1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Wettskandal bei Counter-Strike: Beschuldigten drohen bis zu zehn Jahren Haft

Wettskandal bei Counter-Strike: Beschuldigten drohen bis zu zehn Jahren Haft

Veröffentlicht am: von

counter-strike

In der Vergangenheit wurde das Thema E-Sports und dessen Einstufung als echter Sport ziemlich öffentlichkeitswirksam diskutiert. Dass "wirklicher" Sport auch seine Schattenseiten haben kann, dürfte weitestgehend bekannt sein. Doping, Menschenhandel und Wettbetrug sind in den etablierten Sportarten alles schon einmal Thema gewesen. Bei Letzterem denkt man in erster Linie an Pferderennen oder Fußballspiele, aber Wettbetrüger im E-Sports!? Geht so etwas überhaupt? In der australischen E-Sports-Szene ist es zu einem entsprechenden Fall gekommen. 

Insgesamt sind sechs australische Counter-Strike-Profis beschuldigt, Partien bei einem Turnier des Computerspiels Counter-Strike: Global Offensive absichtlich verloren zu haben. Zuvor wetteten sie jedoch gegen sich und somit auf eine eigene Niederlage. Wie sich dem Polizeibericht entnehmen lässt, sollen insgesamt mehr als 20 Wetten auf die Niederlage der Beschuldigten abgegeben worden sein. Am 21. August 2019 wurden sechs Männer, die sich in einem Alter von 19 bis 22 Jahren befinden, von den australischen Behörden in Haft genommen und deren Wohnungen durchsucht. Mittlerweile befinden sich die jungen Männer allerdings wieder auf freiem Fuß. Im schlimmsten Fall kann den E-Sportlern eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren drohen.

Die australische Polizei gab in Form des Assistant Commissioner Neil Paterson zu Protokoll, dass es sich bei E-Sports um eine aufstrebende Industrie handeln würden und man beabsichtigt, Anzeigen bezüglich verdächtiger oder krimineller Aktivitäten im E-Sports sehr ernst zu nehmen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]