> > > > GTA Online: Nachtclub-Update mit echten DJs kommt (Release-Update)

GTA Online: Nachtclub-Update mit echten DJs kommt (Release-Update)

Veröffentlicht am: von

gtavIm Rahmen der diesjährigen Sommeraktion auf Steam werden zahlreiche Spielekracher noch bis zum 5. Juli vergünstigt im Preis angeboten, darunter das beliebte „Grand Theft Auto 5“, welches erstmals für unter 20 Euro zu haben ist. Trotz des inzwischen doch beachtlichen Alters und der bislang größten Preissenkung wird der Mehrspieler-Modus von den Entwicklern immer weiter gepflegt und mit neuen Inhalten versehen. Im Juli wird es das nächste große Update für den populären Open-World-Kracher geben. 

Wie Rockstar Games in einem neuen Blogpost bekannt gab, können Spieler von „GTA Online“ in Los Santos bald auch ihren eigenen Nachtclub eröffnen und darin sogar echte DJs auftreten lassen. Mit dabei werden unter anderen die neuen Sets von „Solomun“, „Tale Of Us“, „Dixon“ und „The Black Madonna“ sein, die die Spieler jeweils bis zum Morgengrauen durchtanzen lassen sollen. Das Ziel ist jedoch nicht nur eine gute Party zu veranstalten, sondern natürlich auch, um die nächsten Millionen GTA-Dollar zu scheffeln. 

Zwar nennt Rockstar Games noch keine näheren Details, jedoch sollen die Diskotheken die perfekte Tarnung sein, um die schmutzigen Geschäfte sauber aussehen zu lassen. Die Spieler können sich nicht nur um die Einrichtung und die Angestellten ihrer Nachtclubs kümmern, sondern auch das Marketing perfektionieren und vermutlich weitere Aufgaben im Hintergrund erledigen. Je beliebter der Club beim Publikum wird, desto schneller soll er zum Geldmagneten werden.

Wie bei jedem Update wird man als renommierter Gangster in „GTA Online“ vermutlich wieder ordentlich in Vorleistung gehen müssen, um aus den Nachtclub-Neuerungen am Ende tatsächlich einen Nutzen ziehen zu können. Die neuen Etablissements dürften den Spieler wieder mehrere Millionen GTA-Dollar kosten. Damit diese bis dahin schnell verdient werden können, ohne dabei echtes Geld investieren zu müssen, gibt es bis zum 2. Juli zahlreiche Aktionen. 

Waffenschmuggler produzieren in den Bunkern doppelt so schnell und auch die Forschungen sind in der Hälfte der Zeit abgeschlossen. In den erst kürzlich eingeführten Motor-Wars winken doppelte GTA-Dollar, in den letzten drei Tagen der Aktion gibt es sogar die dreifache Menge auf das Konto gutgeschrieben. Ausgewählte Immobilien und Fahrzeuge werden obendrein zu günstigeren Preisen angeboten. 

Wann genau das Nachtclub-Update veröffentlicht werden wird, lässt Rockstar Games offen. Noch im Juli soll es aber soweit sein.

Update: Wie Rockstar Games vor wenigen Minuten bekannt gab, wird das Update als „After Hours“ für „GTA Online“ am 24. Juli erscheinen. Auch einen ersten Trailer hat man veröffentlicht.

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8771
Zitat Eddy_MX;26402774
Wird das eigentlich auch mal ein Ende mit diesen Erweiterungen haben? GTAO ist ja im Grund wie WoW.


Ja wenn der nächste Teil rauskommt.
#5
customavatars/avatar194955_1.gif
Registriert seit: 30.07.2013

Bootsmann
Beiträge: 682
Gay Tony, nice. Am besten finde ich aber die zusätzliche Garage :p
#6
Registriert seit: 15.11.2009

Obergefreiter
Beiträge: 116
Hahahah versuchen die irgendwie Second Life zu imitieren? Echt albern sowas..
#7
Registriert seit: 28.08.2005
Dortmund
Oberbootsmann
Beiträge: 833
Zitat DL84;26419227
Hahahah versuchen die irgendwie Second Life zu imitieren? Echt albern sowas..


Was soll bitte daran albern sein kostenlose dlc zu bekommen. Die einen regen sich über kostenpflichtige dlcs auf die anderen über kostenfreie, Hauptsache immer schön eine andere Meinung haben, vielleicht merkst des irgendwann selber als Entwickler wird man es nie allen recht machen können.
#8
customavatars/avatar223637_1.gif
Registriert seit: 04.07.2015
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 572
Bei Second Life war man zumindest als DJ vor der Crowd geschützt, in GTA muss man ja Angst haben, dass wenn einem Griefer die Mukke nicht gefällt, der DJ mit nem Granatwerfer beschossen wird^^.
Und wie soll das Streaming dort funktionieren? :confused:
#9
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3144
Zitat trendresistent;26419273
...
Und wie soll das Streaming dort funktionieren? :confused:


Vermutlich gar nicht. Weshalb sollte man das live übertragen? Die Sets sind ja durch ein Update schnell zu jedem übertragen, und dann wird bei Betreten einfach der Client synchronisiert sein lokales File abspielen.

Aber ich habe mir mal von jedem der Genannten ein Set angehört, das sind doch wohl die Namen die auf den Cillout-Floor gehören, oder? So was Ultralahmes hab' ich noch nie zuvor gehört :lol:
#10
customavatars/avatar223637_1.gif
Registriert seit: 04.07.2015
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 572
Zitat Elmario;26419538
Vermutlich gar nicht. Weshalb sollte man das live übertragen? Die Sets sind ja durch ein Update schnell zu jedem übertragen, und dann wird bei Betreten einfach der Client synchronisiert sein lokales File abspielen.

Aber ich habe mir mal von jedem der Genannten ein Set angehört, das sind doch wohl die Namen die auf den Cillout-Floor gehören, oder? So was Ultralahmes hab' ich noch nie zuvor gehört :lol:

Habe auch grad den Newsletter gelesen, statt ihn nur zu überfliegen. Gibt gar keine Livesets von Usern...pff.
#11
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3144
Ja, mit Usersets das wäre natürlich mal Was. Aber leider halt auch technisch viel aufwendiger und vor Allem birgt es eine Menge Missbrauchspotential.. und was die GEMA da wohl wieder sagen würde.. die kämen gleich mit einem Verbot für alle Videospiele, bis ein EU-Standard geschaffen wurde, der der GEMA Gebühren zuschanzt, für jede Sekunde Musik im Spiel ;)
#12
customavatars/avatar223637_1.gif
Registriert seit: 04.07.2015
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 572
Stimmt schon, der gesamte Aufwand, um einen Livestream in ein Spiel zu implementieren, wäre nicht ohne. Und bei den ganzen Kapeiken, die in GTA rumstromern, wäre das Thema Mißbrauch wohl auch ganz oben in der Liste.
Ich bleib dann lieber DJ in Second Life, da ist alles sauber organisiert und man wird nicht vom DJ-Booth geballert^^.
[ATTACH=CONFIG]438966[/ATTACH]
#13
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6240
Hat man keine Angst mehr bei GTAO dass Modder einem Geld wieder zuschieben und man unberechtigter weise gebannt wird?
So war es zumindest in der Vergangenheit und Rockstar hats nicht interessiert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]