> > > > Origin Access: EA startet Flatrate für PC-Spieler

Origin Access: EA startet Flatrate für PC-Spieler

Veröffentlicht am: von

origin accessBesitzer einer Xbox One können bereits seit gut eineinhalb Jahren EAs Spiele-Flatrate buchen, nun bietet der Publisher ein ähnliches Modell auch PC-Nutzern an. Unter der Bezeichnung Origin Access stehen gegen eine monatliche Gebühr in Höhe von 3,99 Euro diverse Titel zur Verfügung, hinzu kommen verschiedene andere Vorteile.

Für den Anfang beschränkt EA sich auf 15 Spiele, die teilweise recht betagt wirken - beispielsweise der jeweils erste Teil der „Dragon Age“- und „Dead Space“-Reihe. Aktueller fallen da schon „Dragon Age: Inquisition“, „Battlefield Hardline“ und „This War of Mine“ aus. In den kommenden Monaten will das Unternehmen das Angebot weiter ausbauen, wie das Pendant auf der Xbox One zeigt, dürften aktuelle Blockbuster aber auch weiterhin fehlen; auf der Konsole fehlen unter anderem „Star Wars Battlefront“ sowie die aktuellen Ableger der Sportreihen „FIFA“, „NHL“ und Co.

Aktuelle Blockbuster darf man nicht erwarten, für knapp 4 Euro bietet EA vor allem ältere Titel
Aktuelle Blockbuster darf man nicht erwarten, für knapp 4 Euro bietet EA vor allem ältere Titel

Stören dürfte sich so mancher Interessent aber auch an fehlenden Add-ons. Denn über die Flatrate sind lediglich die Inhalte abgedeckt, die zur vergleichbaren Verkaufsversion gehören. Wer DLCs nutzen will, muss diese dementsprechend separat erwerben.

Verfügbare Vollversionen
Battlefield 3
Battlefield 4 Digital Deluxe
Battlefield Hardline Digital Deluxe
Dead Space
Dead Space 2
Dead Space 3
Die Sims 3 Starter-Set
Dragon Age: Origins - Ultimate Edition
Dragon Age II
Dragon Age: Inquisition Digital Deluxe
FIFA 15
Plants vs. Zombies Garden Warfare
Need for Speed Rivals: Complete Edition
SimCity
This War of Mine

Von den verfügbaren Vollversionen abgesehen will EA Nutzer durch einen Rabatt in Höhe von 10 % auf alle Einkäufe innerhalb von Origin sowie durch die frühere Verfügbarkeit ausgewählter Spiele locken. Das Abonnement kann dem Kleingedruckten zufolge jederzeit gekündigt werden, für die Zahlungsabwicklung wird die in Origin hinterlegte Methode verwendet. Eine permanente Online-Verbindung ist - von speziellen Anforderungen einzelner Spiele abgesehen - nicht notwendig, um Origin Access zu nutzen. Einzig beim ersten Start eines Titels sowie spätestens 30 Tage später muss eine Verifizierung über das Internet erfolgen.

Social Links

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Potsdam
Bootsmann
Beiträge: 640
Steam wäre ne schöne Nummer. Kann nen richtig gutes Model werden. Alle Titel und dann bißchen mehr abdrücken wäre der Hammer...
#16
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Zitat Knoddle;24223095
So etwas gab es schon einmal. Es nannte sich Demo.
Da konnte man zeitlich begrenzt oder auf ein Level, ein Spiel anspielen um das Spielverhalten und seinen PC zu testen. Leider sind die Spiele-Entwickler davon weg gegangen.


Was auch höchstens dazu gut war um die Kompatibilität mit der Hardware zu testen. Sehr oft waren Demos extra angefertigte Level / Szenen die mit dem eigentlichen Spiel nichts zu tun hatten.

