knapp 400 EUR aber auch die teuerste hier angedachte Variante.

Der Fujitsu Thin PC ist von der Leistung auch okay, der Pentium Gold reicht dicke für Office und Internet, auch bestimmt die nächsten Jahre. 4GB RAM und 64GB SSD ist jedoch schon etwas mager. Natürlich kann man damit auskommen, aber wenn man etwas doch mehr RAM braucht (viele Tabs offen, irgendwelche Web Applikationen etc.) dann sind die 4GB schon schnell dicht. Zumal da ja auch bestimmt Bloatware mit dabei ist (McAfee habe ich gelesen) und somit das Windows bestimmt nicht so schlank ist wie ein nackt aufgesetztes / ordentlich konfiguriertes System.
Die 64GB SSD reicht wenn man nur Office damit macht. Aber sobald mal Musik, Bilder oder Videos dazu kommen ist das schnell sehr wenig. Gerade unerfahrene User müllen Ihr System über die Zeit zu ohne es zu wissen.
Dafür kostet das Ding halt auch "nur" ca. 270 EUR zzgl. Versand. Auf-/Umrüsten oder reparieren ist bei solchen Systemen etwas schwerer. Aber auch die Kiste ist neu mit Gewährleistung/Garantie.

Gebrauchte Alternativen wie das eBay Angebot sind natürlich die günstigsten Lösungen. So ein Sandy i5 mit 8GB und 128-250GB SSD langt auch noch ohne Probleme für Office/Internet. Da muß ich einigen die hier etwas anderes behaupten widersprechen. Ich kenne noch genügend solcher Kisten und gerade mit einer SSD und mind. 4GB RAM sind die Dinger nicht langsamer im Office/Internet als ein aktueller Pentium Gold, oder i3. Auch die alte Intel HD Graphics Einheit die da drin ist kann HD Videos beschleunigen und genügt für Youtube. Preislich ist so ein Ding mit 100 EUR die günstigste Alternative, allerdings ist das halt ein gebrauchter PC auf den mal von einem Händler nur 6 Monate Gewährleistung hat. Auf-/Umrüsten oder Reparieren ist auch möglich, aber aufgrund des Alters des Systems nicht immer leicht/günstig.

So - jetzt darf sich der TE entscheiden und gut isses.
 

andre2

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
46
Oha! Hier geht ja die Post ab. :-D

Ich danke für die vielseitigen Antworten. :-D

4GB RAM und 64GB SSD ist mir etwas dünn. Wir nehmen den Aldi PC. Ich kann auch keinen Service machen bei dem Rechner oder mal eben was nach rüsten. Dafür ist die Zeit nicht da. Auch ist der PC zu weit weg. Wenn der mal wegen Staub im Lüfter anfängt zu "trotteln", dann hat mein Papps immer noch genug Reserve.
Wir wollen Neuware mit Garantie. Ich möchte nicht irgend einem Gebrauchtsystem noch hinterher frickeln müssen.
Dazu gibt es einen Bildschirm mit 24-27" 1080p und integrierten Lautsprechern für um 150,-€.

Erm, ....mein Windows 7 Laptop hat einen ~50GB großen Windows Ordner. Da ist eine 64GB SD wohl etwas dünn bei Win10 in ein paar Jahr.........SOFORT.

Der Aldi Rechner ist für das Geld absolut OK und den Aufpreis zu der Schrottkiste von @fortunes ist auf jeden Fall gerechtfertigt. 4GB RAM im Jahr 2021 ist einfach nur lächerlich und zu allem Überlfuss hat dieses Teil noch nichteinmal WLAN oder Bluetooth :ROFLMAO: :poop:

Einfach nur zum Fremdschämen, diese Kommentare hier von @fortunes 🤦‍♀️

Alternativ könnte man in dieser Leistungsklasse auch auf ein Notebook und ggf. eine Docking Station setzen. Das hat viele pragmatische Vorteile, kostet aber natürlich etwas mehr.
  • das Gerät kann auch mal im Schlafzimmer verwendet werden
  • bei Problemen kann das Gerät mitgenommen werden (so werden keine vor Ort besuche mehr nötig)
  • Kamera/Mikrofon sind inklusive, wenn mal eine Videokonferenz gemacht werden soll
  • ggf. Einsparungen bei Peripherie (Monitor), sofern kein stationärer Einsatz gedacht
Eine USB-C Docking Station macht das dem Notebook dann einen vollwertigen Ersatz für einen PC. Meine Frau wollte und hatte immer einen stationären PC (Ryzen 2600, 16GB RAM, GTX 1650), hat diesen aber kaum mehr als 2 Stunden im Monat benutzt. Ich habe ihr jetzt einfach ein Ultrabook plus Docking Station gekauft und den PC verscherbelt und auf einmal nutzt sie fast täglich das Notebook im Tablet-Modus im Bett für Youtube und Serien. Wenn sie den großen Monitor will, oder auf dem TV Videos schauen will, schließt sie das NB einfach an die Docking Station an.

