1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Anno 1800: Entwickler veröffentlichen Hotfix für das Game-Update 5

Anno 1800: Entwickler veröffentlichen Hotfix für das Game-Update 5

Veröffentlicht am: von

anno 1800

Nachdem die französische Spieleschmiede Ubisoft am 10. September das Game-Update 5 für das Aufbaustrategiespiel Anno 1800 veröffentlicht hat, reicht der Spieleentwickler jetzt den Patch auf Version 5.1 nach. Bei dem besagten Patch handelt es sich um einen Hotfix, der einige Fehler des Game-Updates behebt. 

Unter anderem gab es in der Version 5.0 ein Stabilitätsproblem, das dafür sorgte, dass beim Umwandeln von Items am Hafen vom Alten Nate das gesamte Spiel abstürzte. Des Weiteren war es unmöglich ein manuelles Be- und Entladen an Anlegestellen durchzuführen. Mit der Installation des Patches soll dies laut den Entwicklern von Blue Byte wieder problemlos funktionieren. Auch dass Questgeber auf offener See oder in Gebäuden gespawned sind, was eine An- bzw. Abgabe von Quests unmöglich machte, wird mit der 5.1 nicht mehr vorkommen. Beim Handel von Items wird es nun auch wieder einen Unterschied zwischen Verkaufs- und Kaufkosten geben. In Zukunft sollen auch keine Items oder Materialien mehr verloren gehen, wenn man mit einem voll beladenen Bergungsschiff auf Tauchstation geht. Mehrere Zierelemente lassen sich mit der Aktualisierung zudem nun auf einen Schlag löschen.

Neben Problemen im Spiel selbst wurde mit dem neuen Patch auch ein visuelles Problem aus der Welt geschafft. Die Info bei Eisenbahnkonstruktionen wird jetzt wieder korrekt dargestellt. Außerdem wurden von der Spieleschmiede Änderungen im Gameplay vorgenommen. Dies betrifft die Wahrscheinlichkeiten Musikstücke zu erhalten und die Chance auf botanische Expeditions-Events. Beides wurde von Blue Byte erhöht. 

Laut Angaben von Ubisoft soll der Patch auf die Version 5.1 am 13. September voraussichtlich um 15 Uhr deutscher Zeit veröffentlicht werden. Ob die Entwickler aktuell an einem weiteren Update arbeiten, um entstandene Fehler zu fixen, ist momentan unbekannt. Allerdings ist davon auszugehen, dass mit dem Hotfix auf die 5.1 die meisten Fehler erstmal beseitigt sind.

Alle Anpassungen des Anno 1800 Game-Update 5.1 im Überblick:

  • Ein Stabilitätsproblem wurde behoben, bei dem das Spiel beim Umwandeln von Items am Hafen vom Alten Nate abstürzen konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Twitch Drops nach dem Botanika-Update nicht mehr im Spiel aufgetaucht sind.
  • Ein Problem wurde behoben, das das manuelle Be- und Entladen an Anlegestellen unmöglich machte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Items oder Materialien verloren gingen, wenn man mit einem voll beladenen Bergungsschiff auf Tauchstation geht.
  • Ein visuelles Problem wurde behoben, bei dem die Info bei Eisenbahnkonstruktionen nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Questgeber auf offener See oder in Gebäuden gespawned sind und eine An- bzw. Abgabe von Quests unmöglich machte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem es beim Handeln von Items keine Unterschiede zwischen Verkaufs- und Kaufskosten gab.
  • Ein Problem wurde behoben, der es unmöglich machte, mehrere Zierelemente auf einmal zu löschen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Zufriedenheit der Bewohner durch fehlende Konsumsgüter nicht mehr beeinträchtigt wurde.
  • Die Chance, Musikstücke zu erhalten, wurde erhöht.
  • Die Chance auf Botanische Expeditionen-Events wurde erhöht.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]