Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 41
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239


    Standard Lian Li PC-O11 dynamic Black and White

    Hallo zusammen,

    nach dem mir mein Corsair Obsidian 900D zu wuchtig geworden war, hat mich vor 2 Monaten das Lian Li PC-O11 dynamic bei der Vorstellung direkt angesprochen.
    Möchte euch hier mein Umbauprojekt vorstellen. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne willkommen.
    Insgesamt sind ca. 40 Stunden Arbeit in das Projekt geflossen und haben mein Ehe-Leben sehr strapaziert - Sorry Wifey

    Die verbaute Hardware könnt ihr in meinem Sysprofile sehen.

    Dank Caseking ist mein Case sogar früher als erwartet eingetroffen.
    IMG_20180527_164724.jpg

    Als erstes musste Alles aus dem alten Case raus.
    IMG_20180531_151040.jpg - IMG_20180531_151451.jpg

    Danach war eine Reinigung der drei neuen HardwareLabs Radiatoren und der Barrows Fittinge dran.
    IMG_20180531_180320.jpg - IMG_20180531_190033.jpg

    Da ich meine Aquastream Ultimate auf jeden Fall behalten wollte, musste diese an Farbkonzept angepasst werden.
    Die hintere Laufwerkshalterung, bekam auch noch etwas Farbe ab.
    IMG_20180531_172206.jpg - IMG_20180601_092557.jpg

    Im nächsten Schritt mussten das Aquaero 6 LT, das Farbwerk, drei Splitty9, ein Hubby7 und der Flowsensor einen Platz finden.
    Da ich mir die Möglichkeit für einen Mo-Ra offen halten möchte, habe ich direkt Schlauchdurchführungen mit QD3 Schnelltrennern eingeplant.
    IMG_20180601_133357.jpg - IMG_20180601_133818.jpg

    Einzug des Asrock X99 Taichi´s und des Corsair HX850i ins Lian Li. Ich hatte mich, um genug Platz für die Aquastream zu haben, für ein Montage des Netzteils im oberen Bereich entschieden. Deswegen musste ich auch ein paar Zentimeter der Laufwerkshalterung wegdremeln.
    IMG_20180601_140326.jpg - IMG_20180601_144224.jpg

    Größtes Ärgernis beim Bau war, dass der HWLabs Radiator durch das Frontpanel nicht genügend Platz hatte. Also wieder dremeln. Das hätte aus meiner Sicht besser gelöst werden können.
    Sieht schrecklich aus, konnte aber mit ein paar Shrouds kaschiert werden.
    IMG_20180601_173504.jpg - IMG_20180606_171642.jpg

    Zwischendurch etwas Kabelsleeving und einen Lumbergstecker zur späteren Befeuerung eines Mo-Ra´s gebastelt. Danke an @v3nom für die Inspiration.
    IMG_20180602_170409.jpg - IMG_20180604_182628.jpg

    Als nächstes waren die Heatkiller Tube 150 und restlichen Radiatoren an der Reihe. Der Ablasshahn hat direkt auch einen Platz gefunden.
    IMG_20180603_113924.jpg - IMG_20180603_113934.jpg

    So langsam aber sicher ging es Richtung Ende. Einbau der Komponenten und Verschlauchung. Da der Platz auf dem Mainboard durch den unteren Radiator etwas knapp wurde, musste eine SSD aus dem Aqua Computer kryoM.2 ausziehen und mit einer kryoM.2 micro aufs Mainboard wandern.
    IMG_20180603_131522.jpg - IMG_20180607_175436.jpg - IMG_20180605_174911.jpg

    Weiter geht es im nächsten Post ...
    Geändert von InkognitoGER (10.06.18 um 18:35 Uhr)

  2. Die folgenden 3 User sagten Danke an InkognitoGER für diesen nützlichen Post:

    Braddock (14.06.18), Dexxzn (23.09.18), TermyD (11.06.18)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Zum Schluss ging es ans Kabelmanagement und das ist auch gleichzeitig der Punkt, mit dem ich noch nicht wirklich zufrieden bin. Ich denke hier wird es später noch ein Folgeprojekt geben, mit individuell konfektionierten Kabeln.
    Hier hat sich gezeigt, dass es für den begrenzten Raum einfach zuviel Kabveloverhead ist.

