1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Red Dead Redemption 2: Diverse Probleme zum Launch des Western-Shooters

Red Dead Redemption 2: Diverse Probleme zum Launch des Western-Shooters

Veröffentlicht am: von

reddeadredemption2Kaum ist Red Dead Redemption 2 endlich für den PC erhältlich, gibt es schon die ersten Probleme. Einige Schwierigkeiten lassen sich auf veraltete Grafiktreiber zurückführen. Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Treiber anlässlich des RDR-2-Releases aktualisiert. 

Die Webseite Kotaku berichtet davon, dass es beim Spielen mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 und den meisten Grafikeinstellungen auf “Hoch” zu Problemen bei diversen Cut-Szenen kommt. Hier soll das Bild einfach einfrieren und der Ton weiter laufen. Laut der Webseite kann es bei einigen Szenen helfen, von Vulkan auf DX12 zu wechseln. Jedoch kommt es auch mit DX12 bei einigen Szenen zu besagtem Problem. Besonders häufig soll das Bild bei der Mission "Enter, Pursued by a Memory" einfrieren. 

Es könnte sein, dass der Grund für die Probleme eine erhöhte CPU-Last darstellt, die auf manchen Systemen den Prozessor ans Limit bringt. Sollte es bereits im Intro des Spiels zu Abstürzen kommen, kann es helfen, die Antivirensoftware auf den betroffenen Systemen zu deaktivieren. Allerdings scheint dies nicht bei allen Nutzern zum Erfolg zu führen.

Des Weiteren erhalten einige Hobby-Cowboys beim Starten von Red Dead Redemption 2 eine Aufforderung, das Spiel zu aktivieren. Hier soll es helfen, sich vom Rockstar-Launcher an- und wieder abzumelden. Andere Spieler melden massive Tonprobleme. Hier gelang es einigen Nutzern das Problem zu umgehen, indem sie den Audioausgang wechselten. Allerdings scheint das Spiel auch im Ladebildschirm des Öfteren hängen zu bleiben. Hier gibt es derzeit jedoch noch keine Abhilfe. 

Rockstar Games gab bereits bekannt, aktuell alle Probleme zu prüfen. Zudem soll die Rockstar-Support-Seite mit weiteren Informationen aktualisiert werden, sobald diese verfügbar sind. Aktuell finden sich dort einige Tipps zur Fehlerbehebung bei Abstürzen. Zudem wurde ein Patch für den Rockstar-Launcher veröffentlicht. Dies soll zumindest die Aufforderung zur Aktivierung beheben. 

Gibt es in der Hardwareluxx-Community Hobby-Cowboys, die ebenfalls von den genannten Problemen betroffen sind? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • NVIDIA nimmt massive Änderungen an DLSS vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CONTROL

    Unser Technik-Check für Control hat gezeigt, dass das Spiel optisch von den RTX-Effekten profitiert und diese auch sinnvoll eingesetzt werden, die Effekte aber auch ordentlich an Leistung kosten. Auf der anderen Seite erreicht die Anwendung von Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine... [mehr]

  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch... [mehr]