1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Microsoft bestätigt 25 Millionen Nutzer des Xbox Game Pass

Microsoft bestätigt 25 Millionen Nutzer des Xbox Game Pass

Veröffentlicht am: von

xbox one logo

Mit dem gestrigen Paukenschlag, dass Microsoft sich Activision Blizzard unter den Nagel reißt, wurden bereits erste Stimmen laut, dass dies massive Auswirkungen auf den Xbox Game Pass haben wird. Allerdings scheint Microsofts Abodienst besser zu laufen als zunächst angenommen. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gab, erfreut sich der Dienst schon jetzt über 25 Millionen zahlende Abonnenten. Welche Auswirkungen die Integration der Activision-Blizzard-Titel haben wird, bleibt momentan abzuwarten. Jedoch dürfte dies für einen weiteren Nutzerzulauf sorgen. 

Des Weiteren hat Microsoft die neuen Januar-Titel des Game Pass veröffentlicht. Diese stehen entweder ab sofort zur Verfügung oder folgen im Laufe des aktuellen Monats. Dazu zählt unter anderem die Hitman-Trilogie, die sich ab dem 20. Januar 2022 sowohl auf der Konsole als auch auf dem PC sowie via Cloud spielen lassen wird. Aber auch Tom Clancy's Rainbow Six Extraction und die Deluxe-Edition von Tom Clancy's Rainbow Six Siege findet sich in der Liste wieder. Eine komplette Übersicht gibt es weiter unten.

Zudem gibt Microsoft bekannt, dass in Zukunft weitere Titel mit den "Xbox Touch Controls" ausgestattet werden. Insgesamt neun Games sollen sich ohne zusätzliche Eingabegeräte auf dem Smartphone beziehungsweise Tablet spielen lassen. Neben Stardew Valley und Exo One reiht sich in die Liste der kompatiblen Titel unter anderem The Forgotten City ein. 

Auch wenn sich der Deal zwischen Microsoft und Activision Blizzard in trockenen Tüchern befindet, könnte das Kartellamt dem Ganzen noch einen Strich durch die Rechnung machen - zumindest in der Theorie. Wobei es eher unwahrscheinlich ist, dass die Behörde hier ihr Veto einlegen wird. Sollte die Übernahme wie geplant stattfinden, handelt es sich dabei um einen der größten Deals, den die Gaming-Branche jemals gesehen hat.  

Übersicht der Januar-Games:

  • Danganronpa (Cloud, Konsole, PC) ab sofort verfügbar
  • Nobody Saves the World (Cloud, Konsole, PC) ab sofort verfügbar
  • Death's Door (Cloud, Konsole, PC) ab 20. Januar 2022
  • Hitman-Trilogie (Cloud, Konsole, PC) ab 20. Januar 2022
  • Pupperazzi (Cloud, Konsole, PC) ab 20. Januar 2022
  • Tom Clancy's Rainbow Six Extraction (Cloud, Konsole, PC) ab 20. Januar 2022
  • Tom Clancy's Rainbow Six Siege: Deluxe Edition (PC) ab 20. Januar 2022
  • Windjammers 2 (Cloud, Konsole, PC) ab 20. Januar 2022
  • Taiko no Tatsujin: The Drum Master (Konsole, PC) ab 27. Januar 2022

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Xbox Series X - 1TB
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 499,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ab 18 Uhr: Far Cry 6 für kurze Zeit kostenlos verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FAR_CRY6

    Mit Far Cry 6 präsentierte die Spieleschmiede Ubisoft Toronto den sechsten Teil der bekannten Ego-Shooter-Reihe. Die Hauptrolle des Bösewichts übernahm der unter anderem aus der TV-Serie Breaking Bad bekannte Schauspieler Giancarlo Esposito.  Nachdem der fünfte Teil der Serie im fiktiven... [mehr]

  • Dying Light 2 ungeschnitten in Deutschland und Day-One-Patch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DYINGLIGHT

    Mit Dying Light 2 Stay Human erscheint am 4. Februar 2022 die Fortsetzung des Originals aus dem Jahr 2015. Wir haben uns das Open-World-Action-Rollenspiel bereits im Vorfeld angeschaut und unsere Eindrücke in einem Angespielt festgehalten. Des Weiteren hat Techland während des Reviewprozesses... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • Ubisoft macht bei 90 Spielen das Licht aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBISOFT_LOGO

    Online-Multiplayer können im Vergleich zum Singleplayer sicherlich einen signifikanten Teil zum Spielspaß der Gamer beitragen. Allerdings sind solche Dienste auch immer mit Kosten verbunden. Die Entwicklerstudios müssen die Infrastruktur bereitstellen und pflegen. Im Falle von zum Beispiel... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]