1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Fortnite bis auf weiteres nicht im Apple-App-Store verfügbar

Fortnite bis auf weiteres nicht im Apple-App-Store verfügbar

Veröffentlicht am: von

fortniteEigentlich heißt es ja der Klügere gibt nach, jedoch scheint es diesen im Rechtsstreit zwischen Apple und Epic nicht zu geben. Nachdem die Spieleschmiede eine Schlappe vor Gericht hinnehmen musste und nicht in der Lage war, das angebliche Apple-Monopol zu stürzen, kommt es jetzt noch dicker für Epic Games. Der kalifornische iPhone-Konzern scheint nämlich äußerst nachtragend und nicht an den Fortnite-Millionen interessiert zu sein. Aus diesem Grund wird Apple Fortnite auch in naher Zukunft die Rückkehr in den App-Store verwehren. 

Offiziell bezieht sich Apple auf die Aussagen von Epic-CEO Sweeney, der nach dem Urteil behauptet hat, dass man das eigene Bezahlsystem bei Fortnite nicht aufgeben werde. Somit liefert dieser ungewollt eine Steilvorlage für Apple, um Fornite wieder aus dem Store zu bannen.

Auch wenn sich die beiden Streithähne derzeit noch bis aufs Blut bekriegen und die finale juristische Entscheidung noch nicht gefallen ist, scheint Epic Games mit seiner Klage weit über das ursprüngliche Ziel hinausgeschossen zu sein. Die Spieleschmiede muss sich letztendlich fügen und an die Vorgaben von Apple halten. Dass der kalifornische Smartphone-Hersteller den Battle-Royal-Shooter bis in alle Ewigkeit verbannen wird, ist eher unwahrscheinlich. Allerdings wird man eine Wiederaufnahmen in den Store noch so lange hinauszögern, bis der Rechtsstreit endgültig beigelegt ist. 

Epic wie auch Apple sind darum bemüht Umsätze zu generieren. Seit der heimlichen Integration der Bezahlschnittstelle generierte Fornite Einnahmen in Höhe von mehr als 12 Millionen US-Dollar. Davon gehen 30 % an Apple. Auch wenn genannte Summe im Vergleich zum Gesamtumsatz der Unternehmen recht gering ist, wird Fornite trotz des Rechtsstreits und den in der Öffentlichkeit gemachten Aussagen eines Tages wieder im App-Store von Apple erhältlich sein.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]