    IMG_20180606_171633.jpg - IMG_20180607_175053.jpg

    Final:

    IMG_20180607_183215.jpg - IMG_20180607_204704.jpg - IMG_20180607_204654.jpg

    Edit_00100dPORTRAIT_00100_BURST20180608174447724_COVER.jpg - Edit_00100dPORTRAIT_00100_BURST20180608174521232_COVER.jpg - Edit_00000IMG_00000_BURST20180608174657095_COVER.jpg

    00000IMG_00000_BURST20180608175426562_COVER.jpg - Edit_00100dPORTRAIT_00100_BURST20180608175456777_COVER.jpg - IMG_20180610_154806.jpg
    Geändert von InkognitoGER (10.06.18 um 18:13 Uhr)

  5. Die folgenden 6 User sagten Danke an InkognitoGER für diesen nützlichen Post:

    AG1M (13.06.18), Braddock (14.06.18), EvilHoppel (10.06.18), Fusseltuch (06.07.18), mawag (02.07.18), TermyD (12.06.18)

  6. #3
    Leutnant zur See Avatar von Neo52
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Nähe Leipzig
    Beiträge
    1.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte 990FXA-UD5
      • CPU:
      • AMD FX-8350 @ Wakü
      • Kühlung:
      • WAKÜ (HK3-Plexi)
      • Gehäuse:
      • Cooler Master ATCS 840 SILBER
      • RAM:
      • 8 GB G.Skill
      • Grafik:
      • Sapphire R9-290X (Ref.) @ WAKÜ
      • Storage:
      • OCZ Vertex III
      • Monitor:
      • Acer XR341CK
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750W
      • Notebook:
      • Alienware M18xR2 (I7-3740) - nebula-red

    Standard

    schwarz-weiß ist genau Dein Ding, wie man sieht

    Das Farb-Schema hast Du echt voll umgesetzt.

    Ich würde vielleicht hinten die Schlaufe noch mit 2x 90° Bögen bauen, dann fällt sie nicht so groß aus.

    Wie lange hast Du daran gebaut und hattest Du die Kabel schon gesleevt?

    blaibscht logger !?!?!
    Neo52

  7. #4
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Danke, bin auch ganz zufrieden.

    Ja, das mit den Winkeln werde ich noch angehen. Hatte ich nicht dran gedacht und QD3 bestellt auf die direkt der Schlauch kommt.
    Die werde ich dann später für den Mo-Ra nehmen und für die Kupplung welche mit G1/4 Gewinde nehmen.
    Ursprünglich hatte ich geplant, das Ganze intern mit nem Kugelhahn zu lösen, dass wäre aber zu eng geworden.

    Waren so ca. 40 Stunden die ich reingesteckt hatte. Für die Netzteilkabel habe ich auf ein Corsair Sleeved Set zurück gegriffen, Der Rest (Lüfter-, USB-,Aquabus, etc.-Kabel) sind mit den Gosumodz Sleeves selbst gemacht.
    Geändert von InkognitoGER (10.06.18 um 20:17 Uhr)

  8. #5
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    30.807


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock z270 Extreme 4
      • CPU:
      • I7 6700K @ 4,4 Ghz
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 16Gb Corsair DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    wow das mit dem radi ist echt schade. sowas ist echt ärgerlich

    das und das mit dem netzteil sind 2 riesige patzer die lianli eigentlich überarbeiten sollte..

