1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Samus Returns: Remake von Metroid 2 erscheint im September für den Nintendo 3DS

Samus Returns: Remake von Metroid 2 erscheint im September für den Nintendo 3DS

Veröffentlicht am: von

Während seines Treehouse-Streams zur E3 2017 kündigte Nintendo am Dienstagabend nicht nur eine Reihe weiterer Exklusiv-Titel für seine Hybrid-Konsole an, sondern feierte auch die Rückkehr eines klassischen Metroid-Abenteuers. Wie die Spieleschmiede am Abend in einem knapp einstündigen Livestream bekannt gab, werde mit „Metroid: Samus Returns“ eine moderne Neubearbeitung des 1992 erschienen Abenteuers „Metroid II: Return of Samus“ erscheinen, welches damals für den Game Boy veröffentlicht wurde. Die Neuauflage soll bereits am 15. September erscheinen.

Wie im Original schlüpft der Spieler in die Rolle eines intergalaktischen Kopfgeldjägers, dessen Aufgabe es ist, auf den Planeten SR3800 alle Metroids auszulöschen. Sie sind parasitäre Lebewesen, die durch die Luft schweben und ihrem Wirt alle Energie aussaugen. Im Gegensatz zur Ur-Version hat das Entwicklerteam von Mercury Steam, welches unter anderem auch „Castlevania: Lords of Shadow“ verantwortet hat, die Grafik aufgemöbelt. Zwar handelt es sich bei „Metroid: Samus Returns“ weiterhin um einen Side-Scrolling-Shooter, die Grafik wurde jedoch um zahlreiche 3D-Inhalte ergänzt. Insgesamt soll der Titel bislang das meiste aus dem Nintendo 3DS herausholen und optisch zu den anspruchsvollsten Titeln der portablen Nintendo-Konsole zählen.

Angepasst wurde außerdem das Gameplay. So kann sich Samus wie gewohnt an Kanten festhalten und besonders flink innerhalb der Spielwelt fortbewegen, seine Angriffe wurden jedoch um neue Fähigkeiten wie den Melee-Kontor, bei dem es auf das richtige Timing ankommt, oder die Aeion-Kräfte erweitert und der Zielerfassungsmodus optimiert. Samus kann seine Munition nun stufenlos in alle Richtungen abfeuern. Das Spielgeschehen findet auf dem Nintendo 3DS stets auf dem oberen Bildschirm statt, während das untere Display eine Karte zur Orientierung darstellt.

Passend dazu wird es auch zwei neue amiibo-Figuren geben, aber auch die älteren Samus-amiibos sollen kompatibel sein. Was sie aber freischalten werden, ist noch nicht bekannt. Das Spiel wird zudem in einer Special-Edition mit Soundtrack auf CD geben.

Auch für die Nintendo Switch wird es einen eigenen Samus-Titel geben, der wird jedoch erst 2018 erscheinen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • NVIDIA nimmt massive Änderungen an DLSS vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CONTROL

    Unser Technik-Check für Control hat gezeigt, dass das Spiel optisch von den RTX-Effekten profitiert und diese auch sinnvoll eingesetzt werden, die Effekte aber auch ordentlich an Leistung kosten. Auf der anderen Seite erreicht die Anwendung von Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine... [mehr]

  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch... [mehr]