> > > > NVIDIA GeForce 387.92 bietet Fast Sync im SLI-System

NVIDIA GeForce 387.92 bietet Fast Sync im SLI-System

Veröffentlicht am: von

nvidia

Neben AMD mit dem Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 hat NVIDIA ebenfalls einen neuen Grafikkarten-Treiber veröffentlicht, der sich der Unterstützung von Middle Earth: Shadow of War annimmt. Der GeForce 387.92 bietet zudem noch Optimierungen für The Evil Within 2, Forza Motorsport 7 und ARKTIKA.1. Hinzu kommt aber auch die Unterstützung von Fast Sync in einem SLI-System sowie für OpenGL 4.6 (für Kepler und ältere Architekturen).

Größte Neuerung aber dürfte die Unterstützung von Fast Sync für SLI sein. Eingeführt hat NVIDIA Fast Sync mit den ersten Pascal-Karten. Bei Fast Sync handelt es sich um eine Art V-Sync mit Triple Buffering, der aber nicht die Latenzen von klassischen V-Sync aufweist, da keine Frames mehr zurückgehalten und damit unnötig verzögert werden. Fast Sync in einem SLI ist mit Karten auf Basis der Maxwell-Architektur mit einer niedrigeren Auflösung als UHD möglich. Erst ab der Pascal-Architektur wird auch eine höhere Auflösung unterstützt.

Folgende Fehler will NVIDIA mit dem GeForce 387.92 behoben haben:

  • Low GPU usage for SLI configurations on X299 platforms, resulting in poor performance
  • With Fast Sync enabled, moving the cursor causes twitching in full-screen YouTube videos
  • Share FPS overlay appears in Discord
  • HTC Vive VR view jumps at random times
  • Custom resolutions in NVIDIA Control Panel are not preserved after updating driver
  • For ASUS 4K displays, “Use NVIDIA Color Setting” in NVIDIA Control Panel is not saved after updating or rolling back driver
  • Lines flash across the screen while booting into Windows

Hinzu kommen neue oder aktualisierte SLI-Profile für:

  • Earthfall
  • Lawbreakers
  • Middle-earth: Shadow of War
  • Nex Machina
  • ReCore
  • RiME
  • Snake Pass
  • Tekken 7
  • The Evil Within 2
  • We Happy Few

Der NVIDIA GeForce 387.92 kann direkt bei NVIDIA für die verschiedenen Windows-Versionen heruntergeladen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6990
Zitat NeeDankee;25871403
Oh man hab für ganz kurz „free sync“ gelesen. :(


Me 2, wäre aber wohl zu schön um wahr zu sein.

Wobei früher oder Später werden sie gezwungen sein, die Chips werden Mittlerwiele wohl scheinbar generell mit FreeSync gebracht, einfach weil es Kostenlos ist und ja ein Feature mehr auf dem Datenblatt bringt.

Ist das Sync von HDMI2.1 nicht sogar irgendwie kompatibel oder aufbauend auf FreeSync?
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2651
Zitat Performer;25871406
Bevor jemand in UHD 60Hz mit Fast Sync mehr FPS als HZ zuspielt und dadurch extrem viel Strom verschwendet sollte er lieber über G-Sync (= max. 60FPS) nachdenken.

Ja der Stromverbrauch sollte dann immens sein.
Ich selber habe fast sync bisher auch nur in schnellen Spielen genutzt.
Aber wie gesagt, in SLI macht das halt auch schon eher Sinn und da sollte auch der Stromverbrauch egal sein. 144Hz monitor, 300fps fast sync drauf ..CSGO, Quake......und ab gehts. :D
#6
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1951
Der Stromverbrauch ist sicherlich von Interesse bei Leuten die ein SLI System aufbauen um möglichst viele FPS zu bekommen....NICHT.
Und falls ja, dann sollte man sich mal gedanken drüber machen ob der Stromverbrauch wirklich zu viel für mich ist, dass ich den nicht mehr bezahlen kann oder vielleicht doch die Anschaffung des SLI Systems selbst.
#7
Registriert seit: 26.04.2015

Bootsmann
Beiträge: 736
@L_uk_e: gerade in UHD, können 2 Karten eventuell für die gebotene Bildqualität "sparsamer" sein, als eine Karte die auf biegen und Brechen auf das letzte MHz übertaktet wurde (und dann nicht mal die 60 FPS halten kann, ohne Abstriche).
#8
customavatars/avatar217306_1.gif
Registriert seit: 18.02.2015
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 103
Stromsparen Dank 2. GPU für 500€
#9
customavatars/avatar17965_1.gif
Registriert seit: 15.01.2005
Hannover
Admiral
Beiträge: 13488
Zitat NeeDankee;25871403
Oh man hab für ganz kurz „free sync“ gelesen. :(


Das wäre das Todesurteil für AMD :fresse:
Dann hätte man gar keine Argumente mehr, eine AMD-Karte zu kaufen.
#10
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2651
Zitat even.de;25872450
Das wäre das Todesurteil für AMD :fresse:
Dann hätte man gar keine Argumente mehr, eine AMD-Karte zu kaufen.

Wenn du meinst/glaubst....
:rolleyes:

--
cruse, und das hört sich zwar jetzt witzig an, aber ich hatte in der Tat mal einen geringeren Stromverbrauch für die gleiche fps Leistung mit zwei Karten. Statt 100% auf einer GPU @triplemonitor war es dann halt 60/60 oder 40/40.. irgendwie so.
Das war noch beim 6970 Gespann so.
Wie das mit anderen Karten wohl ist... zwei 1080ti @4K Ultra ... vs eine karte nahe 100% load bei gleicher framerate..? Hab "leider" keine zweite. ^^
#11
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1951
Das bringt dir aber rein gar nichts, weil der Anschaffungspreis den Vorteil wieder aufhebt.
SLI zum Stromsparen macht also genau 0 Sinn.
#12
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2651
Ja, schön. Echt....

Andererseits teilt man sich die Wärmeentwicklung auf 2 Karten, dann fährt im SLI vor allem im fps cap leiser/kühler.
Wer das Geld hat, macht es so wie er will... Strom sparen geht anders und das weiß jedes Kind.

Mein CFX war nötig aber nicht zum stromsparen. Das war nur ein Nebeneffekt.
#13
Registriert seit: 18.09.2017

Gefreiter
Beiträge: 55
Hat bei mir gleich mal mit einen Fehler abgebrochen, also zweiter versuche
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]