  9. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    3.127


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Intel i5-8600K @ 5 Ghz
      • Kühlung:
      • WaKü (CPU+GPU @ MO-RA3 420)
      • Gehäuse:
      • Ncase M1 v5
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill DDR4 @ 4133 CL17
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 @ 2.1/4.5 Ghz
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 960 EVO @ kryoM.2 micro
      • Monitor:
      • LG 27MP59G-P
      • Netzwerk:
      • Vodafone Cable @ 200/12 Mbit/s
      • Sound:
      • M-Audio AV32 @ Equalizer APO
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Kobo Glo eReader
      • Notebook:
      • Tablets: HP Omni 10 + Amazon Fire HD 8
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 + AF-P VR DX 18-55mm
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Sehr schöne Arbeit!

    Auch die Barrows Fittinge sehen wirklich gut aus Was hast du als Schlauch genommen - den Watercool EPDM oder ist das EK ZMT kann das nicht genau auf den Bildern erkennen.

  10. #7
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Danke. Ist der EK ZMT. Ist zwar gut eng aber geht gerade noch.

  11. #8
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    3.127


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Intel i5-8600K @ 5 Ghz
      • Kühlung:
      • WaKü (CPU+GPU @ MO-RA3 420)
      • Gehäuse:
      • Ncase M1 v5
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill DDR4 @ 4133 CL17
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 @ 2.1/4.5 Ghz
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 960 EVO @ kryoM.2 micro
      • Monitor:
      • LG 27MP59G-P
      • Netzwerk:
      • Vodafone Cable @ 200/12 Mbit/s
      • Sound:
      • M-Audio AV32 @ Equalizer APO
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Kobo Glo eReader
      • Notebook:
      • Tablets: HP Omni 10 + Amazon Fire HD 8
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 + AF-P VR DX 18-55mm
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Ok danke, meine vernickelten 16/10 Compression Fittings von EK passen mehr schlecht als recht auf den EK ZMT 16/10 Schlauch, musste schon teilweise sehr viel Kraft aufwenden die Bombenfest zu bekommen.

  12. #9
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Ist bei den Barrows auch so. Hatte noch Tage danach taube Fingerkuppen.
    Geändert von InkognitoGER (13.06.18 um 21:06 Uhr)

  13. #10
    Bootsmann Avatar von mda31
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    650


    Standard

    Gartenhandschuhe ftw!

    Edit: Sehr schick geworden. So ein schöner Build gehört eigentlich auf den Tisch und nicht drunter!

  14. #11
    Leutnant zur See Avatar von Neo52
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Nähe Leipzig
    Beiträge
    1.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte 990FXA-UD5
      • CPU:
      • AMD FX-8350 @ Wakü
      • Kühlung:
      • WAKÜ (HK3-Plexi)
      • Gehäuse:
      • Cooler Master ATCS 840 SILBER
      • RAM:
      • 8 GB G.Skill
      • Grafik:
      • Sapphire R9-290X (Ref.) @ WAKÜ
      • Storage:
      • OCZ Vertex III
      • Monitor:
      • Acer XR341CK
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750W
      • Notebook:
      • Alienware M18xR2 (I7-3740) - nebula-red

    Standard

    war da nicht mal was mit Schlauch warm machen oder in warmen Wasser baden?

    Bei meinem Tygon/BP 16/10 muss zieh ich nach ein paar Tagen nur nochmal die Überwürfe nach, aber mit ein bisschen lieblicher Gewalt gehen die recht ordentlich drauf.

    blaibscht logger !?!?!
    Neo52

  15. #12
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    743


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • C6H
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • 16GB GSkill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • MSI GTX 1080Ti Gaming X
      • Netzteil:
      • be quiet! SP 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Sind die shrouds selbst gebaut?
    AMD Ryzen 1600X @3,85 GHz | C6H | G.Skill Trident Z 3200 16GB | MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X | Fractal Define R6 TG
    Define R6 Wakü Worklog

  16. #13
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    nein, sind welche von Phobya

  17. #14
    Kapitän zur See Avatar von gR3iF
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    3.480


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte
      • CPU:
      • Amd Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wasser macht kalt
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 dynamic
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • Evga Gtx 1080
      • Storage:
      • 3x 512gb SSD; M2 und Sata
      • Monitor:
      • Dell 27
      • Sound:
      • Asus STX II
      • Netzteil:
      • BeQuiet 450w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Moto Z2 Play

    Standard

    Dreimal raus? Wie sind den die Temps?

