> > > > Ghost Recon Breakpoint: Roadmap für November 2019 veröffentlicht

Ghost Recon Breakpoint: Roadmap für November 2019 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

ubisoft logoWie der französische Publisher Ubisoft bereits Ende Oktober bekannt gegeben hat, ist man aktuell mit der Umsatzentwicklung von Ghost Recon Breakpoint unzufrieden. Aus diesem Grund scheint man bei der Spieleschmiede jetzt in die Offensive zu gehen und hat eine neue Roadmap für November 2019 veröffentlicht. Besagte Roadmap lässt sich entnehmen, dass am 12. November das Titel-Update 1.0.3 für Breakpoint erscheinen wird. Dieses bringt zahlreiche von der Community gewünschte Verbesserungen. Dazu zählen unter anderem Benachrichtigungs-Pop-Ups bei abgeschlossenen Missionen, das Drohnen Deployment oder die Fire-Rate. Eine komplette Patch-Note ist aktuell nicht verfügbar, wird jedoch in den nächsten Tagen von Ubisoft veröffentlicht.

Des Weiteren wird es nun alle zwei Wochen neue Story-Missionen geben. Dadurch ist es den Spielern möglich, die Entwicklung der verschiedenen Fraktionen auf Auroa zu verfolgen. Episode 1, Kapitel 3 startet am 12. November mit insgesamt zwei neuen Missionen. 

Eine der zwei Missionen trägt den Namen “Eine Tödliche Falle”. Hier soll ein Virusstamm die Insel treffen und somit Erewhon gefährden. Die Spieler müssen den Selbstversorgern helfen, sich vorzubereiten und genügend Vorräte zu sammeln, um so den Angriff zu überleben. Die andere Mission erhielt von den Entwicklern die Bezeichnung “Whistleblower”. Hier wurde eine Liste potenzieller Rebellen veröffentlicht und deren Namen finden sich nun auf einer Abschussliste wieder. Die Spieler müssen die Spuren der Rebellen verwischen und ihnen helfen, die Ausgestoßenen zu erreichen.

Außerdem beabsichtigt Ubisoft weiter auf die Community einzugehen und ab heute eine groß angelegte Community-Umfrage durchzuführen. Dabei soll die Priorisierung zukünftiger Verbesserungen geklärt werden, damit das Entwicklerteam umgehend mit der Arbeit an diesen beginnen kann. Ebenfalls sind alle Spieler so in der Lage, ihre Meinung zu äußern und die zukünftigen Inhalte des Spiels mitzugestalten.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Ghost Recon Breakpoint: Roadmap für November 2019 veröffentlicht

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Shadow of the Tomb Raider im DXR- und DLSS-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOTR

    Nun endlich ist er erschienen – der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte. Es sollte nun aber einige... [mehr]