1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Der Prinz ist zurück: Prince of Persia: The Sands of Time Remake vorgestellt

Der Prinz ist zurück: Prince of Persia: The Sands of Time Remake vorgestellt

Veröffentlicht am: von

ubisoft logoNachdem Ubisoft bereits mit Far Cry: Dive Into Insanity ein neues VR-Game angekündigt hatte, legt der französische Publisher nach und kündigte während des Ubisoft Forward-Events die Rückkehr des Prinzen in Prince of Persia: The Sands of Time Remake an. Dabei handelt es sich um das erste vollständige Remake des Unternehmens. Das Action-Adventure wurde ursprünglich 2003 veröffentlicht. Prince of Persia: The Sands of Time Remake spult die Zeit noch einmal zurück und wurde von Grund auf mit der Anvil-Spiel-Engine entwickelt.

Ab dem 21. Januar 2021 wird das Spiel sowohl auf Sonys PlayStation 4 und Microsofts Xbox One als auch für Windows-PCs im Epic Games Store sowie im Ubisoft-Store und via UPLAY+ erhältlich sein.

Entwickelt wird das Remake von Ubisoft Pune sowie von Ubisoft Mumbai. Es verfügt über einen neuen Ansatz für Kampf, Rätsellösung und das Zurückspulen der Zeit. Das neue Design, welches mit aktualisierter Technologie entwickelt wurde, umfasst neue Kamerawinkel und vollständig überarbeitete Sequenzen. Darüber hinaus werden die Spieler ein völlig neu gestaltetes Persien des neunten Jahrhunderts erleben können.

Die Spieler erleben noch einmal die Reise des Prinzen, nachdem er unwissentlich den Sand der Zeit auf das Königreich des Sultans losgelassen hat. Wie im Original werden die Spieler die Rolle des Prinzen übernehmen und gemeinsam mit der Tochter des Maharajas, Prinzessin Farah, durch den Palast navigieren. Dabei bekämpfen sie Schwert schwingende Gegner und müssen durch mit Fallen bestückte Räume manövrieren sowie sich schließlich dem bösen Vizier stellen, der den Sand der Zeit kontrolliert. Ebenfalls wird die Kunst des Parcours wieder eine Rolle spielen. Yuri Lowenthal kehrt als Sprecher des Prinzen zurück und verkörpert diesen zudem dank Motion Capture. Des Weiteren wird die Schauspielerin Supinder Wraich die Rolle der Farah übernehmen.

Außerdem enthält der Prince of Persia: The Sands of Time Remake das ursprünglich im Jahr 1989 veröffentlichte Originalspiel Prince of Persia. Dieses lässt sich im weiteren Spielverlauf freischalten.

Alle Vorbesteller erhalten zudem Zugang zum Back To The Origins-Set mit folgendem Inhalt:

  • Das Original Prinzenkostüm aus Prince of Persia: The Sands of Time
  • Die Original Waffensammlung des Prinzen
  • Ein klassischer Filter, der das Aussehen und das Gefühl des Spiels auf dem Bildschirm verändert

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]