> > > > Neuer AMD-Treiber: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.1

Neuer AMD-Treiber: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.1

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-software AMD hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten vorgestellt. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.1 bietet keinerlei neue Funktionen oder unterstützt neue Spiele bzw. optimiert die Leistung dahingehend, sondern behebt vielmehr zahlreiche Fehler. Darunter sind:

    • After resuming from sleep and playing back video content the system may become unresponsive on Radeon RX Vega series graphics products.
    • Radeon ReLive Toolbar and Instant Replay features may experience issues or fail to work when playing Guild Wars 2.
    • Mouse stuttering may be observed on some Radeon RX graphics products when Radeon WattMan is open and running in the background or other third party GPU information polling apps are running in the background.
    • Radeon Software Installer may shrink or appear very small when installing on some 4K HDTVs.
    • Radeon Settings may sometimes experience a hang or crash when viewing the Display tab.
    • Moonlight Blade may fail to launch on some Radeon Graphics Core Next series products.
    • Titanfall 2 may experience a hang or crash on some Radeon GCN1.0 series graphics products.
    • Random corruption may appear in Microsoft desktop productivity applications.

Weiterhin bekannte Fehler sind:

  • On a limited number of systems Radeon Software may display an erroneous "1603 Error" after installing Radeon Software. This error will not affect your Radeon Software installation.
  • Unstable Radeon WattMan profiles may not be restored to default after a system hang. A workaround is to launch Radeon WattMan after reboot and restore settings to default.
  • Overwatch may experience a random or intermittent hang on some system configurations.
  • GPU Scaling may fail to work on some DirectX 11 applications.
  • Secondary displays may show corruption or green screen when the display/system enters sleep or hibernate with content playing.
  • Bezel compensation in mixed mode Eyefinity cannot be applied.

Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.1 kann direkt bei AMD heruntergeladen werden.

Social Links

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 22.08.2015
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Vorallem meine 56er mit 64er bios :)
#5
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Zitat NikBerlin;25800746
Vorallem meine 56er mit 64er bios :)


simples oc hat das selbe Ergebnis;-)
#6
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 14274
Immernoch verbugt :D
#7
customavatars/avatar63569_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Bootsmann
Beiträge: 517
Hoffentlich taktet meine Nano damit wieder richtig hoch.
#8
Registriert seit: 22.08.2015
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Zitat benton18;25800759
simples oc hat das selbe Ergebnis;-)

Nope. Die Spannung vom HBM über Wattman beeinflusst eine andere Spannung (oder Wattman hängt auch hier noch hinterher) als die im Bios eingestellt. Mein Speicher läuft jetzt (mit eigenem OC) auf 1100 mhz, wo vor dem Biosflash nur 950mhz drin waren.
Klar, der GPU-Takt wäre auch durch eigenes OC herstellbar.
#9
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Naja der Boost durch HBM OC hält sich in Grenzen.
#10
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1090
Außerdem wurden Anzeigefehler in Office 2016 behoben.
#11
customavatars/avatar126630_1.gif
Registriert seit: 06.01.2010
Elenas Glück / Nopileos Memorial / Industrial Hangar
Leutnant zur See
Beiträge: 1276
Immer noch beta und ohne Crossfire...
#12
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1090
Crossfire stribt, SLi auch.
#13
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1312
Zitat Satan;25803283
Crossfire stribt, SLi auch.


Wurde auch Zeit, dass diese Frickellösung stirbt. Genutzt haben wird es eh nur ein Bruchteil der User.
Und richtig fehlerfrei ist es ja nie wirklich gelaufen, auch jetzt nach etlichen Jahren und Hunderten Treiber Updates..

RIP SLI/Crossfire
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]