> > > > Neue Radeon Software für Strange Brigade Early Access (Update)

Neue Radeon Software für Strange Brigade Early Access (Update)

Veröffentlicht am: von

radeon-software-adrenalinAMD hat einen neuen Radeon Software Adrenalin Edition für den Early Access von „Strange Brigade" veröffentlicht. Mit dieser Version konzentriert sich AMD vollständig auf das erwähnte „Strange Brigade", welches wiederum die Vulkan-API verwendet. Dies kann zu Problemen unter Windows 7 führen und auch das Radeon Overlay macht in Multi-GPU-Systemen noch Schwierigkeiten.

AMD führt die folgenden Probleme mit diesem Treiber auf:

  • Minor corruption may be observed when launching Strange Brigade with Vulkan enabled on Windows 7 system configurations.
  • An application hang may occur in Strange Brigade on multi GPU enabled systems with both V-Sync enabled in game and Radeon FreeSync enabled on Windows 7 operating system.
  • Radeon Overlay may not show up when toggled in multi GPU system configurations in Strange Brigade with Vulkan enabled.

Weitere Änderungen führt AMD nicht auf.

Der Radeon Software Adrenalin Edition für den Early Access von Strange Brigade kann direkt bei AMD heruntergeladen werden.

Update:

AMD hat den Radeon Software Adrenalin Edition 18.8.2 offiziell veröffentlicht und nimmt darin auch die oben genannten Änderungen mit auf.

Daneben nennt AMD folgende Änderungen:

  • Some games may experience instability or stutter when playing with FRTC and Instant Replay enabled.
  • Upgrade Advisor may not appear in Radeon Settings game manager.
  • Far Cry 5 may experience dimmed or grey images with HDR10 enabled on some system configurations.
  • Far Cry 5 may experience an application hang when changing video settings on some system configurations.
  • Radeon Chill min and max values may not sync on multi GPU system configurations.
  • Radeon FreeSync may fail to enable when playing Call of Duty: Black Ops 4. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]