> > > > Square Enix veröffentlicht Final Fantasy VIII Remastered

Square Enix veröffentlicht Final Fantasy VIII Remastered

Veröffentlicht am: von

final-fantasy-viii

Wie die japanische Spieleschmiede Square Enix jetzt bekanntgegeben hat, ist die überarbeitete Version von Final Fantasy VIII ab sofort im Handel erhältlich. Final Fantasy VIII Remastered lässt sich von jetzt an auf der Nintendo Switch, der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC via Steam zocken. 

Nachdem man beim japanischen Spieleentwickler bereits seit einigen Jahren an dem am 3. März 2020 erscheinenden Remake von Final Fantasy VII arbeitet, wurde auch kurzerhand der erstmals im Jahr 1999 für die PlayStation veröffentlichte achte Teil der Final-Fantasy-Reihe einer Schönheitskur unterzogen. Seit dem Jahr 2010 lässt sich Final Fantasy VIII dank des PSN-Stores auch auf der PSP und der PlayStation 3 spielen, jedoch handelt es sich dabei um die Original Version von 1999.

Mit dem Release von Final Fantasy VIII Remastered feiert Square Enix das 20. Jubiläum des Rollenspiel-Klassikers und bietet neben einer optimierten Grafik auch diverse weitere Verbesserungen. Dazu gehört die Kampfhilfe - hier hat der Spieler nun die Option, LP und ATB stets auf dem Maximum zu halten. Außerdem ist man nun in der Lage, die Spezial-Techniken jederzeit einzusetzen. Eine weitere Option ermöglicht es, dass sich die Zufallskämpfe deaktivieren lassen. Die wichtigen Hauptkämpfe bleiben davon natürlich unberührt. Ebenfalls ist es bei Final Fantasy VIII Remastered jetzt möglich, das Spiel in dreifacher Geschwindigkeit zu absolvieren. 

Für alle PC-Nutzer gibt es eine weitere Besonderheit, denn die PC-Variante - die sich über Steam beziehen lässt - enthält zusätzliche Funktionen. Dazu gehören "Alle Items", "Alle Abilities", "G.F. maximales Level", "Maximale Gil", "Maximale Magie", "Alle Spezial-Techniken" und "Alle Karten". Bei den neuen Funktionen "Alle Items" und "Alle Karten" gibt es jedoch einige wenige Ausnahmen, bei denen bestimmte Gegenstände beziehungsweise Karten ausgeschlossen werden.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Square Enix veröffentlicht Final Fantasy VIII Remastered

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]