1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Streaming: Google startet kostenlose Testsession bei Stadia

Streaming: Google startet kostenlose Testsession bei Stadia

Veröffentlicht am: von

stadia

Googles Streaming-Dienst Stadia hat bislang noch nicht den großen Durchbruch geschafft. Der Dienst findet kaum Verbreitung und wird von den Gamern eher stiefmütterlich behandelt. Jetzt geht der Suchmaschinenriese allerdings in die Offensive und versucht mehr Spieler von einer Testrunde auf der Google-Plattform zu überzeugen. Aus diesem Grund ist es nun möglich einen dreißigminütigen Testrun zu starten. Jedoch ist dieser vorerst auf den Stadia-Titel Hello Engineer beschränkt. Um den Gaming-Dienst auszuprobieren wird lediglich ein Google-Konto benötigt. 

Laut dem US-amerikanischen Unternehmen soll sich der Titel über mehrere Monate probespielen lassen. Allerdings wird es bei der verfügbaren Zeit Änderungen geben. Wie genau das ganze Konzept aussieht, ist derzeit noch unklar. Zudem sollen noch weitere Spiele folgen, beziehungsweise sich abwechseln. Ein Pro-Abo liegt derzeit bei rund 10 Euro im Monat. Zuvor kann ein kostenloser Probemonat abgeschlossen werden. Eine Übersicht aller Spiele, die dort inbegriffen sind, findet sich hier.

gamescom 2019

Ob die neue PR-Kampagne tatsächlich den erhofften Erfolg bringen wird, bleibt zunächst abzuwarten. Allerdings wäre es vorstellbar, dass sich je nach gewähltem Game immer mehr Spieler dazu entscheiden, den Google-Dienst mal auszuprobieren. Ob sich daraus jedoch auch neue Kunden gewinnen lassen wird die Zukunft zeigen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]