> > > > AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.4 veröffentlicht

AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.4 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-softwareAMD hat einen neuen Treiber für seine aktuellen Grafikkarten veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.4 richtet sich vor allem an Spieler von Warhammer 40,000: Dawn of War III, denn hier will AMD einige Leistungsverbesserungen erreicht haben. Im Vergleich zum Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.3 will AMD die Leistung mit einer Radeon RX 580 um sieben Prozent gesteigert haben.

AMD gibt folgende Probleme an, die auch mit dem Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.4 weiterhin bestehen:

  • Some displays may experience corruption when using HDMI scaling.
  • Battlefield 1 may experience stuttering in Multi GPU mode with 4K display resolutions when using DirectX 11.
  • HDR colors may appear incorrect in Mass Effect: Andromeda on the latest Windows 10 Creators Edition update.
  • Some incorrect or unavailable feature descriptions may appear in Radeon Settings under the more/less help section.
  • Radeon RX 550 series graphics products may experience a hard hang when the user’s system has not been rebooted for long periods of time.
  • Reboot prompt may be missing after Radeon Software installation on AMD XConnect technology system configurations.
  • Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.4 kann ab sofort direkt bei AMD heruntergeladen werden.

    Social Links

    Kommentare (4)

    #1
    customavatars/avatar149396_1.gif
    Registriert seit: 29.01.2011

    Oberbootsmann
    Beiträge: 812
    Neue Highlight Funktion: trotz Minimalsetup wird einem Desktop Icon aufgezwungen zu Quake Champions. Das ganze führt dann noch ganz "professionell" über den Kurz-URL Dienst Bitly :wall:
    #2
    customavatars/avatar127403_1.gif
    Registriert seit: 18.01.2010
    Trier
    Leutnant zur See
    Beiträge: 1261
    Ich bleib weiterhinn beim 17.2.1 ..mit allen Treibern danach spackt Forza H3 beim Ladescreen :wall:

    weiterhinn nicht behoben

    Radeon WattMan may fail to apply settings on some Radeon R9 390 series graphics products. :wall:
    #3
    Registriert seit: 08.12.2007

    Korvettenkapitän
    Beiträge: 2198
    Zitat SlotkuehlerXXL;25504801
    Neue Highlight Funktion: trotz Minimalsetup wird einem Desktop Icon aufgezwungen zu Quake Champions. Das ganze führt dann noch ganz "professionell" über den Kurz-URL Dienst Bitly :wall:


    Wie meinst du das? Es wird automatisch ein Icon erstellt? Das wäre mehr als enttäuschend, ich greife eigentlich zu AMD weil ich sowas nicht wollte ...
    #4
    customavatars/avatar137308_1.gif
    Registriert seit: 15.07.2010
    Ba-Wü
    Oberbootsmann
    Beiträge: 959
    Zitat bytecruncher26;25504854
    Ich bleib weiterhinn beim 17.2.1 ..mit allen Treibern danach spackt Forza H3 beim Ladescreen :wall:

    weiterhinn nicht behoben

    Radeon WattMan may fail to apply settings on some Radeon R9 390 series graphics products. :wall:


    Jep kann ich nur zustimmen, einfach nur extrem lächerlich und armseelig was AMD da seit geraumer Zeit an Treibern abliefert.
    Soviel kann ich gar nicht essen wie ich davon kotzen will..... :kotz::kotz::kotz:
    Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

    Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

    WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

    AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]