1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Amazon bietet mit Prime Gaming unter anderem kostenlose Spiele

Amazon bietet mit Prime Gaming unter anderem kostenlose Spiele

Veröffentlicht am: von

amazonAmazon erweitert seinen Premiumdienst Prime um ein weiteres Angebot - Prime Gaming. Damit werden unter anderem ganze Spiele versprochen. 

Prime-Mitglieder erhalten jeden Monat eine Auswahl an kostenlosen PC-Spielen, die sie für immer behalten können. In diesem Monat stehen über 20 Spiele zur Auswahl - darunter Arcade-Klassiker von SNK, Metal Slug 2 und der Indie-Titel Treachery in Beatdown City. Die ganz großen AAA-Titel sind also nicht dabei.

Für solche wird dafür neuer In-Game-Content geboten - zum Beispiel unter anderem für FIFA20, Apex Legends, Grand Theft Auto Online und League of Legends. Konkreter werden aktuell beispielsweise exklusive Skins für Apex Legends, ein Player Pick-Pack für FIFA 20, In-Game-Währung für GTA Online und exotische Waffen und mehr in Destiny 2 angeboten. 

Um Zugriff auf diese Inhalte zu erlangen, muss man sich nur auf gaming.amazon.com mit seinem Prime-Konto einloggen. Amazon hat langfristige Vereinbarungen mit Publishern wie Riot Games, Roblox Corp. und Rockstar Games getroffen. Das Angebot an In-Game-Content und Spielen soll stetig anwachsen und jeden Monat rotieren. 

Mit Twitch Prime hatte Prime Gaming einen Vorläuferdienst, der ebenfalls diverse Gaming-Vorteile bieten konnte. Prime Gaming soll aber nicht nur mehr Content bieten, sondern es kommt auch ohne Twitch-Account aus. Für Amazon ist es außerdem praktisch, neben Prime Video, Amazon Music und Prime Reading nun auch Prime Gaming anbieten zu können. Das kostenlose monatliche Kanal-Abonnement von Twitch Prime und die exklusiven Twitch Chat-Optionen können auch mit Prime Gaming weiter genutzt werden. 

Prime Mitglieder können Prime Gaming ab sofort nutzen. Wer noch nicht Mitglied ist, kann Prime 30 Tage lang kostenlos testen, bzw. für 7,99 Euro im Monat buchen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]