> > > > NVIDIA GeForce 399.24 für Shadow of the Tomb Raider

NVIDIA GeForce 399.24 für Shadow of the Tomb Raider

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA hat einen neuen sogenannten Game-Ready-Treiber veröffentlicht. Der GeForce 399.24 ist mit einem WHQL-Zertifikat versehen. Als Game-Ready-Treiber richtet sich diese Version an Spieler von Shadow of the Tomb Raider, welches am 14. September startet. Außerdem hat NVIDIA Optimierungen für die Open Beta von Call of Duty: Black Ops 4 Blackout sowie den Early Access von Assetto Corsa Competizione eingepflegt.

Weitere bereitet der GeForce 399.24 offenbar einiges auf den Start der neuen Grafikkarten der GeForce-RTX-20-Serie vor, denn unter anderem nennt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 sowie des Windows 10 April 2018 Update (Redstone 4). Letztgenannter Punkt ist Voraussetzung für die NVIDIAs RTX-Technologie, welche wiederum auf das Microsoft DirectX Raytracing (DXR) zurückgreift. Bislang nennt NVIDIA hier nur die Unterstützung der Volta-GPUs, in einer Woche dürften aber auch die GeForce-Karten auf Basis der Turing-Architektur hinzukommen.

Folgende Probleme will NVIDIA behoben haben:

  • [3D games]: Game performance drops in half when moving from 16 core/32 thread CPU to 32 core/64 thread CPU. [2334312]
  • NVIDIA graphics driver may not install correctly on certain Core 2 Duo/Quad systems. [2312325] 

Noch offen sind:

  • [GeForce GTX 1060]AV receiver switches to 2-channel stereo mode after 5 seconds of audio idle. [2204857]
  • [Firefox]: Cursor shows brief corruption when hovering on certain links in Firefox. [2107201]
  • Random DPC watchdog violation errors occur when using multiple GPUs on motherboards with PLX chips. [2079538]
  • Using power monitoring in GPU monitor tools causes micro stutter. [2110289/2049879] 

Der GeForce 399.24 kann direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Using power monitoring in GPU monitor tools causes micro stutter. [2110289/2049879]

Mal schauen wie lange es dauert bis das endlich gefixt wird...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]