  18. #15
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Es entsteht ein recht ordentlicher Sog im Gehäuse, also Frischluft scheint da zu sein.

    Hab jetzt die ersten Werte unter Last.

    Luft: 29°
    Wasser: 45°

    CPU Package: 65° (5820K @ 4.3GHz)
    GPU: 55° (1080 @ 2GHz)

    Lüfter: ~700rpm
    Durchfluss: ~115l/h

    Kommt mir aktuell noch nicht wirklich optimal vor.
    Geändert von InkognitoGER (04.07.18 um 13:23 Uhr)

  19. #16
    Matrose
    Registriert seit
    19.06.2018
    Beiträge
    2


    Standard

    Erstmal danke für den super Build-Log und das Ergebnis gefällt mir auch sehr gut!

    Aus gegebenem Anlass noch eine Frage: würde im Top auch der HWLabs GTS X-Flow (412mm x 133mm x 29.6mm) passen? Leider hat Lian Li keine Innenmaße veröffentlicht und du musstest ja auch schon die schmerzliche Erfahrung machen, dass der seitliche Radi zu groß ist.

  20. #17
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Danke Dir.
    Hab gerade keine Möglichkeit nachzumessen, aber oben war rechtviel Platz für die Radiator Montage auch sind die Bohrungen im Deckel als Schienen ausgeführt, sodass auch etwas Spiel für die Positionierung vorhanden ist.

  21. #18
    Gefreiter
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    61


    Standard

    Schönes System. Hattest du eigentlich mal was näheres zum Thema Mosfetkühler für das Taichi? Bin auch auf der Suche.

  22. #19
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Danke.
    Ja, war mal der Plan. Denk von Anfi-Tec könnte einer der Universellen passen. Aber wenn dann nur mit den längliche "Unterlegscheiben".
    Da mir das aber nicht wirklich gefallen würde und ich doch einen recht starke Sog im Gehäuse habe, habe ich den Plan verworfen.

    Wenn sich aber doch mal einer findet, bin ich nicht abgeneigt.
    Geändert von InkognitoGER (08.07.18 um 19:13 Uhr)

  23. #20
    Gefreiter
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    61


    Standard

    Den hab ich auch gesehen aber das Aussehen ist eher... määh.. Abhilfe könnte sicherlich eine Shroud aus dem 3D Drucker schaffen.

  24. #21
    Matrose
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    18


    Standard

    Ich besitze ebenfalls das Lian Li PC O11 Dynamic und habe lediglich einen 360 Radiator im Deckel verbaut (Luftstrom von innen nach außen) und 3 Lüfter an der Seite ( außen nach innen).

    System:
    i7 8700k @ 5000,0 MHz
    GTX 1080 @ 2150 MHz

    Unter Volllast ( Prime 95 + 3d Mark) pendelt sich die Wassertemperatur bei 39 - 40°C ein.

    Raumluft: 25°C
    CPU: 65°C
    GPU: 55 °C

    "Viel hilft viel" ist bei Radiatoren nicht immer der richtige Ansatz. Meine Lüfter drehen bei erreichen der 39°C zwar mit 1200RPM, aber dennoch sollte bei 3 Radiatoren mehr rauszuholen sein. Darüber hinaus ziehen deine 9 Lüfter die Luft gnadenlos ungefiltert durch alle Ritzen.
    Geändert von ocrish (24.07.18 um 15:34 Uhr)

  25. #22
    Hauptgefreiter Avatar von InkognitoGER
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Earth
    Beiträge
    239
    Themenstarter


    Standard

    Naja, glaube schon, dass bei Radiatorfläche der Grundsatz gilt, "Viel hilft viel". Aber es gibt sicher noch Optimierungspotenzial, aber schaden tut Radiatorfläche nicht.

