1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. EA Access jetzt auch für die PlayStation 4

EA Access jetzt auch für die PlayStation 4

Veröffentlicht am: von

ea logoWie jetzt bekannt wurde ist der Abonnementdienst EA Access ab heute auch auf der PlayStation 4 verfügbar. Für fünf US-Dollar im Monat, beziehungsweise 30 US-Dollar für das ganze Jahr, erhalten alle Kunden unbegrenzten Zugang zu einer Reihe von Spielen aus dem Hause EA. Dazu gehören unter anderem die Fußballsimulation FIFA 19, Battlefield V oder A Way Out. Ebenfalls mit dabei ist Titanfall 2, Mirror's Edge Catalyst und The Sims 4. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Spieleschmiede noch weitere Titel hinzufügen, darunter Hits wie FIFA 20 oder Madden NFL 20.

Des Weiteren ist es mit dem neuen EA-Aboservice möglich, durch sogenannte Play-First-Tests in den Genuss von neuen Spielen zu kommen. Hier lassen sich einige Titel ausprobieren, bevor die Spieleschmiede EA offiziell eine Demoversion des Spiels veröffentlicht. Der Vorteil bei Play-First liegt allerdings auch darin, dass der Speicherstand aus der Demo bei einem Kauf der Vollversion übernommen werden kann.

Das Footballspiel Madden NFL 20 lässt sich für alle Play-First-Member bereits am 25. Juli spielen - ganze acht Tage vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin des Spiels. Abonnenten erhalten außerdem 10 % Rabatt auf digitale Einkäufe, einschließlich Spiele und DLCs.

Für Xbox-One-Spieler ist es bereits seit dem Jahr 2014 möglich, EA-Access zu nutzen. PC-Spieler kommen seit drei Jahren in den Genuss von Access. Somit war das PS4-Debüt mehr als überfällig. Die Spieleschmiede EA gab bereits im Mai bekannt, dass besagter Dienst in diesem Sommer auf der PlayStation 4 erscheinen wird. Wieviel Anklang der neue beziehungsweise alte Dienst auf der PS4 von Sony haben wird, bleibt jedoch aktuell noch abzuwarten. Allerdings stellt die Möglichkeit, den aktuellen Speicherstand aus der Demo- mit in die Vollversion zu übernehmen einen erheblichen Mehrwert dar und könnte als guter Anreiz für den einen oder andere Gamer gelten.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 369,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]