Die Idee von der Spiele Flat ist allerdings richtig gut. Zwar alt aber schön, dass EA damit anfängt. Der Preis ist voll in Ordnung, wenn die noch mehr Spiele hinzufügen und eventuell Aufpreis und weitere Publisher an Board holen wäre das richtig cool. Wenn ich bedenke was ich damals für Everquest bezahlt habe. heutzutage zahle ich 4€ locker im Monat für Humblebundles und anderes Zeug.
Finde es auch toll, das endlich mal Bewegung reinkommt. Steam entwickeld sich ja im Schneckentempo. Rückgaberecht war ja auch eine lange Geschichte.
#17
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26456
Zitat MasterBade;24223257
Steam wäre ne schöne Nummer. Kann nen richtig gutes Model werden. Alle Titel und dann bißchen mehr abdrücken wäre der Hammer...


ja aber nur wie viel? 10 euro kostet mich ein premium acc im monat :lol:

nur so als vergleich^^
#18
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Potsdam
Bootsmann
Beiträge: 640
Ich weiß 😂 keine Ahnung. 20 Euro würde ich jeden Monat abdrücken. Ist halt die Frage ob es reichen würde. Kaufe mir immer original Spiele, da ich die online Dienste auch immer nutze. Also seit dem ich selber Geld verdiene zumindest :fresse:
#19
Registriert seit: 06.06.2009
Westküste Geiseltalsee
Stabsgefreiter
Beiträge: 291
Jetzt soll man für EA-Spiele bezahlen? Für BF3 hab ich noch Geld bekommen. Zumindest war die daran gekoppelte Hardware 50€ billiger als die normale (Mainboard) und das bei Release von BF3.
#20
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26456
es kommt auch drauf an wie viele spiele in so nem abo enthalten sind. die ganze steam bibliothek wird eher nichts werden :D dass musste mit allen publishern geklärt werden
#21
Registriert seit: 06.06.2009
Westküste Geiseltalsee
Stabsgefreiter
Beiträge: 291
Naja,aber die ganze battlefied-reihe ist keine 3.99 wert
Mit ihren ganzen Patches haben die bei EA zu viel kaputt gemacht...von cheatern mal nicht die Rede

Seht euch den Scout-heli von BF3 an...der kann nicht aufklären (laser beraubt),wirksame Waffen hat er nicht,ist viel zu langsam....im Grunde nur ein langsam fliegender Jeep
Er war aber mal ein gefürchteter Gegner,der selbst Jets gefährlich wurde

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Bei BF2 mussten die jets noch die Base anfliegen,um munition aufzunehmen....jetzt haben sie die Muni ohne Begrenzung,aber die Bodentruppen wurden massiv geschwächt und brauchen einen Supporter zum Aufstocken der Munition

Was will ich damit sagen:... EA hat einfach keine AAA-Titel mehr,man wärmt einfach die alte Suppe auf. Von mir gibts da nur ein C
#22
customavatars/avatar102758_1.gif
Registriert seit: 19.11.2008
nähe Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5562
So ein Abo Model für steam fänd ich glaub ich auch ganz cool. Ka für 5€ darf ich immer nur ein Spiel ausleihen, bei 10€ - extendet 5 Spiele gleichzeitig und für 20€ dann als unlimited so viele Spiele gleichzeitig wie ich will. Müsste natürlich dann zumindest ein großer Teil der steam Games verfügbar sein.
#23
Registriert seit: 06.06.2009
Westküste Geiseltalsee
Stabsgefreiter
Beiträge: 291
die Version mit der Demo war aber die beste Option...da konnte man noch vor dem Kauf entscheiden
jetzt kauft man Schrott und entscheidet dann,ob man damit leben kann...ich kann es nicht (und kaufe auch aktuell keine Spiele)
#24
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26456
ich stell mir den traffic für bei steam vor wenn man zugriff auf die ganze bib hätte :lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]

BioShock The Collection - BioShock Infinite angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BIOSHOCK_INFINITE_LOGO

Mit dem 2013 erschienenen Titel BioShock Infinite erschien der insgesamt dritte BioShock-Titel im Hause 2K Games. Das von Irrational Games, ehemals 2K Boston, entwickelte Spiel spielt im Jahre 1912 in der fiktiven Stadt Columbia, die von dem Propheten Comstock gegründet wurde. Die Stadt schwebt... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

BioShock The Collection - BioShock angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BIOSHOCK_LOGO

Mit BioShock erschien 2008 der von Ken Levine entwickelte geistige Nachfolger von System Shock 2. Am 16. September 2016 wird das preisgekrönte Spiel in einer überarbeiteten Version gemeinsam mit BioShock 2 und BioShock Infinite unter dem Namen BioShock The Collection für die aktuelle... [mehr]