-> Das ist ein ganz tolles Argument. Auch wegen Micro und Kamera. Er hat eigentlich nach einem Laptop gefragt. Aber da er kein Internet im Garten hat, wird er den höchstens 3x mit in den Garten nehmen. Dann hat sich das erledigt und der Laptop steht bloß noch am Dock. Ein Argument ist das mit dem Lapi aber. Ich mache das nämlich auch so mit einem Netbook von 2012. Das hatte damals 800€ gekostet.
Aber dann müsste ich jetzt noch 3 Tage aktuellen Laptops hinterher recherchieren. Irgend was mit 15"-17"+ Diagonale müsste es schon sein.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die Aldi Kiste ist recht solide und hat als Office / Internet Kiste genug Leistung für viele Jahre. Sie ist neu und hat Gewährleistung/Garantie - und ist bei Bedarf später auch leicht auf-/umzurüsten da Standard ATX Tower. Ist mit knapp 400 EUR aber auch die teuerste hier angedachte Variante.
Das konnte ich selber nicht erkennen. Das Aldi Ding ist ein ATX Gehäuse, ja? Das wäre super. Der Platz für ein ATX Gehäuse ist da. Und das ATX Gehäuse bietet ggf. genug Raum für neue Komponenten in 10 Jahren. Das ist die Zukunftstauglichkeit, die ich möchte.

Er hat jetzt noch ein altes Gehäuse mit Netzteil und 1x Kern Prozessor rum stehen. Da könnte ich halt neue Komponenten "reindingsen" aber die Ersparnis ist das Gefrickel nicht wert. Ich baue alle ~10 Jahre mal einen Rechner zusammen und muss mich jedes Mal erst rein arbeiten, damit das gründlich wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.977
Ort
Rhein-Main
Dazu gibt es einen Bildschirm mit 24-27" 1080p und integrierten Lautsprechern für um 150,-€.
Tu dir das nicht an.
Lieber Monitor und dazu ein paar Tröten ,Logitech z120 oder sowas. Ist immer noch nicht geil, aber Welten besser als alles was in einem Monitor verbaut sein kann.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.054
Ort
RheinMain
@fortunes
Habe dir vorhin schon deine Unwissenheit bzgl. RAM Belegung unter Windows gezeigt. Du verlangst weiterhin 'Fakten' ?
Ein 4GB Win10 System Ist nach dem Booten schon nach kuerzester Zeit am RAM Limit. Da kannst du noch so viel herumdiskutieren wie du willst.
Du hast gar nichts. Du behauptest die ganze Zeit - ohne auch nur einen Fakt zu bringen. Deine Aussagen habe ich dir mit zwei Links und einem Screenshot widerlegt. Also lass' deine heiße Luft weg.
 

Sockrattes

Experte
Mitglied seit
18.08.2013
Beiträge
377
Ort
Schwabenland
Du hast verpasst wie fortunes hier einen 4GB Rechner mit 64GB SSD zu fast dem gleichen Preis angepriesen hat oder?
399,- EUR und 259,- EUR ist bei dir also "fast".^^ :d

Und rein vom Nutzen hat Fortunes doch recht. Für Office, Youtube aka Multimedia-Rechner wäre sogar ein alter Phenom X4 955 mehr als ausreichend. Und "Aber" ist nunmal kein Argument und "könnte", "hätte" auch nicht.
Andre2 hat den Anwendungszweck ganz klar deffiniert: "mein Vater schaut seit einiger Zeit jeden Tag was auf Youtube. Aber auf dem Smartphone."
Und hierfür ist fast alles zu gebrauchen was ein Strom-Kabel hat.^^ :d

Hier mal ein Vergleich bei einem "Gaming-PC" aus dem Jahre 2017!