    Hab bei der CPU auf Conductonaut gewechselt. Das hat noch mal um die ~4° gebracht

    Das mit dem Abdichten der Lüfter hatte ich auch schon im Auge. Muss mal testen ob es was bringt, wenn ich das Gehäuse offen lasse.

  26. #23
    Leutnant zur See Avatar von PrinzVonBillAir
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.105


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Rampage VI Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7-7800X @ 4.7
      • Kühlung:
      • 3x EK CoolStream PE 360
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11DX Dynamic
      • RAM:
      • 32 GB G.Skill Trident Z 3733
      • Grafik:
      • KFA² GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • Samsung SSD + Adaptec ASR-7805+AFM-700 Cache RAID6
      • Monitor:
      • Samsung U32H850 + UE55JS9090
      • Netzwerk:
      • AVM FritzBox 6590 Cable + 7590
      • Sound:
      • Pioneer SC-2022 + JBL Studio L890 + Nubert AW900
      • Netzteil:
      • be quiet! DarkPower P10 1000W
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G900 + G910 + G930 + F710 + UE 600vi
      • Photoequipment:
      • Samsung WB850F
      • Handy:
      • Apple iPhone XR + 7

    Standard

    Gerade bei Radiatoren bringt mehr Fläche (nicht Dicke!) einiges. 1200 RPM ist auch alles andere als Silent. Mir wäre das viel zu laut, da habe ich lieber 3 Radiatoren verbaut und die Lüfter entsprechend leiser eingestellt.
    Mal abgesehen davon ist der Unterschied von 25 °C Raumtemp zu 29 - 30 °C Raumtemp ernorm und zieht sich natürlich komplett durch alle Temperaturen.
    Des Weiteren ist ein HEDT 5820K auch vom Verbrauch nicht mit einem 8700K Mainstream-Chip zu vergleichen, wenn beide ans Maximum übertaktet sind.
    Geändert von PrinzVonBillAir (24.07.18 um 20:26 Uhr)

  27. #24
    Matrose
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    18


    Standard

    Ich wollte auch eher auf die Effektivität hinaus. Wenn ich den Radiator mit 35°C warmer Luft beschicke, ist die Kühlleistung dementsprechend schlecht. Da bringt die Masse an Kühlfläche nicht besonders viel. Natürlich sind 1200rpm nicht leise, aber dieser Fall tritt nur ein, wenn ich sowieso Kopfhörer trage. Bis dahin laufen die Lüfter auch bei mittlerer Belastung nur mit 400 - 600rpm und das System ist still. Ich persönlich setze lieber einen Radiator möglichst effektiv ein, anstatt mir das Gehäuse mit Radiatoren und Lüftern vollzustopfen, vom Kostenfaktor einmal abgesehen. Natürlich ist das jedem selbst überlassen. Aber wenn viel viel hilft, sollten die Temperaturen bei 3x 360er besser sein.
    Geändert von ocrish (25.07.18 um 09:29 Uhr)

  28. #25
    Kapitän zur See Avatar von gR3iF
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    3.480


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte
      • CPU:
      • Amd Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wasser macht kalt
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 dynamic
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • Evga Gtx 1080
      • Storage:
      • 3x 512gb SSD; M2 und Sata
      • Monitor:
      • Dell 27
      • Sound:
      • Asus STX II
      • Netzteil:
      • BeQuiet 450w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Moto Z2 Play

    Standard

    Also ich finde 3x 360er Netzradis gebraucht gekauft (30eur das Stück) und halt 9 Lüfter nicht so teuer.

    Aber ist das nicht das schöne an Wakü? Jeder wie er meint

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •