> > > > AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.3 für neue Grafikkarten

AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.3 für neue Grafikkarten

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-software

AMD hat soeben wenig überraschend eine neuen Treiber vorgestellt. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.3 richtet sich an alle Besitzer einer Radeon RX 580 und Radeon RX 570, den beiden heute vorgestellten und ab heute verfügbaren Karten der Radeon-RX-500-Serie. Einen entsprechenden Test dazu haben wir im am Nachmittag veröffentlicht.

Neben der Unterstützung für die neuen Grafikkarten nennt AMD keinerlei Änderungen am Treiber. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.4.3 kann ab sofort direkt bei AMD heruntergeladen werden und steht in verschiedenen Versionen für die unterschiedlichen Windows-Varianten in 32 und 64 Bit zur Verfügung. Mit dabei ist natürlich auch das Creators Update von Windows 10.

Noch bekannte Fehler sind die Folgenden:

  • Radeon WattMan may fail to apply settings on some Radeon R9 390 series graphics products.
  • Radeon Settings may crash on switching Windows user after toggling AMD CrossFire technology mode.
  • A small amount of apps may still experience issues with Borderless Fullscreen mode and AMD FreeSync technology if other applications or game launchers are running on the primary screen in the background.
  • Counter-Strike: Global Offensive and World of Warcraft may experience flickering or performance issues the first time the game is launched on a system boot with AMD FreeSync technology enabled. Workarounds include exiting and restarting the application or task switching (alt+tab) in and out of the game to fix the issue.

Bekannte Fehler von ReLive sind:

  • The XBOX DVR application may cause conflicts with Radeon ReLive, users are suggested to disable XBOX DVR if Radeon ReLive is experiencing issues.
  • Radeon ReLive may fail to install on AMD APU Family products or experience a system hang or failure to record when using the recording feature on AMD APU Family products.
  • Radeon ReLive may intermittently fail to work after performing task switches of applications. A work around is to disable and then enable the feature in Radeon Software.
  • Radeon ReLive may exhibit corruption in recordings when capturing Microsoft Office applications.
  • Radeon ReLive may experience recording or streaming issues when task switching using ALT+TAB.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2035
Einfach unfassbar, dass die es immer noch nicht hinbekommen haben! Bei jedem DX12 Spiel im Vollbildmodus flackert das Bild und das nur wenn FreeSync an ist. Wie oft soll man das denen denn noch melden? Ich wechsel wieder auf den 16.11.5 vom 25. November 2016!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]