> > > > Zum 20. Geburtstag: Microsoft plant 4K-Remake von Age of Empires

Zum 20. Geburtstag: Microsoft plant 4K-Remake von Age of Empires

Veröffentlicht am: von

Im Oktober 1997 kam die Ur-Version von „Age of Empires“, welche von Ensemble Studios für die Microsoft-Games-Studios entwickelt wurde, auf den Markt. Wie Microsoft nun abseits der Pressekonferenz zur E3 2017 überraschend bekannt gab, wird es pünktlich zum 20-jährigen Geburtstag des überaus erfolgreichen und noch immer sehr beliebten Echtzeit-Strategiespiels ein Remake des Originals geben.

Die Definitive-Edition von „Age of Empires“ soll anders als „Age of Empires II HD“ komplett neu entwickelt worden sein und sogar mit hochauflösenden 4K-Texturen an den Start gehen. Gleichzeitig wurden neue Zoom-Stufe eingebaut, der komplette Soundtrack aufwendig mit der Hilfe eines Orchesters überarbeitet und nicht nähere genannte Gameplay-Anpassungen vorgenommen sowie über Xbox Live ein Mehrspieler-Modus implementiert, um auch online gegeneinander antreten zu können. Außerdem will Microsoft die KI will verbessert haben.

Am Umfang des Originals soll sich hingegen nichts getan haben. Wie in der Urversion wird es die bekannten 16 Zivilisationen mit all ihren Einheiten und Gebäuden geben, die sich von der Steinzeit bis hin zu den Glanzzeiten des römischen Antike spielen lassen werden. Ebenfalls schon mit dabei sein wird die Erweiterung „Rise of Rome“.

Wer sich in die Zeit von damals zurückversetzen möchte, für den wird „Age of Empires Definitive Edition“ auch einen speziellen Retro-Modus mit der Originalgrafik anbieten. Das Spiel soll exklusiv für Windows 10 erscheinen und ausschließlich über den Windows-Store vertrieben werden.

Noch in diesem Jahr soll der Titel veröffentlicht werden, einen näheren Releasetermin gibt es noch nicht. Zur Gamescom 2017 in Köln soll Microsoft weitere Details bekannt geben. Wer nicht warten kann und den Titel schon ein paar Tage früher im Rahmen eines Betatests austesten möchte, kann sich für den geschlossenen Beta-Test bereits registrieren. Wann der offiziell starten und wie der Umfang aussehen wird, ließ Microsoft noch offen.

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 10.03.2017

Banned
Beiträge: 1168
"Das Spiel soll exklusiv für Windows 10 erscheinen und ausschließlich über den Windows-Store vertrieben werden."

Danke, den Dreck darf MS behalten, ich bleib beim Original. Ebenso wie bei Teil 2.
#2
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1592
Ich nutze keinen Windows-Store. Entweder es gibt ein normales, optisches Medium von diesem Spiel oder Microsoft kann die Software gleich als Flop deklarieren.
#3
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2751
Geil! Ich bin gespannt, das könnte ein Pflichtkauf werden! :)
#4
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13353
Gekrackt - gerne :D
#5
customavatars/avatar59717_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007
Ellerhoop
Kapitänleutnant
Beiträge: 1848
Ein richtiges Remake scheint wohl nicht erwünscht zu sein? Ist ja nur ein Textur Updatet selbst die Animationen sind noch aus den 90er... zum 20ten hätte es ruhig ein richtiges Remake geben sollen.
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat MENCHI;25610084
Gekrackt - gerne :D


So sehe ich es auch, wenn sie schon meinen Post löschen. Ich würde auch dafür zahlen, aber dann sollte man es schon normal downloaden können. Und kein Windows 10.

Zitat Digifrag;25610096
Ein richtiges Remake scheint wohl nicht erwünscht zu sein? Ist ja nur ein Textur Updatet selbst die Animationen sind noch aus den 90er... zum 20ten hätte es ruhig ein richtiges Remake geben sollen.


Das wünsche ich mir schon ewig, es muss ja nicht 1:1 sein. Ich denke dass sie an den Erfolg von AOE II anknüpfen, das erlebt wieder eine Hochzeit, das Spiel ist auch einfach zeitlos. Was mich in AOE I am meisten stört sind Fehler der KI, die Grafik ist sogar ganz akzeptabel, sie vermittelt eine gewisse Nostalgie...

Das Spannenste an dem Spiel könnte ein Server-Browser sein. AOE I mal gegen echte Gegner spielen! Das letzte Mal habe ich das glaube ich per LAN-Direktverbindung an einem 300-MHz-Laptop gemacht.
#7
customavatars/avatar172743_1.gif
Registriert seit: 09.04.2012
Franken
Flottillenadmiral
Beiträge: 4214
AoE II HD - über 300 Stunden Spielzeit in Steam :D Ein zeitloser Klassiker.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]