1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. NVIDIA veröffentlicht ersten Game-Ready-Treiber für Windows 11

NVIDIA veröffentlicht ersten Game-Ready-Treiber für Windows 11

Veröffentlicht am: von

nvidia

Auch wenn bis zum 5. Oktober 2021 und der Veröffentlichung von Windows 11 noch einige Tage ins Land ziehen, veröffentlicht NVIDIA nun seinen GeForce-Game-Ready-Treiber für das kommende Microsoft-Betriebssystem. Neben der Unterstützung für die elfte Version von Windows bringt der Treiber auch noch Optimierungen für zahlreiche Spiele mit sich. Neben Alan Wake Remastered werden nun auch Diablo II: Resurrected, Far Cry 6, Hot Wheels Unleashed, Industria sowie New World und World War Z: Aftermath unterstützt. Zudem gibt es noch zehn neue GeForce-Experience-Optimal-Playable-Setting-Profile und vieles mehr. 

Außerdem wurden von NVIDIA wieder einige Fehler behoben. Dazu zählt unter anderem, dass bei Watch Dogs: Legion kleinere Ruckler nicht mehr vorkommen sollen, wenn die rBAR aktiviert ist. Aber auch bei Battlefield V und Redshift3D ist jeweils ein Bug passé.

Der neue GeForce 472.12 Game-Ready-Treiber kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden. Die offiziellen Releasenotes finden sich hier.

Folgende Fehler wurden mit der neuen Version behoben:

  • [Watch Dogs Legion]: Stuttering may occur in the game with ReBAR enabled. [3356008]
  • [Battlefield V][DirectX 12]: The game may crash with HDR enabled. [3353767]
  • [Redshift3D]: GPU clocks may get stuck at the maximum rate. [3324452]
  • [NVIDIA Control Panel]: After overinstalling the driver using express install when GPU scaling is enabled, the 0.59x upscaling factor is missing from the NVIDIA Control Panel scaling resolution list (Display > Change Resolution page). [200765424]

Folgende Fehler sind unter Windows 10 bekannt:

  • [Deathloop][HDR]:TDR/corruption occurs in the game with Windows HDR enabled. If this issue occurs, toggle the Windows HDR setting.  
  • [YouTube]: Video playback stutters while scrolling down the YouTube page. [3129705]  
  • Tom Clancy's The Division 2 may display graphical artifacts. [200754013]  
  • Sonic & All-Stars Racing Transformed may crash on courses where players drive through water. [3338967]

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Für Cyberpunk 2077: Neue Treiber von AMD und NVIDIA

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Das Warten hat ein Ende. Seit heute lässt sich Cyberpunk 2077 endlich spielen. Mit der Veröffentlichung des sehnlichst erwarteten Action-Rollenspiels wurden auch neue Grafikkartentreiber sowohl von AMD als auch von NVIDIA zum Download freigegeben. Aus diesem Grund steht die Radeon-Software... [mehr]

  • AMD Radeon-Treiber 21.6.1 unterstützt bereits FSR (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Zur Computex kündigte AMD den Start von FidelityFX Super Resolution oder kurz FSR für den heutigen 22. Juni an. Den dazugehörigen Treiber hat man in Form des Adrenalin 21.6.1 bereits veröffentlicht und diesen können sich alle Besitzer einer Radeon-RX-Grafikkarte bereits... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 461.92 Game-Ready-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt seinen GeForce-Game-Ready-Treiber in der Version 461.92 veröffentlicht. Besagtes Update ist allerdings nicht nur für Gamer interessant, sondern auch für Nutzer der  Videotelefonie-Software Zoom. Beim Starten des Programms wurde das In-game-Overlay der GeForce Experience... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 460.89 Game Ready-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Kaum eine Woche ist vergangen, seitdem die großen Grafikkartenhersteller ihre neue Treibersoftware zum Download freigegeben haben, da präsentiert uns NVIDIA schon seinen nächsten aktuellen Game Ready 460.89 WHQL-Treiber. Interessanterweise werden in den Release Notes keine neuen behobenen... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den Hotfix-Treiber GeForce 461.81

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Passend zum Release der Geforce RTX 3060 Mittelklasse-Grafikkarte veröffentlichte NVIDIA auch den bis dato neuesten Treiber mit der Versionsnummer 461.72 WHQL. Neben vielen Fehlerkorrekturen und einigen Bug-Fixes, einer Begrenzung der Hash-Leistung, die Grafikkarten uninteressanter für... [mehr]

  • Stabilität statt neuer Funktionen: Die AMD Radeon Software 21.4.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Wie in jedem Frühjahr stellt AMD auch 2021 eine neue Treiber-Generation vor. Die stetige Weiterentwicklung des Treibers ist ein Anzeichen dafür, dass es gar keine große Veröffentlichung mehr gibt, sondern es stattdessen in regelmäßigen Schritten und zusammen mit Hardware-Veröffentlichungen... [mehr]