> > > > Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.3.2 veröffentlicht

Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.3.2 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-software AMD hat eine weitere Version seiner aktuellen Treiber-Generation namens Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.3.2 veröffentlicht. Mit dieser konzentriert sich AMD auf Mass Effect: Andromeda. So soll die Leistung mit einer Radeon RX 480 um 12 % im Vergleich zur Radeon Software Crimson ReLive edition 17.3.1 verbessert worden sein. Weiterhin hat AMD ein optimiertes Tessellation-Profil hinzugefügt.

Außerdem wurden die folgenden Probleme beseitigt:

  • Texture corruption may be observed in The Division on some surfaces using the DirectX 12 API.
  • For Honor may experience texture flickering or a black screen in game menus or when performing a task switch in 4x Multi GPU system configurations.

Der AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.3.2 kann ab sofort direkt bei AMD heruntergeladen werden.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Oberbootsmann
Beiträge: 960
Schade. Selbst mit diesem Treiber wird mir Angezeigt das mein Monitor kein FreeSync unterstützen würde.
#2
Registriert seit: 16.12.2008

Obergefreiter
Beiträge: 64
Zitat Knoddle;25398866
Schade. Selbst mit diesem Treiber wird mir Angezeigt das mein Monitor kein FreeSync unterstützen würde.


Hast du es mal mit einem anderen DP Kabel probiert?
#3
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Oberbootsmann
Beiträge: 960
Bisher noch nicht. Lief ja damit immer einwandfrei. Werde ich aber ausprobieren.
#4
Registriert seit: 16.12.2008

Obergefreiter
Beiträge: 64
Soll auch Monitore geben, die den Freesync Modus selbst abschalten (Bug). Da man im XL2730Z den Freesync Modus ebenfalls im Menü deaktivieren kann, schau dort mal noch nach.
#5
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2035
Seit ReLive bekommen die es nicht hin, dass FreeSync mit DX12 Titeln läuft. Kann die nur im Fenstermodus spielen, ansonsten flackert das Bild (wird in mit einer bestimmten Frequenz immer Hell-Dunkel). Dadurch ist das Spiel, trotz guten Frames, absolut unspielbar.
#6
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 706
@SkyL1nE
Tombraider hab ich damals glaub ich in dx12 gespielt und hatte keine Probleme, aber weis leider nicht mehr welchen Treiber ich drauf hatte (war aber immer der aktuelle). Ansonsten Spiel ich atm nur Heros of the Storm (dx 11 afaik) / SC2 Engine und hab keine Probleme (asus 27" @ 1440p).
#7
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Bis jetzt hatte ich noch gar keine Probleme, egal welche Treiber drauf was :) Läuft alles wie es soll, Freesync geht wunderbar. habe aber auch kein Win10. Evtl liegt es daran?
#8
customavatars/avatar16767_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
SE
Leutnant zur See
Beiträge: 1257
Win 10 dx12 und frewsync..keine probleme
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]