Fakt: für Youtube und etwas surfen reicht es völlig. Verstehe diesen sinnlosen Hass gegen Fortunes nicht.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.054
Ort
RheinMain
4GB RAM und 64GB SSD ist mir etwas dünn. Wir nehmen den Aldi PC. Ich kann auch keinen Service machen bei dem Rechner oder mal eben was nach rüsten. Dafür ist die Zeit nicht da. Auch ist der PC zu weit weg. Wenn der mal wegen Staub im Lüfter anfängt zu "trotteln", dann hat mein Papps immer noch genug Reserve.
Wir wollen Neuware mit Garantie. Ich möchte nicht irgend einem Gebrauchtsystem noch hinterher frickeln müssen.
Dazu gibt es einen Bildschirm mit 24-27" 1080p und integrierten Lautsprechern für um 150,-€.

Erm, ....mein Windows 7 Laptop hat einen ~50GB großen Windows Ordner. Da ist eine 64GB SD wohl etwas dünn bei Win10 in ein paar Jahr.........SOFORT.
Der PC ist ja auch nicht verkehrt. Wir wollten dir nur aufzeigen, dass es Alternativen gibt. Und bzgl. der 64GB-SSD brauchst du dir keine Sorgen machen. Bei uns nutzen zig Kollegen das Microsoft Surface mit 64GB Speicher daheim privat und haben keine Probleme damit. Da man seine privaten Bilder, Videos etc. aber eh besser auf einer externen HDD plus Backup lagern sollte... ;)

Viel Spaß für deinen Paps!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Fakt: für Youtube und etwas surfen reicht es völlig. Verstehe diesen sinnlosen Hass gegen Fortunes nicht.
Es gibt hier leider ein paar Luxxer, die dem Beinamen "Luxx" auf Biegen und Brechen, ohne jemals mit Fakten zu untermauern, ausleben, um über das Ziel hinauszuschießen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Du hast verpasst wie fortunes hier einen 4GB Rechner mit 64GB SSD zu fast dem gleichen Preis angepriesen hat oder?
Und du hast Mathe wohl im Kindergarten abgeschlossen oder? :lol:
 

plitzkra

Profi
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
381
Und rein vom Nutzen hat Fortunes doch recht. Für Office, Youtube aka Multimedia-Rechner wäre sogar ein alter Phenom X4 955 mehr als ausreichend. Und "Aber" ist nunmal kein Argument und "könnte", "hätte" auch nicht.
Andre2 hat den Anwendungszweck ganz klar deffiniert: "mein Vater schaut seit einiger Zeit jeden Tag was auf Youtube. Aber auf dem Smartphone."
Und hierfür ist fast alles zu gebrauchen was ein Strom-Kabel hat.^^ :d


Fakt: für Youtube und etwas surfen reicht es völlig. Verstehe diesen sinnlosen Hass gegen Fortunes nicht.
Dann bist du derjenige, der monatlich bei seinem Vater den PC auf Vordermann bringt? Unnötige Addons löscht? Bloatware entfernt? Den Download Ordner bereinigt? Windows neu aufsetzt? Hast du dir denn schon die Adresse besorgt um diese dringend nötige Systempflege durchzuführen, die bei diesem auf Kante genähten Dingsbums von Rechner notwendig ist?
 

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
406
Es gibt hier leider ein paar Luxxer, die dem Beinamen "Luxx" auf Biegen und Brechen, ohne jemals mit Fakten zu untermauern, ausleben, um über das Ziel hinauszuschießen.
Und es gibt hier ein paar Leute, die um's Biegen und Brechen ihren Willen durchsetzen und bis zur Toleranzgrenze diskutieren müssen. Deine Zeit und Energie müsste man haben, um diese Posts verfassen zu können. Nicht.

Der Papa von @andre2 hat aus meiner Sicht die richtige Wahl getroffen. Als ob der PC jetzt nur für Youtube genutzt werden würde. Wenn er schon einen PC da stehen hat, dann kann man sich etwas Zeitgemäßeres kaufen, dass etwas mehr her gibt, als nur Youtube schauen. Ansonsten könnte er auch bei seinem Smartphone bleiben und sich das Geld komplett sparen. Jetzt kann er auch mal Programme installieren (z.B. FiBu), Bilder und Filme oder sonstige Daten ablegen. 64 GB? Kann man empfehlen, aber auf seine Meinung so extrem zu bestehen und es nicht einfach mal sein lassen? Schlechten Tag gehabt?

War trotzdem unterhaltsam, das hier mitzuverfolgen. Waren ein paar Lacher mit dabei, Danke! :popcorn:
 
Oben Unten